Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch zukm Träumen und Abschalten
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin erzählt mit einer Leichtigkeit die Geschichte einer jungen Frau, die sich auf die Suche nach ihrem verschollen Bruder macht. Hierzu reisen wir mit der Hauptfigur auf die traumhaft schöne Insel Sri Lanka. Durch die fantastischen landschaftlichen Beschreibungen, bekommt man richtig Fernweh. Zu gleich fühlt man...
Veröffentlicht am 23. September 2011 von Louisa

versus
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Liebesgschichten und Heiratssachen...
Zum Inhalt: Die Erzählung spielt vor der Kulisse der Insel Sri Lanka, auf welche die Protagonistin reist, um ihren verschollenen Zwillingsbruder zu suchen. Während ihres Aufenthaltes lernt sie einen einheimischen Mann kennen und lieben. Auch das Verschwinden ihres Bruders hat mit einer Liebesgeschichte zu tun, wobei sich die Handlungsträger als miteinander...
Veröffentlicht am 25. August 2012 von Kucher Wolfgang


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch zukm Träumen und Abschalten, 23. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Verschollen: Kurzgeschichte (Taschenbuch)
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin erzählt mit einer Leichtigkeit die Geschichte einer jungen Frau, die sich auf die Suche nach ihrem verschollen Bruder macht. Hierzu reisen wir mit der Hauptfigur auf die traumhaft schöne Insel Sri Lanka. Durch die fantastischen landschaftlichen Beschreibungen, bekommt man richtig Fernweh. Zu gleich fühlt man mit der Protagonisten mit und hofft, dass alles gut ausgeht. Die Spannung hält sich bis zum Ende und man rätselt bis kurz vor Schluss wie alles wohl ausgehen könnte! Ein tolles Buch zum Abschalten und Träumen! -> 5 Sterne! :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut nette und romantische Geschichte!, 26. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Verschollen: Kurzgeschichte (Taschenbuch)
Verschollen, eine Geschichte von Autorin Ulrike Stienen-Hoffmann,ist eine abwechslungsreiche Kurzgeschichte für Zwischendruch. Es geht um die junge Frau Mara, die auf Sri Lanka ihren Bruder sucht, der dort spurlos verschwunden ist. In der Hoffnung, Hinweise auf seiner verwaisten Yacht zu finden, reist sie nach Galle, wo sie den Einheimischen Ravi kennen lernt, der ihr auf Anhieb gefällt. Er macht Mara auf die Schönheiten Sri Lankas aufmerksam, doch schon bald merkt sie, dass Ravi ihr etwas verheimlicht. Hat er etwa etwas mit dem Verschwinden ihres Bruders zu tun?
Die Geschichte ist sowohl spannend, durchgehend kurzweilig, als auch romantisch. Die Autorin schafft es den Leser auf Anhieb in die exotische Welt Sri Lankas hineinzuziehen ud sorgt somit dafür, dass man das Büchlein kaum aus der Hand legen will:-) Eine absolute Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Urlaubsfeeling pur!, 24. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Verschollen: Kurzgeschichte (Taschenbuch)
Dieses Büchlein ist genau richtig, wenn man sich entspannen und einfach nur die Seele baumeln lassen will!

Die Geschichte um eine junge Frau, die ihre Heimat verlässt um ihren verschollenen Bruder zu suchen, spielt auf der exotischen Insel Sri Lanka. Durch die bildhafte und facettenreiche Sprache fühlt man sich als Leser wie gefangen, man kann nicht anders als mit der Heldin mitzufiebern und auf ein Happy End zu hoffen.

Die gelungene Mischung aus Familien- und Liebesgeschichte ist der perfekte Lesestoff für einen gemütlichen Nachmittag auf Balkonien, wenn man schon nicht ins tropische Sri Lanka reisen kann. Allerdings bekommt man nach der Lektüre definitiv Lust, diese Insel einmal mit eigenen Augen zu sehen, allein schon in der Hoffnung, seinen eigenen tropischen Märchenprinzen zu finden...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr süße Kurzgeschichte!, 1. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Verschollen: Kurzgeschichte (Taschenbuch)
Ich habe das Buch sher gerne gelesen. Die Kurzgeschichte ist nicht nur sehr romantisch, sondern auch spannend.
Romantisch ist die Liebe zwischen Mara und Ravis, trotz Kulturunterschiede entwickelt sich eine enge Beziehung zwischen den beiden.
Spannend wiederum ist die Suche Maras nach ihrem Bruder, die erst ganz am Ende der Geschichte ein Ende findet.
Mir hat das Buch deswegen sehr gut gefallen und ich kann es nur weiterempfehlen!!!!

Liebe Grüße,
Shiggy
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine frische Brise im grauen Alltag, 25. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Verschollen: Kurzgeschichte (Taschenbuch)
Obwohl die Geschichte auf 47 Seiten beschränkt ist, gelingt es der Autorin herrlich anschauliche Beschreibungen des tropischen Paradieses Sri Lankas reinzuweben und einen mit dem Ende auch noch zu überraschen. Die Figuren sind alle liebevoll skizziert und die Liebesgeschichte der sympathischen Heldin wird ohne den oft üblichen Schmalz erzählt. Eine frische Brise im echten 'Taschenformat'.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt für Zwischendurch, 28. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Verschollen: Kurzgeschichte (Taschenbuch)
Eine schöne kleine Geschichte, die bis zum Schluss spannend bleibt, Urlaubsfeeling vermittelt und einen von der großen Liebe Träumen lässt.

Fazit: Eine super nette Geschichte im Miniformat, gerade richtig für unterwegs.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Liebesgschichten und Heiratssachen..., 25. August 2012
Von 
Kucher Wolfgang "wak" (Rietz / Tirol / Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Verschollen: Kurzgeschichte (Taschenbuch)
Zum Inhalt: Die Erzählung spielt vor der Kulisse der Insel Sri Lanka, auf welche die Protagonistin reist, um ihren verschollenen Zwillingsbruder zu suchen. Während ihres Aufenthaltes lernt sie einen einheimischen Mann kennen und lieben. Auch das Verschwinden ihres Bruders hat mit einer Liebesgeschichte zu tun, wobei sich die Handlungsträger als miteinander durch verschiedenste Unwägbarkeiten verbunden herausstellen. Als einen der zwei Höhepunkte der Geschichte, neben dem Auffinden des vermeintlich verschollenen Bruders, stellt sich die beinahe Abreise der Protagonistin dar, die sich im letzten Moment doch noch für ihren Herzensweg entscheidet und die Kurzgeschichte somit zu einem Happy-End führt.

Fazit: Kurzweilige Lektüre für zwischendurch, flüssig geschrieben mit einem etwas überhastet endenden Spannungsbogen.

Zum Buch: Die Heftung, Verarbeitung und der Druck lassen keine Wünsche offen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen