Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein guter Überblick, aber nicht perfekt
Dieses Buch ist für diejenigen geeignet, die keine oder sehr wenig Ahnung vom Thema "Künstliche Intelligenz" haben und sich zu Anfang einen Überblick verschaffen wollen.
In viele Arbeitsgebiete wird eingeführt, sodass man anschließend weiß, für welches Thema man tiefergehende Literatur benötigt.
Wie schon in den anderen...
Veröffentlicht am 1. November 2007 von EverydayImShuffeling

versus
10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen viele, viele Fehler
Das Buch "Künstliche Intelligenz" von Herrn Zöller-Greer behandelt ein sehr spannendes Thema der Informatik, nämlich die künstliche Intelligenz. In diesem Buch werden dabei die Themen Aussagenlogik, Prädikatenlogik, Prolog, Wissensbasierte Systeme, Fuzzy Systeme, Neuronale Netze und Genetische Alogorithemen behandelt. Dabei nehmen die Themen Logik...
Veröffentlicht am 22. August 2008 von Muhkuh


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein guter Überblick, aber nicht perfekt, 1. November 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Künstliche Intelligenz: Grundlagen und Anwendungen (Broschiert)
Dieses Buch ist für diejenigen geeignet, die keine oder sehr wenig Ahnung vom Thema "Künstliche Intelligenz" haben und sich zu Anfang einen Überblick verschaffen wollen.
In viele Arbeitsgebiete wird eingeführt, sodass man anschließend weiß, für welches Thema man tiefergehende Literatur benötigt.
Wie schon in den anderen Rezensionen beschrieben, handelt es sich um einen waschechten Crashkurs.
Allerdings habe ich aus folgenden Gründen nur 4 Sterne gegeben:

1) 22 Euro für dieses Büchlein sind im Hinblick auf Inhalt und die Arbeit, die der Autor damit gehabt haben kann, einfach zu viel. Natürlich richtet sich dieser Betrag auch nach der Auflage, aber das hilft dem Käufer wenig.

2) Man wird den Eindruck nicht los, dass dieses Buch unter starkem Zeitdruck geschrieben wurde (was den Eindruck eines Crashkurses unbeabsichtigt verstärkt.). Rechtschreib- und Satzbaufehler sind teilweise doch ein wenig peinlich und sollten einfach nicht vorkommen.
Und die Klammerung mancher Formel ist nicht korrekt.

3)Am inhaltlichen Aufbau stört mich ein wenig das Sammelsurium von Definitionen am Anfang (z.B. 7 Stück hintereinander), deren Bedeutung man dann ganz am Ende anhand der (recht guten) Beispielaufgaben ausknobeln muss. Es wird zwar versucht, in einigen Sätzen diese plausibel zu machen, aber dies gelingt nicht immer. Vor allen Dingen nicht vollständig. Es ist eben ein Crashkurs.
Auch gegen Ende (z.B. Backpropagation-Netz) ist manche Erläuterung zu kurz, um daraus wirklich einen Nutzen ziehen zu können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen viele, viele Fehler, 22. August 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Künstliche Intelligenz: Grundlagen und Anwendungen (Broschiert)
Das Buch "Künstliche Intelligenz" von Herrn Zöller-Greer behandelt ein sehr spannendes Thema der Informatik, nämlich die künstliche Intelligenz. In diesem Buch werden dabei die Themen Aussagenlogik, Prädikatenlogik, Prolog, Wissensbasierte Systeme, Fuzzy Systeme, Neuronale Netze und Genetische Alogorithemen behandelt. Dabei nehmen die Themen Logik und Prolog sehr ausführlich behandelt, wobei der in dem Buch vorgestellte Interpreter schon eine sehr gute Hilfe besitzt und damit die ausführliche Vorstellung reduzieren hätte können. Auch die Themen Aussagenlogik und Prädikatenlogik werden für meinen Geschmack viel zu kompliziert und zu langatmig behandelt. Ein Verweis auf ein gutes Grundlagenbuch (zb. Grundlagen der Informatik - Herold) wäre besser gewesen und eine kurze Übersicht mit den Rechenregeln und Definitionen hätte genügt. Schade finde ich,daß dafür LISP überhaupt nicht erwähnt wird.

Für die restlichen im Buch behandelten Gebiete Fuzzy Systeme, Neuronale Netze und Genetische Alogrithemen und Philsophische Probleme mit KI bleiben damit 70 Seiten. Dabei kommen vor allem die Themen neuronale Netze und genetische Algorithemen zu kurz. Im Grunde wäre dieses Buch eine einfache Einführung in die grundlegendsten Themen der AI und für den Leser ein erstes reinschnuppern in diese Thematik. Leider aber hat das Buch den Fehler, daß des für meinen Geschmack zu mathematisch ist. Und vom Rundherum her ist mir wie bereits anderen Rezensenten sehr stark aufgefallen, dass das Buch viele Rechtschreibfehler und Grammatikfehler hat, die teilweise das Verständnis erschweren und teilweise sogar ein mehrmaliges Lesen von Abschnitten erfordern, weil nicht genau klar wird, was der Autor ausdrücken will. Dass hunderte Rechtschreibfehler den Weg in das Buch gefunden haben, ist wirklich schwer zu vestehen, da fast jede Textverarbeitung eine Rechtschreibprüfung hat. Außerdem müsste man ja auch annehmen, daß irgendjemand das Buch einmal gelesen hat, bevor es in Druck gegangen ist. Alles in allem hat sich das Buch nicht die zwei PUnkte verdient, die ich ihm gegeben habe. Der Autor hätte wirklich mehr Sorgfalt auf die Rechtschreibung und die Grammatik legen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kompakt & kompetent, 16. August 2007
Von 
Florian Potschka (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Künstliche Intelligenz: Grundlagen und Anwendungen (Broschiert)
In den Medien findet man sie immer wieder: die eigenständig denkenden Computer und Roboter. Doch in der Realität sind wir noch weit davon entfernt, Maschinen durch künstliche Intelligenz Leben einhauchen zu können. Dennoch entwickelt sich das Feld der künstlichen Intelligenz stetig weiter und zeigt immer neue Anwendungsmöglichkeiten auf.

Im vorliegenden Buch vermittelt Prof. Peter Zöller-Greer allen Interessierten die Grundlagen der künstlichen Intelligenz und zeigt, wie und wo diese Grundlagen angewendet werden können. Mit diesem "Crashkurs" wendet er sich damit in erster Linie an Autodidakten und Studenten, die sich für die anstehenden Prüfungen einen kompakten Überblick über die Thematik verschaffen möchten.

Durch den kompakten Schreibstil verfügt das Buch über eine hohe Informationsdichte, sodass trotz des geringen Umfangs von knapp 170 Seiten alle wesentlichen Eckpunkte dieses Wissenschaftsgebiets behandelt werden. Zu Anfang des Buches versucht der Autor, den Begriff der künstlichen Intelligenz näher zu definieren. Danach werden mit einer kompakten Einführung in die Aussagen- und Prädikatenlogik die Grundsteine für die späteren Kapitel gelegt. Trotz der vielen Definitionen schafft es Prof. Zöller-Greer hier, die Mathematik-lastigen Themen verständlich zu vermitteln. Die nachfolgenden Kapitel wurden den einzelnen Teilgebieten der künstlichen Intelligenz gewidmet, den Expertensystemen, den neuronalen Netzen, der Fuzzylogic und den genetischen Algorithmen. Zu jedem Kapitel gibt es dabei Übungsaufgaben, deren Lösung im Anhang zu finden ist. Dadurch fällt das Selbststudium und die Kontrolle des Gelernten deutlich leichter.

Wie bereits erwähnt, möchte dieses Buch als Crashkurs verstanden werden und diesem Ziel wird es vollkommen gerecht. Durch den geringen Umfang kann man sich in relativ kurzer Zeit einen guten Überblick über die Thematik verschaffen. Nach der Lektüre dieses Buches ist man dann gewappnet für die Standard-Lehrbücher, mit denen man sein Wissen beliebig vertiefen kann. Insgesamt ist dieses Buch hervorragend als Einstieg in die Materie geeignet: Kompakt, kompetent und gut zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbares Buch über ein wunderbares Thema, 8. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Künstliche Intelligenz: Grundlagen und Anwendungen (Broschiert)
Bücher müssen nicht immer 1000 Seiten stark sein um schwer auf der Waage zu liegen. Dieses Buch ist mit Sicherheit ein Schwergewicht, ohne wirklich viel zu wiegen. In der Tat handelt Prof. Dr. Peter Zöller-Greer in diesem Band fast alles ab, was es zu diesem weiten Feld zu sagen gibt. Seinen Erklärungen zur Intelligenz an sich folgen die Logiken und Prolog, dann berichtet er über Expertensysteme Fuzzylogik (Wer kennt das noch?) und neuronale Netze, um schließlich bei den genetischen Algorithmen zu landen. Am Ende hat er sogar den Mut die Philosophie im Zusammenhang mit der KI noch mit in das Buch aufzunehmen.
Von all meinen KI-Bücher ist dieses Buch mir das liebste. Ich kann es nur empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neue Auflage: Fehlerbreinigt!, 20. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Künstliche Intelligenz: Grundlagen und Anwendungen (Broschiert)
Zeit war's: Obwohl das Buch schon seit über 1 Jahr fast pausenlos Nr. 1 Bestseller bei amazon ist, kam erst jetzt die 2. Auflage. Kaum noch Schreibfehler! Super!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr verständlich und kompakt!!, 2. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Künstliche Intelligenz: Grundlagen und Anwendungen (Broschiert)
Wie alle Bücher der Reihe "Wissen und Praxis kompakt" auf kleinstem Raum maximale, sehr anschauliche Information. Aussagen- und Pradikatenlogik im Turbo-Durchgang, doch gut verständlich, PROLOG schnell erlernbar, Neuronale Netze, Experten- und Fuzzy-Systeme sowie Genetische Algorithmen -alles drin an anschaulichen Beispielen demonstriert. Einfacher gehts nicht. Und doch alles für die Klausur und die Praxis vorhanden. Ausführlich vorgerechnete Übungsbeispiele und ein Kapitel über Philosophische Probleme runden das Werk ab. Super!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Künstliche Intelligenz: Grundlagen und Anwendungen
Künstliche Intelligenz: Grundlagen und Anwendungen von Peter Zöller-Greer (Broschiert - Januar 2010)
EUR 22,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen