Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Unterhaltung
Bruno Baumgartner kann hervorragend schreiben. Und er hat ein durchweg interessantes Thema: die Midlife Crisis einer selbst ernannten Couch Potato und was MANN draus macht. Sein Schreibstil ist flüssig und generiert teilweise atemberaubend eindrückliche Sätze, gespickt mit schönsten semantischen Ergüssen. Er ist ein sympathischer Kerl, auch das...
Vor 8 Monaten von Lucipher veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen Ein motivierendes Buch mit einigen Haken
Ja, die Geschichte ist schon beeindruckend: jahrelang war Bruno Baumgartner sportlich abstinent - und dann entdeckt er dank seiner Frau das Schwimmen für sich, um nur wenig später die großen Langstreckenprojekte angehen und teilweise auch erfolgreich abschließen zu können.

Aber meines Erachtens dient diese Geschichte nur sehr bedingt...
Vor 7 Monaten von Klassikfan veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Unterhaltung, 29. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die unerklärliche Sucht nach Wasser (Broschiert)
Bruno Baumgartner kann hervorragend schreiben. Und er hat ein durchweg interessantes Thema: die Midlife Crisis einer selbst ernannten Couch Potato und was MANN draus macht. Sein Schreibstil ist flüssig und generiert teilweise atemberaubend eindrückliche Sätze, gespickt mit schönsten semantischen Ergüssen. Er ist ein sympathischer Kerl, auch das spürt man, wenn man ihn nicht kennt, sondern nur liest. Sein Prozess der Veränderung, des Gewinnens & Scheiterns und sich (Neu-)Erfindens ist sehr spannend beschrieben und voller Komik. Ein wunderbares Buch. Einzig Abzüge gibt es für a) das ständige Tiefstapeln, was ihm niemand mehr abnimmt b) das ständige sich als Volltrottel darstellen (in seiner Zeit vor dem Schwimmen, was immerhin über 50 Seiten einnimmt), c) der oft bemühte Wunsch nicht egoistisch zu sein, obwohl er sich als Einzelkind geriert und "auch nur Mensch" ist sowie d) die emotionalen Übertreibungen, die eher pubertär anmuten. Über diese Kleinigkeiten kann man aber getrost hinwegsehen - das Buch ist ein grosses Lesevergnügen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöne Lektüre für Wassersüchtige oder andere Verrückte, 31. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die unerklärliche Sucht nach Wasser (Broschiert)
Sehr schönes Buch das auch bebildert ist.
könnte in der Mitte etwas spannender sein, würde es aber wieder kaufen.
bruno Baumgarten kommt sympathisch rüber.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Magie des Schwimmens, 6. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Die unerklärliche Sucht nach Wasser (Broschiert)
"Die unerklärliche Sucht nach Wasser" ist ein fein geschriebenes Buch, das ernsthaft und amüsant zugleich eben diese Sucht nach Wasser und Schwimmen bestens erklärt! Der Inhalt ist übertragbar auf weitere Arten der sportlichen und auch nicht sportlichen Sinnsuche. Unbedingt empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Immer wieder..., 9. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Die unerklärliche Sucht nach Wasser (Broschiert)
Ich finde das Buch sehr gut geschrieben. Es ist sehr authentisch und ehrlich geschrieben. Als ich angefangen habe es zu lesen, konnte ich es kaum noch weg legen, es hat mich einfach gepackt und nicht mehr los gelassen. Ich kann es nur empfehlen und würde es auch wieder lesen!

Ich persönlich hoffe sehr auf eine Fortsetzung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Lesen, staunen - Schwimmen gehen, 29. Januar 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die unerklärliche Sucht nach Wasser (Broschiert)
Wie soll man Bruno Baumgartner beschreiben? Einer wie Du und ich? Irgendwie schon. Etwas verrückt? Irgendwie schon. Ziemlich außergewöhnlich? Irgendwie auch.
Er passt in keine Schublade so wirklich...und das ist auch gut so.
Bis kurz vor seinem 40. Geburtstag führt er ein Leben wie viele von uns. Viel arbeiten und viel Zeit vor dem Fernseher verbringen. Und dann passiert, was vielen Männern früher oder später passiert: In irgendeiner Ecke des Hirns baut sich die Frage auf, ob das schon alles war, was man(n) vom Leben erwarten kann.
Die Antwort findet er im Hallenbad um die Ecke. Nicht in Form einer 20 Jahre jüngeren Blondine, die ihn sich wieder als Mann fühlen lässt. Nein, in Form des Schwimmens, das für ihn sportliche Betätigung und Entspannung vom Alltag zugleich wird.
Und spätestens jetzt unterscheidet er sich von den meisten unter uns. Er steigert sein Schwimmprogramm, lernt Kraulschwimmen und beginnt den verrückten Traum von einer Durchquerung des Ärmelkanals zu träumen.
Bruno Baumgartner, den viele schon durch seinen Blog bei swim.de kennen, nimmt uns mit auf der Vorbereitung zu seinem Versuch, den Ärmelkanal zu durchschwimmen. Auf seine unglaublich sympathische Art schreibt er von Höhen und Tiefen in den Jahren der Vorbereitung und dies auf eine Art, dass man Gänsehaut bei der Beschreibung der Gewöhnung an kaltes Wasser bekommt und gleichzeitig schon auf dem Weg ins nächste Schwimmbad ist, um noch etwas näher dabei zu sein.
Wenn ich das nächste Mal an einem Strand stehe, werde ich es wahrscheinlich mit dem Gedanken an Bruno Baumgartner tun und der Frage in meinem Kopf: Wie weit würde ich ICH wohl kommen?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Ein motivierendes Buch mit einigen Haken, 26. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die unerklärliche Sucht nach Wasser (Broschiert)
Ja, die Geschichte ist schon beeindruckend: jahrelang war Bruno Baumgartner sportlich abstinent - und dann entdeckt er dank seiner Frau das Schwimmen für sich, um nur wenig später die großen Langstreckenprojekte angehen und teilweise auch erfolgreich abschließen zu können.

Aber meines Erachtens dient diese Geschichte nur sehr bedingt als Beispiel:

- Herr Baumgartner stammte aus einer sehr sportlichen Familie, er selbst beschreibt, wie er schon in der Jugend sich für verschiedene Sportarten (zwar nur kurzzeitig) sehr intensiv begeistern konnte.
- Auch die langjährige Sportpause erscheint mir nicht so absolut gewesen zu sein, wie er sie darstellt. Wer ein Pferd hat und sich um dieses kümmert, verfügt zumindest über eine gewisse sportliche Basis
- Und der Hauptpunkt: er hat sowohl großen Ehrgeiz als auch Stehvermögen. Wenn er ein Ziel erreichen will, dann mit aller Macht. Dies ist meines Erachtens nach eine eher seltene Ausprägung von Selbstdisziplin.

Dennoch möchte ich dieses Buch ein Stück weit empfehlen, denn es hat auch einige positive Seiten:

- Es motiviert, einen Umbruch, etwas Neues zu wagen.
- Es stellt den Nutzen von Sport für Körper, aber vor allem für den Geist dar.
- Es zeigt aber auch die Risiken, die durch Selbstüberschätzung entstehen können.
- Und: es zeigt, dass Scheitern zum Leben gehört, erst wahren Erfolg ermöglicht.

Wer also meint, mit diesem Buch innerhalb weniger Wochen seine 100kg Übergewicht abbauen und Sportheld werden zu können, dem sei gesagt, dass dieses Buch diesem Anspruch nicht genügen wird.

Wer aber eine interessante Geschichte lesen möchte, die den Leser motivieren kann, zumindest Etwas in seinem Leben zu ändern, und ihm dabei noch ein paar Tipps mitgibt, der ist hier richtig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein Buch über das Schwimmen, 30. Januar 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die unerklärliche Sucht nach Wasser (Broschiert)
Ich schwimme selber gerne. Außerdem interessieren mich oft biographische Bücher außergewöhnlicher Menschen. Deshalb habe ich das Buch gekauft.
Nett geschrieben.
Habe es ganz und zügig gelesen. Werde es aber wohl nicht noch einmal lesen. Ich werde wohl auch nicht zum Langstreckenschwimmer werden.
Letztlich ist es eben (nur) ein Buch von einem Mann, der eine Sinnkrise erlebt und dann merkt, dass er gerne schwimmt, was er ab da auch ausgiebig tut.
Gott sei Dank wenig "Tschacka-Tschacka".
Auf normale Leben ist die Story aber wohl eher nicht übertragbar, da sie einen sehr individuellen Weg eines sehr individuellen Menschen aufzeigt.
I.Ü. ist die Erkenntniss, dass exzessiver Ausdauersport zumindest geeignet ist, depressive Gefühle zu "betäuben", manchmal sogar zu heilen, nichts Neues.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Motivation, 14. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die unerklärliche Sucht nach Wasser (Broschiert)
Vor wenigen Tagen habe ich das Buch gelesen; nein verschlungen! Ich war so gespannt auf die Geschichte, da ich gerade einen ähnlichen (beruflichen) Wandel durchgehe. Durch das Buch habe ich weiteren Mut und Bestätigung fuer meinen Weg gefunden: Es gibt nur dieses eine Leben!
"Der eine wartet das die Zeit sich wandelt, der andere packt sich an und handelt !!"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen die unerklärliche Sucht nach Wasser, 10. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Die unerklärliche Sucht nach Wasser (Broschiert)
Die unerklärliche Sucht nach Wasser ist keine kleine Geschichte. Bruno Baumgartner hat uns einen tiefen und persönlichen Einblick in seine Geschichte gewährt. Ein tolles Buch! Bruno schreibt humorvoll und lebendig. Dass er erst mit 40 Jahren seine Leidenschaft fürs Schwimmen gefunden hat, ist vermutlich kein Zufall. Absolut empfehlenswert! Hoffentlich schreibt er weiter............
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erlebnisse hautnah, ehrlich und persönlich erzählt!, 6. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Die unerklärliche Sucht nach Wasser (Broschiert)
Bruno Baumgartner hat erst spät seine Liebe zum Schwimmen entdeckt. Im reifen Alter von 40 Jahren erlebt er eine neue Sportart, die die eigene Leidenschaft aus einem Tiefschlaf erweckt - und zwar völlig anders und - zum Glück weniger abgeklärt - als wenn man schon als Jugendlicher Kilometer um Kilometer im Training geschwommen ist. Und genau hier liegt die Stärke dieses Buches.

"Was fange ich mit dieser Leidenschaft an?", so mag man bei Bruno Baumgartner mitfühlen, als er begreift, was ihm das Schwimmen gibt. Für den Leser fast eine wunderbare Fügung, dass er sich gleich an eine der größten Herausforderungen für Freiwasserschwimmer wagt (den Ärmelkanal) und dabei scheitert. Daraus entwickelt sich eine spannende Geschichte, in welcher der Autor tiefe Einblicke in sein Seelenleben gewährt.

Das Schwimmen als Ventil, als Challenge aber auch als persönliche Mission. Gespickt mit den menschlichen Missgeschicken, Pleiten & Pech & Pannen aber auch den kleinen & großen grandiosen Erfolgen. Es ist kein Buch über den großen öffentlichen Erfolg; es ist aber auch kein Buch des Scheiterns. Vielmehr eine bewegende Story, die amüsant, ehrlich und sehr persönlich geschrieben ist. In vielen Momenten sieht man sich sogar fast selber, ganz gleich welchen Sport man betreibt. Und das macht dieses Buch nicht nur für Openwater-Enthusiasten zu einem echten Leckerbissen (für die Zeit zwischen den Einheiten).

Oder es dient als Inspiration, dass es eben nicht immer nur um Rekorde und Bestleistungen geht, sondern das persönliche Erlebnis die entscheidende Triebfeder ist. Im Sommer 2013 durchquerte Bruno Baumgartner den Bodensee und schwamm die 64 Kilometer in über 24 Stunden - man kann sich also auf eine Fortsetzung seiner Geschichte freuen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die unerklärliche Sucht nach Wasser
Die unerklärliche Sucht nach Wasser von Bruno Baumgartner (Broschiert - November 2013)
EUR 16,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen