Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blau wie der See - ein schönes Buch über eine wunderbare Gegend
Dass der Chiemgau ein sehr schönes Fleckchen Erde ist, das wissen wohl die meisten Menschen. Bayerisches Meer, Kampenwand, mit dem Schiff auf die Fraueninsel oder mit dem Fahrrad um den See, das haben die meisten, die einmal hier waren, schon gemacht und es hat bestimmt allen gefallen. Was ich noch nie gesehen habe, ist zum Beispiel die Entenlochklamm, in der eine...
Vor 6 Monaten von Lonquimay veröffentlicht

versus
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unfassbar! Das falsche Mammutmuseum!
Dieses Buch ist ganz hervorragend. Von mir eine klare Kaufempfehlung. Aber Seite 166 und 167 fallen dabei aus dem Rahmen.

Man verzeihe mir die Polemik, aber bei einem Buch über Orte, "die man gesehen haben muss", erwarte ich Geheimtipps und nicht ein Organ der örtlichen Touristikindustrie. Leider kann man keine Negativpunkte vergeben, daher 1 Stern. 5...
Vor 1 Monat von H veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blau wie der See - ein schönes Buch über eine wunderbare Gegend, 23. April 2014
Rezension bezieht sich auf: 111 Orte im Chiemgau, die man gesehen haben muss (Broschiert)
Dass der Chiemgau ein sehr schönes Fleckchen Erde ist, das wissen wohl die meisten Menschen. Bayerisches Meer, Kampenwand, mit dem Schiff auf die Fraueninsel oder mit dem Fahrrad um den See, das haben die meisten, die einmal hier waren, schon gemacht und es hat bestimmt allen gefallen. Was ich noch nie gesehen habe, ist zum Beispiel die Entenlochklamm, in der eine abenteuerliche Hängebrücke über die Tiroler Achen führt. Auch in den Kendlmühlfilzn, einem Hochmoor bei Grassau, bin ich noch nie gewesen. 2 von 111 Orten, die ich noch sehen muss!

Dass sich die Autorin in ihrer Heimat auskennt, erfährt man beim Durchblättern der “111 Orte im Chiemgau, die man gesehen haben muss” sofort. Als studierte Volkskundlerin weist sie im Buch auf so manche Durchschlupf- und Durchkriechsteine, Engelsteine und Kraftorte hin und erzählt kenntnisreich, aber kurzweilig alte Geschichten und Sagen aus dem Volksglauben und berichtet über vergangene oder auch noch aktuelle Bräuche. Sie weist in Traunstein auf die Thomas-Bernhardt-Stiege und das Wohnhaus des Dichters als Kind hin und empfiehlt den üppigen Garten des Malers Julius Exter in Übersee als Ausflugsziel, ebenso wie den Klosterladen und die traditionelle Hafnerwerkstatt auf der Fraueninsel.

Es ist ein Blick auf und gleichzeitig immer hinter die Kulissen einer Region mit einer sehr langen Geschichte, die in den Texten mit durchscheint und lebendig, bunt und plastisch wird. Ein Buch zum Schmökern ebenso wie zum Vorbereiten und Begleiten eines Ausflugs in den oder eines längeren Aufenthalts im schönen Chiemgau.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht Lust, 24. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 111 Orte im Chiemgau, die man gesehen haben muss (Broschiert)
Wunderbar Frau Steinbacher,

selbst für mich als Urbayer: kurzweilig, liebevoll, mit intensivem Blick auf unsere Vorfahren die Kelten...man will gleich loswandern und freilich auch die Kulinarik nicht zu kurz kommen lassen....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Reiseführer - endlich mal etwas, wo man nicht zu überlaufenen Touristenhochburgen geschickt wird, 29. August 2014
Rezension bezieht sich auf: 111 Orte im Chiemgau, die man gesehen haben muss (Broschiert)
Dieser Reiseführer ist super. Es sind tolle Tips drin und die Wegbeschreibungen dorthin sind auch gut.
Und man entdeckt auch mal schöne Wege oder Ecken, die nicht in jedem Reiseführer stehen und daher alles voll ist mit Menschen und vor allen Dingen Souveniergeschäften.
Dieser Reiseführer ist wirklich zu empfehlen - es sind auch jede Menge Orte dabei, die für Kinder interessant sind und auch für noch relativ kurze Kinderbeine zu laufen sind. Und richtig gut ist, daß meistens auch dabei steht, wie weit es zum Laufen ist. So kann man vorher schon überlegen, ob man es schaffen kann oder nicht.
Ganz klare Kaufempfehlung - vor jedem anderen Reiseführer!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unfassbar! Das falsche Mammutmuseum!, 28. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 111 Orte im Chiemgau, die man gesehen haben muss (Broschiert)
Dieses Buch ist ganz hervorragend. Von mir eine klare Kaufempfehlung. Aber Seite 166 und 167 fallen dabei aus dem Rahmen.

Man verzeihe mir die Polemik, aber bei einem Buch über Orte, "die man gesehen haben muss", erwarte ich Geheimtipps und nicht ein Organ der örtlichen Touristikindustrie. Leider kann man keine Negativpunkte vergeben, daher 1 Stern. 5 Sterne für das sonstige Buch, minus 4 für den Beitrag zum Siegsdorfer Mammutmuseum. Es bleibt aber immer noch eine klare Kaufempfehlung. Man kann die Seiten ja überblättern.

Im Buch ist tatsächlich nur das kommunale Museum aufgeführt - das ist ganz schön und durchaus sehenswert, so wie fast jede andere paläontologische Sammlung. Und das kommunale Museum findet man in Siegsdorf sowieso.

Aber das originale Mammutheum - ebenfalls in Siegsdorf - wird unterschlagen (Google hilft). Und das ist der eigentliche Geheimtipp. Wer einmal den genial-grenzwertigen Gründer, Schaffer, Eigner und Museumsführer Bernard von Bredow (sic!) bei seinen Führungen durch die Steinzeit, beim Feuermachen mit dem Flintstein, beim Bogenschießen und vielen anderem haunah erleben und erleiden (wenn er mal erzählt, dann hört er nimmermehr auf!) durfte, wird ein lebendiges Gefühl für die Steinzeit bekommen, das er im kommunalen Museum nie erlangen könnte.

Liebe Frau Steinbacher, dieser Fauxpas ist eigentlich unverzeihlich. Gut das wir nicht in der Steinzeit sondern in der Gegenwart leben, da kann Ihnen insofern schlimmstenfalls ein Stern passieren.

Meine Empfehlung lautet: Buch kaufen und dann beide Mammut-Museen besuchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

111 Orte im Chiemgau, die man gesehen haben muss
111 Orte im Chiemgau, die man gesehen haben muss von Dorothea Steinbacher (Broschiert - 16. April 2014)
EUR 14,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen