Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Strandspielzeug Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen16
4,2 von 5 Sternen
Preis:14,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Juni 2014
Ich habe dieses Buch von meinem Mann zum Valentinstag geschenkt bekommen und bin absolut begeistert davon. Aber eine kleine Warnung muss ich schon ausprechen , dieses Bich ist KEIN Guide, kein Stadführer m üblichen Sinne sondern zeigt 111 Orte in London die nicht unbedingt auf einer Touristenroute zu finden sind.
Hat mir absolut Spaß gemacht zu lesen und ich nehme daraus einige Anregungen mit.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Wenn es darum geht einen Stadturlaub, neudeutsch City-Trip, zu planen, steht ein Name ganz oben auf der Liste: London. Und das bei allen Altersgruppen. Der Kulturenmix, die Architektur, das royale Flair … es gibt viele Gründe London zu besuchen.
Zu viele, wenn man nur eine kurze Zeit bleibt. Ein Reisebuch ist bei der Fülle an Angeboten mehr als hilfreich. Das Angebot an Reisehandbüchern ist dementsprechend hoch. Oft sind es kleine Büchlein, die einem den Weg zum Buckingham Palace, zur Tower Bridge und anderen Postkartenmotiven zeigen. Doch das ist überflüssig, da die Stadt selbst dafür sorgt, dass Gäste ans Ziel kommen. Dann gibt es Reisebücher, die das echte London zeigen. Kleinode in den Fokus rücken, die Besuchern die Stadt näherbringen ohne auf die Hauptattraktionen zu verzichten, da man sie eh passiert auf dem Weg zu den Orten, die man gesehen haben muss.
Einhundertelf Orte beschreibt John Sykes, einhundertelf Orte hat Birgit Weber fotografiert. Und sie sind kompakt und übersichtlich in diesem Buch versammelt.
Fangen wir am Ende an, denn dort befinden sich drei Stadtpläne, auf denen Eccleston Mews, Albert Bridge, Primrose Hill und andere sehenswerte Orte vermerkt sind. Wohlwollend nehmen Experten zur Kenntnis, dass der Autor auf die hinlänglich bekannten Wahrzeichen verzichtet und beispielsweise Horse at Water, eine Skulptur am Hyde Park stimmungsvoll beschreibt (inklusive Histörchen des Platzes). Wer am Leicester Square die Sub verlässt und sich in die Kirche Notre Dame de la France begibt, wird belohnt werden. Die Umgebung lädt nicht gerade zum Verweilen ein. Doch hier gibt es was zu entdecken: Denn hier hat Jean Cocteau die Ausschmückung des Sakralbaus übernommen. Little France in Londres.
London und Regen / Nebel gehören zusammen wie Schneeweißchen und Rosenrot. Und wo kauft man stilecht seinen Regenschirm? Bei James Smith & Sons! Seit fast zweihundert Jahren ist dieses Geschäft am Platze, genauer gesagt in 53 Oxford Street. Doch das Kapitel ist keineswegs ein Einkaufstipp (dafür gibt es ja den Bruder-Band „111 Geschäftete in London, die man erlebt haben muss“). Es ist vielmehr die Fassade. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Messing, Glas, Holz, gold, schwarz, rot.
Als Kontrast dient Trellick Tower. Eine architektonische Scheußlichkeit, die in ihrer Einzigartigkeit schon wieder zum Besuch einlädt. Einunddreißig Etagen, zweihundertsiebzehn Wohnungen ragen in den dunstigen Himmel der Millionenmetropole. Der Betonklotz überragt den Westbourne Park und steht mittlerweile unter Denkmalschutz.
London ist vielfältig – das beweist dieses unterhaltsame wie lehrreiche Buch, das auf alle Fälle in Handgepäck beim nächsten Londonbesuch gehört.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2016
Haben das Buch vor unserem dritten London Besuch gekauft und sind sehr zufrieden. Natürlich kannte man einiges schon von vorherigen Besuchen, aber trotzdem gab es noch einige "Geheimtipps" und Informationen von denen wir noch nie gehört hätten. Die schönen Fotos in super Qualität runden das Ganze ab.
Geeignet für Neulinge und erfahrene Londonbesucher.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2014
Buch ist sehr empfehlenswert. Gute Tipps rund um London, die oftmals in klassischen Reiseführern nicht zu finden sind. Lohnt sich als Ergänzung.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2014
Es sind ein paar wirklich Klasse Tipps in diesem Buch!:)
Sehr schön übersichtlich ist es auch. Klasse Farbe. Gerne wieder
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2015
In Anlehnung an 111 Gründe London zu lieben, kann dieses Buch als weitere Ergänzung gewertet werden. Noch dazu weil es Fotos zu den beschriebenen Orten enthält und weil ich das Buch deutlich informativer finde als ein normaler Reiseführer.
Mir hat es Spaß gemacht drin zu stöbern und es ist eine gute Vorbereitung für einen Trip nach London.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2014
Hatte ein bisschen mehr erwartet. Die beschriebenen Orte sind nicht wirklich große Geheimtipps ...
Wenn ich demnächst mal wieder in London bin, werde ich vielleicht 5 der beschriebenen 111 Orte besuchen.
Alles andere erschien mir wenig interessant, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache.

Fazit: Ergänzend zum Reiseführer durchaus nett... aber bei weitem kein Ersatz.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2014
Wenn man nur eine begrenzte Zeit in London verbringt, ist dieses Buch nicht das Richtige. Ich würde es für die Menschen empfehlen, die häufiger ihre Zeit in London verbringen und somit auch alle Sehenswürdigkeiten bewundern können.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2014
Das ist ein Reiseführer, durch den auch Leute, die London schon kennen, neue Impulse und Reiseziele erhalten. Sehr interessant und teilweise skurril. Dieser Führer führt zu 111 außergewöhnlichen und spannenden Orten.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2014
...ist schön geschrieben, aber man sollte London schon kennen. Dann bietet das Buch eine super Abwechslung.
Ein Guide ist es nicht.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden