MSS_ss16 Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Amazon Weinblog designshop Hier klicken Frühling Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen8
3,9 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:19,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Wer ein Produkt kreiert, muss auch wissen, wie man es auf den Markt bringt. Davon könnte man zumindest ausgehen. Doch Stephen Key zeigt einen anderen Weg: Als unabhängiger Produktentwickler hat er eine ganze Reihe seiner Ideen, beispielsweise für Spielwaren oder Verpackungsetiketten, an große Konzerne lizenziert und damit gutes Geld verdient. Und er ist überzeugt davon, dass das mit einigen Kniffen jeder schaffen kann: Man muss nur die Märkte studieren, kleine, aber entscheidende Verbesserungsmöglichkeiten aufspüren und den richtigen Lizenznehmer finden. Letzterer übernimmt Produktion, Vermarktung und Vertrieb, während man selbst an neuen Einfällen arbeiten kann. Das Buch ist durch und durch beseelt von einem Optimismus, der stellenweise etwas gar amerikanisch wirkt. Allerdings haben die USA nach wie vor eine der höchsten Innovationsraten weltweit - vielleicht tun wir also gar nicht so schlecht daran, uns von Stephen Keys Euphorie anstecken zu lassen. Key liefert wertvolle Tipps und Beispiele aus seiner eigenen Praxis, die illustrieren, warum manche Entwickler mit vergleichsweise niedrigem Aufwand erfolgreich sind und warum viele andere mit ihren Gründungs- und Erfindungsvorhaben scheitern. getAbstract empfiehlt dieses Buch kreativen Köpfen, die einen eigenständigen Karriereweg einschlagen möchten.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2012
One Simple Idea: So machen Sie aus Ihren Ideen eine Goldmine und lassen andere für sich arbeitenIch habe dieses Buch gekauft, weil ich selbst einige Ideen habe, die ich gerne umsetzen möchte. Wer sich noch nie mit der Materie beschäftigt hat, findet in dem Buch eine Übersicht über alle relevanten Aspekte, um eine Idee zu verkaufen oder zu lizensieren. Ein viel zu großer Teil entfällt auf Geschichten und Selbstdarstellung, die wenig zum eigentlichen Vorgehen beitragen. Wer sich konkrete Hilfestellung verspricht, wird eher enttäuscht sein. Dies ist ein amerikanisches Buch und seine Erfahrungen und seine Hinweise auf die rechtlichen Bedingungen beziehen sich auf die USA. In der deutschen Übersetzung wird nicht auf die rechtlichen Bedingungen in Europa und insbesondere in Deutschland eingegangen. Es steht an mehreren Stellen der Hinweis: bitte klären sie die rechtliche Situation in ihrem Land. Das ist zwar nett gemeint, aber hilft nicht weiter. Besser wäre es gewesen, dieses Buch auf die Rechtssituation hierzulande anzupassen. Gerade im Bereich des Patent- und Gebrauchsmusterschutzes gibt es erhebliche Unterschiede zwischen Deutschland und den USA. Fazit für mich: das Buch ist sehr oberflächlich und hat mir keinen Mehrwert gebracht.
11 Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 8. November 2013
Er hat es nicht nur Timothy Ferriss beigebracht sondern auch noch einem Haufen anderer Leute. Er – das ist Stephen Key. Und er ist Spezialist dafür, aus Ideen Geld zu machen. Und das ist die einfachste und lukrativste Art, Unternehmer zu sein. 1. Ausschau halten nach Dingen, die verbessert werden könnten oder die man gerne hätte. 2. Skizzieren. 3. Schützen lassen. Und 4. ein Unternehmen finden, das alles herstellt und vermarktet. Das Zauberwort heißt “Lizensierung”. Dafür braucht es keine Spezialisierung, keine Ausbildung, keine Fabrik, nicht einmal ein Büro. Sondern vor allem Köpfchen. Stephen Key zeigt Ihnen, wo Sie Ideen finden und wie Sie Ihre Ideen an den Mann bringen. Und so den Kopf freikriegen, für neue Ideen. Typisch amerikanisch. Und hoffentlich bald typisch deutsch!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2011
Kreative haben viele Ideen wissen aber oft nicht worauf es wirklich ankommt um diese zu verleihen, damit sich das in barer Münze auszahlt. Stephen Key verfügt über 30 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet. So ist es ihm auch gelungen essentielles Knowhow Kapitel für Kapitel so zu vermitteln, dass man das Buch wirklich gerne liest. Ich kann nur sagen: hochinteressant! Die wichtigen und äußerst hilfreichen Tipps sind übersichtlich gegliedert. Wer also wissen will worauf es ankommt von der Auswahl der Idee bis zur Lizenzprovision und wie man das am besten hinkriegt, sollte sich das Buch unbedingt zulegen. Ich hatte es mir in Englisch gekauft und freue mich nun auch die deutsche Ausgabe zu haben. "One simple idea" hat außerdem das Potential, den Blick für den Wert von Ideen zu schärfen, dadurch mehr Innovation in die Welt zu bringen und möglicherweise ganze Branchen zu revolutionieren.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2013
Insgesamt mag ich dieses Buch, denn es beinhaltet viele interessante Informationen. Da sich aber der Inhalt auf den 300 Seiten sehr häufig zu wiederholen scheint, habe ich nur drei Sterne gegeben. 150 Seiten hätten auch gereicht, um die wirklich nützlichen Informationen abzudrucken.

Ich habe das Buch nur zu Hälfte gelesen und weiß nicht, ob ich es irgend wann zu Ende lese.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2013
Top Buch, sehr leicht und schnell zu lesen. Habe es bisher bis zur Hälfte gelesen und kann es kaum aus der Hand legen. Viele tolle Tipps. Leicht verständlich und umsetzbar.Gehört in jedermanns Regal, der sein Leben nicht nur mit klassischer 40-60 Stundenwoche vergeuden will. Weiterempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2012
Das Buch war ein Geschenk. Ein Bekannter hatte es sich gewünscht. Ich habe mal quergelesen und
finde das Buch sehr unrealistisch und gaukelt den Leuten etwas vor. Habe aber nur 2 Punkte
abgezogen, weil es dem Empfänger gut gefiel.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2013
Super schnell u genau so wie erwartet immer gern wieder-. Danke danke danke danke danke danke danke dankE dankE daNKE
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden