Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen218
4,7 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:23,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Juli 2006
(Ich) lese das Buch von Zanko gerade zum zweiten Mal - laut - für mich selbst. Er spricht IN Erleuchtung, nicht ÜBER wie viele, die da "Rang und Namen" haben.

Die Stärke des Buches liegt in der Einfachheit des unmittelbaren Nachvollziehens dessen, was er beschreibt und in uns erwecken will.

Egal was ich tue, wo ich mich befinde, allein durch einen bewussten Satz dieses Buches, werde ich mir des Lebens, des Seins oder des Buddhas in mir selbst bewusst - ich fühle dieses Sein in mir ruhen - wie einen verborgenen Schatz, der nur etwas entstaubt werden muss.

Im gleichen Moment kann ich beispielsweise mein schimpfendes Gegenüber als das sehen, was er ist: Teil des gleichen Lebens, welches ICH BIN, nur mit einem anderen Ego und "Schmerzkörper".

Ich habe schlagartig aufgehört, mich mit dem zu identifizieren, was ich glaube, denke oder fühle. Das hat wirklich gewirkt - ein komplett anderes Leben führe ich jetzt - und manchmal ist dieses ICH sogar verschwunden!

(Ich) schlage also nicht zurück und schlucke auch nichts, wie bisher, sondern nehme einfach nur wahr, was ist.

Man kann unmittelbar erkennen durch seine Worte - und dieses Erkennen führ direkt zur Erleuchtung! Klasse!
0Kommentar|184 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2005
Zuerst habe ich "Das Labyrinth des Lebens" gelesen und weil das meinem Ego gar nicht gefallen hat, habe ich sogleich das nächste Buch von Zanko gelesen.
Und auch "Wie lange schläfst du noch...?" hat meine Persönlichkeit ziemlich "klein" gemacht.
Ich kann auch sagen, warum das so ist, denn hier steht einfach ganz genau, was man für die Erleuchtung braucht.
Und ich weiß, dass mir da noch einiges fehlt, denn mein Ego bläst sich immer zu sehr auf.
Jesus und Buddha haben schon dasselbe gesagt - doch niemand hat gehört.
Zanko drückt es heute etwas anders aus - doch die Essenz ist dieselbe - und wenn es anders wäre - wenn es einfach über eine Technik zu erreichen wäre,
dann wäre die Hälfte der Menschheit schon dort - Zuhause.
Weil das nicht so ist, weiß ich einfach, dass Zanko Recht hat.
Hier steht die Wahrheit über Erleuchtung - ganz einfach und klar.
Oder doch nicht so einfach? Das kann jeder von Ihnen selbst entscheiden, doch dafür müssen Sie erst dieses Buch gelesen haben! Für mich war dieses Buch ein Lichtblick -
so, wie es die Bücher von Osho damals für mich waren.
Ein echt tolles Buch!
0Kommentar|294 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2005
Ich bin schon Jahrzehnte auf dem Weg und habe eine sehr sehr lange Suche hinter mir - mit allem, was man sich so vorstellen kann.
Wenn man mich eines Tages verbrennen wird, dann möchte ich dieses Buch in meinen Händen halten - es ist für mich DAS Buch der Bücher - ich brauche nichts mehr!
Wenn du verstanden hast, dann kannst du allein weitergehen! Eine Meisterleistung!!!! Kann ich jedem aus reinstem Herzen empfehlen!
0Kommentar|308 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2005
Ein Buch, das uns zu ungeahnten Tiefen führen kann, wenn wir ihm erlauben...
Wenn wir es ihm erlauben, dann verwandelt es sich in einen Wegweiser auf dem Weg zu uns selbst.
Dieses Buch enthüllt uns Wahrheiten über uns selbst, die immer so nah waren, doch wir haben es uns nie erlaubt und nie gewagt, diese vor uns zuzugeben und anzunehmen.
Das Gefühl und das Erlebnis, das dieses Buch in jedem Leser hervorrufen wird, wird wahrscheinlich unterschiedlich für jeden Einzelnen sein - so, wie das Abbild im Spiegel unterschiedlich ist, wenn wir uns in ihm betrachten...
Dieses Buch ist einfach nicht nur eine Lektüre. Die Fragen, die es stellt und in uns provoziert - und die Wahrheiten, die es offenbart, können für jeden Leser den Anfang zu einer Reise sein - einer Reise zu sich selbst...
Und hier fängt die Erleuchtung an...
0Kommentar|304 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2004
Normalerweise brauche ich Wochen, um ein Buch von 366 Seiten zu lesen - meist verschiebe ich auf die Ferien und habe dann den ``Anschluss`` schon verloren. Doch dieses Werk habe ich verschlungen - in nur drei Tagen hatte ich es durchgelesen - und jetzt fange ich von vorn an! Und egal, wie schnell man liest- egal, wo der Leser dieses Buch auch immer aufschlägt- er bekommt sofort den Eindruck von tiefer Weisheit, die hier vermittelt wird.
Zanko spricht nicht belehrend - doch er lernt trotzdem. Er ist nicht ``von oben meisterisch`` - doch trotzdem ein echter MEISTER. Er zwingt dich nicht, ihm zu folgen - doch du folgst ihm trotzdem. Genau das macht den Unterschied aus zwischen einem Meister und einem Lehrer! Ein Lehrer kann nur Wissen vermitteln - ein Meister jedoch führt dich zur Quelle der Wahrheit. Und diesen Weg muss jeder allein gehen - aus seiner eigenen Erkenntnis heraus. Da helfen fremde Worte auch nicht viel weiter - man muss endlich aufwachen und selbst erkennen. Beim Lesen werden Zankos Worte zur eigenen Erkenntnis - diese Tatsache zeugt von den unglaublichen GEISTESGEGENWART dieser erleuchteten Seele - sie führt dich sofort ins Jetzt - mitten in dich selbst hinein. Seine Worte sind lyrisch, poetisch, symbolisch und trotzdem unglaublich ehrlich und provokant. Deswegen kann er jeden Menschen ansprechen und holt jede Seele genau dort ab, wo sie steht. Wenn ich mich für ein Buch in meinem Leben entscheiden müsste, dann würde ich mich für dieses entscheiden.
0Kommentar|481 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2006
Ich muss schon zugeben, dass ich immer ein Oshofan war und bleiben werde - an ihm kommt meiner Meinung nach keiner so schnell heran.

Doch bei Zanko habe ich das Gefühl derselben Qualität - und ich fühle sogar noch ein wenig mehr Herzensqualitäten, die sich Osho durch seine komische Arroganz manchmal kaputt gemacht hat.

Für mich ist dieses Buch einfach das beste - ja, seit Oshos Tod endlich mal wieder Qualität und nicht irgendein esoterisches Geplapper.

Wer also Osho schätzt, der wird auch Zanko mögen, denn er nimmt wie Osho kein Blatt vor den Mund.

Er will einfach nur, dass du aufwachst - und ihm ist (fast)jedes Mittel recht.

Für mich ist dieser Meister wirklich grandios!
0Kommentar|160 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2004
dmarie, Besançon, France
Je tiens à souligner que ce livre n'est pas facile à lire. Les questions qu'il soulève paraissent de premier abord d'ordre général mais au fil des pages elles incitent votre propre réflexion. C'est un livre idéal pour ceux qui veulent trouver la sérénité et travailler sur eux-mêmes. La présentation artistique est très réussie. Ce qui constitue pour moi son seul handicap, c'est son grand volume qui pourrait décourager à priori.
0Kommentar|194 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2004
Zanko schreibt nur für die zehn Prozent von Suchern, aus denen sich dann Schüler entwickeln.
Zumindest muss man als Sucher die Schwelle der Demut erreicht haben, um dieses Buch würdigen zu können - ansonsten ist man total überfordert und wirft es in die Ecke. Um Gefühle oder Vorstellungen geht es in diesem Buch überhaupt nicht - nein, Zanko versucht, uns von unseren Schablonen zu befreien!!! Erkenntnis und Annahme erfordern Mut und Demut zugleich. Das ist schwer und deshalb brauchen die meisten Menschen Schläge, denn sonst würden sie weiterschlafen unter der weichen Decke der süßen Träume.
Wer den Stock nicht vertragen kann, der wird wohl im nächsten Leben genau dort anfangen müssen, wo er in diesem stehen geblieben ist - an der Schwelle seines eigenen Egos. Demütig senke ich mein Haupt vor diesem echten Meister, der mir gezeigt hat, dass seine Schläge Küsse sind. Durch dieses Buch bin ich einen Riesenschritt vorwärts gekommen auf dem Weg zur Erkenntnis und Wahrheit. Danke!
Kein Buch für Anfänger!
0Kommentar|344 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2004
Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich das aufrichtige Gefühl, in meiner Seele, meinem innersten Kern berührt worden zu sein. Es ist wie eine direkte Begegnung - authentisch - ohne Vermittler.
Beim Lesen kommuniziert der Leser mit sich selbst. Es ist kein Aufnehmen im herkömmlichen Sinne - kein Lernen oder Übertragen. Nein, jedes Wort schlägt förmlich wie ein "Blitz" ein - und du erkennst dich selbst - unmittelbar, ohne "Wenn" und "Aber". Du findest keine Entschuldigungen mehr - du kannst dich nicht flüchten in eine dunkle Ecke - du musst einfach hinsehen - auch dorthin, wo du lieber einen Bogen machen würdest.
Dieses Buch ist nicht geeignet für Menschen, die sich selbst gern etwas vormachen. Nicht geeignet für Sucher, die weiterträumen möchten - vom Nirvana oder dem Paradies - oder von irgendeinem Gott. Doch dieses Buch ist geeignet für alle, die AUFWACHEN wollen und die wissen möchten, warum es bisher mit der Erleuchtung noch nicht so recht geklappt hat. Sehr sehr empfehlenswert!!!
0Kommentar|469 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2004
Da könnte man vor Neid platzen - bei dem Wissen und bei der Intelligenz. Doch ich will ein guter Schüler bleiben - demütig und in Respekt vor dieser erleuchteten Seele. Jeder von uns möchte die Wahrheit wissen - über alles - besonders, warum er nicht selbst schon erleuchtet ist, wo doch jeder über sich immer nur das Beste glaubt, denn jeder ist von sich selbst sehr überzeugt.
Warum noch nicht jeder erwacht ist und warum so viele an der Wahrheit vorbeilaufen - so geblendet von Stolz und eigenem Ego, darauf gibt dieses Buch von Zanko Antworten in Hülle und Fülle.
Jedem kann dieses Werk ein Spiegel sein, vor dem er sich selbst betrachten kann und sich unweigerlich fragen muss: "Wenn dies meine letzte Minute wäre - was habe ich eigentlich hier auf Erden gemacht - und möchte ich so vor Gott treten - finde ich dann noch Entschuldigungen, die ich vor mir selbst und meinen Mitmenschen so schnell bereit hatte?!
Ein Buch der Weisheit, Wahrheit, Klarheit und Liebe - nicht besonders liebevoll, doch aus der Liebe zu uns geschrieben.
Zanko geht hart mit uns ins Gericht - es ist wirklich eine Herausforderung, ihn annehmen zu können. Da müssen wir schon über unseren Schatten springen und feststellen: "Mein Gott, der Mann hat in allem Recht - ich wollte es nur nicht hören." Doch am Tag des jüngsten Gerichtes müssen wir sowieso erkennen, dass unser Ego nur eine aufgeblasene Luftblase war - warum dann nicht jetzt - denn jetzt ist es noch nicht zu spät!
Ich bin unheimlich dankbar für dieses Buch!
Es hilft mir, mich immer daran zu erinnern, dass ich etwas zu erforschen habe in diesem Leben - meine Herkunft.
Deshalb liegt dieses Buch bei mir nicht im Regal, sondern im Wohnzimmer auf dem Tisch - es ist ein Zeichen! Ich lese jeden Tag darin - es ist meine Bibel!
Danke! Danke und nochmals vielen Dank!
0Kommentar|402 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden