Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wichtige Einsichten
Elke und Martin Kamphuis legen eine aufschlussreiche Studie über den Buddhismus vor. Darin werden durch persönliche Erfahrungen neue und bisweilen unbekannte Aspekte beleuchtet. Sachlich, fair und kompetent werden falsche Mythen über den Buddhismus aufgezeigt. In einer religionsvergleichenden Studie arbeiten Kamphuis die wesentlichen Gemeinsamkeiten und...
Veröffentlicht am 17. Oktober 2003 von bwaldvogel2

versus
8 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wenigsten quer lesen und weitergeben...
Ein kompetentes Sachbuch mit viel biografischen Flair zum Thema Buddhismus. Gute Themenaufbereitung östlicher Religiosität. Buddhismus wirkt heute anziehend auf viele im Westen, aber meist fehlen grundlegende Sachkenntnisse. Hier kann man sie bekommen. Meine Empfehlung: wenigsten quer lesen und weitergeben. Der Preis ist unschlagbar.
Am 21. Oktober 2003 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wichtige Einsichten, 17. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Buddhismus auf dem Weg zur Macht? (Taschenbuch)
Elke und Martin Kamphuis legen eine aufschlussreiche Studie über den Buddhismus vor. Darin werden durch persönliche Erfahrungen neue und bisweilen unbekannte Aspekte beleuchtet. Sachlich, fair und kompetent werden falsche Mythen über den Buddhismus aufgezeigt. In einer religionsvergleichenden Studie arbeiten Kamphuis die wesentlichen Gemeinsamkeiten und Unterschiede zum christlichen Glauben heraus. Ein Must für alle, die sich mit der westeuropäischen und asiatischen Kultur auseinandersetzen wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Pflichtlektüre für alle Buddhismusinteressierten, 16. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Buddhismus auf dem Weg zur Macht? (Taschenbuch)
Das Buch ist in seiner Art ziemlich einmalig. Es bietet eine umfassende Information über die Grundlagen und Lehre des Buddhismus, nennt die wichtigsten Strömungen und viele einflussreiche Personen innerhalb des Buddhismus. Dabei lässt das Autorenehepaar zahlreiche Originalquellen zu Wort kommen, sowohl von Vertretern dieser Religion als auch von Kritikern. In sehr knapper Form werden die buddhistischen Grundformen den christlichen Lehren, wie sie die Bibel darstellt, gegenübergestellt. Dies wäre soweit alles Theorie.
Richtig spannend wird das Buch dadurch, das sowohl Martin als auch Elke Kamphuis aus ihrem Leben erzählen. Dabei entsprechen die Ausschnitte aus den Autobiographien genau den Kapiteln, in denen die jeweilige buddhistische Lehre behandelt wird. Dadurch wird dei Theorie zur Praxis.
Die Autoren beziehen klar Stellung. Sie verdeutlichen, dass der Buddhismus mit seiner Hauptsymbolfigur, dem ewig lächelnden Dalai Lama, im Westen völlig verharmlost wird. Buddhistische Praktiken haben sich im Alltag durchgesetzt, wie z.B. das Malen von Mandalas. Martin und Elke Kamphuis machen deutlich, dass mit allen buddhistischen Praktiken immer auch ein religiöser Machtanspruch verbunden ist. Daher muss man vor einer kritiklosen Anwendung warnen. Dabei bleibt das Buch aber immer sachlich, im Gegensatz zu manch anderen ähnlich motivierten Büchern. Jedem Christ, der sich für Buddhismus interessiert und die beiden Religionen für leicht vereinbar hält (wie es der Dalai Lama empfielt), ist dieses Buch sehr ans Herz zu legen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wenigsten quer lesen und weitergeben..., 21. Oktober 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Buddhismus auf dem Weg zur Macht? (Taschenbuch)
Ein kompetentes Sachbuch mit viel biografischen Flair zum Thema Buddhismus. Gute Themenaufbereitung östlicher Religiosität. Buddhismus wirkt heute anziehend auf viele im Westen, aber meist fehlen grundlegende Sachkenntnisse. Hier kann man sie bekommen. Meine Empfehlung: wenigsten quer lesen und weitergeben. Der Preis ist unschlagbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wissen, direkt von der Quelle, 16. September 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Buddhismus auf dem Weg zur Macht? (Taschenbuch)
Es ist schwierig, Bücher zu finden, die religiöse Themen einigermassen objektiv abhandeln. Kamphuis' ist es gelungen, wissend (er als Ex-Buddhist und seine Partnerin) ein reflektierendes, nachdenkliches und vor allem aufklärendes Buch zu schreiben. Die Authentizität ist dabei der Kern der Geschichte: Es schreiben Leute, die da "durchgegangen" sind, die die Lehre und den Dalai Lama persönlich erlebt haben. Für mich war wesentlich, dass ich durch das Buch das Kleingedruckte des Buddhismus in seiner Tibetischen Ausprägung zu lesen bekam! Der tib. Buddhismus verbirgt seinen Machtanspruch gar nicht, aber es bedarf einigen Forschens bis man darauf stößt und schaudert - auf der Fassade sieht man nur den lächelnden Gottkönig!
J. Adler, Graz
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Buddhismus-Kenner: konstruktive Kritik, klare Alternative, 15. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Buddhismus auf dem Weg zur Macht? (Taschenbuch)
Das Autorenehepaar Elke und Martin Kamphuis zeigt, dass es einen guten, ehrlichen Weg der Auseinandersetzung mit dem Phänomen buddhistischer und esoterischer Strömungen gibt, ohne einfach nur rational dagegen zu sein oder pluralistisch-tolerant alles gut zu finden, was sich auf dem exotischen Markt spiritueller Erfahrungen tummelt. Vor allem die sachliche Darstellung und dabei selbst erlebte und gelebte Konkretisierung der christlichen Alternative auf der Grundlage biblischer Aussagen sollte vielen Zeitgenossen zu denken geben, die meinen, mit buddhistischem bzw. esoterischem Lebensinhalt das alte Christentum überwunden zu haben. (Meine Rezension bezieht sich auf die 1.Auflage 2002)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Informationen über den Buddhismus die man sonst nicht kriegt, 15. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Buddhismus auf dem Weg zur Macht? (Taschenbuch)
Endlich einmal ein gutes Buch zum Thema Buddhismus das sich nicht nur an der aktuellen Zeitströmung orientiert sondern Fakten und persönliche Erlebnisse darstellt. Wie schon in dem Buch »Ich war Buddhist« faszinieren mich vor allem die guten Fakten/Information die man hier bekommt: Nicht irgendwas was irgendwo aufgeschnappt wurde, nein, die Fakten werden belegt und auch eingene Erfahrungen werden dargestellt. Das macht das Buch sehr glaubwürdig.
Ich empfehle dieses Buch und auch »Ich war Buddhist« jedem der sich mit dem Buddhismus beschäftigt! Es gibt Informationen die für jeden höchst wichtig sind. Ein tolles Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Buch sollte jeder suchende Mensch gelesen haben!, 18. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Buddhismus auf dem Weg zur Macht? (Taschenbuch)
Viele Menschen sind auf der Suche nach Gott. Sie wissen, irgendwie muss es mehr geben, als das was ich sehen und fühlen kann.
Von vielen Seiten wird eine Lösung angeboten.
Aber was ist falsch und was ist richtig?
Martin und Elke Kamphuis waren solche Menschen.
In diesem Buch beschreiben sie ihre Suche nach der "Wahrheit"!
Man staunt darüber, was Menschen dafür übrig haben.
Sie geraten, wie viele andere auch, in den Buddhismus bzw. Esoterik und geben Vieles dafür auf. Aus dem Buch wird klar, welche verführerische Macht, diese "Religionen" ausüben, besonders in unserer "postchristlichen" Gesellschaft, wo die wahre Kraft des Christentums letztlich bei vielen unbekannt ist.
Letztendlich stellen sie fest, dass es das nicht sein kann.
Diese Weltanschauungen geben keine Antwort auf das Problem der Menschen - nämlich das Schuldproblem: Schuld vor Gott.
In Australien haben sie eine Begegnung mit einigen überzeugten Christen, die ihnen den Weg zu Jesus Christus zeigen.
Es folgt eine Umkehr in ihrem Leben: Sie finden den lebendigen Gott.
Das Buch ist sehr informativ, ehrlich und spannend geschrieben.
Wir hoffen, dass viele Menschen durch das Lesen dieses Buches aus dem Irrgarten der vielen Religionen herauskommen und den Weg zum Lebendigen Gott, dem Schöpfer des Himmels und der Erde finden, und somit ein neues Leben anfangen können. Ein Leben von dem Martin und Elke Zeugnis geben: Ein Leben in Harmonie mit Gott, dadurch, dass die Schuldfrage Gott gegenüber gelöst ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gute Kombination, 15. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Buddhismus auf dem Weg zur Macht? (Taschenbuch)
Ich finde das Buch eine gelungene Kombination von Hintergrundfakten, die den meisten nicht bekannt sind und den persönlichen Erfahrungen, die zeigen, dass die Autoren wirklich ernsthaft das leben wollten, was sie glaubten. Damit wird deutlich, dass die Lehren wirklich zu einem solchen Denken und Handeln führen. Auch der Bezug zu ihrem jetzigen Glauben an Jesus hilft zu verstehen, dass Buddhismus und Christentum nicht vereinbar sind und eine Bekehrung zu Jesus nicht einfach ein Wechsel von Lehrmeinungen ist. Sollte jeder lesen, den Buddhismus oder Esoterik interessiert und der meint, das Christentum sei ein alter Hut!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Misstrauet den Konvertiten !!!!!!!, 19. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Buddhismus auf dem Weg zur Macht? (Taschenbuch)
Jeder missversteht so gut er kann - und es ist ja OK wenn diese 2 Leutchen fuer sich erkannt haben das der Buddhismus nicht ihr Ding ist - aber den Buddhismus zu diffamieren - und noch dazu den Dalei Lama mit aus dem Kontext gerissenen Zitaten - das kommt mir vor wenn man das Christentum nur an Kreuzzügen und spanischer Inquisition beurteilt ....na ja, wer das braucht....
wirklich Suchenden kann ich nur abraten, wer allerdings das Heil sucht ausserhalb seiner eigenen Verantwortung der kann ja gern zu dieser australischen Gruppe gehen die da unterschwellig propagiert wird....Wer einen anderen Zugang zu Christentum und Buddhismus mag, dem sei Thich Nath Hanh ans Herz gelegt, damit kann ich was anfangen - und bleib trotzdem Buddhist - und möcht auch niemand missionieren - grad auch weil ich mich als Buddhist nur auf dem Weg befinden kann (der auch gleichzeitig das Ziel ist
- und mich nicht im Besitz der Wahrheit dünken kann und darf - schon gar nicht für andre....
Matte Sache - um ein österreichisches Zitat zu verwenden...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Problem von kulturhistorischer Bedeutung erkannt, 8. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Buddhismus auf dem Weg zur Macht? (Taschenbuch)
Mit großer Überzeugung und Fairness habt Ihr
mit Eurer Vergangenheit abgerechnet.
Ihr dämonisiert nicht, sondern legt durch ehrliche und
ressentimentfreie Darstellung des
von Euch Erlebten, durch Euch Gelebten dar, wie groß
inzwischen die Gefahr ist, die vom westintegrierten
Buddhismus und einer Esoterik, die mittlerweile
Alltagskultur geworden ist, ausgeht: hier findet eine
spirituelle Invasion statt; hier geht es längst nicht
mehr um geistliche Luxusprobleme, sondern um die
Lebensqualität der Zukunft!
Während westliche Menschenrechtler für Menschenrechte in
totalitären Systemen asiatischer Staaten kämpfen, nehmen sie
offensichtlich deren schleichende Abschaffung in ihren
Herkunftsländern hin - ein Vorgang, welcher freilich nicht
vordergründig politisch, sondern spirituell stattfindet (s.o.)
Das Menschenbild asiatischer Religionen und Philosophien ist
mitnichten demokratiekompatibel, prägt aber inzwischen viele
Entscheider und Meinungsmacher: Manager, die unter Anleitung
von tibetischen Lamas Tummo (Kältemeditation im Schnee)
praktizieren, tun sich weniger schwer mit Entscheidungen,
die soziale Kälte voraussetzen, als alteuropäisch geprägte Kollegen.
»Für Alles offene«, »dialog«-gläubige Intellektuelle,
die in Wort und Schrift die Kultur Europas (und vor
Allem seine christliche Tradition)verächtlich machen,
leisten einer Gesellschaft Vorschub, die in
wenigen Generationen kaum von einer asiatischen
unterschieden werden kann: das persönliche Schicksal
wäre dann eine Frage des Karmas oder des Überflusses
bzw. Mangels von Chi, je nach spiritueller
Verortung ...
In einer solchen Gesellschaft möchte ich nicht leben;
meinen Nachfahren wünsche ich es ebensowenig.
Vielen Dank für Euer im besten Sinne aufklärerisches Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Buddhismus auf dem Weg zur Macht?
Buddhismus auf dem Weg zur Macht? von Elke Kamphuis (Taschenbuch - Oktober 2002)
EUR 7,80
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen