Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3.0 von 5 Sternen Fast gelungenes Werk, 10. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Das Größenwahn Märchenbuch: Band 1 (Gebundene Ausgabe)
Wer um die Entstehung der Märchen bescheid weiß, der weiß, dass Märchen keine Kinderliteratur sind. Man sollte immer erst den Text selbst lesen und entscheiden, wie weit ist mein Kind.
Das Buch ist künstlerisch sehr wertvoll gestaltet. Wichtig ist mir persönlich nicht, welche Berufe und welchen gesellschaftlichen Stand die Autoren ausüben, das Wichtigste ist der Text.
Man hätte die Ausschreibung bekannter machen sollen und über einen längerem Zeitpunkt sammeln sollen, denn es sind Texte darunter, so niedlich wie der Inhalt ist, die aber auch gar nichts mit dem Genre Märchen zu tun haben,..die Geburt eines Kindes,..auch wenn es ein besonderes Erlebnis ist.
Von einem Märchenbuch erwarte ich mehr Seiten, 200 hätten es schon sein können.
Mein Favorit war die runderneuerte Tischlein deck Dich-Geschichte, sie war stimmig.
Man hätte wirklich gnadenloser in der Auslese sein sollen. Vielleicht wird es was beim nächsten Buch. Ein sehr guter Lektor spürt meist schon am Anfang, ob der Text lesenswert ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen sehr gute 3,5 Sterne für ein tolles Märchenbuch...., 20. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Das Größenwahn Märchenbuch: Band 1 (Gebundene Ausgabe)
Kurzbeschreibung
Im Dezember 1812 erschien das erste Märchenbuch der Gebrüder Grimm. 200 Jahre später fragte sich der Größenwahn Verlag, was wohl aus den Märchenfiguren geworden wäre, lebten sie noch heute. Daraus entstand die Idee, einen Wettbewerb auszuschreiben und auf die Suche nach neuen Märchen zu gehen. Welche Geschichten würden Autoren von heute erfinden? Wie sieht ein neues, modernes Märchen unserer Zeit aus?Die besten Märchen des Wettbewerbs sind in diesem Buch gesammelt und zeugen von wundersamen Begebenheiten, von Königen, Weisen und Feen, Zauberern und Hexen, verwunschenen Tieren, und von kleinen und großen Menschen, die zu Helden aufsteigen. Es werden alle bekannten Register gezogen und alle Regeln verletzt, natürliche und übernatürliche Kräfte müssen her, Zaubersprüche werden neu formuliert und magische Suppen gekocht. Tage und Nächte werden vergehen, Schwierigkeiten überstanden, Rätsel gelöst, um am Ende das Gute als Sieger zu küren.Die Jury bestand aus dem Märchen- und Grimmexperten Prof. Dr. Heinz Rölleke, Dieter Gring (Intendant der Märchenfestspiele Hanau), Dr. Hanna Dose (Leiterin des Märchenmuseums Bad Oeynhausen), Heike Ließmann (Programm-Redakteurin beim hr2 Radio Kultur), Ute Petkakis (Leiterin der Bibliothek des Goethe Instituts in Thessaloniki), Hans-Jürgen Heine (Mitbegründer des Café Größenwahn) und Edit Engelmann (Lektorin beim Größenwahn Verlag. Es war nicht immer leicht eine Entscheidung zu treffen, aber schlussendlich hat sich die Jury für genau diese Märchen aus den zahlreichen Einsendungen entschieden, weil hier die Fantasie der Autoren lebendig, eigenartig, einzigartig und "märchenhaft" war.

Cover
Schon das Cover fällt durch seine sehr bunten Farben extrem auf. Die Farben harmonieren sehr gut und alles wesentliche, was man sich für ein gutes Märchenbuch wünscht, ist darauf abgebildet.

Meinung
Beim Einstieg in dieses Märchenbuch fielen mir von Anfang an die überaus liebevoll gestalteten Bilder auf. Je bunter, umso besser und man merkt, das viel Wert auf Details gelegt wurde.

Der Schreibstil ist einfach und leicht zu lesen, die 110 Seiten finde ich genau richtig für ein Märchenbuch. Es ist zum selber Lesen aber auch zum Vorlesen geeignet. Für Kinder unter 3 Jahren würde ich es allerdings noch nicht empfehlen, da einzelne Märchen doch etwas ruppig rüberkommen und die Kleinen es wahrscheinlich noch nicht so verstehen würden. Meiner Meinung nach wäre es genau so für ca. 5 Jährige perfekt geeignet.

Der Grundgedanke dieses Buches war, alte Märchen neu aufzuarbeiten und der heutigen Zeit anzupassen. Die ist ganz gut gelungen. Geschichte um Geschichte wird humorvoll oder aber auch voller Spannung erzählt, kleine Schmunzler blieben bei mir dadurch nicht aus. Ich bin schon gespannt auf Band 2 und hoffe, das ich diesen auch lesen und genießen darf.

Am Ende des Buches werden die Jurymitglieder einzeln mit Lebenslauf aufgeführt und in dem Kapitel Biographisches erfährt man die Lebensläufe der Autoren und Autorinnen. Ganz interessant, dies zu verfolgen.

Fazit
Das Größenwahn Märchenbuch Band 1 ist eine gelungene Aufarbeitung alter Märchen auf die heutige Zeit. Es machte mir viel Spaß, dieses Buch zu lesen und ich kann es nur jedem ans Herz legen. Es bekommt von mir 3,5 von 5 Sternen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das Größenwahn Märchenbuch: Band 1
Das Größenwahn Märchenbuch: Band 1 von Edit Engelmann (Gebundene Ausgabe - 4. November 2013)
EUR 16,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen