wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen19
4,4 von 5 Sternen
Format: BroschiertÄndern
Preis:12,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Oktober 2012
. . . einfach nur schön.

Also - ich habe mir die Kindle Version heruntergeladen und angefangen zu lesen. . . bis zum Ende, ja und dann habe ich wieder von vorn angefangen und wieder bis zum Ende und wieder von vorn..
Wenn "frau" ganz ehrlich ist, das ist ein "Lore Roman" mit schwulen Protagonisten - aber einfach nur schön geschrieben.

Zwei super attraktive, gebildete Schwule sind wie die beiden Königskinder die nicht zueinander kommen können. . .
Also, ich habe mich in beide verliebt.
Die Autorin hat alles recht geschmackvoll beschrieben - soviel anders scheint die körperliche Liebe an sich und die Irrungen und Wirrungen der wirklich wahren Liebe auch bei zwei netten schwulen Jungs nicht soviel anders zu laufen als bei uns Heteros (Naja, vielleicht doch ein bisschen anders. . . )
Als Fazit - eine richtig schöne, kitschige und leicht lesbare Liebesgeschichte von der anderen Seite -
bitte mehr Frau Karliczek. . . wie wäre es mit einer Fortsetzung,
mit Liebe, viel Erotik, etwas Tragik und einem glücklichem Ende?
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2013
Wer eine gefühlvolle, romantische und auch erotische Story sucht, ist mit diesem Buch bestens beraten. Hier trifft ein egoistischer Geschäftsmann auf einen Kerl, den er unbedingt haben will, der ihm jedoch widerstehen kann. Vorerst, denn dann... Nein, lest selbst. Es lohnt sich. Ich konnte der Geschichte auf jeden Fall nicht widerstehen und hab sie in einem Zug durchgelesen.
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2013
Naja, was soll man zu dem Buch sagen, was nicht schon gesagt wurde.
Es lässt sich auf jeden Fall gut lesen, trotz des abrupten Endes, was mich durchaus überrascht hat (hier hätte man jedenfalls noch etwas Ausführlicher werden können. Hätte zumindest nicht geschadet und würde die Sache abrunden.).
Den Protagonisten Kevin fand ich auf Anhieb sehr sympathisch und wirklichkeitsgetreu. Bei Alejandro war ich mir am Anfang nicht ganz sicher, was sich aber im Laufe der Geschichte änderte.
Die Dialoge zwischen den Beiden sind meiner Meinung nach kreativ, witzig und manchmal sehr sarkastisch ;-). Die Beschreibung der „Sexscenen“ sind meiner Ansicht nach „neutral“ formuliert (hat man alles schon mal in Sexualkunde gehabt ;-), also nichts anstößiges). Man muss hier sagen, dass nicht der Sex im Vordergrund steht, sondern die Gefühle der Protagonisten, was mich auch dazu bewegt hat, dass Buch zu lesen.
Demzufolge kann ich das Buch jedem empfehlen, der mit dem Genre etwas anfangen kann.
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2014
Unglaublich wie perfekt und mitreißend dieser Gay Liebesroman geschrieben wurde! Mitreißend und spannend - die Nacht durchgelesen! Ein heißblütiger Spanier - von seinem Vater wegen seine Homosexualität nicht anerkannt - hat sich seinen Platz in der Geschäftswelt ganz oben erkämpft, sein Kampf um Anerkennung bei seinem Vater hat ihn zu einem reichen wohlangesehenen Mann gemacht, jedoch hat er selbst bis jetzt keine wahre Liebe kennengelernt. Seine Methode, ich kann alles erreichen, ist jedoch verkehrt als er Kevin kennenlernt. Der junge Reiseleiter, ausgenutzt von seinem Lebensgefährten, sucht eine echte Liebesbeziehung, in der er sich wohlfühlen kann. Alexandro, der niemals echte Liebe kennengelernt hat sondern nur wegen seinem vielen Geld ausgenutzt wurde begeht einen großen Fehler: für Geld kann man nicht alles kaufen. Nicht bereit, seine Liebe zuzugeben um dem Idealbild der Umwelt zu entsprechen, verliert er Kevin. Als sein Vater erkennt, dass er durch seine Erwartungshaltung das Leben seines Sohnes vielleicht für immer zerstört, schaltet er sich ein, obwohl es seiner Weltvorstellung nicht entspricht. Eine unglaubliche Liebe, die allen Widersprüchen entgegensteht, findet einen Weg. Absolut einzigartig geschrieben!
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2012
Habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Deswegen zwar ein schlechtes Gewissen, weil ich eigentlich ein paar andere Dinge zu erledigen hatte.
Dies ist eine klassische Liebesgeschichte- sehr schön die Gefühle der beiden Hauptcharaktere beschrieben- nur das es sich natürlich um zwei Männer handelt. Beide machen es sich gegenseitig ganz schön schwer und geben ihre Gefühle nicht mal sich selbst gegenüber zu. Am Ende des Buches hatte ich ein glückliches Lächeln im Gesicht, welche sich noch eine ganze Weile gehalten hat. Deshalb gibt es von mir auch 5 Punkte, weil die Geschichte einfach schön ist.
0Kommentar9 von 11 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2015
Vor eineinhalb Jahren gekauft und über Nacht ausgelesen, dann wieder gelesen, wieder, wieder ... Die Faszination hat bis heute nicht nachgelassen. An diesem Buch messe ich alle anderen. Zwei wunderbare, sehr unterschiedliche Hauptcharaktere in einer mitreißenden Story, mit viel Drama, Missverständnissen, Zwang, Erpressung und sehr großen Gefühlen. Einfach wunderbar. Super geschrieben. Es beinhaltet alles, was ich mir für einen Liebesroman wünsche. Einziges Manko: Es gibt (noch) kein weiteres Buch von der Autorin.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2014
die eigentlich ganz normal beginnt und dann durch einen ungewöhlichen Vetrag komplizierter wird. Beide Protagonisten verstricken sich in Gefühle, die von beiden nicht wirklich eingestanden werden. Insgesamt eine ruhige Geschichte ohne großes Drama aber doch mit nachvollziehbaren Gefühlen beschrieben. War sehr flüssig zu lesen und hat mir sehr gut gefallen.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2014
Kompliment an die Schriftstellerin. Es gab selten ein Buch, in dem meine Erwartungen so erfüllt wurden. Es erinnert ein bisschen an den Film "ein unmoralisches Angebot". Die Protagonisten sind so toll beschrieben und richtig gut ausgearbeitet. Der Text ist stilistisch super geschrieben und ich konnte das Buch gar nicht wieder weglegen. Es gibt unerwartete Wendungen und das Knistern, zwischen den beiden Hauptakteuren, ist förmlich spüren. Ich war total begeistert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2015
... zu viele Klischees. Gleich vorneweg: Ich mag das Buch. Nur für das Nonplusultra, die fünf Sterne, reicht es nicht. Die Story ist schön, romantisch, auch erotisch, teilweise ein kleines bißchen zu romantisiert, zu heroisch die Gegenparts, dadurch auch zu klischeelastig. Aber die Erzählung ist rund, auserzählt. Man wünscht sich nicht unbedingt eine Fortsetzung. Vier wohlverdiente Sterne :) !
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
Diese Geschichte habe ich zweimal gelesen. Ja, auch Männer können berechnend sein und dann nicht zu ihren Gefühlen stehen wollen. Beide Protagonisten sind sehr unterschiedlich und doch liebenswert. Ich war begeistert. Sehr zu empfehlen, auch als Einstieg in dieses Genre.
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden