Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Will McBride - Berlin im Aufbruch, 24. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Berlin im Aufbruch: Fotografien 1956-1963 (Gebundene Ausgabe)
Rezension: Will McBride - Berlin im Aufbruch

Der Schauplatz ist Berlin. Die Trümmer sind weggeräumt aber dennoch klafft so manche Wund im provisorischen Stadtbild des Berlin der Nachkriegsjahre. Im Lehmstedt-Verlag ist 2013 ein exzellenter S/W-Bildband mit Aufnahmen des Fotografen Will McBride mit dem Titel "Berlin im Aufbruch" erschienen. Der Foto-Künstler McBride widmet sich in diesem neuen Werk ausschließlich fotografischen Aufnahmen der Wiederaufbauphase und der Zeit von Berlin der Jahre 1956 bis 1963 (der sog. Wirtschaftswunderjahre), die Wahlheimatstadt des Fotografen wurde. Will McBride ist Jahrgang 1931, ausgebildeter Künstler (Studium der Malerei, Illustration und Kunstgeschichte in den USA) sowie Absolvent eines Philologie-Studiums in Berlin. Ab 1955 begann er in Berlin seinen "Kiez" zu fotografieren. Der vorliegende Band besticht durch hervorragende Aufnahmen des Schauplatzes Berlin und sie dokumentieren den unbedingten Willen seiner Bewohner - trotz Kriegsfolgen und Mauerbau - den Wiederaufbau zu realisieren. Es ist Will McBride’s Verdienst, zu seinen fotografischen Dokumentationen u.a. auch historisch wertvolle Aufnahmen zu liefern und damit Stadtansichten archiviert zu haben, die sonst unwiederbringlich in Vergessenheit geraten wären. Einzigartig sind auch die zahlreichen Portraitaufnahmen, die die Authentizität und die Dynamik jener Epoche und die Vitalität jener Protagonisten hervorragend wiedergeben. Neben zum Teil weltberühmten Aufnahmen von Will McBride werden in diesem erlesenen S/W-Bildband auch zahlreiche Aufnahmen aus dem Archiv des Künstlers erstmals gezeigt. Der S/W-Bildband ist Sammlern anspruchsvoller S/W-Bildbande ans Herz zu legen und komplettiert wird der Bildband durch das kompetente und einfühlsame Vorwort von Hans-Michael Koetzle.

Will McBride: "Berlin im Aufbruch". Mathias Bertram (Hrsg.). Erschienen im Lehmstadt-Verlag, Leipzig 2013, 168 Seiten, fester Einband mit Schutzumschlag, 24 x 27 cm, 120 Duotone-Abbildungen, Text in deutscher Sprache.

Rezension: © Willi Wilhelm, Bornheim, Oktober 2013.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Berlin im Aufbruch: Fotografien 1956-1963
Berlin im Aufbruch: Fotografien 1956-1963 von Will McBride (Gebundene Ausgabe - 9. September 2013)
EUR 29,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen