Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial!
Ein großartiges Buch. Hab es regelrecht weggesuchtet. Eindrucksvoll geschrieben, stilistisch großartig, kreativ und intensiv. Es hat mich betroffen, zutiefst berührt und nachdenklich gemacht. Hochachtung vor dieser Frau und ihrem Leben.
Unbedingt lesen!
Vor 3 Monaten von tanguera veröffentlicht

versus
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Selbstlüge
Dieses Buch kratzt an der Oberfläche eines Lebens, welches bisher noch nicht verstanden zu sein scheint. Die psychologischen Hausfrauenanalysen und das ständige Wiederholen vom supergeilen Wabern liest sich eher wie eine Hommage an die achso tolle Freetekno-Zeit. Moralische Phrasen erscheinen die Daseinsberechtigung dieses Buches erstreiten zu wollen. Letztlich...
Vor 9 Monaten von Anastasia veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tolles buch, interessantes thema.., 19. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Party am Abgrund: Meine Nomadenjahre im Drogen- und Technorausch. Eine Aussteigerin erzählt. (Gebundene Ausgabe)
ich finde dieses buch gibt frauen kraft und lust auf unabhängigkeit. es zeigt nicht bloss nur eine frau die in drogenrausch versingt sondern eine frau die sich angezogen fühlt von der idee frei und autonom zu leben und ihre visionen in die tat umzusetzen versucht. sie ist meist allein und zieht ihr ding schonungslos durch. ein so ehrliches buch, sehr realistisch und so spannend, ich konnte nicht aufhören zu lesen und habe mitempfunden und gelebt.. super großes kompliment für den mut und die kraft dieser frau.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mittendrin, 1. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Party am Abgrund: Meine Nomadenjahre im Drogen- und Technorausch. Eine Aussteigerin erzählt. (Gebundene Ausgabe)
Ein mitreißendes Buch.
Ehrlich, temporeich und bildhaft. Schonungslos. Spannend von der ersten Seite an, man kann es nicht aus der Hand legen. Ihr Schreibstil fesselt, nimmt mich mit von Party zu Party. Der Teknosound vibriert auf jeder Zeile. Zwischendurch mal verschnaufen, über das eigene Leben sinnieren. Sich fragen, kommt sie aus dem Rauschzustand je heraus?
Das Buch ist Mut zur Wahrheit. Es sagt - Steh zu deinem Leben!
Unbedingt lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Langweilig, 23. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Party am Abgrund: Meine Nomadenjahre im Drogen- und Technorausch. Eine Aussteigerin erzählt. (Gebundene Ausgabe)
Hatte mir von dem Thema mehr versprochen. Die Autorin bleibt in ihrer Biographie sehr an der Oberfläche ihrer Sucht und ihres sinnentleerten Daseins - die Gründe, die zu diesem Leben geführt haben, bleiben unbeleuchtet, ebenso die Überwindung der Sucht, was das eigentlich Lesenswerte gewesen wäre. Hat ein bisschen was von Vorort-Wir-Kinder-vom-Bahnhof-Zoo.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Underground, 5. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Party am Abgrund: Meine Nomadenjahre im Drogen- und Technorausch. Eine Aussteigerin erzählt. (Gebundene Ausgabe)
Stellenweise sehr Interessant, aber am Ende des Romans frage ich mich , was möchte die Autorin dem leser eigentlich mitteilen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut lesenswert!!!, 1. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Party am Abgrund: Meine Nomadenjahre im Drogen- und Technorausch. Eine Aussteigerin erzählt. (Gebundene Ausgabe)
Das ist wirklich ein tolles Buch! Nachdem ich einmal angefangen hatte, konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Immer neue, noch krassere Abenteuer reihen sich aneinander. Die Autorin erzählt von Erlebnissen und Erfahrungen, die ich bisher nur aus Kinofilmen kannte: Mafia, Knast, Drogen, Reisen, Musik... Ich hatte nie etwas mit der Technoszene am Hut und ich habe auch nie die Drogenpalette rauf und runter probiert und trotzdem war ich von diesem Buch total ergriffen. Denn hinter den aufregenden Abenteuern geht es um viel mehr, u. a. um die Suche nach Freiheit und Selbstverwirklichung, um Sucht und den Versuch ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Die Geschichte wird so anschaulich und bildhaft erzählt, dass sie in mir beim Lesen viele Gefühle wiedererweckt hat. Auf einmal war ich wieder mittendrin in meiner Jugendzeit, mit all den Träumen und den Ich-mach-alles-ganz-anders-als meine Eltern-Ideen. Alles andere, bloß nicht spießbürgerlich und nullachtfünfzehn... Durch das Buch habe ich mal eine Antwort darauf bekommen, wie es möglicherweise hätte sein können, wenn ich damals den Mut gehabt hätte, das alles wirklich auch auszuleben.

Ich fand das Buch sehr aufwühlend, packend und berührend und es hat in vielerlei Hinsicht meinen Horizont wieder ein Stück erweitert...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Party am Abgrund: Meine Nomadenjahre im Drogen- und Technorausch. Eine Aussteigerin erzählt.
Party am Abgrund: Meine Nomadenjahre im Drogen- und Technorausch. Eine Aussteigerin erzählt. von Bettina Vibhuti Uzler (Gebundene Ausgabe - 15. April 2013)
EUR 12,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen