Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. November 2012
SQL Performance Explained von Markus Winand ist eine ausgesprochen empfehlenswerte Lektüre und liefert einen sehr zugänglichen Einstieg ins Thema SQL-Performance-Optimierung. Das Thema des Buches sind B*Tree-Indizes und ihre Rolle in OLTP-Systemen. Diese starke Fokussierung auf eine zentrale - und beschränkte - Fragestellung und eine klare Strukturierung der Erklärungen sorgen dafür, dass die Darstellung sich nicht in Details verliert. Diese Struktur leidet auch nicht darunter, dass die Erläuterungen nicht auf ein einziges RDBMS beschränkt sind - neben Oracle und SQL Server werden MySQL und PostgreSQL untersucht -, im Gegenteil: durch den Vergleich der Systeme wird deutlich, wie viele Übereinstimmungen es in den grundsätzlichen Verfahrensweisen der Datenbanken im Bereich der Indizierung und der SQL-Optimierung gibt.

Ohne jeden Zweifel kennt der Autor seine Materie sehr genau - und ist dazu in der Lage, sie zu vermitteln. Dabei bleibt die Darstellung nicht bei Behauptungen, sondern führt die angesprochenen Effekte immer wieder an praktischen Beispielen vor (sehr häufig sind das die Ausführungspläne). In einigen Fällen dienen übersichtliche Grafiken zur Visualisierung von Zusammenhängen. Ein häufiges Phänomen bei meiner Lektüre war der Gedanke: da fehlt aber noch der Hinweis auf Effekt xyz (z.B. bind peeking, adaptive cursor sharing), der dann mit schöner Regelmäßigkeit wenige Seiten später erschien: aus didaktischer Sicht ist das wahrscheinlich günstig: zuerst wird das grundlegende Phänomen dargestellt, die Spezialfälle kommen dann mit einem gewissen Abstand. Ein anderer Punkt, der mir gut gefällt, ist der Hinweis auf einige klassische Mythen der Indizierung, z.B. auf die sagenumwobenen "unbalanced trees", die man durch regelmäßigen Rebuild bei Laune halten muss.

Zu den Qualitäten des Buchs gehört auch die sprachliche Klarheit und pointierte Darstellung (wichtige Punkte werden als Merksätze grafisch hervorgehoben), wobei ich die englische Version gelesen habe, aber keinen Grund habe anzunehmen, dass Gleiches nicht auch für die deutsche Fassung gilt.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2015
Kurz und knackig kommt Markus Winand auf den Punkt. Der Mann weiss 120%, wovon er schreibt. Ruhig und pointiert erklärt er bswp., dass es keine gute Idee auf dem MS-SQL-Server ist, einen Clustered Index bei mehr als einer indizierten Spalte/Tabelle an zu legen. Klasse: Das Buch ist in wirklich gut verständlicher Sprache geschrieben. Kryptische oder verschachtelte Sätze sucht man vergebens. Nach dem Lesen des Buches ist eines klar: Letztendlich kann nur der Datenbank-Entwickler für wirklich gute Indizes sorgen. Alle anderen werden aller Voraussicht nach nur an einzelnen Stellen noch etwas löten können. Meine Überzeugung: Das Buch gehört definitiv zur Grundausstattung aller Datenbank-Entwickler. Es ist definitiv eines meiner besten Bücher im Regal-Bereich SQL/Databases.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2015
Sehr detailliert ohne dabei kompliziert zu sein. Jeder der sich mit SQL etwas beschäftigt hat, wird beim lesen merken das das hier extrem geiler Stoff ist. Die Performance unsere SQL-Queries konnte ich dank "SQL Performance Explained" teils um den Faktor 1000 verbessern.
Inhalt des Buches ist zu 90% "Indexe" und zu 10% "Ausführungspläne". Beides in Kombination ist einfach der Hammer.

P.S. habe die englische Version als E-Book und kann diese auch nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2015
Da ich beruflich aber auch privat mit Datenbanken arbeite, suche ich immer Möglichkeiten diese optimal auszunutzen.
Das Buch hat mir einige Fallstricke mit Indizies augezeigt, die ich bisher nicht kannte.
Die Tipps und Informationen des Buches können einem sehr gut weiterhelfen um das beste aus der Datenbank zu holen.
Da das Buch im Kern die wichtigen Datenbanken abzudecken, macht es Sinn sich das Buch zu zulegen.
Den Preis alle mal wert!

Martin
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2013
Ich habe noch lange nicht alles gelesen, aber der Teil, in dem die Benutzung von Indizes beschrieben wird ist sehr anschaulich und verständlich. Der Autor hat eine sehr angenehme Art zu schreiben, eher in der Art, wie man einem Kollegen/Freund etwas erklärt, nicht diese trockene Fachbuch-Art. Dadurch liest sich das Buch schön flüssig.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2013
Ich kann mich der durchweg positiven Meinung von Herrn M.Preiss nur voll und ganz anschließen - dieses Buch ist ein Must-Have für alle Entwickler
die sich für gute Datenbank Performance interessieren.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2012
Der Titel sagt es eigentlich bereits. Das Buch enthält alles, was zum Thema Index zu sagen. Nicht mehr und nicht weniger. Extrem informativ und sehr detailliert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden