Kundenrezensionen


152 Rezensionen
5 Sterne:
 (95)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (11)
2 Sterne:
 (13)
1 Sterne:
 (21)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


121 von 126 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nach anfänglicher Skepsis verändert man seine innere Haltung
Egli's Schreibstil kann zwar etwas nervig sein (ständige Wiederholungen, Ich-bezogene Erlebnisse; absolute Haltung bei doch wagen Theorien) aber wenn man sich davon nicht ablenken läßt und die universelle Wahrheit "darunter" liest und womöglich auch noch bereit ist, diese auszuprobieren, anzunehmen, dann wird man (wie viele andere Leser...
Am 20. Juli 1999 veröffentlicht

versus
57 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Noch eine Heilslehre mit Religionsersatz Charakter
"Das Lol²a Prinzip" ein zweischneidiges Schwert...
man sollte es jedoch nicht komplett ablehnen. Die in einigen Rezensionen zu findende Aussage, dass es "nichts neues" enthalte ist wahr. Dennoch wäre es vermessen, daraus den Rückschluss zu ziehen, dass jeder diese gesellschaftlichen oder psychologischen Zusammenhänge kennen würde und ihm diese...
Veröffentlicht am 28. Juli 2009 von Juli


‹ Zurück | 1 216 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

121 von 126 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nach anfänglicher Skepsis verändert man seine innere Haltung, 20. Juli 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt (Gebundene Ausgabe)
Egli's Schreibstil kann zwar etwas nervig sein (ständige Wiederholungen, Ich-bezogene Erlebnisse; absolute Haltung bei doch wagen Theorien) aber wenn man sich davon nicht ablenken läßt und die universelle Wahrheit "darunter" liest und womöglich auch noch bereit ist, diese auszuprobieren, anzunehmen, dann wird man (wie viele andere Leser auch) zu verblüffenden Ergebnissen kommen.
Ich kann sagen, daß sich meine Einstellung und mein Leben spürbar verändert hat, im wensentlichen duch die Beherzigung folgender 3 Aussagen des Buches: 1.) (Ver-)urteile nicht (weder andere noch dich selbst). 2.) Sende Liebe aus, statt negative Gefühle (z. Bsp. bei Konflikten). 3.) Lebe im hier und jetzt, bewußt und intensiv.
Mag sein, daß man wirklich Egli's Wiederholungen braucht, damit sich dieses Denken ins (unter-)Bewußtsein einnisten kann und das Egli bewußt absolute Formulierungen wählt, um einen Effekt zu erzielen. - Wie dem auch sei, ich empfehle das Buch zu lesen, sogar mehrmals.
Ganz sicher ist etwas Wahres dran und sicher hätten wir eine andere, weit bessere Menschheit, wenn alle so denken würden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


129 von 138 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Sinn des Lebens, oder die Möglichkeit Liebe zu lernen, 16. Dezember 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt (Gebundene Ausgabe)
Rene Egli schreibt einen für mich sehr guten, flüssigen Stil. Am Anfang des Buches, dachte ich, Mensch was schreibt der für einen Mist. Wir sollen nicht werten und urteilen und es gibt kein Gut und kein Böse. Was ist mit Verbrechen? Wir brauchen wenn wir miteinander Leben wollen, Gesetze. Im Verlaufe des Buches wurde dann aber alles klarer.
Wie gestaltet man denn nun sein Leben? Ist man gut oder böse? Eins ist klar, wir sind alle nicht so perfekt, sonst wären wir nicht auf der Erde. Wer von sich kann behaupten ein glückliches Leben zu führen.
Aber warum ist das so? Ist es nicht so, daß wir kein glückliches Leben führen, weil wir glauben kein glückliches Leben zu führen? Oder ist alles hier eine riesige Illusion? Und das wird in diesem Buch genau erläutert. Und je tiefer ich mich eingelesen habe, um so klarer wurde es mir, der Mann hat recht.
Wir gestalten unser Leben durch unsere Gedanken, wir leben das aus, was wir denken, und wenn wir unsere Gedanken umgestalten, dann wird sich auch unser Leben umgestalten. Und noch eins wird immer klarer, und wer kann das hier auf der Erde schon. Der Sinn des Lebens ist zu lernen, jeden und alles bedingungslos zu lieben. Dann Liebe will immer zu dir zu rück. (Überlege mal, wenn du Geld mit Liebe irgendwo ausgiebst - unendlicher Reichtum Geistiger Art erwartet dich)
Mir hat das Buch geholfen, Auftrieb im Job und Privatleben zu gewinnen. Mir hat es geholfen, über mich, das Leben und die Welt nachzudenken. Es ist verständlich geschrieben und wird auch Dein Leben sofort umgestalten, wenn du es willst. Denn so wie du denkst, so bist du.
Viel Erfolg!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


57 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Noch eine Heilslehre mit Religionsersatz Charakter, 28. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt (Gebundene Ausgabe)
"Das Lol²a Prinzip" ein zweischneidiges Schwert...
man sollte es jedoch nicht komplett ablehnen. Die in einigen Rezensionen zu findende Aussage, dass es "nichts neues" enthalte ist wahr. Dennoch wäre es vermessen, daraus den Rückschluss zu ziehen, dass jeder diese gesellschaftlichen oder psychologischen Zusammenhänge kennen würde und ihm diese bewusst wären. "Das Lol²a Prinzip" wird auch Leser anziehen die sich vorher nicht mit Philosophie, Psychologie oder Soziologie beschäftigt haben.

Das Buch beginnt damit, Erkenntnisse aus unterschiedlichen Philosophien, Religionen und der Psychologie zusammen zu tragen. Vieles davon im Einzelnen richtig, bekannt und unbestritten. Dort jedoch wo René Egli beginnt, diese, aus anderen Lehren heraus gepickten, Einzelteile als Gesamtkonzept verkaufen zu wollen, beginnen die Hackeleien im Buch.
Mit Hilfe willkürlich aus dem Zusammenhang gerissener Zitate, will Egli beweisen das seine These reine Physik ist. Bei seinen Vergleichen rollen sich einem Physiker vermutlich die Zehennägel auf, denn er wirft theoretische Physik und Atomphysik, geistige und materielle Welt, munter in einen Topf und mischt drauflos wie es gerade in seine Lol²a Welt passt. Dabei schreibt er an anderer Stelle in seinem Buch, dass wissenschaftliche Analyse bedeute: "sich an der Oberfläche zu bewegen", während einfache Strukturen gleichbedeutend mit Tiefgründigkeit seien.
Warum also der Versuch "wissenschaftlicher" Beweise?

Er widerspricht sich auch an der wichtigsten Stelle seines Prinzips. Wir sollen nicht urteilen, wir sollen uns nicht einmischen, dann der für ihn entscheidende Satz: "Was immer auch geschieht, lieben sie es."
Eine Seite weiter schreibt er jedoch: "Wir müssen aufhören damit, nur "nette" Dinge zu sagen und zu tun damit wir ja niemanden stören oder verletzen."

Eglis These des Erfolgs nur durch Liebe, widerlegt sich am Ende selbst. Als Ökonom müsste er wissen: dort wo einer kassiert, muss ein anderer bezahlen. Das heißt, sein Prinzip könnte niemals zu dem von ihm geträumten All-Eins führen, denn es kann nie für alle Menschen gelten. Wenn man, wie Egli, die Ausbeutung anderer jedoch als "symbiotische Kooperation" gutheißt (Zitat: "Anders wäre Leben gar nicht möglich."), erklärt das sicher sein Bedürfnis nach Macht und das Festhalten am Ego. Wie gut wenn man bei diesem Prinzip zu den "richtig denkenden" Menschen der westlichen Welt gehört.

Die extreme Ich-Bezogenheit bei Egli, zeigt sich auch darin wie er das All-Eins und das kosmische Bewusstsein, in seiner These, bemüht. Äußerst fehlerhaft, besteht er darin auf einem Ego in der geistigen Welt. Als wäre die Beibehaltung des körperlichen Ich in einer geistigen, Energiewelt/Astralwelt, in der alles Eins ist (All-Eins/kosmisches Bewusstsein) nicht ein Widerspruch in sich. Nehmen wir als Beispiel eine Schüssel mit Wasser als Bild für die geistige Welt. Jede daraus geborene "Seele" sehen wir als Löffel voll Wasser der daraus entnommen wird. Wird mit dem körperlichen Tod, der Löffel voll Wasser (die "Seele") in die Gesamtmenge zurückgeführt ist er im All-Eins, aber der Löffelinhalt in seiner Zusammensetzung (Ego) existiert nicht mehr und nie mehr wird ein nächster entnommener Löffel genau dieselben "Moleküle" enthalten. Eine Wiedergeburt eines speziellen Egos kann es demzufolge (bzw. zum Glück?) nicht geben.

Das "Das Lol²a Prinzip" ist kein ganzes. Es ist nicht rund und es entspricht nicht der Realität des Lebens. Es ist ein Buch das dem Ego huldigt und die Verantwortung für andere ablehnt. Das Buch bekommt von mir trotzdem 3 Sterne. Mir wurde das Buch von jemandem empfohlen dem es aus einer Lebenskrise half. Es trifft neue Leserschichten, die sich vielleicht auf weniger populistische und weniger einfache Weise, nicht an Lebenshilfe herangetraut hätten.

Für Eglis immer wieder erwähnte Seminare, sollte man eines seiner Zitate allerdings ernst nehmen:
"Wohlgemerkt: es ist in Ordnung, wenn sich jemand an außenstehende Autoritäten wendet. Nur sollte er dann wissen, was er tut: er gibt seine Macht ab an eine Autorität die außerhalb von ihm steht. Ob seine Probleme dadurch gelöst werden ist zweifelhaft."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


37 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Anleitungsbuch zur persönlichen Weiterentwicklung, 11. April 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt (Gebundene Ausgabe)
Finde dieses Buch sehr faszinierend. Es ist sehr verständlich und interressant geschrieben. Außerdem regt es zum Denken und Ausprobieren dieses Prinzips an. Allerdings gehört schon ein einer gewißer Glaube an spirituelle Dinge dazu, was aller noch lange nicht das Buch in seinem Wert schlechter machen soll. Wer einfach offen und frei das Buch liest und versucht die Denkweise bzw. die Methode des Autors bei anzuwenden, ohne immer den Kopf dazu einschalten zu müssen und mehr das Herz "sprechen" lässt kann meiner Meinung nach seine Persönlichkeit dadurch weiterentwickeln und auch mehr Glück und Freude in seinem Leben finden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


107 von 118 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach tun, 22. August 2002
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt (Gebundene Ausgabe)
nach der lektüre dieses buches gibt es nach anfänglichen zweifeln nur mehr eines zu sagen: wer das angebotene nicht probiert, ist selber schuld !
üblicherweise gehen die leser (aus meinem bekanntenkreis) mit dem inhalt auf zweierlei art um: die einen derart skeptisch ("esoterischer unsinn" usw.), dass ein verständnis für die (fast zu einfachen) dargebotenen ansätze von vorneherein unmöglich sein muss, die anderen betrachten den inhalt (solcher werke allgemein) als ihre lang gesuchte, mögliche rettung aus dem (selbst erdachten) jammertal, dies mit dem erfolg(?), dass die anwendung der prinzipien wiederum von vorneherein scheitern muss, da die grundvoraussetzung "loslassen" = aufgeschlossenes, unvoreingenommenes lesen, reflektieren und umsetzen der angebotenen(!) mittel, vor lauter (handlungsunfähig machender) angst nicht möglich ist, obwohl sie ja eigentlich an einem punkt angelangt sind, wo sie kaum mehr was zu verlieren hätten.
meine empfehlung zum umgang mit diesem buch: ohne erwartungen lesen und, so man zu dem schluss kommt, dass bisherige (lebens)praktiken nicht zum gewünschten erfolg geführt haben, den versuch wagen (man gibt dabei wirklich nichts auf und es kostet auch nichts !!!) und einfach ausprobieren - der erfolg lässt anfangs etwas auf sich warten (klar, muss man üben, ist ja was (scheinbar) ganz neues, woran man sich erst mal gewöhnen muss), aber nach einer gewissen zeit beginnt man sich (im positiven sinn) zu wundern, was da auf einen zukommt. danach wirds unglaublich einfach, weil man laufend beweise für die funktionsfähigkeit dieses prinzips geliefert bekommt, manchmal in einem ausmass, dass einem fast unheimlich wird !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch das dein Leben verändert, 31. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt (Gebundene Ausgabe)
Ich kann das LOL²A Prinzip wirklich JEDEM empfehlen!!! Am besten ganz offen an das Buch rangehen und einfach mal lesen ohne vorschnell ein Urteil zu bilden, es stimmt nämlich alles was drin steht... seitdem ich das Buch gelesen habe gehe ich mit viel besseren Gedanken durch die Welt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen wenig heilsamer gedanke!, 2. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt (Gebundene Ausgabe)
renè egli schreibt in seinem buch über die mögliche selbstbestimmheit des lebens und nimmt dafür fortlaufend zitate aus der bibel und anderen büchern her, die, wenn man sie kennt, bei egli fast immer in einem falschen kontext stehen und oftmals schlichtweg falsch sind.
so sagt er beispielsweise, jesus hätte nie angst gehabt.... wer die beschreibung des blutschwitzenden jesus im garten gethsemane kennt weiß, dass seine angst übermächtig war und sein schicksal an jemand höherem abgegeben hat. -ein weiteres beispiel - wer die beschreibung des sterbenden jesus am kreuz kennt, weiß, dass er sehr wohl angst hatte und sich vor dem bevorstehenden ereignissen fürchtete. u.s.w.
egli propagiert das positive denken des menschen, sich selbst aus schwierigen situationen heraus zu manövrieren und fördert dabei stark die feudalistische Weltanschauung, die den Wohlstand und die Macht der positiv Denkenden ebenso legitimiert wie sie die Ansprüche weniger Bemittelter und Unterdrückter kategorisch als selbstverschuldet in die Schranken weist"
ein buch das umso mehr zum verurteilen anderer anhält, in dem sie schwierige situationen anderer menschen als selbst herbeigeführt abtut
ein wenig heilsamer gedanke!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen LOLA lässt Dich nicht mehr los! Eigenverantwortung ist angesagt, 2. August 2006
Rezension bezieht sich auf: Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt (Gebundene Ausgabe)
Wenn Du es schaffst Dich der Realität zu stellen und die sogenannten "Probleme" so nimmst wie sie sind, nämlich "hausgemacht" bist Du auf dem besten Weg Dein Leben noch schöner zu machen als es èh schon ist. Die, die sich auf dieses Buch einlassen werden merken das man aus ausnahmslos jeder Situation immer noch das Beste für sich rausholen kann.Und somit stimme ich der Kernaussage des Buches vollkommen zu: Selbst die Verantwortung für sein Leben zu übernehmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


47 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es geht um mehr !, 5. Mai 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt (Gebundene Ausgabe)
Natürlich. Egli und sein Lola-Prinzip polarisieren. Sicherlich werfen einige Behauptungen und Beispiele weitere Fragen auf oder fühlen sich etwas plump an. Doch: Der Erfolg gibt Ihm recht. Seit ich das Lola Prinzip verstanden habe hat sich mein Leben total verändert. Ich sage nicht dass man sich nur an dem orientieren soll was Egli schreibt, wenn man sich aber mit den Hintergründen von Loslassen und Aktion=Reaktion eine Zeit lang beschäftigt und sich sozusagen hierzu die Meinung anderer Schriftsteller einholt, wird man feststellen dass es immer wieder gewaltige Schnittmengen gibt, die nichts mit glauben oder nicht glauben zu tun haben, sondern die einfach schöpferischem "Willen" entpringen und ich heute jedem nur wünschen kann dass er diese Naturgesetze erfährt und versteht. Es geht hier nicht um das Buch. Dieses Buch ist eine kompakte und recht simple (Teil)zusammenfassung (mit einigen persönlichen Zusätzen des Autors über die man streiten kann) von dem, was man über die funktionsweise des Universums wissen muss oder zumindest an die man glauben kann.

Es geht vielmehr um die Hintergedanken die schon andere große Menschen vestanden haben. Jeder der Bereit ist das Prinzip der Schöpfung anzunehmen wird als anderer Mensch durch das Leben gehen.

Als Einstig sehr gut geeignet!

Abschliessend muss noch erwähnt werden dass ich kein Mensch bin der irgendwas mit Räucherstäbchen zu tun hat. Ich bin Wirtschaftswissenschaftler.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spiegel, 26. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt (Gebundene Ausgabe)
In diesem Buch erklärt Egli, wie höchst einfach das Leben im Grunde funktioniert. Er arbeitet mit den ganz simplen Dingen und erklärt sie und ihre Funktionsweise auf sehr anschauliche Art und Weise.
Eigentlich sollte das Wissen darüber für uns alle selbstverständlich sein. Für die meisten Menschen aber gilt genau dieses nicht. Jemand, der für dieses Werk nur 1 Stern vergibt, hat seine Aussage wohl nicht verstanden.

In diesem Buch wird einem vor allem ein Spiegel vorgehalten. Egli's Sprache ist einfach, um gut verständlich zu bleiben. Jedoch ist seine Ausdrucksweise sehr niveauvoll.

Das Lola-Prinzip ist eines der besten Bücher ever.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 216 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa1c285f4)

Dieses Produkt

Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt
Das LOL²A-Prinzip: Die Vollkommenheit der Welt von Rene Egli (Gebundene Ausgabe - 1999)
EUR 24,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen