Kundenrezensionen


20 Rezensionen
5 Sterne:
 (20)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach + Genial, 8. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Sensationen in den Sehnen ... mit intendons (Taschenbuch)
Einfach und genial.
Die Intendons-Übungen sind eine wunderbare und effiziente Ergänzung zu jeder Körperarbeit und wirklich effektiv.

Das Buch ist so einfach und verständlich geschrieben, das es für mich vollkommen ausreichte, das System, das hinter diesem Namen: Intendons steht, zu Verstehen und die Übungen für mich allein umzusetzen.

Da wir immer soviel tun und eigentlich ständig unsere Muskeln an- und meistens verspannen, finde ich es eine tolle Anregung, nur in meiner Vorstellung einige Bewegungen zu machen und danach mit einem warmen und entspannten Gefühl belohnt zu werden.

Es gelingt mir sogar gerade jetzt, in den kleinen Denkpausen zwischen dem Tippen, die Region von Schultern und Nacken mit Wärme zu durchströmen. Genau da, wo es schnell fest und angespannt wird, wenn mir der Arbeitsdruck im Nacken sitzt....
Super.
Diese Übungen sind in der Physiotherapie nicht wirklich neu -
aber die Idee, es so vielschichtig und ohne Therapeuten in allen Lebenslagen einzusetzen ist genial.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sensationell, 30. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Sensationen in den Sehnen ... mit intendons (Taschenbuch)
Bisher habe ich mich mit einigen Übungsanleitungen beschäftigt, vor allem im Gymnastik- und Fitnessbereich. Leider gibt es dabei immer ein Problem: Ohne persönliche und direkte Anleitung durch einen Trainer und möglichst noch eine gute Portion Gruppendruck bleibt es bei der theoretischen Beschäftigung mit dem sportlichen Thema, da man erst einmal seinen Hintern hoch und zur Beschäftigung mit sich selbst und anderen Körperpartien bringen muss. Dies war auch mehrere Wochen bei diesem Buch der Fall. Aber nun habe ich entdeckt, dass man völlig ohne Kraftanstrengung und auch ohne nennenswerte geistige Beanspruchung im Bett und im Halbschlaf, beim Aufwachen oder Einschlafen, mit den Übungen beginnen kann und damit ganz erstaunliche Sensationen zu Tage fördert. Dies sei jedem Interessierten empfohlen, der die Übungen einmal ausprobieren möchte. Ich kann mir sehr gut vorstellen, auf diese Weise einen Automatismus der Integration in den Alltag zu erreichen, der mir mit anderen Programmen bisher noch nicht recht gelingen wollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Puzzleteile zusammenbringen, 15. Januar 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Sensationen in den Sehnen ... mit intendons (Taschenbuch)
Meine Rezension richtet sich sowohl an Laien, als aber auch an Fachleute aus der körpertherapeutischen Szene, die über ihren Tellerrand hinausblicken wollen:

Nach 20 Jahren Erfahrung in Karate, WingTsun, TaiChi, ChiKung, Yoga und nach 11 Jahren Erfahrung in ganzheitlichen Körpertherapien habe ich vor allem Konzepte und Methoden lieben gelernt, die sich durch Stimmigkeit, Einfachheit, Ökonomie, universelle Anwendbarkeit und Freiheit auszeichnen.

Methoden, die traditionelles Wissen mit neueren Erkenntnissen verbinden.

Genau in dieses Schema passt Intendons von Harald Xander, ohne wirklich schematisch zu sein.

So wird dieses Buch alle Körpertherapeuten begeistern, mich erinnerte vieles beim Lesen an Feldenkrais, an Bewegungspädagogik nach Franklin, an mein Qi Gong Training, an die Spürübungen des WingTsun Systems -...... und doch ist es irgendwie anders...es fühlt sich an wie ankommen.....

Die Übungen und Theorien sind nicht so geheimnisumwittert und mystik-lastig wie die chinesischen Traditionen.

Xander bezieht sich auf eine uralte toaistische Tradition, die er - ganz seiner unnachahmlich stimmigen ökonomischen Intuition folgend - mit aktuleller Faszienforschung verbindet, ohne das die Wissenschaft im Vordergrund stehen würde.
Er schafft es in seinem Buch für Laien genauso wie für uns Fachleute zu schreiben. Jeder findet sich in den Bildern, der Sprache und den Ideen wieder.

Er folgt sogar dem in modernen Physiotherapie ausgegebenen Credo der 100% Funktionalität, in dem er in seinen Übungen immer wieder Alltagsübungen in einem neuen Licht erscheinen lässt.

Die Bewegungsabsicht, der Fokus, das innere Bild und die Umsetzung bis zum Bewegungsstart ist nicht neu, aber Harald Xander schafft es, dieses Übungsprinzip so einfach und präzise zu beschreiben, dass jeder es umsetzen kann.

Trotzdem kann ich jedem empfehlen, einen Tagesworkshop bei Harald zu besuchen, denn wie immer, ist es noch stimmiger und schneller zu erlernen, wenn Harald den kleinen "Wahrnehmungsknoten" gelöst hat, der meist im Hirn und im Verstand entsteht, da wir dieses Spüren nicht mehr gewohnt sind.

Der trainierte QiGungler und TaiChi Praktizierende wird endlich verstehen, was der QiGung Meister meinte, wenn er sagt: "Du darfst die Bewegung nur aus den Sehnen ausführen, nicht aus den Muskeln!"

Auf wissenschaftlicher Ebene sind wir noch nicht sicher, was genau bei den Intendons Übungen passiert, aber die Effekte der Durchblutungsförderung, der gesteigerten Wahrnehmung, der Anregung des parasympathischen Systems sind sofort spürbar.
Ob es sich um Sehnenansteuerungen oder Faszienbewegungen handelt, sind Feinheiten, die erstmal keine Auswirkung auf die Praktikabilität der Übungen haben.

Die Übungen lassen sich in jede Körpertherapie integrieren und in jede Bewegungs- und Übungschule.

Das Buch von Harald Xander, die informative Website, die Seminare und die Offenheit, die der Begründer an den Tag legt, sein Wissen zu teilen, sucht heutzutage Seinesgleichen, wo alle nur Angst davor haben, dass ihr Wissen gestohlen werden könnte und nur noch an Konkurrenz gedacht wird.

Xander hat verstanden - und lebt es auch - dass das Bindegewebe im Körper ein allumfassendes Netzwerk bildet, und dass der Praktiker, der sich damit beschäftigt, eben auch in einem größeren Zusammenhang von Netzwerken und Symbiosen profitiert, die ohne Zwang, Angst, finanzieller Abhängigkeit, horrenden Gebühren und Gebietsschutz funktioniert.

Ich freue mich auf die nächsten geplanten Bücher und wünsche allen Lesern viel Spass auf der Entdeckungsreise zu sich und seinen Sehnen/Faszien.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glücks- und Wärmegefühle, 8. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Sensationen in den Sehnen ... mit intendons (Taschenbuch)
Ein Glücks-und Wärmegefühl in den Zellen, das ist es, was sich durch diese einfach zu erlernenden und praktizierenden Übungen einstellt.

Kombiniert z.B. mit Yoga-Übungen lassen sich diese in ihrer Wirkung gezielt intensivieren, um (Lebens-)Energie (oder Chi) zu sammeln und aufzubauen.

Obwohl sich das Prinzip dieser anstrengungslosen Übungen auf viele Bewegungsabläufe im Alltag - ob im Sport, beim Sitzen am Schreibtisch, beim Yoga, beim Schwimmen oder beim morgendlichen Aufwachen - locker integrieren lassen, habe ich es mir erstmal zur Angewohnheit gemacht, meine Yoga-Übungen damit zu intensivieren. Damit arbeite ich nun erst einmal gezielt. Bestimmt wird sich diese angenehme Körpererfahrung nach und nach auch auf meine anderen Lebensbereiche ausdehnen. Außerdem sehr empfehlenswert bei gynäkologischen Beschwerden!!!

Prickelnd und innerlich wärmend sorgen diese Übungen für ein (nicht nur inneres) Lächeln!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehnsationell!!!, 17. Januar 2012
Von 
Thomas Kugler "Qi-flow" (Hünfeld, Hessen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Sensationen in den Sehnen ... mit intendons (Taschenbuch)
Harald Xander hat es geschafft, eine tolle Idee über unser körperliches Dasein zu veröffentlichen. Er lenkt unsere Aufmerksamkeit auf unsere Sehnen, von denen wir etwa 4000 Stück besitzen. Dazu benutzt er eine übersichtlich aufbereitete Internetseite auf der Übungsvideos und hörbare Übungsanleitungen angeboten werden und nicht zuletzt dieses feine Büchlein. Ich kann mich den anderen Rezensoren nur anschließen mit meiner Meinung: das Buch kann für Laien und Therapeuten und andere, die ihren Bewegungsexperten in sich entdecken wollen, eine interessante Bereicherung sein! Aus meiner therapeutischen Sicht kann ich nur bestätigen, dass vielen Beschwerden der unterschiedlichsten Art (mit welchem Diagnosenamen auch immer!) durch (Informationsfluss-)Blockaden in der Mitte unseres Körpers verursacht werden. Über unser Bindegewebe, zu dem die Sehnen gehören, werden Informationen in Schallgeschwindigkeit ausgetauscht' also zig mal schneller als via Nerven. Wen wundert es, wenn man in der Praxis oder auch beim individuellen Üben wundervolle Reaktionen beobachtet, wenn wir die Übungen von Harald Xander probieren. Dabei ist das Üben in jeder alltäglichen Situation möglich ' wir brauchen nichts weiter dazu als den Mut das zu glauben, was wir fühlen! Ganz besonders hervorzuheben ist, dass der Autor dem Leser nicht nur schriftlich vermittelt, begeistert zu sein, von dem was er entdeckt hat, sondern dass er den Lesern auch in Fleisch und Blut zur Verfügung steht. Er bietet beinahe selbstlos (zu einem beispiellos günstigen Preis meine ich) workshops an, in denen man erleben kann, was da geschrieben steht. Ich durfte in einem solchen Seminar einen Ausblick auf Xanders neues Werk bekommen und freue mich auf sein nächstes Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Faszinierend und kinderleicht!, 15. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Sensationen in den Sehnen ... mit intendons (Taschenbuch)
Für mich ist Harald Xander ein Genie! Faszinierend, wie er die verschiedenen Themenbereiche und Interessen seines Lebens zu einem großen Ganzen zusammenwebt - und in diesem Buch unter einem bestimmten Blickwinkel beleuchtet. Ein Beispiel dafür, dass es wohl kaum nutzlose Zufälle gibt im Leben, sondern am Ende alles irgendwie zusammenhängt.

Die Arbeit mit den Sehnen ist faszinierend und dabei kinderleicht. Toll, dass die Übungen auch im Hörformat zu haben sind, denn dann muss man währenddessen nicht ins Buch linsen, sondern kann ganz bei der Übung bleiben, die Anleitung dazu am Ohr.

Gespannt bin ich schon auf das Folgebuch zum Thema Sehnen - jeder kann dabei mitentscheiden und auf der Website abstimmen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartige Inspiration, 24. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Sensationen in den Sehnen ... mit intendons (Taschenbuch)
Dieses Übungsgut ist eine große Hilfe und Unterstützung begleitend zu jeder Form der Körperarbeit. Als Physiotherapeutin ist es für mich eine großartige Inspiration alle therapeutischen Übungen und auch Bewegungsabläufe aus Alltag, Sport oder auch dem Spiel auf Musikinstrumenten in „intendons“-Qualität zu üben und damit zu experimentieren. Danke.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Körper-Bewusst-Sein, 11. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Sensationen in den Sehnen ... mit intendons (Taschenbuch)
Obwohl ich schon seit vielen Jahren die unterschiedlichsten Körperübungen mache, sind diese für mich dennoch relativ neu. Es geht hier nicht darum, sich kompliziert zu verrenken oder zu dehnen, was das Zeug hält. Es geht um diesen kleinen Moment, wo man sich vorstellt, jetzt gleich eine Bewegung zu tun, auch schon fast den Befehl dazu gibt, es dann aber doch nicht tut. Es bleibt bei einer inneren Spannung, so etwas wie ein "Bereitschaftsmodus".
Was dadurch entsteht, ist ein besseres Gefühl für den eigenen Körper, mehr Bewusst-Sein. Ich dehne den Moment aus, kurz bevor ich mich normalerweise bewegen WÜRDE und schaffe mir dadurch einen neuen Raum.

Was ich gut finde, ist, dass der Autor nicht mit einem theoretischen Überbau quält, sondern recht schnell zur Sache kommt, bzw. zu den Übungen. Diese Übungen sind auch für Laien leicht nachzuvollziehen und auch für "Unsportliche" geeignet oder für ältere Menschen. Man kann sie überall praktizieren, auch z.B. morgens vor dem Aufstehen oder in der Einkaufsschlange... Was mir dabei auch gefällt, ist, dass ich zu jedem Zeitpunkt das Gefühl habe, ich mache alles richtig und muss mich trotzdem nicht anstrengen.

Auf der Rückseite des Buches befindet sich ausserdem ein Hinweis auf eine website, [...], und hier gibt es unter anderem sogar Termine für workshops, für die, die gerne noch etwas vertiefen oder in der Gruppe üben möchten.

Vielen Dank für die kreativen Anregungen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine neue Idee im Irrgarten der Körperübungen, 30. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Sensationen in den Sehnen ... mit intendons (Taschenbuch)
Gehalt:
Das erste Buch des Autors Harald Xander sollte in keinem Regal solcher Menschen fehlen, die sich mit Körperarbeit beschäftigen. Sehnsucht in den Sehnen knüpft an alle möglichen bereits vorhandenen Schulen an und liefert dennoch einen gänzlich eigenständigen Zugang zum Thema. Fünf Sterne für das Debut und große Erwartungen an die folgenden Bände!
Visuelle Gestaltung:
Die Illustrationen sind gewöhnungsbedürftig, erfüllen aber ihren Zweck. Die Lesbarkeit ist sehr gut.
Struktur/Gliederung:
Ich würde sagen, Harald Xander ist ein intuitiver Typ, der sich nicht zu sehr um Struktur und Ordnung schert.
Verständlichkeit:
Das Buch ist so locker und flockig geschrieben, als säße Harald Xander neben einem und würde erzählen, was er da gerade entdeckt hat.
Eignung:
Das Buch ist für jeden geeignet, der sich mit Körperarbeit beschäftigt. Sportler, Krankengymnasten, Mediziner, Feldenkrais-ler, Tai Chi-ler Yogis usw. usf.
Relevanz:
Sensation in den Sehnen liefert einen komplett neuartigen Zugang zur Körperarbeit. Jenseits von stahlharten Muskeln und kunstvollen Verrenkungen lädt das Buch ein, Sehnen und Bänder zu entdecken und sich selbst damit noch ein Stückchen näher zu kommen.
Fazit:
Kaufen Sie das Buch, besorgen Sie sich ein Gurkenglas und legen Sie los!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach genial, 6. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Sensationen in den Sehnen ... mit intendons (Taschenbuch)
Hab das Buch beim letzten Dorn Kongreß 2011 in Stuttgart vom Autor erworben, der denkbar unspektakulär an seinem "Stand" saß und mir mit einfachsten Übungen sein geniales System erläuterte und auch spüren ließ. Das hat mich sofort hellhörig werden lassen und mir die Einfachheit und Wirksamkeit seines Ansatzes vermittelt. Als Heilprakziker der fast ausschließlich mit seinen Händen arbeitet war mir sofort klar, dass diese Herangehensweise revolutionär ist und sich gut mit all meinen Behandlungsmethoden (Dorntherapie, Dynamische Wirbelsäulentherapie nach Popp, Strain-Counterstrain nach Jones,Akupunktur etc.)kombinierbar ist.
Dieser Eindruck hat sich beim Lesen des Buches dann nur noch verstärkt. Besonders die Eigenerfahrungen mit dem Buch haben die Wirksamkeit immer wieder deutlich werden lassen.
Die Umsetzung in die Praxis ist nicht immer ganz einfach, da manche Patienten mit Unverständniss reagieren ob der Einfachheit der Methode.
Die Beschäftigung mit der Methode bringt aber immer wieder Erfolgserlebnisse die mich immer wieder begeistern und mich neugierig auf die weitere Arbeit damit machen.
Ich freu mich schon auf die nächsten Bücher und auf Seminare beim Autor.
Danke für Ihre Offenheit und Bereitschaft ihr Wissen mit uns allen zu teilen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sensationen in den Sehnen ... mit intendons
Sensationen in den Sehnen ... mit intendons von Harald Xander (Taschenbuch - 8. August 2011)
EUR 12,80
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen