summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos Learn More ssvpatio Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale

Kundenrezensionen

3
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
5-Sterne-Dubai: Meine Jahre am Arabischen Golf
Format: Gebundene AusgabeÄndern
Preis:19,90 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Oktober 2012
Eine lebendige und spannende Schilderung über das Leben einer jungen Frau, die nach abgeschlossener Ausbildung in Dubai Karriere machen möchte. Dabei wird dem Leser bewusst, dass auch in Dubai hart gearbeitet werden muss, um Erfolg zu haben. Als ich das Buch las habe ich mit ihr gelitten and gehofft. Auch hier lässt sich das Glück finden und Dubai ist gut für viele Überraschungen. Aber einfach ist es auch nicht. Man erfährt viele Details aus dem Alltagsleben und gewinnt dabei faszinierende Einblicke in eine fremde Welt, in andere Sitten und Gebräuche und das wechselhafte Leben in einer Metropole des Mittleren Ostens. Ich kann das Buch vor allem den jungen Menschen empfehlen, die in einer ungewöhnlichen Athmosphäre berufliche Erfahrungen sammeln möchten. Selten habe ich so spannende und wertvolle Anregungen erhalten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 1000 REZENSENTam 26. November 2014
Wenn man eine Reise in die Emirate geplant hat und sich über Land und Leute etwas informieren will, ist das Buch bestens geeignet. Es werden sehr detailliert (und namentlich) gute Restaurants und Hotels, aber auch Sehenswertes beschrieben. Der Nachteil ist: da die Autorin ihre Arbeit in Dubai vor mehr als 10 Jahren aufgenommen hat und viel über die Anfangszeit berichtet, kann man natürlich nicht sicher sein, ob es die Restaurants usw. unter diesem Namen so noch gibt.

Als „Einführungslektüre“ in den arabischen Kulturkreis fand ich es jedenfalls ganz interessant. Da es aus dem Blickwinkel einer Deutschen geschrieben ist, findet man sich selbst auch in der Autorin wieder.

Als Erfahrungsbericht fand ich das Buch hingegen nicht so gelungen. Es wirkt so, als hätte die Autorin ihre Tagebucheinträge aus der damaligen Zeit 1:1 in ein Buch drucken lassen. Mich hat es aber eben nicht interessiert, welchen Drink oder welches Essen sie beim Ausgehen mit ihren Freunden hatte. Da hätte man vielleicht besser aussortieren sollen, was in einen Erfahrungsbericht über die Auslandsarbeit reinpasst und was eher nicht.

Gestört hat mich aber vor allem, dass das Buch ohne wirklichen Abschluss blieb. Man erfährt weder, ob sie in Dubai geblieben ist (bzw. wie lange sie letztlich da geblieben ist), noch erhält man ein Fazit über ihre Zeit dort. Das Buch endet ganz abrupt nach einem ziemlich unvorstellbaren Erlebnis mit dem Scheich von Dubai. Da fühlte ich mich nach fast 300 Seiten doch ein wenig „stehengelassen“.

Insgesamt bietet das Buch jedoch einen recht anschaulichen Überblick über das Leben in den Emiraten und die Welt der Hotellerie.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 12. Dezember 2012
Drei Wochen war ich in Dubai als Tourist unterwegs und habe mit einem Reiseführer in der Hand viel gesehen und erlebt. Habe ich mich oft gefragt, wie kommen die "Ausländer" hier zurecht, vor allem Frauen? Dieses Buch hat mir meine Fragen beantwortet auf eine mehr als umfassende Art und Weise. Die Autorin, die schon viele Jahre in Dubai ansässig ist, beschreibt das Leben in dieser aufregenden Stadt, das Berufsleben in großen 5-Sterne-Hotels, wobei mich das Leben hinter den Kulissen solcher Hotels besonders interessiert hat. Verblüffend fand ich, dass der Scheich oder Herrscher von Dubai durch Zufall einen Autounfall mitbekommen hat, in den die Autorin unverschuldet verwickelt war. Die Folge: Er schenkt ihr kurzerhand ein neues Auto. Das müsste es auch bei uns geben! Abgesehen von diesem "Glück im Unglück" und vielen anderen Highlights berichtet die Autorin vom harten Konkurrenzdruck in der Hotelbranche und den oft schwierigen Arbeitsbedingungen, so dass Privatleben klein geschrieben werden muss. Trotzdem finden die jungen Leute irgendwie zueinander; die Gemeinschaft in Cliquen gehört einfach dazu. Als sie erwägt nach Europa zurückzukehren, begegnet sie ihrer großen Liebe, einem Südafrikaner mit britischen Wurzeln. Sie bleibt in Dubai. Zusammenfassend kann ich sagen, dass dieses Buch eine positiv stimmende Lektüre ist, die Mut macht, nicht nur am heimischen Herd zu bleiben (vor allem mit Blick auf steigende Arbeitslosenzahlen), sondern sich in der Welt umzuschauen und nach Herausforderungen zu suchen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden