Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen20
4,0 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Juli 2014
Das Buch zur Sendung?!

Das Backbuch zur Sendung, so dachte ich, würde die Backrezepte der Gewinnerin und vielleicht weitere Highlights der Sendung beinhalten. Die Moderatorin Britt weist zwar im Vorwort durchaus auf die Show »Das große Backen« und die Teilnehmer hin. Namen fallen aber nicht. Die Gewinnerin bleibt also ungenannt. Schade. Vor allem für sie, denn sollte das Buch nicht ihre Krönung des Wettbewerbs sein? Noch einmal suchte ich bei amazon und entdeckte sie: Heike Kahnt.
»Köstlich bis zum letzten Krümel. Süße & herzhafte Backideen für alle Jahreszeiten, Lieblingsrezepte von Heike Kahnt, Deutschlands bester Hobbybäckerin (Das große Backen).« – Herausgeber Sanella. Kein Buch. Eine E-Book, eine Kindle-Edition für 4,99 €.
Ob das so ausgemacht war?

Backen – süß und herzhaft

Die besten Rezepte der Sendung sind also nur online einsehbar, die der Gewinnerin nur als E-Book. Doch das Buch zur Sendung enthält natürlich auch Rezepte. Auf den ersten Seiten wird jedoch erst einmal Backzubehör vorgestellt, Zutaten und Gewürze erklärt. Anschließend folgen Grundrezepte für unterschiedliche Teige, wie z.B. Hefeteig, Brandteig etc. Es dauert also eine Weile bis es richtig los geht. Das Buch enthält sehr viele Torten, für die Gelatine verwendet wird. Für mich eine Zutat, die sicherlich NIE in meine Küche kommt. Schade. Sicherlich finde ich die ein oder andere Variante, die Torten nachzubacken, auch ohne Gelatine.
Außer Torten gibt es auch viele Vorschläge, in denen Marzipanrohmasse oder Rollfondant zur Anwendung kommen.

Wie schon erwähnt, ist das nicht meins. Es sieht toll aus – und ein missglückter Kuchen lässt sich darunter super verstecken – aber ich mag beides nicht. Und abgesehen davon, bin ich in diesem Bereich nicht begabt genug. Muss frau ja auch mal zugeben.
Doch es gibt noch mehr außergewöhnliche und interessante Rezeptvorschläge, wie der farbige Marmorkuchen, feine Cup Cakes oder Marshmallow-Muffins. Außerdem ein Rezept für Macarons (Seite 40), das ich direkt mal ausprobieren musste. Ich habe es 1:1 umgesetzt. Doch am Ende stellte ich fest, dass die Macarons auf dem Foto im Buch gänzlich anders aussehen, als die Zutaten es hergeben. Im Buch sieht die Creme aufgeschlagen und die Macarons-Hälften nach deutlich mehr Mandeln oder sogar Marzipan aus, eher wie zwei Amarettinis mit Schokofüllung.
Gut. Diese Macarons zu backen war mein erster Versuch. Vielleicht habe ich etwas falsch gemacht, vielleicht ist das Foto aber auch ein bisschen auf schön gemacht. Sie schmecken auf jeden Fall klasse. Beim Reinbeißen nur nicht an die Kalorien denken. Da nur 4 Eiweiß benötigt werden, habe ich aus den 4 Eigelb kurzerhand ein paar Vanille-Zitronen-Plätzchen gebacken. Wäre sonst ja schade drum gewesen.

Eher gewöhnlich ist der im Buch enthaltene herzhafte Teil, in dem u.a. Blätterteige, Hefeteige oder Mürbeteige mit Käse, Gemüse, Fisch und Fleisch überbacken werden. Ich habe kurzerhand das Grissini-Rezept ausprobiert. Lecker.

Fazit: »Das große Backen« ist ein Backbuch mit teils simplen, teils komplizierten Rezepten, das mich aufgrund des kaum vorhandenen Bezugs zur ursprünglichen Sendung nur schwer begeistern konnte. Ein Buch zur Serie sollte auch die Teilnehmer enthalten, und vielleicht die ein oder andere Anekdote aus der – sicherlich – spannenden Wettbewerbszeit. Eine Vorstellung der Jurymitglieder und Fotos der Teilnehmer, oder doch zumindest der Gewinnerin, hätte ich mir in diesem Buch gewünscht. So bleibt es ein normales Backbuch mit herzhaften und süßen Back-Rezepten für Hobbybäcker mit ein bisschen Erfahrung.

Quelle / Copyright: Komplette Rezension mit Links und Fotos in meinem Blog. Über deinen Besuch würde ich mich dort sehr freuen: [...]
11 Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2013
"Das große Backen" auf SAT1, ich war sehr gespannt und total überrascht was hier am Ende raus gekommen ist!
Eine gute Show und ein wirklich tolles Backbuch. Endlich mal ein bisschen Innovation nicht immer die gleichen Stollen, Plätzchen, Torten und Sandkuchen wie in vielen "üblichen" Büchern. Tolle Bilder, nachvollziehbare und spannende Rezepte für jeden Anspruch, Materialien die jeder hat oder sich auch wirklich um die Ecke besorgen kann. Vielen Dank ! Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen ein tolles Geschenk für das ganze Jahr!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2013
Ich kaufe eigentlich selten Bücher ohne Rezensionen, aber hier war ich einfach zu neugierig. Und es hat sich ausgezahlt, ich habe meinen Backbegleiter für die Vorweihnachtszeit 2013 gefunden!!! Das tolle bei dem Buch ist aber, dass es auch für die Zeit danach noch einiges zu bieten hat. Ich war wirklich überrascht von der Kreativität und Originalität der Rezepte, so eine Vielfalt hab ich tatsächlich lange nicht mehr gesehen :) Und wenn man Design und die schöne Bebilderung noch mit berücksichtigt hätte ich gerne gleich 6 Sterne vergeben!

Am liebsten würde ich mit dem Backen gleich anfangen!!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Das Backbuch „Sanella Das große Backen“ erschienen im Culinart Media Verlag ist das Begleitbuch zur Sat1 Show „Das große Backen“.
Hier ist nicht die Show das Thema ist sondern die Rezepte.
Ein schönes Grundbackbuch mit Warenkunde, Backpraxis und ausführlich erklärten Grundrezepten von: Rührteig, Mürbeteig, Biskuitteig, Hefeteig, Brandteig, Strudelteig und Blätterteig.

Alle Grundrezepte sind Step by Step mit einer Fotostrecke erklärt, somit sind hier keine besonderen Vorkenntnisse nötig und jeder kann problemlos damit arbeiten. Die Rezepte im Buch sind unterteilt in: süß und bunt, herzhaft, weltweit, und x- mas.

Mit Rezepten wie:
- Himbeermacarons
- Macarons mit Schokoladenfüllung
- Erdbeermousse-Torte
- Beerentorte
- Baisertorte mit Schoko-Minz-Füllung
- Himbeer-Pistatien-Kuchen mit Rosencreme
- Gefrorener Heidelbeer-Käsekuchen
- Bunter Marmorkuchen
- Cake Pops
- Käse Zwiebel-Tarte mit Rosmarin
- Spargel-Quiche
- Lachs-Quiche
- Tomaten-Zwiebel-Tarte
- Schinken-Rucola-Hörnchen
- Bunte Grissini
- Calzone mit Spinat-Ricotta-Füllung
- Cheesecake mit Cranberry-Topping
- Chocolate Chip Cheesecake
- Kirsch-Cupcake
und vielen weiteren köstlichen Backideen.

Jedes Rezept hat ein tolles Foto des fertigen Produkts. Welche viel ansprechender sind als das Cover!

Die Aufmachung und Bindung des Einbandes ist hochwertig. Bei manchen Rezepten sind kleine Hinweise, zum Beispiel muss der Blätterteig nicht immer selbst hergestellt sein. Tiefkühlblätterteig geht auch wenn’s mal schnell gehen muss.

Ich finde „Sanella Das große Backen“ ist ein tolles Grundbackbuch mit süßen und herzhaften Backideen bei denen Sanella ja keine zwingende Zutat sein muss.

Auch wenn das äußere Layout nicht den Anschein macht so steckt doch ein tolles Bankbuch dahinter. Mit guten Rezepten und einer super Anleitung,
Empfehlenswert!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2014
Also nie wieder, ich bin Mega enttäuscht. Es wird beworben als das Buch zur Staffel 1 von das große Backen, von den Teilnehmern nicht ein Wort bzw. Rezept. Da ich vor ein paar Tagen die Staffel in 7tv gesehen hatte in der es zum Gewinn gehörte, das Buch zu bestücken.. Ist das echt Betrug. Gott sei dank habe ich als mängelexemplar zu einem Drittel des Preises bekommen. Echt schade die Gewinnerin hatte so tolle Rezepte... Ich finds nur unverschämt, dieses Buch. Die Rezepte sind na ja, in jeder hausfrauenzeitung gibts bessere.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2013
Dieses Buch macht einem richtig Lust darauf selber zu backen. Einfach und verständlich werden alle Grundzubereitungsarten der Teige erklärt, die Rezepte sind originell und toll photographiert - so sieht Backen heute aus. Wer durch die Sendung Interesse am Selberbacken bekommen hat, wird hier auf's Beste bedient. Und ein tolles Geschenk ist's auch.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2014
Weihnachtsgeschenk für meinen Mann, der neuerdings das Backen für sich entdeckt hat und tolle Torten zaubert. Inzwischen hat er mehrere Rezepte ausprobiert und wir waren alle begeistert.. selbst er als Backanfänger kommt gut zurecht und die Ergebnisse schmecken sehr gut! Prima!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2015
Ich habe mehr erwartet.... Leider sind wirklich nur wenig Rezepte drin finde ich, die man auch wirklich gebrauchen kann und gerade für Kuchen/Torten ist viel zu wenig. Ich bin total enttäuscht:(
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2015
Ich hab viele Rezepte ausprobiert und finde sie super! Familie war auch immer begeistert.
Teilweise muss man sich etwas reinfuchsen aber alles ist machbar :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2015
Super Buch, für Anfänger und Fortgeschrittene. Tolle Aufmachung, alles leicht zu verstehen und nach zu vollziehen. Kann es jedem (Hobby) Bäcker nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden