Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen24
4,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. November 2013
Inhalt:
Tanih Low ist immer noch von einem Restanten besessen.Sie will Darquise beschützen, wenn sie erscheint. Dazu will sie die Restlichen Waffen, die einen Gott töten können vernichten. Zusammen mit Billy Ray Sanguin, Dusk und weiteren Geschöpfen macht sie sich auf den Weg. Doch auch Dexter Vex hat eine Gruppe zusammengestellt, mit dem Ziel die Waffen zu finden und sie gegen Darquise zu verwenden. Ein Wettlauf beginnt.

Meinung:
Ich habe dieses Buch geliebt. Landy hat mich wieder mit seinen humorvollen und Action reichen Schlagabtauschen in seinen Bann gezogen. Ich fand auch gut, dass man mehr über Taniths Kindheit erfährt und wie sie zu derjenigen geworden ist, die sie jetzt ist. Ich fand auch interressant, dass jetzt plötzlich die bösen mal die Hauptrollen spielten. Denn in den eigentlichen Skulduggery Pleasant Erzählungen weiß man eigentlich schon wie es ausgeht und wer gewinnt: Walküre und Skulduggery retten in letzter Sekunde die Welt. Was nicht heißen soll, dass diese Bücher nicht gut sind, nur man weiß eigentlich schon wer gewinnt. Hier ist es eine erfrischende Abwechslung nicht direkt zu wissen wer gewinnt.

Fazit.
Tanith ist einfach die beste, egal ob mit Restant oder ohne!

(Diese Rezension stammt nicht von dem Inhaber dieses Akounts sondern von seinem Kind)
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2014
Jeder der die Skulduggery Bücher bis jetzt verfolgt hat, vermisst doch irgendwie die coole Tantith Low, die das Geschehen um Skulduggery und Walküre Unruh verlassen hat. Und so kam was kommen musste, Derek Landy beschied ihr ein Spinoff in einer eigenen Geschichte, die durchaus das Potential hätte zu einer Miniserie zu werden. Aber das ist eine andere Geschichte.
Trotz ihrer Abkehr von den Guten kann diese neue, leicht verrückten Tanith die Leser wieder fesseln. Doch Derek Landy zeigt uns auch auf, dass es nicht nur schwarz und weiss gibt, sondern beliebig viele Nuancen dazwischen. Und bei Tanith ist das nicht anders. Durch Rückblenden ihr ihre Jugend und ihr Lehrjahre erfahren wir endlich viele Hintergründe über diesen vielschichtigen Charakter. Wir lernen, dass sie zwar ein soziapatisches Biest ist, aber auch ihre sympathischen Züge werden überzeugend dargestellt. Und irgendwie mag man sie dann doch!
Auch andere Charaktere, die man schon früher kennengelernt hat, tauchen wieder auf.
Die Geschichte entwickelt sich sehr rasant und die Kämpfe der Gruppe um Tanith und der Gruppe der um ihren Gegner Dexter Vex nehmen zum Teil dramatische Formen an, denn jeder versucht mit allen Mitteln die Göttermörder für seine Gruppe sicher zu stellen. Doch die Listigkeit, Kraft und Schläue von Tanith lässt eine blutige und doch oft amüsante Jagd durch Europa entstehen.

Fazit:
Es kann nur dringend angeraten werden, sich erst die Skulduggery Bände einzuverleiben, da oft Bezüge auf dortige Geschehnisse auftauchen. Doch ansonsten strotz die Story vor Situationscomic, so wie man es schon von der Hauptstory gewohnt war, nur halt noch einen draufgesetzt.

Wertung:
5 von 5 Göttermördern

Rezension © 2013 by Klaus Spangenmacher für BookOla.de
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2014
Meinung
Tanith Low, die coole Freundin von Walküre Unruh hat nun von Autor Derek Landy ein eigenes Spin-off bekommen, um zu erzählen, was in der Zeit, in der sie nicht mehr an der Seite von Walküre und Skulduggery Pleasant kämpft, passiert.
Tanith scharrt einige zwielichtige Gestalten, alles frühere Feinde, um sich, um mit ihnen die „Göttermörder“ zu suchen und in ihre Gewalt zu bringen. Mit diesen Waffen könnte Darquise aufgehalten werden, aber das will Tanith verhindern und die Waffen zerstören.
Zum gleichen Zeitpunkt findet sich ein anderes Team zusammen, das „gute“ Team will Tanith aufhalten und die Waffen in Sicherheit bringen. Jedoch kommt das gute Team kontinuierlich zu spät und kann Taniths Pläne vorerst nicht vereiteln. Am Ende kommt es zum großen Showdown zwischen Taniths ruchlosen Sieben und dem anderen Team, das die Geschichte zwar vorerst zum Abschluss bringt, aber dennoch so offen ist, dass an eine Fortsetzung zu denken ist.

Die Geschichte im gewohnten Skulduggery-Stil ist flüssig, temporeich und spannend und erzählt in Rückblenden davon, wie Tanith ausgebildet wurde und zu ihrem Namen gekommen ist. Endlich erfährt der Hörer mehr über diese interessante Frau, die in den anderen Geschichten eher eine Nebenrolle hatte. Es ist jedoch ratsam, sich auch in den Skulduggery Pleasant-Geschichten auszukennen, um Spaß an diesem Spin-off zu haben.
Insgesamt ein äußerst gelungenes Abenteuer aus der Feder von Derek Landy, der sich hier wieder voll mit seinem teils skurrilen und makabren Humor ausgetobt hat.

Erzählt wird die Geschichte, ebenso wie die Skulduggery-Reihe, von Rainer Strecker. Strecker versteht es, der Geschichte Spannung und Witz an den richtigen Stellen zu verleihen und mit seiner Stimme in den Bann der Geschichte zu ziehen und Atmosphäre zu übertragen.
Seine markante Stimme hat einen hohen Wiedererkennungswert und passt optimal zur Geschichte der ruchlosen Sieben.

Auf dem Cover ist Tanith zu sehen, die in einer dunklen, regnerischen Nacht mit ihrem Schwert gegen einen unsichtbaren Gegner kämpft.
Über dem Bild von Tanith prangt der Schriftzug Tanith Low und etwas kleiner „Die ruchlosen Sieben“ und auch das Skulduggery Pleasant-Logo fehlt nicht.
Das Cover wirkt ansprechend und reizvoll und lässt auf den ersten Blick erkennen, dass es hier um eine Geschichte aus der Skulduggery-Welt geht.

Fazit
Spannendes, temporeiches Spin-off, das hält, was es verspricht.
Gute Geschichte, viel schräger Humor und eine Geschichte, in der auch die Bösen mal sympathisch sind.
Tolles Hörbuch und beste Unterhaltung – sehr empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2016
Super tolles Buch spannend wie immer ☺Ich konnte als ich einmal angefangen habe dieses Buch zu Lesen es nicht mehr aus der Hand legen musste es unbedingt direkt komplett durchlesen 😊
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2014
Ich habe dieses Buch für meinen Sohn gekauft. Er hat es in 3 Tagen durchgelesen und war begeistert. Er kann es kaum erwarten was neues aus der Reihe zu lesen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2015
Nachdem meine Kinder alle bei uns erhältlichen Skullduggery Pleasant Bücher verschlungen hatten, war der Kauf dieses Werks nur die logische Konsequenz. Eine der Hauptfiguren aus der Serie erhält hier ihren großen Auftritt und man erfährt in gewohnt spannender und humorvoller Weise, wie es mit Tanith Low nach dem 5 Buch der Skullduggery Reihe weitergeht und was sie in der Zwischenzeit so getrieben hat!

Wer Skullduggery mag, wird dieses Buch lieben - wenn man allerdings nicht vorher mindestens Band 1 - 5 der Skullduggery Reihe gelesen hat, wird man mit diesem Buch nicht wirklich Freude haben. Aber so sind Spinoffs nun mal!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2014
Dank dieser kleinen Story rund um Tanith Low verschafft Derek Landy seinen treuen Lesern einen Einblick und erzählt, was Tanith Low gerade macht, wo sie ist und wie es ihr geht. Wieder - wie bei allen Büchern von Landy - war es sehr witzig zu lesen. Schlagfertige Dialoge wechselten sich mit teilweise brutalen Kampfszenen ab. Und natürlich steckt hinter dem Ganzen jede Menge Abenteuer. Gefreut hat es mich auch. ein paar neue Charaktere aus dem Skulduggery-Pleasant-Universum kennenzulernen. Dennoch bleibt dieses Spinn-off ein wenig hinter den eigentlichen Büchern zurück - aber nur ein wenig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2015
Hier haben wir ein Spin Off der Skulduggery Pleasant Reihe, den aber lesen wollte, um den Rest der Story von Skulduggery und Walküre zu verstehen. Es lohnt sich auch, das Buch ist, wie von Landy gewohnt, super zu lesen und führt einen weiter in die welt von Tanith ein. Der Sarkasmus von Walküre und Skul fehlt ein wenig, aber das Buch hat seinen eigenen Witz. Daumen hoch!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2013
Ich find es schön, dass der Charakter Tanith Low aus der Reihe Skullduggery Pleasant ein eigenes Buch bekommen hat. Die Charaktere von Lany sind einfach zu schön um am Rande erwähnt zu werden. Spannend und Actionreich wie auch schon die Serie um den Knochenmann!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2014
Inhalt
Nachdem Tanith Low von einem Restanten besetzt wurde, verändert sie sich völlig. Sie wechselt die Seiten und scharrt Bösewichte um sich um die Göttermörder zu zerstören. Die Göttermörder sind die einzigen Waffen, die Darquise aufhalten können und Taniths größter Wunsch ist es, Darquise zu unterstützen...

Meine Meinung
Als großer Fan der "Skulduggery Pleasant"-Reihe und Tantih Low, die einer meiner Lieblingsprotagonisten ist, war ich sehr gespannt auf dieses Spin-off, das einmal die Gegenseite beleuchtet.

Schnell war ich völlig in dieses Hörbuch vertieft, das neben Tantih Low viele altbekannte Bösewichte aus der Welt von "Skulduggery Pleasant" bereithält. Tanith scharrt diese um sich und verfolgt ihre Ziele zielstrebig. Dabei wusste ich gar nicht so recht, ob ich mit ihr mitfiebern sollte oder nicht, denn durch den Restanten fehlt ihr jegliches Mitgefühl und von der "alten" Tantith ist nicht mehr besonders viel übrig. Dennoch ist sie tough und ein Bösewicht, den ich ungaublich gerne begleitet habe.
Sowieso sind die Protagonisten wieder interessant und grandios ausgearbietet und bieten so einge Überraschungen.

Besonders toll fand ich, dass man hier auch einiges über Tantihs Vergangenheit und Kindheit erfährt, die bisher eigentlich ziemlich unbekannt war.
Alles wird aus ihrer Perspektive (personaler Erzähler) und der Perspektive der Gegenseite, die versucht die Göttermörder zu finden um hinterer Darquise zu töten, erzählt.

Etwas gefehlt haben mir in diesem Spin-Off allerdings Walküre Unruh und Skulduggery und der ständige Schlagabtausch der beiden. Dennoch kann dieses Hörbuch wieder mit witzigen und schlagfertigen Dialogen begeistern und auch der schwarze Humor und der Sarkasmus kommt nicht zu kurz, aber es reicht einfach nicht an die "Skulduggery Pleasant"-Reihe heran, die zu meinen Liebsten gehört. Derek Landys Schreibstil überzeugt dabei auf ganzer Linie und es kommt zu keiner Zeit Langeweile auf. Action und Spannung wechseln sich mit den schon erwähnten tollen Dialogen ab. Dabei geht es allerdings manchmal ganz schön blutig zu, sodass ich die Alteresmpfehlung etwas höher setzen würde, als ab zwölf Jahren.

Der Sprecher Rainer Strecker gehört mittlerweile zu meinen liebsten Sprechern und auch hier kann seine Art die Geschichte zu erzählen überzeugen und fesseln. Ich liebe es seiner Stimme zu lauschen, die sich wie die Stimme eines Märchenerzählers anhört. Er ist einfach ein grandioser Sprecher, der jedem Protagonisten seine eigene Stimme geben kann und durch gelungene Sprachfärbung die einzelnen Figuren fast lebendig werden lässt. Beim Zuhören lässt er die Geschichte vor den Augen des Hörers lebendig werden, da er Stimmungen und Gefühle, aber auch Witz und Spannung durch verschiedene Stimmlagen darstellen kann.

Das Ende bietet einen einstweiligen Abschluss und ein spannendes Finale. Ich könnte mir aber gut noch weitere Teile dieses Spin-Offs vorstellen, da noch viel Raum für weiteren Hör-/Lesestoff bleibt. Insgesamt hat mich dieses Hörbuch wieder einmal sehr gut unterhalten.

Fazit
Fans der "Skulduggery Pleasant"-Reihe sollten sich dieses Hörbuch rund um die von einem Restanten besessene Tantih Low und den Bösewichten nicht entgehen lassen. Man bekommt tolle Hintergrundinformationen zu Tanith und erfährt was sie nach dem fünften "Skulduggery Plesant"-Band so treibt.
Zwar konnte es mich nicht ganz so überzeugen, wie die eigentliche Reihe, aber dennoch wurde ich sehr gut unterhalten.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden