summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More ssvpatio Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale

Kundenrezensionen

13
3,7 von 5 Sternen
Leberkäsweckle (Württemberg Krimi)
Format: BroschiertÄndern
Preis:9,90 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Januar 2014
... welches zudem keine fettigen Finger hinterläßt, dafür aber umso mehr die Lachmuskeln anspricht.
Eine atemlose Geschichte voller Wahnwitz und Satire, welche eben gerade kein üblicher Regionalkrimi ist, sondern endlich mal etwas erfrischend Anderes. Das rasante Fortgehen der Ereignisse, eigentlich nicht typisch schwäbisch, reißt den Leser mit und man wird zum Beobachter und vielleicht auch zum Mitleidenden mit den Darstellern, ähnlich wie Gott. Mein persönlicher Favorit war hier der Pfarrer, dem man irgendwann eine Auswechslung gönnen würde.
Die Geschichte weist viele Erzählstränge auf, wobei der Autor den schwäbischen Landsleuten ins Herz und auf den Mund schaut. Auch die regionalen Besonderheiten zwischen Pfenningen und Beutlingen werden treffend karikiert.
Alles in allem ein großer Lesespaß, wenn man mit schwarzem Humor umzugehen weiß.
Selten habe ich bei einer Lektüre so gelacht.
Auf DIE Fortsetzung freue ich mich schon heute.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Dezember 2013
Da ich selbst in Pfenningen zur Schule gegangen bin, war dieses Buch ein Muss. Und ich finde es köstlich! Wer Wortwitz mag, dem ist das Buch wärmstens zu empfehlen. Man darf allerdings wirklich keinen Krimi im herkömmlichen Sinne erwarten - eher eine Krimi-Komödie. Ich freue mich schon auf das nächste Buch des Autors.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Dezember 2013
Nein, wirklich nicht, es ist kein Krimi im herkömmlichen Sinn. Die "Täter" sind von vornherein bekannt, und die Kommissare tragen kaum zur Aufklärung bei. Trotzdem, oder gerade deswegen, ist das Buch ein Genuss: Bernd Weiler schaut seinen Landsleuten genauestens ins Gemüt und ins Herz, und überzieht kaum bei der Zusammenstellung seiner Charaktere. Aber genau diese Zusammenstellung beschert dem Buch eine skurrile Wendung nach der andern, von der ersten bis zur wirklich letzten Seite. Hintergründiger schwarzhumoriger Lesespaß at its best!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Januar 2014
Gekauft habe ich das Buch, weil ich aus der Gegend von Pfenningen stamme. Die Handlung ist irgendwie abgedreht, die Handlungsstränge mit nur einem Schlüsselwort verbunden. Das Ende ist offen.
Wer einen Krimi nach dem klassischen gut-böse Schema sucht, bei dem "das Gute" gewinnt, wird an Leberkäsweckle keine Freude haben. Allen anderen kann ich es nur empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Januar 2014
Der Roman ist nett, die Sprache passt, allerdings überschlägt sich der Klamauk im Buch. Auf einigen Seiten kann man zwar herzlich lachen. Die verwendeten Stilmittel ermüden über die volle Länge.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Oktober 2013
von einem Krimi im ursprünglichen Sinn kann man hier wohl nicht reden. Möglicherweise von einem Sittengemälde - im ersten Drittel. Irgendwann wirds surreal, vielleicht auch, hm, abstrakt, ganz sicher aber völlig abgedreht. Aber nicht abgedreht im Sinne von humorvoll. Wobei, ich konnte ein paarmal lauthals loslachen. Eher abgedreht in Sinne von..., hm, Also die gestorbenen Personen spielen dann noch mit, so im Himmel, mit Gott. DEM Gott, ihr wisst schon. So abgedreht halt. Und dann spielt der...., nee, das wäre jetzt Spoilern.
Breites schwäbisch sollte man übrigens auch verstehen.

Uff elle fäll, i han eich gwarnt. Des ganze isch an rechdr Schmarra, aber i däd an zwoida doil kaufa.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Januar 2014
Ein ungewohntes Erzählformat für den Leser. Man muss sich erst mal herein finden in den Erzählablauf. Das dauert die ersten paar Seiten. Dann geht der Spass los. Ich habe lange kein Buch gelesen bei dem ich Tränen gelacht habe ob der Situationskomik der handelnden Personen. Das ungefähre Umfeld kennt man mittlerweile aus diversen Heimatkrimis und Erzählungen. Hier werden die Personen mit Fürsorge aus der Übersicht beobachtet und "geführt". Aber nur ein bisschen.
Ein tolles Buch für die Abendendspannung und oder Urlaub
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Februar 2014
Habe mich selten so gut amüsiert. Besonders nett wenn man die Gegend und den Menschenschlag kennt. Hoffe auf eine Fortsetzung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 7. Oktober 2014
Am Anfang etwas zäh aber dann sehr lustig ist eher eine Kriminalkomödie als ein Krimi werde mehr von diesem Autor lesen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. August 2014
Das Buch ist recht lustig geschrieben. Das Kriminalistische bleibt weitgehend im Hintergrund. Die Polizei wird ziemlich doof bzw. langsam dargestellt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Bibbeleskäs (Der Badische Krimi)
Bibbeleskäs (Der Badische Krimi) von Brigitte Glaser (Broschiert - 24. Oktober 2013)
EUR 10,90

Lindner und das Keltengrab: Ein Baden-Württemberg-Krimi
Lindner und das Keltengrab: Ein Baden-Württemberg-Krim
i
von Jürgen Seibold (Broschiert - Oktober 2014)
EUR 9,90

Lindner und das Apfelmännle: Ein Alb-Krimi
Lindner und das Apfelmännle: Ein Alb-Krimi von Jürgen Seibold (Broschiert - 10. Oktober 2011)
EUR 9,90