Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen10
4,0 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Januar 2012
Tatsächlich es klappt!
Ich habe das Buch in der Schwangerschaft zwischen die Finger bekommen und bin sehr froh über diesen Zufall, denn meine kleine Tochter die jetzt 3 Monate alt ist, kann tatsächlich schon aufs Töpfchen/Eimerchen machen. Wir benutzen trotzdem meistens Windeln (aber nur aus Stoff), jedoch bleiben die immer öfter trocken.
Dank dieses tollen Buches!

Das ABhalten bedeutet nicht nur ein stures Durchführen dieser Handlung, sondern es kommt hier darauf an, wie Mutter und Kind lernen miteinander zu kommunizieren. Ziel ist es, das die Kinder irgentwann Bescheid geben können, dass sie müssen. Das Buch ist deshalb sehr praktisch orientiert und einfühlsam geschrieben. Es wird in verschiedene Phasen usw. untergliedert, und das genaue Vorgehen dabei erklärt (SIgnale, Zeiten usw.). Ergänzt durch einige schöne Bilder und einen reichen Schatz an Erfahrungsberichten aus aller Welt (denn außerhalb von Europa ist es z.T. Gang und Gebe den Kindern keine WIndeln bis 3 Jahre umzuschnallen).
Allerdings wird erwähnt, das die Toilettekommunikation in den ersten paar Monaten beginnen soll, später haben die Kinder sich zu sehr an ihre herumtragbare Toilette (=Windel) gewöhnnt. Im Internet findet sich aber auch Berichte von Eltern die später angefangen haben (Z.B. mit einem halben Jahr).

Kann es jedem weiter empfehlen zu probieren, denn ich habe jetzt nach drei Monaten schon einen Riesenberg Windelmüll gespart und gelernt mich mehr in mein Kind einzufühlen.
0Kommentar|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2012
Man sollte immer offen bleiben für Dinge, von denen man evtl. bis dato noch nichts gehört hat. Dieses Buch beschreibt und erklärt anschaulich, dass sich schon Säuglinge ihrer Ausscheidungen bewusst sind und man auf dieses Bewusstsein eingehen kann. Es gibt hierbei keine Zwänge, dass man Topffit nun als "gute" Eltern anwenden muss, aber der Ansatz ist schon sehr interessant. Daher absolut lesenswert!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2014
allerdings ist das Buch vom Schreibstil her grottenschlecht. Nichtsdestotrotz würde ich immer wieder dazu raten, das Buch zu lesen, weil viele Tipps drinstehen und man langsam an die Sache rangeführt wird. Außerdem haben mir die Vergleiche zu anderen Ländern und Sitten gut gefallen. Wir haben durch das Buch mit TopfFit angefangen und es klappt wirklich!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2013
Gutes Buch, fand allerdings ein anderes Buch, "es geht auch ohne Windeln" besser.
Aber dieses hier kann ich auch empfehlen, wer aber genauere Infos braucht ist mit dem anderen Buch ergänzend besser bedient!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2015
Dieses Buch wurde mir von meiner Windelfrei-Kursleiterin empfohlen. Es hat sie durch ihre Ausbildung begleitet.
Die Autorin beschreibt gut verständlich und ausführlich, welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen und auf was man alles achten muss, um sein Kind topffit zu erziehen. Ich fühle mich damit sicher und weitestgehend geschult. Jetzt bin sehr gespannt, wie gut und schnell das am Ende mit meinem Baby funktioniert.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2013
halten uns dran und es funktioniert gut. Könnnen das Buch empfehlen.
So was soll ich noch dazu schreiben, mir fällt nix mehr ein!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2015
Wer sich für die nat. Säuglingspflege interessiert, wird mit dem Buch mehr als glücklich. Das Buch in Kombi mit "Windelfrei" von Lini Lindmayer absolut top.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2015
Ich habe das Buch zum Einstieg gelesen. Es bietet einen guten Überblick. Ich hätte mir mehr Details zur Methode gewünscht. Sehr lesenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2013
Wer sich vorgenommen hat, windelfrei zu praktizieren, kann alle Tipps und Ermutigungen gebrauchen,die er bekommen kann. Dazu ist dieses Buch genauso gut wie ein anderes. Man nimmt das mit was einen anspricht, den Rest nimmt man zur Kenntnis. Hier liest man unter anderem von der Normalität der windelfrei-Praxis in anderen Kulturen sowie ein paar Erfahrungsberichte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2012
Das Buch ist in gutem Zustand und schnell hier angekommen. Aber vom Inhalt war ich ein wenig enttäuscht. Ich dachte, wenn ich das Buch gelesen habe, dann wüsste ich genau wie zu einem windelfreien Zustand komme. Aber die Äußerungen sind eher wage gehalten. Und während des Stillens dem Neugeborenen ein Töpfchen unter den Popo zu halten, wäre mir persönlich zu anstrengend. Auch glaube ich kaum das Neugeborene schon auf die Toilette zeigen, oder hinschaun wenn sie müssen. Ich hätte mir wirklich eine Schritt-für-Schritt-Aneltung gewünscht, die man wenigstens als Richtlinie verwenden kann. So hat mir das Buch jetzt nicht soo viel gebracht.
11 Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden