Kundenrezensionen


17 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


27 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genießen, abnehmen, Krankheiten abwehren - KetoKüche!
*
+++Was ist das, ketogene Küche?

Bei einer ketogenen Ernährung isst man so, dass die Leber reichlich KETONE bilden kann. Diese Ketone, auch Ketonkörper genannt, sind hervorragende Energielieferanten. Ausserdem erfüllen sie vielfältige Schutzfunktionen für den Körper! Die Wissenschaft hat nun ausreichend belegt, dass die...
Vor 5 Monaten von Jouvancourt veröffentlicht

versus
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Keine ketogene Küche
Leider ist das Buch kein Hilfe bei richtiger ketogener Ernährung. Um in Ketose zu kommen muss der Körper in einen künstlichen Hungerzustand kommen. Dabei wird der Stoffwechsel des Körpers umgestellt und benötigt zur Energiegewinnung Fett statt KH. Üblicherweise wird ein ein Verhältnis 3-4:1 gewählt um dieses zu erreichen. Das heisst...
Vor 2 Monaten von Zauberstern veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

27 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genießen, abnehmen, Krankheiten abwehren - KetoKüche!, 19. November 2013
Von 
Jouvancourt (Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Ketoküche zum Genießen. - Mit gesunden Gewürzen und Kokosnuss. 100 ketogene Rezepte für Genießer. (Broschiert)
*
+++Was ist das, ketogene Küche?

Bei einer ketogenen Ernährung isst man so, dass die Leber reichlich KETONE bilden kann. Diese Ketone, auch Ketonkörper genannt, sind hervorragende Energielieferanten. Ausserdem erfüllen sie vielfältige Schutzfunktionen für den Körper! Die Wissenschaft hat nun ausreichend belegt, dass die Ketone eine Art Supertreibstoff für uns sind. Viele Diäten und Schonkostküchen gingen bislang vom Meiden von Zucker und Stärke und Fetten aus. Doch der Körper braucht diese Ketone dringend, um allerlei Unbill vom Organismus und vom Gehirn abzuhalten! Alzheimerforscher und Krebsmediziner forschen derzeit intensiv in diese Richtung...

Seit zwei, drei Jahren gibt es ihn nun, den ganz neuen Trend aus der Ernährungsforschung zur KETOGENEN Küche, also Low-Carb und viel (gutes!) Fett!

+++Die Prinzipien

Sehr wenig Kohlenhydrate! Kohlenhydratreiche Lebensmittel erhöhen den Blutzuckerspiegel stark, was auf Dauer gesundheitliche Probleme bereiten kann. Der Körper muss dazu viel Insulin bilden und ins Blut senden, um dort Zucker zu verwerten.
In der ketogenen Küche werden maximal zwischen 20 und 50 Gramm Kohlenhydrate pro Tag toleriert!

Reichlich Fett! Ketone enstehen in erster Linie aus Fettbausteinen. 70% aller am Tag zugeführten Kalorien sollten aus Fetten bestehen: Kokosfett, Olivenöl, Butter, Sahne, Fische, Avocados, Nüsse, etc.

+++Das Buch

Die beiden erfahrenen Autorinnen erklären die Prinzipien der ketogenen Kost, erklären sehr gut die Zusammenhänge von verschiedenen Krankheiten, wie Krebs, Demenz, Alzheimer und Übergewicht, mit der Art und Weise, wie man sich ernährt. Die wichtigsten ketogenen Lebensmittel werden auf ihre krebshemmenden Eigenschaften untersucht und aufgelistet und natürlich darf die Ketopyramide nicht fehlen. Hier sind im Bild alle Lebensmittel erklärt, die für die Ketoküche interessant sind. Nach 30 Seiten Vorspann folgen dann 120 Seiten Rezepte. Diese werden unterschieden nach "besonders reichhaltig", "zum Abnehmen geeignet" und "mit Kohlenhydratextra". Alle 87 Rezepte sind mit einem Kohlenhydratanteil unter 10 Gramm zu kochen - einige etwas darüber, viele gut darunter. Jedes Rezept enthält eine präzise Angabe des Eiweissgehaltes, der KH und des Fettes. Die Einteilung der Rezepte geht nach den Kategorien: "Frühstück, kleine Abendessen, Brot und Müsli, Drinks&Smoothies, Eierspeisen und Pikantes, Süsses und Feines, Salate&Dips, Fischgerichte, Fleischgerichte, Vegetarisches". Am Schluss des Kochbuches einige Ketoformeln, eine ganz tolle Tabelle in Ampelfarben mit Produkten, die man essen darf und die, die man weglassen sollte (Kartoffel, Bananen, Mais, etc.).

Softcover, 170 Seiten, etwa die Hälfte der Rezepte ist mit einem schönen Foto begleitet.

+++Meine Meinung

Diätkochbücher und Gesundheitskochbücher gibt es wie Sand am Meer. Diese neue Form einer gesunden Ernährung nach den letzten wissenschaftlichen Erkenntnissen verspricht jedoch viel mehr als nur ein Abnehmprogramm. Wie es auch in dem hochinteressanten Buch "Stopp Alzheimer" zu lesen ist, haben zwanzig Jahre Forschung um das Kokosfett bewiesen, dass dieses spezielle Fett gegen Demenz in allen Stadien hochwirksam ist, vor allem auch als Prävention Wunder wirkt. Auch andere neurodegenerative Krankheiten können damit unterstützend behandelt werden. Das Buch schlägt sehr schmackhafte Rezepte mit Low-Carb vor, wie sie auch z. B. in der Dr. Dukan Diät empfohlen werden und von jedem praktiziert werden können.

Ich selbst machte eine Dukandiät vor 3 Jahren und war von der Low-Carb Methode total begeistert! Grundregel: niemals Kohlenhydrate nach 17 h! Dazu kommt jetzt noch die programmierte Zufuhr von speziellen Fetten (Kokos, Olivenöl, etc.) in einer speziellen Nahrung, um Mangelerscheinungen und Krankheiten vorzubeugen.

Rezeptbeispiel:

Feuriges Paprikahuhn: 2 Hähnchenfilets à 200 g, Pfeffer, Salz, 20 g Kokosöl, 1 TL Harissapaste, 1 Tl Paprikadelikatess, 1 TL Cumin, 100 ml Hühnerbrühe, Petersilie, 2 Thymian, 100 g Ajavar, 1 EL Tomatenmark.....

Den einzigen Wermutstropfen der Methode sehe ich in der notwendigen Disziplin. Denn sobald das persönliche Kohlenhyrdratlimit überschritten ist, beendet die Leber die Ketonbildung. Um eine stabile Ketose aufzubauen, sollte es in den ersten 4 Wochen ganz seltene Entgleisungen geben. Diese 4 Wochen Disziplin dürfte bei diesen schmackhaften Gerichten kein Problem machen. Der Körper benötigt einfach diese Zeit, um das Gehirn von "Zucker" auf "Ketone" umzustellen. Danach machen gelegentliche Ausrutscher nichts, weil man von selbst schnell wieder in den Ketomodus zurückfindet!

+++Fazit

Eine völlig neue, leichte Küche ist geboren worden: die Ketoküche! Auf Internet gibt es bereits einen Selbsthilfeverein unter ketarier Punkt de .

Die Methode hat mich überzeugt, der Zusammenhang von Ernährung und Krankheit ist offensichtlich, warum sich weiter unvernünftig ernähren?
.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schön aufgemachtes und hilfreiches Rezeptbuch für die Ketoküche, 25. November 2013
Von 
Lulu "Lena" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Ketoküche zum Genießen. - Mit gesunden Gewürzen und Kokosnuss. 100 ketogene Rezepte für Genießer. (Broschiert)
Ketogene Ernährungsweisen haben sich bei diversen gesundheitlichen Störungen und Krankheitsbildern bewährt (Epilepsie, Migräne, Übergewicht, Multiple Sklerose, Parkinson, CFS, Depressionen, ...). Darüberhinaus werden sie zunehmend zur Prävention und Behandlungsbegleitung bei Demenz und Krebs diskutiert, empfohlen und angewendet. Ein Schwergewicht des Rezpeptbuchs dürfte bei der Prävention (ggf. Behandlung) von Demenz/Alzheimer liegen, denn zahlreiche Rezepte verwenden Kokosöl oder andere Kokosnussprodukte (z. B. Kokosmilch), um deren hohen Anteil an mittelkettigen Fettsäuren zwecks verstärkter Ketonkörperproduktion zu nutzen.

Daneben gibt es gute Gründe, sich aus gesundheitlichen Gründen wenigstens tageweise ketogen zu ernähren. So wird in Klüger werden und Demenz vermeiden: Wie sich beides für Jung und Alt erreichen lässt! überzeugend dargelegt, dass sich mit lediglich einem oder zwei ketogenen Tagen pro Woche die wichtige Ketoadaption des Gehirns beliebig lange erhalten lässt. An den restlichen Tagen könnte man sich dann durchaus nicht-ketogen bis "normal" ernähren. Studien, die im Zusammenhang mit dem intermittierenden Fastens durchgeführt wurden, scheinen dies zu bestätigen: Unter anderem konnte nachgewiesen werden, dass intermittierendes Fasten mit zwei ketogenen, nicht kalorienbeschränkten Tagen pro Woche genauso effizient Übergewicht senken kann wie intermittierendes Fasten mit einer gleichen Zahl an kalorienreduzierten und ketogenen Tagen pro Woche. Es kommt also offenkundig primär auf die Kohlenhydrat- und nicht die Kalorienbeschränkung an. Das Rezeptbuch könnte deshalb auch für solche Personen interessant sein, die sich überhaupt nicht dauerhaft ketogen ernähren wollen beziehungsweise müssen, sondern die ihre gewohnte Ernährung lediglich an zwei oder drei Tagen in der Woche durch eingelegte ketogene Tage unterbrechen möchten.

Ein generelles Problem der Ketoküche war allerdings bislang, dass sie von den Anwendern oftmals als wenig attraktiv empfunden oder gar als massiver Verzicht auf schmackhafte Speisen erlebt wurde, sodass es immer wieder zu Diätabbrüchen kam. Selbst einzelne ketogene Tage pro Woche wurden vielfach kaum dauerhaft durchgehalten. Dieses "Problem" dürfte mit den Rezeptbüchern von Bettina Matthaei/Ulrike Gonder bzw. auch von Dorothee Stuth/Ulrike Gonder nun der Vergangenheit angehören.

Das Buch beginnt mit einigen wenigen einführenden Seiten (Seiten 10 - 26) zur ketogenen Diät. Es wird erklärt, was sie ist und wie sie funktioniert, welche Rolle sie bei der Behandlung von Krebs, Demenz und Übergewicht spielt, wer sich nicht ketogen ernähren darf, welche Lebensmittel bei ihr bevorzugt und welche dagegen eher nicht verwendet werden und wie ihre Anwendung in der Praxis aussieht.

Danach folgt der umfangreiche und schön aufgemachte Rezeptteil mit insgesamt 99 Rezepten (plus einigen Variationen, sodass es insgesamt mehr als 100 Rezepte sind) aus den Themenbereichen:
- Frühstück, kleine Abendessen & Desserts
- Brot & Müsli
- Drinks & Smoothies
- Eierspeisen & Pikantes
- Süßes & Feines
- Salate, Dips, Dressings & Toppings
- Suppen
- Fischgerichte
- Fleischgerichte
- Vegetarisches & Beilagen

Sehr angenehm finde ich: Jedes Rezept besitzt eine genaue Angabe, wieviel Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate in Gramm es enthält, wieviele Kilokalorien es besitzt und wie groß der prozentuale Anteil der Eiweiße, Fette und Kohlenhydrate an der Gesamtenergie (in Kilokalorien) ist. Man muss also nicht mühevoll selbst rechnen. Wer sich aus irgendeinem Grund (z. B. wegen Epilepsie) penibel an die Vorgaben der ketogenen Diät halten muss (und nicht nur Aktins zum Abnehmen machen möchte), für den ist das eine große Hilfe.

Nur in einem Rezept ist mir eine kleine Zuckergabe aufgefallen (die gemäß den Autorinnen aber auch weggelassen werden kann). Ansonsten wird gelegentlich mit ganz wenig Honig oder Ahornsirup gesüßt. Die Mitautorin Bettina Matthaei erläutert ihr Süßungskonzept im Vorwort wie folgt:

"Auch Stevia ist für mich geschmacklich keine Option, wobei jeder für sich entscheiden mag, ob er es verwenden möchte. Ich verwende lieber Gewürze mit einer süßlichen Note, die sicher nicht mit der Süßkraft von Zucker oder Honig vergleichbar ist, aber wer eine Zeitlang ganz auf Zucker verzichtet und dann seine Speisen mit echter Vanille, Anis oder Ceylon-Zimt würzt, wird angenehm überrascht sein. Dazu kommt, dass Kokosmilch und Kokosöl bereits einen süßlichen Charakter haben. Und in einigen wenigen Rezepten, in denen wirklich die Süße fehlt, gibt es etwas Honig oder Ahornsirup - natürlich nur in 'homöopathischer' Dosis."

Damit macht sie bereits deutlich, dass in den Gerichten etliche Gewürze zum Einsatz kommen, ferner immer wieder Kokosöl und -milch. Daneben wird recht oft mit Milchprodukten hantiert. Wer den Kokosgeschmack nicht mag oder Kokosmilch/öl nicht verträgt und auch auf Milchprodukte verzichten möchte (bzw. gar darauf allergisch reagiert), für den dürfte das Rezeptbuch eher weniger infrage kommen.

Die Rezepte sind gut durchdacht und erläutert. Sie beginnen stets mit der Zutatenliste und den Nährwerten des Gerichts. Gelegentlich folgen Varianten mit entsprechend veränderten Nährwerten. Dazu gibt es Gewürzinformationen, gelegentlich eine Warenkunde und natürlich der Zubereitungsinformation. Etliche Rezepte werden durch ganzseitige Farbbilder unterstützt.

Das Buch ist 24x17 cm groß und damit deutlich größer als Ketoküche für Einsteiger.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ketogene Ernährung ausführlich erklärt mit köstlichen Rezepten, 1. Dezember 2013
Von 
RJ (Koeln) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Ketoküche zum Genießen. - Mit gesunden Gewürzen und Kokosnuss. 100 ketogene Rezepte für Genießer. (Broschiert)
Das Ernährungsbuch “Keto Küche" zum Genießen“ von Betina Matthei und Ulrike Gonder, erschienen im Systemed Verlag bietet eine detaillierte Anleitung für eine Ernährungsumstellung mit vielen köstlichen Rezepten, die Lust auf ketogene Gerichte machen.

Bei einer ketogenen Ernährung isst man so, daß die Leber reichlich Ketone bilden kann.

Diese Ketone, auch Ketonkörper genannt, sind hervorragende Energielieferanten für den Körper. Durch Forschungsergebnisse weiß man das Ketone zu dem vielfältige Schutzfunktionen im Körper ausüben.

Die wichtigsten Regeln dieser Ernährung sind:
1. Sehr wenig Kohlenhydrate! Denn sie erhöhen den Blutzuckerspiegel stark, was auf Dauer gesundheitliche Probleme bereiten kann. Der Körper muss viel Insulin bilden und ins Blut senden um den Zucker zu verwerten. Viel Insulin stört jedoch die Ketonbildung. Deswegen sollte der Verzicht auf Kohlenhydrate – also Stärke und Zucker – auf 20 bis max. 50g pro Tag begrenzt sein.
2. Reichlich Fett! Ketone entstehen in erster Linie aus Fettbausteinen. Daher ist es wichtig der Leber genügend gute Fette für die Ketonbildung bereitzustellen. Mindestens 70% der täglichen Kalorien sollten danach aus dem Fett stammen. Die in Form von hochwertigen Ölen, Butter, sowie fettreichem Fisch, Sahne, Avocados und Nüssen zugeführt werden können.

Wer überschüssige Fettpolster abbauen möchte kann dies auch mit einer ketogenen Ernährung erreichen. Dabei erhöht sich der Eiweißanteil der Kalorien, aber auch hier gilt nicht fettarm essen. Oberste Priorität hat immer die Reduktion der Kohlenhydrate.

Denn durch eine drastische Reduktion der Kohlenhydrate und ausreichender Versorgung durch Obst, Gemüse und Kräuter, mit Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen, braucht man sich um Sahne, Nüsse, Öle und dem Cholesterin in Fleisch und Eiern nicht zu sorgen.

Ketogene Kost hat entscheidende gesundheitliche Vorteile, sie wurden bereits vor 100 Jahren entdeckt und erfolgreich bei kindlicher Epilepsie eingesetzt.
Zur optimalen Energieversorgung wirkt sich diese Ernährung positiv bei Demenzpatienten aus. Zudem bevorzugen bösartige Krebszellen Zucker als Treibstoff. In dieser Situation bietet die Ketogene Ernährung entscheidende Vorteile: Sie liefert Krebszellen kaum Zucker und stellt den gesunden Zellen genügend Ketone zur Verfügung. Im Buch finden sich tolle Beispiele zu dieser Ernährungsweise:
- Kartoffelwaffeln
- Keto-Mandel und Saatenbrot
- Blaubeerdrink
- Kaffee-Kokos-Shake
- Kiwi-Minz-Smoothie
- Erdbeer-Smoothie
- Grünes Chili-Omelett
- Mandel-Pancakes
- Chai-Dessert Limette-Kokos
- Blumenkohl-Chili-Salat mit Erdnuss-Kokos-Dressing
- Hähnchen-Avocado-Salat mit Curry-Quark-Mayonaise
- Ingwer-Kokos-Fischsuppe
- Saibling mit Lauchgemüse
- Chili-scharfe Hackbällchen
- Feuriges Paprikahuhn
- Orangen-Senf-Huhn
und viele weitere köstliche Rezepte.

Jedes Rezept ist gut erklärt und mit Symbolen zu: - zum Abnehmen geeignet, -mit einem Kohlenhydraten extra und – besonders Reichhaltig, versehen.

Die Aufmachung des Buches ist sehr ansprechend mit vielen schönen Fotos von Tanja und Harry Bischof.

Ich finde „Keto Küche zum Genießen“ ist ein tolles Buch mit einem interessanten Thema, welches sich Lohn näher zu betrachten. Mit den vielen leckeren Rezepten die Lust auf ketogenes Essen machen, ist hier an Verzicht nicht zu denken. Empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen bin restlos begeistert, 17. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ketoküche zum Genießen. - Mit gesunden Gewürzen und Kokosnuss. 100 ketogene Rezepte für Genießer. (Broschiert)
dieses buch ist der hammer,ich bin absolut begeistert von dem input und ideen!
jede menge rezepte und hintergrundinfos,ein guter motivationskick für mich und vorallem endlich mal was mit richtig viel kokosnus!
die rezepte kommen ohne künstl. zutaten aus (ew-pulver,süßstoff etc.) und die portionen sind auch meist für 2 gedacht,was meinem haushalt echt entgegenkommt...
fazit,würde es jederzeit wieder kaufen!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Tolle Rezepte!, 13. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ketoküche zum Genießen. - Mit gesunden Gewürzen und Kokosnuss. 100 ketogene Rezepte für Genießer. (Broschiert)
Die Rezepte sind sehr interessant und ungewöhnlich. ( Ich bin Neuling in der Keto Küche ). Ich hätte mir nur ein paar mehr Hintergrundinformationen gewünscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ketoküche zum genießen, 23. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ketoküche zum Genießen. - Mit gesunden Gewürzen und Kokosnuss. 100 ketogene Rezepte für Genießer. (Broschiert)
interessante Vorschläge, wenn die Rezepte beachtet und konsequent durchgehalten werden, ist ein Erfolg des Abnehmens bzw. Gewichthaltens auf alle Fälle gegeben. Empfehlenswertes Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Keine ketogene Küche, 9. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Ketoküche zum Genießen. - Mit gesunden Gewürzen und Kokosnuss. 100 ketogene Rezepte für Genießer. (Broschiert)
Leider ist das Buch kein Hilfe bei richtiger ketogener Ernährung. Um in Ketose zu kommen muss der Körper in einen künstlichen Hungerzustand kommen. Dabei wird der Stoffwechsel des Körpers umgestellt und benötigt zur Energiegewinnung Fett statt KH. Üblicherweise wird ein ein Verhältnis 3-4:1 gewählt um dieses zu erreichen. Das heisst 3-4 Anteile Fett zu 1 Anteil KH/Eiweiss. Die Rezepte in diesem Buch klingen alle sehr lecker, haben aber in keinster Weise etwas mit ketogener Ernährung zu tun und können vielleicht dabei helfen das ein- oder andere Kilo zu verlieren weil wenig KH verwendet werden, aber der Titel "KetoKüche" ist hier absolut fehl am Platz!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Keto-Fans ein gutes Buch!, 15. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ketoküche zum Genießen. - Mit gesunden Gewürzen und Kokosnuss. 100 ketogene Rezepte für Genießer. (Broschiert)
Wer sich Low Carb oder ketogen ernährt, wird viele gute Anregungen finden. Ich koche nie strikt nach Rezept, sondern lasse mich durch Kochbücher eher inspirieren. Das vermag dieses Buch sehr gut zu leisten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie immer: superlecker!!!, 5. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ketoküche zum Genießen. - Mit gesunden Gewürzen und Kokosnuss. 100 ketogene Rezepte für Genießer. (Broschiert)
Ein gut durchdachtes Kochbuch mit Rezepten von Bettina Matthaei, die wie immer superlecker sind (tw. mit Sucht-Potential!!!)
Wir kochen nun drei Wochen fast ausschließlich nach diesem Buch. Backen das Keto-Brot, das ÜBERAUS köstlich ist. Essen weniger und sind immer sehr satt. Haben sogar etwas abgenommen. Scheinbar ist KetoKüche ein sehr gutes und praktikables Konzept. Ein großes Lob an die beiden Autorinnen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch nicht nur für Ketarier!, 23. Januar 2014
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ketoküche zum Genießen. - Mit gesunden Gewürzen und Kokosnuss. 100 ketogene Rezepte für Genießer. (Broschiert)
Dieses Buch ist einfach genial. Hier lernt man nicht nur tolle Rezepte und Beilagenideen kennen, mit denen man nicht mehr seine geliebten kohlehydrat-Beilagen vermisst, sondern auch vieles Interessantes über den körperlichen Nutzen der Kokosnuss und den Einsatz von frischen Kräutern und Gewürzen. Auch wer sich nicht durchweg ketogen ernähren möchte findet hier köstliche Rezepte und Alternativen, besonders zu dem sonst so heiß geliebten deutschen Abendessen mit Brot oder den Standardbeilagen Kartoffeln, Nudeln, Reis! Die beiden Autorinnen haben wirklich alle Arbeit geleistet, ein tolles Buch zu schaffen, so daß einem die Kohlenhydrate überhaupt nicht mehr fehlen. Es gibt ein Möhren-Omlette, welches absolut köstlich ist, tolle Quarks und Shakes, Ketobrot, kreative Beilagenideen OHNE Stevia oder Süßmittel oder Eiweißpulver. Durch den süssen Charakter der Kokosnuss erreichen die Gerichte von Natur aus eine Süße. Die Darstellung ist wunderschön mit tollen Bildern, ein echter Tipp für alle Ketarier und NICHT Ketarier!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xb8050eb8)

Dieses Produkt

Ketoküche zum Genießen. - Mit gesunden Gewürzen und Kokosnuss. 100 ketogene Rezepte für Genießer.
EUR 19,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen