Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Indefectible Sculpt Hier klicken Fire Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen6
3,3 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
2
Format: Broschiert|Ändern
Preis:14,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Februar 2014
Interessant für Menschen, denen Reiseempfehlungen a la " die beste Döner-Bude (Subtitel: Döner, Döner über alles!)" in Nürnberg reichen, oder zum "Skater-Pool (Kühne Sprünge auf heißen Rädern)" oder zur A 73- Autobahnbrücke zum Bestaunen von beschalltem Stahlbeton geleitet werden möchten.

Einige wenige Sehenswürdigkeiten mit ein wenig Hintergrundinformation runden das Buch ab.
Jede durchschnittliche Touristeninformation bekommt besseres hin.

Gelebte Kultur heute.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2013
Auch als Nürnberger kann es ja nicht schaden, noch die ein oder andere schöne Ecke zu entdecken, die man bisher vielleicht noch nicht kannte. Aus dieser Hoffnung heraus kaufte ich mir dieses Buch und wurde nicht nur enttäuscht, sondern habe mich regelrecht verarscht gefühlt! Neben einigen unvermeidlichen und auch zu Recht sehenswerten Klassikern finden sich auch einige richtige Überraschungen: wie zum Beispiel die nun wirklich hässliche Bundesagentur der Arbeit oder das nicht minder unspektakuläre Tempohaus. Der Autor scheut sich auch nicht, die A73-Unterführung mit deren "eckligen Spinnweben" als Ausflugsziel vorzuschlagen, weil der Fürther Kabarettist Eggersdörfer diese mal humoristisch erwähnt hat. Da begann ich langsam anzuzweifeln, ob der gute Herr Bruckner noch alle Zacken in der Krone hat ... Der absolute Höhepunkt ist für mich aber endgültig erreicht mit der allen Ernstes als Highlight erwähnten "Brezenhaus-Galerie". Damit ist ein Brezenverkaufsstand gemeint, der spektakulärerweise über einen eigenen Wasseranschluss, Strom und Kühlschrank verfügt. Und damit nicht genug, nein! Es werden in dem Stand auch noch Bilder von lokalen Künstlern aufgehängt. WAHNSINN! Also ganz ehrlich, das Buch kann eigentlich nur als Scherz gemeint sein. Leute, egal ob Nürnberger oder nicht, lasst bitte die Hände von diesem Unsinn!
33 Kommentare|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2012
Ich habe mir das Buch als Nürnberger interessehalber gekauft.
Im Grunde ein gut recherchiertes Werk.
Es scheint aber so, als wäre mit Gewalt versucht worden, die Zahl von 111 Orten zu erreichen.
Ich persönlich halte ca. ein Drittel der genannten Orte für völlig uninteressant.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2012
Ich war überwältigt von der Fülle und Qualität dieses Buches. Wenn man nach Nürnberg fahren möchte, gibt es nichts Besseres!
Es ist nicht nur ein blitzgescheiter Reiseführer, sondern auch auch ein Buch zum Schmökern und sich Hingeben an die reichhaltige Kunst und Geschichte der Fränkischen Metropole.Leider hatte ich es nicht zur Hand, als ich des öfteren in Nürnberg zu Gast war, das ist aber ein ernstzunehmender Grund, bald mal wiederzukommen.

Verena Lange-Wims
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2012
Es ist ein sehr umfassend informatives, humorvoll verfasstes Buch mit wunderbaren Illustrationen. Es ist sehr anschaulich geschrieben und leicht zu lesen. Iris G.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2014
Eines muss vorweg gesagt werden, dieses Buch ersetzt keinen klassischen Reiseführer und bietet auch nicht die üblichen Kategorien. Jedoch vermittelt dieses Buch auch nicht den Eindruck, diesem Anspruch entsprechen zu wollen.

Für uns - die wir im Jahr 3 bis 4 mal nach Nürnberg fahren - ist es ein perfekter Begleiter geworden.

Daher empfehlen wir es jedem, der die klassischen Touristenziele bereits besucht hat und offen ist, auch die kleinen Orte und Ecken zu entdecken, die nicht überladen von historischem Hintergrund sind, aber trotzdem ihre eigene und manchmal sehr unterhaltsame Geschichte erzählen.

Die Mischung aus kurzweiligen Beschreibungen und schönen Fotografien laden einen ein, die Orte selbst zu besuchen und vielleicht ein Foto für den eigenen, ganz privaten Nürnberg-Reiseführer zu schießen. Man fühlt sich zurückversetzt in die Zeit der Schulausflüge und Stadtrallys, bei denen eine kleine versteckte Statue, ein Straßenschild oder einfach nur ein verwitterter Steg zum gesuchten Ziel wurde.

Fazit: Wer seine Ansprüche und Erwartungen zurückschrauben kann und sich einlässt, auf die Schönheit der manchmal sehr kleien Dinge, wird dieses Buch lieben!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden