Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen9
4,1 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Dezember 2014
Der Titel hat mich schon sehr angesprochen, und tatsächlich beweist die Autorin, dass sich auch (oder gerade?) eine Sackgasse als der richtige Weg erweisen kann.

Jo Hallmann ist von Beruf Beraterin. Sie ist wild entschlossen, ihr Wissen um den "richtigen Weg" an ihre Klient/innen weiterzugeben - ob diese nun wollen oder nicht. Die meisten wollen es nicht. Daraus entwickeln sich wunderbar skurrile Szenen. Diese sind nicht nur witzig und originell, sondern nehmen auch gesellschaftliche Zustände aufs Korn. Wie in meiner Lieblingsepisode, wo Jo Hallmann "Feng Shui für Arbeitslose" anbietet.

Ich habe herzlich gelacht und das Büchlein in einem Happs verschlungen. Von mir aus hätte es ruhig noch länger so weitergehen können mit der umtriebigen Jo Hallmann, die mir rasch ans Herz gewachsen ist.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2013
Nicht nur der Titel ist originell, sondern das Buch hält was der Titel verspricht. Erfrischend, schnell und gut zu lesen, mit der richtigen Portion Humor und Ironie gewürzt. Die Episoden aus den verschiedenen Beratungstätigkeit von Jo Hallmann geben nicht nur einen Einblick in das etwas chaotische Seelen- und Gefühlsleben der modernen Ü30 Frau sondern bieten auch einen kritischen, aber humorvollen und nicht oberlehrerhaften Blick auf gesellschaftliche Zustände. Neben dem Volkshochschulkurs im Sterben sind die Story im Öko-Supermarkt und die Erzählung Muttersöhnchen absolute Highlights.
Nicht nur Bridget Jones Fans werden ihre Freude an dem Buch haben. Lesenswert!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2012
Dieses Buch macht einfach Spass! Schräger Humor in kurzen lustigen Geschichten!
Mein Favorit ist der Volkshochschulkurs im Sterben. Ein tolles Buch zum selbst lesen
und zum verschenken.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2013
Mich hat der etwas ungewoehnliche und lange Titel angesprochen (das ging mir bei dem Hundertjaehrigem, der aus dem Fenster stieg und verschwand genauso) und ich wurde nicht enttaeuscht. Das Buch ist nicht besonders dick, aber es hat es faustdick hinter den Ohren.

Worum geht es? Eine Beraterin ist unzufrieden mit sich und der Welt und laesst ihr bisheriges Leben Revue passieren. Das geschieht auf sehr originelle Art. Die Hauptperson, Jo Hallmann, beginnt ihr Leben zu erzaehlen zum Zeitpunkt ihres Einstiegs in die Berufswelt und hangelt sich von dort Episode um Episode weiter nach vorne bis zum heutigen Tage, an dem sie einen Schlussstrich ziehen will unter ihren bisherigen Lebensweg. Parallel dazu informiert sie den Leser auch immer darueber, wie es waehrend der verschiedenen Episoden mit ihrem Liebesleben stand (meistens nicht so toll) - und was ihre Mutter dazu zu sagen hatte (meistens ein bissiger Kommentar). Die nicht ganz stressfreie Beziehung zur Mutter zieht sich dabei wie ein kleiner roter Faden durch das Buch und fuehrt zu umwerfend komischen Kommentaren beider Seiten.

Das Originelle ist nun, dass zur Schilderung der verschiedenen Lebens- und Berufsstationen immer eine kleine Geschichte in die Hauptgeschichte eingebaut ist. Diese kleinen Geschichten sind in sich abgeschlossen und jede fuer sich ist eine eigene kleine Sackgasse, nach der sich die Hauptperson in der Regel nach einem neuen Job oder einem neuen Freund umsehen muss (oder beides - daher wahrscheinlich auch der Titel mit den Sackgassen und dem Weg). Das ganze hat aber trotzdem nichts von einer klassischen Kurzgeschichten-Sammlung, sondern fuehrt mit Hilfe der Hauptgeschichte schnurgerade auf ein durchaus ueberraschendes Finale zu.

Die Dialoge sind erfrischend und unheimlich witzig geschrieben. Es ist eine sehr direkte Sprache, schnell und voll von kleinen Pointen. Zum Teil muss man wirklich laut auflachen, vor allem, weil auch ganz unerwartete Pointen eingebaut sind. In dem Abschnitt zur anti-autoritaeren Erziehung zum Beispiel bekommt das von Jo Hallmann moderierte Streitgespraech zwischen einem Mann und einer Frau über ihren Sohn, das an sich schon urkomisch ist, durch den allerletzten Satz rueckwirkend nochmal eine ganz andere Bedeutung.

Ich kann das Buch nur waermstens empfehlen. Es gibt ja aktuell viele lustige Taschenbuecher (im Stile von Christoph Maria Herbst, Thommy Jaud, Hans Rath oder anderen), aber die sind sich doch alle irgendwo aehnlich. Heike Stark schreibt einfach nochmal anders, so wie man es noch nicht so haeufig gelesen hat, und das hat mir sehr gut gefallen! Von mir eine klare Leseempfehlung; wer Ironie und Satire mag, kann mit dem Buch eigentlich nicht viel falsch machen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2012
Die Sackgasse als Weg......,ich habe dieses Buch mit sehr viel Freude gelesen.Die Autorin hat mich mitgenommen und ihre Geschichten mit schrägem Humor und Liebe zum Detail geschrieben.Ideenreich und klug nimmt sie den Leser mit in jede Sackgasse ihrer Hauptfigur Jo.
Ich werde dieses Buch auf jeden Fall gern verschenken.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2014
Ich habe mir das Buch wegen der guten Vor-Rezensionen gekauft.

Leider eine Sackgasse. Es ist weder besonders witzig, noch hat es irgendwelche Tipps parat. Es werden Plattitüden bemüht, die wirklich nur langweilen. Ich war froh, das schon nach 155 Seiten Schluß war.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2013
Das Buch liest sich locker und flockig in einem Rutsch durch. Dabei wird das Zwerchfell nicht geschont. Das einzige was mich etwas stört ist der hohe Preis(8,90 €)für nur 155 Seiten bei großer Schrift und großzügiger Seiteneinteilung! Deshalb nur 4 Punkte.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2013
Ein tolles Buch! Wunderbar trockener Humor, der auf sarkastische Art und Weise z.T. zum kritischen Hinterfragen des Gegebenen animiert!
Ebenso mein Favorit der Volkshochschulkurs! Köstlich.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2014
Da ich viel lese, habe ich auch bei diesem Buch bis zum Ende durchgehalten. Ich fand es durchweg langweilig und vorhersehbar. Für Wenigleser vielleicht eher geeignet. ?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,90 €