Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Betonung auf "Faszination"
Beim Suchen im Web stößt man auf eine Fülle von teilweise mehr oder weniger hilfreiche Ratgeber, WIE man mit dem Mountainbike eine Alpenüberquerung macht. Ich persönlich habe es jedoch Udo Kewitsch und seinem Buch zu verdanken, DASS ich es machte.

"Faszination AlpenX" wird dich unweigerlich mit dem Alpencross-Virus infizieren und das...
Veröffentlicht am 11. September 2009 von Timo

versus
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nettes Touren-Tagebuch ohne fachlich/sachlichen Tiefgang
Vorweg, ich bin BEGEISTERTER Mountainbiker und Familienvater (Zwei Mädels: 21 und 3 Monate alt). Dementsprechend ist eine Überquerung der Alpen für mich ein Traum, den ich mir erst in einigen Jahren erfüllen werden kann. Aber, man(n) kann ja nie zu früh anfangen zu planen, Erfahrungen anderer "Überquerer" einzuholen, Möglichkeiten...
Veröffentlicht am 7. Januar 2012 von Gerald Weihs


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Betonung auf "Faszination", 11. September 2009
Von 
Timo (Ansbach, Mittelfranken) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Faszination AlpenX: Band 1: Alpencross: Mit dem Bike über die Alpen / Virus Alpencross: 3 Bike-Routen zum Gardasee / Ein Gefühlsausbruch in Wort und ... Info- und Serviceteil / Mit GPS-Hinweisen (Broschiert)
Beim Suchen im Web stößt man auf eine Fülle von teilweise mehr oder weniger hilfreiche Ratgeber, WIE man mit dem Mountainbike eine Alpenüberquerung macht. Ich persönlich habe es jedoch Udo Kewitsch und seinem Buch zu verdanken, DASS ich es machte.

"Faszination AlpenX" wird dich unweigerlich mit dem Alpencross-Virus infizieren und das Fieber in dir entfachen, eines der letzten Abenteuer unserer Zeit anzupacken und aus eigener Kraft das höchste Gebirge im Inneren Europas zu bezwingen und es immer und immer wieder tun zu wollen.

Allen ambitionierten MTB-Fahrern, die eine Alpenüberquerung schon einmal in Erwägung gezogen haben, wird dieses Buch die allerletzte Entscheidungshilfe sein. Wenn du "Faszination AlpenX" gelesen hast und danach dich nicht gleich sofort auf den Weg über die Alpen machen willst, dann bist du entweder schon irgendwo zwischen Garmisch und Riva unterwegs oder du kannst nicht Rad fahren. ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Achtung Gefahr - heißer Stoff, 19. September 2009
Von 
Wolfgang Huemer "Hobbybiker" (Bad Wimsbach, Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Faszination AlpenX: Band 1: Alpencross: Mit dem Bike über die Alpen / Virus Alpencross: 3 Bike-Routen zum Gardasee / Ein Gefühlsausbruch in Wort und ... Info- und Serviceteil / Mit GPS-Hinweisen (Broschiert)
Vorsicht, wenn sie noch keinen Alpencross selbst gemacht haben werden sie nach diesem Buch bald zu einem Alpencrosser werden. Höchste Ansteckungsgefahr!!!
Dafür braucht man nicht lange für das Buch, ich schätze durchschnittlich 2x in die Hand genommen dann hat mans ausgelesen - aber nicht weil es vielleicht so dünn wäre, nein der Schreibstil fesselt, macht Spaß und man möchte am liebsten gleich sein Bike schnappen und loskurbeln.

Pflichtlektüre für jeden Crosser und besonders jene die es werden wollen aber auf jeden Fall auch für sonstige Alpinisten denen Glücksgefühle durch Klettern, Bergsteigen usw. nicht fremd sind.

Übrigens kann man die Touren als GPS-Daten später kaufen damit man bei der nächsten Tour weis wo es lang geht ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach klasse! Das will man auch., 11. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Faszination AlpenX: Band 1: Alpencross: Mit dem Bike über die Alpen / Virus Alpencross: 3 Bike-Routen zum Gardasee / Ein Gefühlsausbruch in Wort und ... Info- und Serviceteil / Mit GPS-Hinweisen (Broschiert)
Die Alpen sind so hoch, dass man sich den Hals verrenkt, möchte man einen Gipfel sehen. Doch ist man erst mal oben, staunt und träumt man und ist unendlich stolz. Selbst schon erlebt. Aber mit dem Fahrrad? Hoch und runter und immer wieder - bis zu meinem lieben Gardasee?

Nee.. Habe ich bisher nur mit dem Auto gemacht. Zwar mehrmals, aber immer so weit unten im Tal wie möglich. Und dann habe ich dieses Buch gelesen. Jede Etappe detailliert beschrieben. Dazu kurze, knackige Sätze und prima Fotos. Man fährt regelrecht mit und möchte sich in die Debatten der Fahrer einmischen. Nach der Bettlektüre sucht man am nächsten Morgen automatisch seinen Rucksack und die Handschuhe. Apropos Handschuhe: Einer der Wagemutigen schlägt doch tatsächlich vor, zur Sicherheit diese stabilen, gelben Küchenhandschuhe dabei zu haben. Falls man mal in ein Unwetter gerät und noch unbedingt die zwei Stunden bis zur Hütte durchhalten muss. Da hat meine linke Hand instinktiv den Knopf gesucht, um sofort die Scheiben hochzufahren ;-)

Unterm Strich ein wirklich unterhaltsames, informatives Buch, dass richtig Laune macht. Einfach klasse!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Eine tolle Inspiration für alle, die mit dem MTB über die Alpen wollen, 14. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Faszination AlpenX: Band 1: Alpencross: Mit dem Bike über die Alpen / Virus Alpencross: 3 Bike-Routen zum Gardasee / Ein Gefühlsausbruch in Wort und ... Info- und Serviceteil / Mit GPS-Hinweisen (Broschiert)
Seit vielen Jahren fahre ich mit Begeisterung Mountainbike und habe auch schon den ein oder anderen Bikeurlaub verbracht. Ein Alpencross stand dabei schon lange auf dem Wunschzettel. Aber wie so oft, gab es immer irgendetwas, was der Umsetzung im Weg stand. 2009 bekam ich dann dieses - wie ich finde - geniale Buch von einem guten Freund geschenkt und war sofort begeistert. Dem Author ist es einfach super gelungen, die Emotionen und Erlebnisse eines Alpencross einzufangen und in Worte zu fassen. Die Freude, das Naturerlebnis, der körperliche Einsatz mit allen Höhen und Tiefen. Schon nach wenigen Seiten war ich mit dem Virus "Alpencross" infiziert und befand mich mitten in den Vorbereitungen für den eigenen Cross. Da es mittlerweile eine vielzahl möglicher Routen über die Alpen gibt, haben wir uns kurzer Hand für die Tour 2 aus diesem Buch entschieden. August 2010 war es dann endlich soweit. Wir fuhren einen wunderschönen Cross auf einer tollen Route! Und es war sicher nicht der letzte :)

Unterm Strich ein wirklich tolles Buch, locker geschrieben für alle Biker die schon lange den Wunsch eines Alpencross in sich tragen. Ganz klare Empfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Frei von der Leber weg, erfrischend lebendig und appetitanregend, 9. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Faszination AlpenX: Band 1: Alpencross: Mit dem Bike über die Alpen / Virus Alpencross: 3 Bike-Routen zum Gardasee / Ein Gefühlsausbruch in Wort und ... Info- und Serviceteil / Mit GPS-Hinweisen (Broschiert)
Mein Kerl liebäugelt seit geraumer Zeit mit einer Alpenüberquerung, ich bin froh, die Hügel im Württembergischen zu schaffen und nicht all zu sehr aus der Puste zu kommen.

Für mich steht nach der durchaus entspannenden und angenehmen Lektüre fest, ich mach lieber Begleittross mit Verpflegung und Betreuung, als dass ich mir hier selbst beweisen muss, dass meine Muskeln nicht trainiert genug sind.
Oder vielleicht doch mal ernsthaft an der Fitness arbeiten und es probieren? Sag niemals nie...

Zum Buch:
Gekauft habe ich es, weil ich das Thema interessant finde, mich informieren wollte. Ausserdem hatte ich schon Zeilen von Udo Ketwitsch gelesen, wollte also wissen, wie er sich als Autor über längere Zeit so schlägt.

Ich wurde nicht enttäuscht. Das Buch macht einfach Lust ... aufs biken allemal. Schön ist, dass es eben nicht nur das typische "höher, weiter, schneller"-Klischee bedient, mehr zu bieten hat als "wahnsinn, unglaublich und geil", wie andere Bücher der Art. Es zeigt eben sehr nah, sehr intim die Höhen, Tiefen und inneren Einsichten auf, nimmt kaum ein Blatt vor den Mund. Ein offen gesagt, persönliches Buch. Es so zu veröffentlichen ist meiner Ansicht nach mutig, diesen Schritt zu wagen und der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen, Einblicke zu gewähren, sich auch angreifbar zu machen. Dafür meine Hochachtung und meinen Dank!

Ein weiterer Grund, die Investition zu tätigen war jedoch ebenfalls die hier bei Amazon gemachte Bewertung mit einem Stern.
Machos, Klischees und Ungezogenheiten. Es versprach also lustig zu werden. Gespannt wartete ich auf das angeprangerte Gehabe und die Frauenfeindlichkeit. Habe diese aber nicht wirklich gefunden. "Nur" eben die offene Darstellung von einer mehr oder weniger großen Männerrunde, Freunde zudem, unter sich. Oh Göttin, die Haltegriffe im Käfer waren nunmal wie geschaffen dafür, dass frau darin... (finden sie es selbst raus!)
Und meine Damen, Hand aufs Herz, angeflirtet zu werden tut gut. Wenn nein, haben wir ja immer noch die Auswahl an Körben in der Rückhand, so emanzipiert sind wir doch im 21igsten Jahrhundert schon. Lassen wir den großen Buben ihre Freude, hoffen wir, dass sie weiter offen kommunizieren!

Ich habe das Buch schon weiterempfohlen und werde es dieses Jahr sogar einmal verschenken.

Bleibt nur noch die Frage offen:
Signore, wo ist Band 2?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Kurzweilig, Interessant und Spaßig, 20. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Faszination AlpenX: Band 1: Alpencross: Mit dem Bike über die Alpen / Virus Alpencross: 3 Bike-Routen zum Gardasee / Ein Gefühlsausbruch in Wort und ... Info- und Serviceteil / Mit GPS-Hinweisen (Broschiert)
Um es gleich vorweg zu nehmen: Das Buch ist sehr Unterhaltsam, Kurzweilig und macht Lust auf mehr. Die einzelnen Etappen sind sehr gut beschrieben. Man fährt fast mit.
Als Norddeutsches Greenhorn in Sachen Alpen, weiß Ich jetzt, das Ich für Meine erste Alpenüberquerung die Dienste eines Reiseveranstalters in Anspruch nehmen werde ( geführte Tour ).
Der Autor bezeichnet das zwar als Weichei-Nummer, nur sollte man auch die Eigenen Grenzen kennen.
Die Kritik von MTB-Liebe kann Ich beim besten Willen nicht nach Vollziehen. Wer solch eine Tour unternimmt, sucht die Herausforderung und die Schönheit der Natur. Und was ist Herausfordernder und schöner für einen Mann als eine Frau? Die wenigen Lockeren Sprüche und Anmachversuche sind nun wirklich nicht der Rede wert.
Allen die Spaß am Mountainbiken und am Leben haben, kann Ich das Buch uneingeschränkt Empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das macht Lust auf mehr..., 8. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Faszination AlpenX: Band 1: Alpencross: Mit dem Bike über die Alpen / Virus Alpencross: 3 Bike-Routen zum Gardasee / Ein Gefühlsausbruch in Wort und ... Info- und Serviceteil / Mit GPS-Hinweisen (Broschiert)
Ich habe das Buch eigentlich meinem Freund geschenkt, der sich gerade auf seinen ersten Alpencross vorbereitet. Nun habe ich das Buch aber vor ihm gelesen, bzw. "gefressen".

Es ist herzerfrischend geschrieben, durch den Tagebuchstil fühlt man sich augenblicklich in die Alpen und die jeweiligen Situationen versetzt. Es gibt tolle Fotos von grandiosen Landschaften. Super sind auch die Übernachtungstipps. Es gibt einen guten Einblick in den Crosser-Alltag, so dass man sich als (Noch-) Nicht-Crosser gut vorstellen kann, wie das Ganze abläuft. Die Strecken sind gut beschrieben, Höhenprofil und die Möglichkeit die drei Touren als GPS-Tracks zu bekommen, fehlen natürlich nicht.

Gefallen hat mir besonders, das der Urlaubsaspekt einer Alpenüberquerung nicht zu kurz kommt. In anderer Lektüre hat man manchmal das Gefühl, dass es nur um Höhenmeter geht. Das schreckt Frauen oft ab (wir sind halt meistens nicht so leistungsorientiert;-)). Schön zu sehen, dass es anscheinend auch anders geht, und zumindest manchmal das Naturerlebnis im Vordergrund steht.

Ich kann nur sagen, dass mich das Buch motiviert hat, meinen Trainigsplan zu erweitern, um die Faszination AlpenX irgendwann einmal selbst zu erleben.

@ MTB-Liebe (die vorige Rezension): Ich kann die Meinung über den angeblich chauvinistischen Schreibstil des Autor überhaupt nicht bestätigen. Er hat einfach geschrieben, wie ihm der Schnabel gewachsen ist, was dieses Buch so lesenswert macht. Und welcher Mann schaut nicht gerne einem durchtrainierten Damenpopo hinterher? Frauen tun es doch andersherum genauso ;-) Ist es für uns Frauen denn nicht auch ein Grund zu biken, die Figur zu verbessern? Also ich kann das Buch wirklich nur jedem MTBler bzw. jeder MTBlerin empfehlen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alpen X...echt faszinierend, 18. Mai 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Faszination AlpenX: Band 1: Alpencross: Mit dem Bike über die Alpen / Virus Alpencross: 3 Bike-Routen zum Gardasee / Ein Gefühlsausbruch in Wort und ... Info- und Serviceteil / Mit GPS-Hinweisen (Broschiert)
Faszination AlpenX

Von Udo Kewitsch

Schon beim Betrachten des Titelbildes wird klar, beim Alpencross, der Transalp oder ganz kurz AlpenX ist Spaß angesagt. Sei es nun bei der Abfahrt, oder beim Baden im Holzzuber vor imposanter Bergkulisse.

Ich blättere rein, gleich beim Vorwort, oder besser gesagt bei den 3 Vorwörtern von Fahrtechnikguru Stefan Herrman, Udo Kewitsch und dem Kletterer Stefan Glowacz kommt man ins schmunzeln. Und ich finde mich wieder, genau so hätte ich's auch sagen können.

Dann geht's an's Lesen der 3 Tourenbeschreibungen. Den Jungs geht's genau so wie mir, damals, am Pfitscherjoch. Spontan fühle ich mich zurück versetzt ins Jahr 1997, mein erster Alpencross, meine erste Regenetappe, mein erstes, damals noch als sehr sinnfrei betrachtetet Schiebestück. Und das gleiche Aha-Erlebnis oben am Pass: da gibt's auch ne Straße hoch. Und dann all die Dinge, die einen Alpencross so einzigartig, faszinierend und spannend machen. Die Kleinigkeiten am Wegesrand, das Essen, der innere Schweinehund und die tiefsinnigen Gespräche über'lassen wir das.

Udo Kewitsch stellt detailliert 3 Alpenüberquerungen vor:

1. Tegernsee-Riva
2.Oberstdorf - Riva
3. Schwaz -Riva

Anhand einer Übersichtskarte und einem Höhendiagrmm lassen sich die Routen leicht nachvollziehen. Dennoch verzichtet der Autor bewusst auf ein detailliertes Roadbook oder eine genaue Streckenbeschreibungen und konzentriert sich dafür lieber auf die eigenen Erlebnisse auf der Tour. Und dies gelingt Ihm mit Bravur. Die Tourberichte sind erstklassig und witzig geschrieben. Das Lesen macht Spaß, richtig Spaß. Schaft man es als Leser das Buch endlich mal zur Seite zu legen, will man es gleich wieder an sich reißen, um weiter zu lesen.

Die Routen sind keine Neuentdeckungen, was in der Gegend auch nicht ganz einfach wäre. Der fahrtechnische und konditionelle Anspruch ist nicht all zu hoch. Daher richtet sich das Buch in erster Linie an AlpenX-Neulinge und solche, die evtl auch schon mal einen geführten Alpencross hinter sich haben und das nächste mal alleine los ziehen wollen. Aber auch alle anderen Biker finden sich in der faszinierenden Erlebnissen wieder. Und soviel sei gesagt: es wird jedem ein Schmunzeln ins Gesicht geschrieben, der das Buch liest. Glaubt Ihr nicht? Dann versucht's doch gleich, denn bei Frischluftedition gibt's eine Leseprobe'kostenlos versteht sich.

Fazit: selten gut geschrieben, verzichtet bewusst auf Unnötiges und bietet dafür viele schöne Fotos und ausgewählte und notwendige Information für zukünftige AlpenX Aspiranten. Ein Muss für alle, die einen Alpencross planen oder bereits einen oder mehrere hinter sich haben!

Carsten Schymik
....Transalp Besessener seit 1997
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nettes Touren-Tagebuch ohne fachlich/sachlichen Tiefgang, 7. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Faszination AlpenX: Band 1: Alpencross: Mit dem Bike über die Alpen / Virus Alpencross: 3 Bike-Routen zum Gardasee / Ein Gefühlsausbruch in Wort und ... Info- und Serviceteil / Mit GPS-Hinweisen (Broschiert)
Vorweg, ich bin BEGEISTERTER Mountainbiker und Familienvater (Zwei Mädels: 21 und 3 Monate alt). Dementsprechend ist eine Überquerung der Alpen für mich ein Traum, den ich mir erst in einigen Jahren erfüllen werden kann. Aber, man(n) kann ja nie zu früh anfangen zu planen, Erfahrungen anderer "Überquerer" einzuholen, Möglichkeiten abzuwägen.....
Dementsprechend habe ich mir das bewertete Buch zu Weihnachten auf die Amazon-Wunschliste gesetzt - und prompt geschenkt bekommen.
Natürlich hatte ich im Vorfeld Erwartungen an den Schreibstil, die Informationen, Bilder usw.
Noch dazu, wo dieses Buch für mich die erste Literatur dieser Thematik war (abgesehen von einigen Artikeln in einschlägigen Fachzeitschriften).

Positiv bewerte ich an diesem Buch:
- Die 3 Überquerungen werden mit realistischen Tagesetappen samt Entfernung und Höhenmeter in einem Tagebuch-
ähnlichen Stil geschrieben. Dies macht durchaus Lust das Buch nicht wegzulegen sondern in einem auszulesen.
- Der Autor beschönigt nichts (Wetter, Strapazen durch die Streckenführung, suboptimale Unterkünfte...), streicht
aber auch die besonders tollen Momente emotionell heraus.
- Die Foto-Auswahl gefällt mir sehr gut und beschreibt die tolle Bergwelt die man durchfährt.

Weniger gut gefällt mir:
- Die 25te hübsche Kellnerin in der Hütte XY mag für den Autor interessant sein. Der "Korb" für den Mitfahrer und
andere Details a'la Junggesellinen-Abend auf italienisch haben meiner Meinung in so einem Buch nichts verloren.
- Dass man an seine Federgabel keine Amateure lässt, keine Nahrungs-Experimente am Tour-Starttag veranstaltet oder
nach einem Hundebiss selbstverständlich ärztliche Hilfe in Anspruch nimmt - das sagt der Hausverstand.
- Das Buch ist emotionell und teilweise unterhaltsam geschrieben, die sachlich/fachliche Tiefe fehlt mir aber.
- Ich hätte mir auch genauere Datums/Zeitangaben zu den Touren gewünscht.
- Wie hat der Autor vor dem Cross trainiert, wie lange war die gezielte Vorbereitungsperiode.
- Toll wäre auch eine Sammlung von Erfahrungen bzw. eine Zusammenfassung nach dem Muster +/- jeder Tour!
- Vom abschließenden, eher halbherzigen "Info-Teil" hätte ich mir mehr erwartet:

- Die Frage schlechthin: Fully oder Hardtail wird nur angekratzt beantwortet
- Die Packliste des Autors enthält meiner Meinung nach einige essentielle Dinge nicht, z.B.: Kettenschloss,
Schaltzug, Kleidung für die Hütte;
- Soll ich einen Veranstalter buchen oder es auf eigene Faust versuchen - Vorteile/Nachteile
- Wie sieht es mit ärztlicher Versorgung entlang der Route aus.

Dieses Buch ist zusammenfassend eine nette Feierabendlektüre, welche auch zum Schmunzeln einlädt - allerdings ohne besonders fachlich/sachlichen Tiefgang. Wenn man regelmäßig mit dem Bike unterwegs ist, auch Fachzeitschriften liest, dann wird dieses Buch aus meiner Sicht nicht mehr allzu viel Neues für den Leser bringen. Abgesehen von den Routen-Empfehlungen und Fotos von Orten an denen man wahrscheinlich noch nie war....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zauberhafte Wundertüte mit Reiseberichten, Tourdaten und allgemeinen Infos, 10. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Faszination AlpenX: Band 1: Alpencross: Mit dem Bike über die Alpen / Virus Alpencross: 3 Bike-Routen zum Gardasee / Ein Gefühlsausbruch in Wort und ... Info- und Serviceteil / Mit GPS-Hinweisen (Broschiert)
Der letzte Teil des Klappentextes lautet: "Eine Komposition der Gefühle mit den schönsten Bildern einer wunderbaren Reise. Mit Höhen- und Streckenprofilen, Übersichtskarten, Checklisten, nützlichen Tipps und Adressen, sowie Hinweisen zur GPS-Technik."
Im Mittelpunkt des Buches beschreibt Udo Kewitsch in schöner und gefühlvoller Art drei seiner Alpenüberquerungen. Der individuell gestaltete Alpencross mit dem Mountainbike wird darin sehr realistisch und unterhaltsam geschildert. Ich bin selbst viermal über die Alpen gefahren und weiß wovon ich rede. Die um diesen Hauptteil gebündelten Tipps und Informationen runden das Bild ab. Ich habe das Buch in einem Aufwisch durchgelesen, konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Aber es dient auch dazu, punktuell immer wieder nachzuschlagen. Eigentlich ein Muss für alle Alpencrosser und interessierte Freunde, deshalb 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen