wintersale15_finalsale Hier klicken mrp_family Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen48
4,5 von 5 Sternen
Format: BroschiertÄndern
Preis:17,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Juni 2014
Habe das englische Buch gelesen, war sehr begeistert und habe an mir selbst ausprobiert, was passiert, wenn man pro Tag, auf 2 Portionen verteilt 2 TL Natron in Wasser mit Zitronensaft konsumiert, der Ph-Wert meines Urins verbesserte sich innerhalb 3!!!!!!Tagen von 5,0 auf 7,5 und die Schmerzen in meinen Gelenken gingen stark zurück.
LEIDER WURDE IN DER DEUTSCHEN ÜBERSETZUNG BACKPULVER STATT NATRON GESCHRIEBEN. Das ist insofern irreführend, weil in Österreich und sicher auch in Deutschland im Backpulver auch andere (für die Therapie unpassende/schädliche?)Inhaltsstoffe enthalten sind. In Amerika ist im Backpulver nur Natron. Reines Natron gibts sehr günstig in jeder Apotheke oder im Versandhandel. es gibt im Supermarkt auch kleine Natronpäckchen, die liegen meistens gleich neben den Backpulverpäckchen. Jutta Schönemann
22 Kommentare203 von 213 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2014
Habe das Buch fast in einem Ritt gelesen. Allerdings hatte ich beim Bestellen überhaupt nicht gelesen, dass hier eine Krebstherapie behandelt wird, sondern nur das Wort Natriumbicarbonat. Das chemische Verständnis ist durch meine fast ausschließliche Beschäftigung mit elektrischen Phänomenen bei Batteriesäure und Kalilauge stehengeblieben. Allerdings bin ich lernfähig. Ich hoffe.
Das Buch ließ mich aufhorchen, als ich las, das die US-Army Nariumbicarbonat als Sofortmittel bei atomarer Verseuchung benutzt. Die wissen, was sie machen. Ein weiteres Highlight sind die Hinweise auf Dr. Simoncini, der eine Krebstherapie mit Hilfe von Natriumbicarbonat entwickelt hat, die darauf abzielt, Pilze in Tumoren abzutöten, und damit den Krebs zu bekämpfen. Seine Theorie, genau wie die Theorie von Dr Mark Sircus, Krebs wird durch Übersäuerung und eine Invasion durch Pilze, sog. Mykosen, ausgelöst. Sircus geht noch weiter als Dr Simoncini - er behandelt den gesamten Komplex von Noxen, die anders als toxische Stoffe, nicht chemisch definierbar sind. Er beschreibt in diesem höchst spannend zu lesendem Buch, dass alle Stressoren, die auch schon von Seyle beschrieben worden sind, sowohl chemischer, physikalischer, als auch psychischer Natur sein können, und damit zu einer Übersäuerung des Körpers führen, wenn der Organismus seine grundsätzliche Regulationsfähigkeit verliert, oder kurz davor ist. Homöostase ist sein Thema. Den Streit, den Dr. Simoncini in der medizinischen Orthodoxie heraufbeschworen hat, teilt er dem Leser genauso mit, wie die Tatsache, dass keine Unfall- bzw. Intensivmedizin auf die Gabe von Natriumbicarbonat in Zusammenhang mit physiologischer Kochsalzlösung usw. auskommt. Auch die konventionelle Krebstherapie bedient sich des Einsatzes von Natriumbicarbonat, um die Effizienz und Verträglichkeit von Chemotherapie zu verbessern. Das Buch ist eine Wahnsinns-Storie, die ich so nicht erwartet habe, und keinesfalls eine alleinige Hypothese des Autors, denn er kann mit unzähligen Verweisen auf neuere Untersuchungen und hochkarätigen Aussagen gerade auch von ausgesuchten Krebsspezialisten der USA u.a. seine Aussagen untermauern.
Alles in Allem hat das Buch mehr als 5 Sterne verdient, weil es aus meiner Sicht einen Rundumblick auf das Problem Krebs gestattet, der seinesgleichen sucht. Besonders auch die Aussagen zu den Lebensweisen der Pilze, z.B. deren Vorlieben, z.B. Hunger auf Zucker (Vergärung - Warburg!), oder noch interessanter, deren Fähigkeit, Schwermetalle und radioaktive Substanzen zu speicheren- die sich in Aussagen auf den Zustand unserer Umweltvergiftung, z.B. mit Quecksilber darstellen. Auch die Strahlung, denen wir fortgesetzt ausgesetzt ausgesetzt sind, die sich vor allem immer mehr intensiviert, wird von ihm genannt. Mykosen haben rasant zugenommen, aus vielerlei Gründen, sicherlich. Auch die Anwendung von Strahlung zur Behandlung in Kombination mit Chemotherapie ist Standard. Der Autor verweist, wie viele andere vor ihm, auch auf diese Gefahrenquellen und die Auswirkungen auf das Immunsystem incl. die Auswirkungen auf den Säure-Basen Haushalt des menschlichen (und tierischen) Organismus.
Einfach lesenswert.
0Kommentar130 von 139 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2014
Der Autor hat hier ein umfassendes Werk geschrieben und geht weit in viele Gesundheitliche Zusammenhänge herein. Inwieweit ist CO2 für den Körper wichtig, was hat es mit dem PH-Wert im Blut auf sich ... welche Schäden werden durch Antibiotika verursacht etc. etc.

Auch auf von der Politik gesteuerte Fehlinformation geht er ein.

Den Titel des Buches ist allerdings schlicht falsch. Auch wenn man viel über das Thema Krebs etc. lerne ... steckt viel, viel mehr in dem Buch. Diese Wissen ist aber meiner Meinung nach wichtig für das Verständnis über Krebs, entsprechend hat es der Autor wahrscheinlich mit aufgenommen.

Persönlich denke ich diese Buch ist ein "MUST READ". Auch zur persönlichen Vorsorge.
0Kommentar49 von 52 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2015
Jeder Politiker und jeder Mediziner sollten dieses Buch gelesen haben. Wer irgendwelche gesundheitlichen Probleme hat, sei es Gelenkschmerzen, extreme Gelüste auf bestimmte Lebensmittel, chronische Darmkrankheiten oder einfach nur durch Antibiotika geschwächt, der sollte diese Natron Kur ausprobieren und auch wirklich kritisch mit sich selbst ins Gericht gehen!
Ich selbst habe es zusammen mit einer veganen Ernährung ausprobiert und einige Veränderungen nach bereits 2 Wochen feststellen können!
Viel Glück und vor allem Mut!
0Kommentar12 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2015
Der Autor besinnt sich zurück auf die Einfachheit des Lebens und er Gesundheit. Richtige Ernährung, Entgiftung des Körpers von Toxinen und insbesondere Quecksilber und lange bekannte Mittel, um einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt zu erreichen. Gesundheit mit Logik und eigenem Wissen. Sehr empfehlenswert.
0Kommentar10 von 10 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2014
Das Buch habe ich nicht gelesen, habe aber auf Grund eines anderen Buches eine einjährige Entsäuerungskur mit Natron (nicht Backpulver) gemacht mit aller besten Ergebnissen. Ich litt unter ständigem dumpfem Druck im Kopf, oder aber Migräne bis der Arzt kam und das meine ich wörtlich. Außerdem war ich sehr empfindlich gegen Infektionen, hatte in jedem Winter 1-2 Grippe Infektionen mit denen ich wirklich dar nieder lag, wie man so sagt. Nach einem Jahr Natron Kur war alles wie weg geblasen, ich fühlte mich wie neu geboren, bis heute. Heute nehme ich kein Natron mehr, weil ich gehört hatte, es sollte Blut Hochdruck bewirken, was ich bei mir aber nicht feststellen kann. Mein Blutdruck ist traditionell niedrig. Meine Übersäuerung kam ganz offensichtlich vom übermäßigen Kaffee Konsum. deshalb kann ich vor Kaffee nur warnen, er ist ein schleichendes Gift, welches den ganzen Körper über säuert. Ich trinke heute grünen und schwarzen Tee, oder einfach Wasser aus der Leitung. Lange vor der Entsäuerungs-Kur hatte ich meine Mandeln und vier Backenzähne durch Entzündungen verloren. Heute bin ich überzeugt davon, dass ich meine Mandeln und auch die Backenzähne noch haben könnte, wenn ich rechtzeitig die Natron Kur gemacht hätte. Es würde mich interessieren, ob Natron wirklich Bluthochdruck bewirkt. Falls da jemand etwas weiß...
2727 Kommentare86 von 95 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2015
Sehr anschaulich erklärt und viele Anwendungsmöglichkeiten beschrieben.
Für mich waren in erster Linie die Zusammenhänge zwischen Übersäuerung, wie sie entsteht und welche Krankheiten daraus resultieren können interessant., ich hatte hierzu auch noch keine andere Litereratur gelesen. Die Zusammenhänge sind ausführlich beschrieben. Außerdem werden viele Möglichkeiten aufgezeigt, wie einfach man dieser Übersäuerung mit Natron entgegenwirken kann. Auch bei bestehenden Krebserkrankungen sind alternative Möglichkeiten aufgezeigt, die es meiner Meinung nach wert sind ausprobiert zu werden, zumal sie keine Nebenwirkungen haben.
Dass immer über Backpulver gesprochen wird ist wirklich verwirrend, weil Backpulver nicht rein ist.
Verwenden sollte man ausschließlich Natriumbicarbonat in Lebensmittelqualität, es gibt hier bei Amazon diverse gute Anbieter.
Von mir eine klare Kaufempfehlung für dieses tolle Buch.
0Kommentar44 von 49 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2015
Formeln sind sehr gut beschrieben - ich persönlich kann mit dem weniger anfangen. Doch der Aufbau und die praktische Anwendungen sind in diesem Buch perfekt. In unserer Familie geht dieses Buch schon von einer Hand in die nächste. Interessant und sehr hilfreich. Hab schon vieles ausprobiert und ich muss sagen mir geht es perfekt gut! Nicht nur für Krebspatienten interessant. Für Jedermann der ein wenig auf seine Gesundheit achtet!!!!!
0Kommentar6 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2014
Sehr gutes Informationsbuch, wenn auch manchmal fachspezifisch und dadurch für mich schwer verständlich. Man merkt aber, dass der Autor weiss von was er spricht.
Mein Gefühl ist, dass er jeden ansprechen möchte, also auch das sogenannte Fachpersonal (und immerhin ist er ja selbst Arzt)!! Hilfreich sind u.a. auch die genauen Angaben zur Einnahme des Natrons, oder auch die verschiedenen anderen Anwendungsmöglichkeiten. Natürlich gibt es auch wichtige Einblicke in den eigenen Körper. Bei meiner Schokosucht z.B. habe ich den größten Unterschied gemerkt, sie ist einfach nicht mehr vorhanden. Wie er es im Buch beschreibt, konnte ich es gut verstehen und nachvollziehen, warum mein Körper unter diesen Umständen den Zucker einfach brauchte!
Ich glaube, das seine Tips vielen wirklich helfen können.
0Kommentar32 von 36 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2015
Ich bin sehr dankbar für dieses Buch ! Die biochemischen Zusammenhänge, über die Dr. Sircus schreibt, sind nicht nur für Krebs-Betroffene interessant und hilfreich, sondern für jeden Menschen, der sich aktiv für seine eigene Gesundheit und die seiner Familie einsetzt ! 100 %ige Kaufempfehlung !
0Kommentar6 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden