Kundenrezensionen


152 Rezensionen
5 Sterne:
 (95)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (11)
2 Sterne:
 (13)
1 Sterne:
 (21)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


121 von 126 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nach anfänglicher Skepsis verändert man seine innere Haltung
Egli's Schreibstil kann zwar etwas nervig sein (ständige Wiederholungen, Ich-bezogene Erlebnisse; absolute Haltung bei doch wagen Theorien) aber wenn man sich davon nicht ablenken läßt und die universelle Wahrheit "darunter" liest und womöglich auch noch bereit ist, diese auszuprobieren, anzunehmen, dann wird man (wie viele andere Leser...
Am 20. Juli 1999 veröffentlicht

versus
57 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Noch eine Heilslehre mit Religionsersatz Charakter
"Das Lol²a Prinzip" ein zweischneidiges Schwert...
man sollte es jedoch nicht komplett ablehnen. Die in einigen Rezensionen zu findende Aussage, dass es "nichts neues" enthalte ist wahr. Dennoch wäre es vermessen, daraus den Rückschluss zu ziehen, dass jeder diese gesellschaftlichen oder psychologischen Zusammenhänge kennen würde und ihm diese...
Veröffentlicht am 28. Juli 2009 von Juli


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Welt ist voller Farben, 26. Juli 2006
Rezension bezieht sich auf: Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt (Gebundene Ausgabe)
Jeder Autor bringt in sein Buch seine Persönlichkeit ein und zeigt dem Leser dadurch seine Welt mit seinen Augen. Die objektive Objektivität gibt es nicht. So ist es auch mit diesem Buch: es ist aus meiner Sicht wichtig, dieses Buch als Ganzes zu lesen und zu betrachten. Sich dabei an einzelnen Aussagen aufzuhängen und das Gesamtwerk zu beurteilen, verzerrt die Gesamtaussage jeder Lektüre. Bücher, die Unterstützung für die bessere Bewältigung des eigenen Lebens geben sollen, würde ich niemals 1:1 für mich übernehmen, sondern immer mit ein wenig Abstand und positiver Kritik betrachten und das für mich herausnehmen, was derzeit mein Thema im Leben ist. Es ist wichtig, bei allem Gesagten und Geschriebenen kritisch zu bleiben und die Verantwortung für das eigene Denken nicht beim Autor abzulegen - das hat auch mit freiem Willen zu tun. Für einen kritischen Geist bietet dieses Buch viele positive Möglichkeiten für fördernde Ansätze im Leben. Das Risiko bei diesem Buch liegt nur im Buchpreis und der eigenen Fähigkeit, jederzeit über das Geschriebene offen zu reflektieren - und diese Chance bietet jedes Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch auch für "Nicht-Lese-Fans", 29. September 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt (Gebundene Ausgabe)
Ich habe bereits viele Bücher mit dieser Thematik gelesen,aber dieses hat mich wirklich beeindruckt. Mir hat es sehr geholfen, Klarheit über viele Situationen meines Lebens zu bekommen. Meine Welt ist so, wie ICH sehe sehe und lebe, niemand ist SCHULD an meinem Leben, denn SCHULD exiestiert überhaupt nicht. Ich habe jederzeit die Möglichkeit mich für mein Leben zu entscheiden -oder dagegen! Egal, für welche Richtung ich mich entscheide, es ist immer meine Entscheidung! Rene Egli bringt dieses in seinem Buch so interessant, dass sogar mein Mann als überzeugter Nicht- oder Wenigleser dieses Buch regelrecht verschlingt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Buch mit Tiefe - aber interpretationsbedürftig!, 30. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt (Gebundene Ausgabe)
Das Buch war ein Geschenk, was mir sehr ans Herz gelegt wurde, "hüte es wie deinen Augapfel",wurde mir gesagt...
Ein Buch mit Tiefgang - wobei es sich aber von einem Großteil der anderen "Esoterik-Bibeln" unterscheidet. Der Schweizer Egli versucht hier mit Bodenständigkeit und mithilfe eigener Erfahrungen seinen Mitmenschen Impulse zu geben, sie auf einen lebenspraktischen Weg zu führen (oder was er jedenfalls für lebenspraktisch hält!). Denn da kommt(für mich) ein großes ABER: er zeigt zwar wichtige, praktische Herangehensweisen auf für das eigene Leben, aber er ist wenig differenziert, oft etwas platt ("im Hier und Jetzt leben" Punkt. Nichts anderes. Fertig.). Natürlich weiß man, dass er solche Aussagen nicht pauschalisieren will, aber gerade deswegen ist das Buch außerordentlich interpretationsbedürftig!
Es kann eine große Hilfe sein, aber man muss um Ecken denken, darf Nie das Geschriebene DIREKT auf seine eigenes Leben übertragen.
Eglis "Lola Prinzip" ist etwas für sehr selbstständig denkende Menschen - er gibt Aussagen, die so (meines Erachtens) völlig lebensfremd sind und erst auf das praktische Leben übertragen werden müssen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zu subjektiv und durchschnittlich, 22. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt (Gebundene Ausgabe)
LO = Loslassen, L = Liebe, A = Aktion - Reaktion. Das ist auch kurz gesagt das ganze Prinzip.

Ich habs zwar vor nun einiger Zeit gelesen (~6 Jahre her), möchte es aber nun auch bewerten. Es geht darum, ein Problem zu lösen in dem man durch Loslassen (=Annehmen/Akzeptieren) die Dinge nimmt wie sie sind - was das Problem scheinbar löst. Eine bessere Methode ist noch das Gute an der Sache zu sehen - das heißt "Liebe" sei demnach eine noch effektivere Lösung als Loslassen (deshalb mit Exponenten: L²).

Mit dem Prinzip "Aktion Reaktion" beschreibt der Autor die Tatsache, das auf eine gute Tat stets eine Belohnung folgt, auf eine schlechte eine Bestrafung. Dabei habe ich die nun etwas lächerlich klingende Erzählung im Kopf, als die Frau des Autors (Verzeihung wenns nicht so ist, hab so im Kopf) in einem Bus mit ihrer Freundin saß und mal über die (Sitz-)Nachbarin lästerte und dabei etwas hässliges über sie sagte - darauf ~spuckte sie ein betrunkener Mann, der auch im Bus saß, an. Somit gilt: Auf eine Aktion wie in diesem merkwürdig erscheinendem Fall - Das Hintergehen der Nachbarin, folgt eine moralisch entsprechende Reaktion - Demütigung vor Zuschauern. Ich persönlich halte an einer naturwissenschaftlichen Sicht der Dinge, deswegen glaube ich nicht an höhere Mächte, die die Welt lenken.

Auch wenn an all den Dingen was dran ist, und ich kein großer Lebensratgeber-Leser bin, so bin ich dennoch der überzeugten Meinung, dass der Autor zu sehr an seinen eigenen Gedanken festhält und weder versucht, darüber hinaus Zusammenhänge aufzubauen, noch - scheinbar - sich mit der zahlreichen Literatur zum Thema befasst...

Fazit: Ist in meinen Augen ein sehr subjektives Buch. Lohnt sich nicht wirklich - außer um als Laie darüber nachzudenken und sich für seine eigene Meinung zu entscheiden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das LoLa Prinzip von Renè Egli (Teil 1), 16. Mai 2009
Von 
Nina Karner (Kufstein) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt (Gebundene Ausgabe)
Renè Egli ist mit diesem Lebens-Bejahungs-Buch eine tolle Mischung aus Ratgeber und Mutmacher gelungen. Das LOLA-Prinzip ist eine einfache Formel, die der Autor, ursprünglich Ökonom und Betriebswirtschafter, im Laufe der Zeit entwickelt hat. Die Zitate , sei es aus der Bibel, dem Koran, von Buddah oder Hermann Hesse, sind immer wieder eine Bestätigung seiner Theorien und festigen das Gelesene.
Im Grunde geht es beim LOLA - Prinzip nur um die Liebe, die in allen Lebensphasen Lösungen schafft und Hindernisse überwindet. Nicht die romantische Liebe ist dabei gemeint, aber die Liebe zu sich selbst und zu seiner Umwelt - von Mensch bis Tier. Wer sich allerdings Esoterik erwartet, wird enttäuscht - Renè Egli ist Ökonom und betrachtet auch Probleme ökonomisch und nüchtern. Er gibt einen einfachen, kurzen und effektiven Lösungsweg aus allen Situationen vor.

In meinem Bekanntenkreis wird dieses Buch gerade von vielen gelesen und als sehr ansprechend, verständlich und leicht umsetzbar empfunden. Ich kann die ersten Erfolge auch schon erkennen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für alle Kritiker, 11. Januar 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist doch nur ein Versuch von einem Menschen! Man muss nicht alles akzeptieren oder mit allem einverstanden sein!!! Man sollte es eher kritisch lesen, d.h. sich durch den Kopf laufen lassen und für sich selbst entscheiden, ob man es auch so sieht, oder vielleicht einiges anders formulieren würde!! Ich habe viele solche Bücher gelesen,und dieses Buch finde ich toll. Ich habe bestimmte Seiten kopiert, etwas konspektiert. Schon allein nach dem Lesen ändert sich meine innere Einstellung, ich bin dann nicht so auf bestimmte Sachen fixiert, werde entspannter und ausgegliechener, nehme Abstand von meinen Problemen und sehe sie von einem anderen Betrachtungswinkel. Ein paar Beispiele (wie ich halt einige Thesen vom Herrn Egle verstehe und sie in meinem Leben einsetze): wenn ich innerlich unsicher bin und Zweifel habe, sind meine Handlungen und Versuchungen nur zum Teil effektiv, auch wenn sie eigentlich, objektiv gesehen, zum 95% unter diesen Umständen klappen sollen. Mit so einer Einstellung gehe ich nicht einmal einkaufen!!! Wenn ich mich z.B. nicht entscheiden kann, wie ich jetzt am besten zur Arbeit fahre (ich hab mehrere Möglichkeiten), dann verpasse ich alle möglichen Verkehrsmitteln, und die nächsten verspäten sich dazu oder fallen gar aus. Und ganz im Gegenteil, wenn ich mich zusammenreisse und konzertriere, kann ich in 30 min im Haushalt die Sachen erledigen, für die ich sonst bei "normaler" Einstellung 2 Stunden brauche. Für einen sind das nur vaage Beispiele, für mich aber sehr konkrete und hilfreiche Dinge. Und mit den Zielen hat der Author für mich recht. Sie sollen vorhanden sein, aber man soll sich auf das Ziel einstellen, es im Hinterkopf haben, und sich nicht zu sehr fixieren oder versuchen, deren Verwirklichung zu zwingen. Wenn ich morgens aufwache und verstehe, so läufts hier nicht mehr, nicht in meinem Leben, entweder so oder gar nicht (auch wenn andere mich für verrückt halten: "das schaffst du nie!!"), bin ich umgestellt und tatsächlich erfolgreich. Weil dann werde ich von alleine auf die Dinge aufmerksam, die mir helfen,mich in gewunschte Richtung zu ändern. Dann hilft mir selbst das Universum)) (klingt blöd, ich weiß))) Glauben Sie mir, dass seitdem ich meine Gesundheit in die Hand genommen habe, treffe ich nur "gute" Ärzte und ziehe die richtigen Menschen und Mitteln an, die mir tatsächlich helfen, auch ganz zufällig? Glauben Sie, dass sich meine Wünsche oft verwirklichen? Und zwar ganz ohne meine Bemühungen, nur einfach, weil ich es so will. Where there is a will, there is a way. Im "richtigen" Zustand klappt einfach alles. Bloß so einen muss jeder fürsich selbst finden, oder erfinden. Sie dürfen solche Tipps und Bücher nie zu wörtlich verstehen, sondern kreativer sein und ein "Analogon" in sich selbst finden. Oder nicht finden. Its up to you.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


39 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nur Du selbst kannst Dich ändern - das Buch kann nur helfen, 10. September 2001
Rezension bezieht sich auf: Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt (Gebundene Ausgabe)
Wenn jemand erwartet, dass das Lesen eines Buches das eigene Handeln ersetzt, wird von jedem Ratgeber-Buch enttäuscht. Auch wenn viele Wahrheiten nur wiederholt werden (Buddha, Jesus und andere Vordenker), werden diese dadurch nicht weniger wert. Es ist allerdings ziemlich hart für den Leser (wie mich auch), wenn man "die Schuld" für das persönliche Schicksal nicht mehr auf andere Menschen oder sonstige Faktoren schieben kann, sondern sich - endlich - an die eigene Nase fassen muss und sein Leben handelnd anstatt lamentierend anpackt. Es ist wie es ist! Lebe Hier und Jetzt!
Egli hat die wesentlichen Gedanken zu einer einfachen Merk-Formel zusammengefasst: Loslassen, Liebe und Aktion( =Reaktion)
Dafür bin ich ihm dankbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


37 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Simples Prinzip mit genialer Wirkung!, 22. Februar 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt (Gebundene Ausgabe)
Kann dieses Buch nur jedem empfehlen, der das Gefühl hat in seinem Altagstrott und Problemen zu versinken. Mit diesem Buch bekommt man eine völlig neue Sichtweise des Lebens. Es ist sehr leicht verständlich geschrieben. Absolut faszinierend, so dass man am liebsten gar nicht mehr aufhören möchte zu lesen! Das Lola Prinpzip Buch beschreibt, wie man mit Hilfe des *loslassesn Prinzips* sich das Leben um einiges einfacher macht. Es beschreibt sehr genau, wie man richtig mit dem Leben und vor allen den Widerwertigkeiten, den man doch ab und an ausgeliefert ist, leichter und einfacher umgeht. Kann dieses Buch nur jedem ans Herz legen, der sein Leben gerne einfacher und relaxter gestallten möchte, und trotzdem das Ziel nicht aus den Augen verliert. Ein genialer Lebensratgeber!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen LOLA mit the Work, 11. Dezember 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt (Gebundene Ausgabe)
Ich finde dieses Buch großartig. Und im Grunde steht da nichts anderes drin, als in diesen ganzen anderen Büchern - nur dass Egli das Prinzip des Lebens auf seine ganz eigene Weise erklärt, nämlich kurz, sachlich und leicht flapsig. Was der Wahrheit keinen Abbruch tut, ganz im Gegenteil: herrlich, sie mal direkt und ohne Umwege vermittelt zu bekommen. Aber: So einfach ist die Umsetzung nicht, wie man es sich vielleicht locker während der Lektüre vorstellt. Wie soll man denn nun seine Gedanken locker abstellen und auf positiv programmieren können? Wie mit dem Alltag fertig werden, nachdem man das Buch aus der Hand gelegt hat? Dafür eignet sich hervorragend die Lektüre eines weiteren Buchs: The work von Byron Katie, das die entsprechende Gedankentechnik praktisch vermittelt. Dadurch versteht man dann auch das LOLA-Prinzip besser, schon gar in der Umsetzung. Viel Erfolg dabei. Es lohnt sich. N Lottogewinn ist gar nichts dagegen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


61 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Widersprüchliche Empfindungen, 11. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt (Gebundene Ausgabe)
Das Buch hinterlässt bei mir zwiespältige Gefühle. Einerseits enthält es viele bedenkenswerte und berücksichtigenswerte Gedanken. Ich möchte hier beispielhaft die Ausführungen zum "Loslassen" erwähnen oder die zur Eigenverantwortung. Andererseits enthält es Gedanken, die ich für angreifbar und für problematisch halte. Sie führen in ihrer Konsequenz dazu, keine Verantwortung mehr für andere, die Umwelt, Gesellschaft übernehmen zu wollen, weil ja letztlich doch alles "selbstverschuldet" ist, und ich mich nur um mich kümmern soll, und es ausreicht, ein paar liebende Gedanken "auszutrahlen". Ich denke an 6 Millionen umgebrachte Juden, vergewaltigte Frauen, missbrauchte Kinder, Hungernde in Afrika und kann diese Gedanken nicht akzeptieren.
Das Buch ist eine Mischung aus verschiedenen Lehren und Gedankenwelten, eine davon ist die Esoterik, die meines Erachtens zum Teil mit Vorsicht zu genießen sind. Die Begründungen, etwa aus der Physik, sind etwas gewagt, z.B. dass (auch) Gedanken Energie sind (das ist zu akzeptieren), aber die Schlussfolgerung dann, dass allein das Denken kraft eben dieser Energie dann in der Außenwelt etwas verändert, halte ich zumindest für etwas kurzgegriffen.
Also: Ein Buch, dass man zwar schon lesen sollte, es kann den einen oder anderen Denkanstoß geben, aber man sollte die eine oder andere Behauptung - und mehr ist es häufig nicht - kritisch in Frage stellen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa048a7bc)

Dieses Produkt

Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt
Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt von Rene Egli (Gebundene Ausgabe - 1999)
EUR 24,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen