Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch sowohl für den Einsteiger als auch für den gewöhnten Benutzer., 13. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Git. Verteilte Versionsverwaltung für Code und Dokumente (Broschiert)
Obwohl ich seit gut zwei Jahren regelmässsig mit Git arbeite und gut damit zurecht komme, konnte ich aus diesem Buch viel Neues lernen.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Büchern wird nicht im Haupttext erklärt, wie Git zu installieren ist. Lediglich im Anhang A wird kurz darauf eingegangen. Das ist aber kein Problem; für praktisch alle Systeme stehen fix fertige Installationspakete zur Verfügung.

Im ersten Kapitel geht es neben den unverzichtbaren Grundbegriffen um die Konfiguration von Git. Schon hier werden Optionen vorgestellt, die in anderen Büchern erst sehr viel später oder garnicht behandelt werden, wie zum Beispiel Aliase oder automatische Fehlerkorrektur.

Nach dem zweiten Kapitel ist der Leser in der Lage mit Git lokal zu arbeiten; die dazu benötigten Kommandos werden ausführlich erklärt und auch das Objektmodell vorgestellt. Wieder fällt auf, dass die Autoren sich nicht auf das Minimum beschränken, sondern auch ein paar erweiterte Optionen erklären, die bei der täglichen Arbeit mit Git immer mal wieder sehr nützlich sind. So z.B. -p für git add oder die grep Funktionalität. Man merkt sehr gut, dass die Autoren Git wirklich im Alltag einsezten die Leserschaft an ihren gesammelten Erfahrungen teilhaben lassen.

Kapitel drei beschäftigt sich vor allem mit Branches, Tags und allem rund ums mergen, während das darauffolgende Kapitel einige fortgeschrittene Konzepte wie rebase, stash, bisect etc. erklärt.

Erst im fünften Kapitel, wenn man ein solides Verständnis von Git aufgebaut hat, verlässt man den lokalen Rechner und lernt mit entfernten Repositories umzugehen. Das nächste, relativ kurze Kapitel gibt Tipps wie Abläufe sowohl lokal als auch im verteilten Repository strukturiert werden können.

Kapitel sieben beinhaltet alle Informationen, welche man benötigt um einen eigenen Server aufzubauen, der Git Repositories für verteiltes Arbeiten zur Verfügung stellt. Dabei werden verschiedene Varianten betrachtet inclusive Gitolite, Gitweb und CGit.

Das zweitletzte Kapitel gehört definitiv in die Sparte fortgreschritten. Es geht um Attribute, Hooks, Referenzen und ganz allgemein darum, vieles zu automatisieren. In diesem Kapitel ist noch viel mehr als in den anderen sichtbar, dass die Autoren aus der Unix/Linux Ecke kommen. Während die vorgestellten Git Mechanismen sicherlich auch unter Windows funktionnieren müssten, sind alle Scripte für Linux ausgelegt.

Im letzten Kapitel wird sehr ausführlich erklärt, wie man mit Git an einem Subversion Repository mitarbeiten kann und wie ein Subversion Repository nach Git migriert werden kann.

Sehr zu empfehlen ist auch Anhang C, wo ausfährlich erklärt wird wie Git besser in die Bash und Z-Shell integriert werden kann, mit Kommando Vervollständigung und einem angepassten Comand Prompt.

Allgemein kann gesagt werden, dass dies ein sehr gelungenes Buch ist, welches auch von geübten Git Anwendern geschätzt werden dürfte. Für Anfänger dürften Kapitel 1, 2 und 5 erst mal interessant sein und die Lektüre des ganzen Buches nach einiger Arbeit mit Git erscheint als sinnvoll. Allerdings sollte man nicht den Anspruch haben, sämtliche erwähnten Kommandos und Optionen nach einmaligem Lesen zu kennen; viele davon kommen aus der Schublade "fortgeschrittenes Arbeiten mit Git" und sind in einigen Situationen ausgesprochen hilfreich, aber nicht überlebensnotwendig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausgezeichnet, 4. Juli 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Git. Verteilte Versionsverwaltung für Code und Dokumente (Broschiert)
Dieses Buch hat mir den Einstieg in GIT sehr erleichtert. Ich komme von Perforce und habe mich in der GIT-Welt nur schwer zurecht gefunden. Dieses Buch vermittelt alle Grundlagen zu GIT (sowie Hintergrundwissen was alles im .git-Unterordner passiert), fortgeschrittene Konzepte (blame, bisect), verteiltes GIT (pull,push,fetch, ...) und Workflows die gängige Vorgänge anhand eines Beispiels beschreiben. Insgesamt werden viele Beispiele genannt die es einem erleichtern mit GIT umzugehen.

Ein klare Empfehlung für alle die GIT verstehen wollen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gutes buch, 8. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Git. Verteilte Versionsverwaltung für Code und Dokumente (Broschiert)
hallo,

ich habe es von amazon via email vorgeschlagen bekommen und dann im linux-magazin eine rezension gelesen. ich finde das buch wirklich sehr gut und es hat mir die sicherheit gegeben fuer wirklich viele kleinigkeiten auch git einzusetzen. es ist gut und fluessig zu lesen (was ich am see getan habe), selten das man ein fachbuch so schnell und dennoch mit verstaendnis des inhaltes lesen kann. wuerde es weiterempfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestens geeignet für Einsteiger und fortgeschrittene Git-Benutzer, 21. Juli 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Git. Verteilte Versionsverwaltung für Code und Dokumente (Broschiert)
Das Buch eignet sich sowohl für Einsteiger, die erste Schritt mit Git machen, als auch für Benutzer, die bereits mit Git gearbeitet haben und ihre Kenntnisse noch vervollständigen wollen.
Es ist klar strukturiert und sehr verständlich geschrieben. In dem Buch sind viele praktische Beispiele vorhanden, die dazu beitragen die Funktionsweise und das Arbeiten mit Git zu verstehen.

Den Einstieg in Git zu finden ist teilweise schwierig, das Buch hilft sich im Git-Dschungel zurecht zu finden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein sehr gutes Einsteiger- und Nachschlagewerk zu GIT, 18. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Git. Verteilte Versionsverwaltung für Code und Dokumente (Broschiert)
Nachdem ich vor kurzem schon ein GIT-Buch in vorgestellt habe (auf der Seite RN-Wissen.de), möchte ich heute mal ein ähnliches Werk von den Autoren Valentin Haenel und Julius Plenz vorstellen. Auch dieses Buch erklärt die Versionsverwaltung Git Schritt für Schritt und zeigt alles Aspekte und Möglichkeiten auf.
Es beginnt damit zunächst alle fachlichen Begriffe wie Branch, Repository, Commit, Head, Clone usw. erläutert werden, damit wird dem Einsteiger erst mal der erste Schrecken genommen, den hinter den oft, auf den ersten Blick komplizierten Kommandozeilen, verstecken sich doch durchaus leicht verständliche Vorgänge. Vorausgesetzt man weiß erst mal was die Begriffe bedeuten!
Gleich im ersten Kapitel, bereits auf Seite 22 geht es dann mit den ersten Schritten los, wobei gleich am Anfang ein User angelegt und ein erstes Repository erstellt wird. Anschließend wird gezeigt wie man erste Commits (Programmverbesserungen/Aktuallisierungen) einpflegt und wie man GIT konfiguriert.

Daraufhin folgen die Kapitel:

* Grundlagen
* Praktische Versionsverwaltungen
* Fortgeschrittene Konzepte
* Verteiltes Git
* Workflows
* Git auf dem Server
* Git automatisieren
* Zusammenspiel mit anderen Versionsverwaltungssystemen
* Anhang

Das Buch beschreibt hier wirklich alle Vorgänge und Möglichkeiten von Git sehr fachlich und präzise. Selbst erfahrene GIT-Anwender werden hier garantiert noch Aspekte entdecken die ihnen bislang verborgen geblieben sind. Immer wieder geben die Autoren auch Tipps, wie man bestimmte Aufgaben am besten löst.
Im Anhang wird auch beschrieben wie man Git auf den einzelnen Betriebssystemen installiert, allerdings scheinen hier die Autoren doch Linux zu bevorzugen, die Beschreibung der Windows-Installation besteht nur aus einem Satz! Auf die Software von GITHUB oder konnte in diesem Buch noch nicht eingegangen werden, beim Erscheinungstermin gab es diese noch nicht.
Sehr angenehm ist, das in diesem Buch nahezu keinen Screenshots abgedruckt wurden, diese sind in S/W-Druck nämlich oft schwer erkennbar und nehmen viel Raum ein. Nein hier sind vorwiegend alle Beispiele und Kommandozeilen im Text selbst untergebracht und durch eine andere Schriftart deutlich erkennbar. An anderen Abbildungen ist relativ wenig vorhanden, lediglich einige Skizzen und Flussdiagramme. Das ist natürlich bei dem Thema verständlich, jedoch wirkt das Buch bzw. die Materie dadurch etwas textlastig und trocken.

Fazit:
Ein wirklich fundiertes Werk zum Thema GIT Versionsverwaltung, welches sehr präzise und knackig formuliert ist. Auch ein wunderbares Nachschlagewerk für Anwender die bereits erste Schritte in GIT absolviert haben, dank gutem Inhaltsverzeichnis und Stichwortverzeichnis. Als Windows-Anwender habe ich lediglich ein Kapitel vermisst, das sich mit den verschiedenen GT-Windowsapplikationen beschäftigt. Zwar sind die GIT-Kommandos praktisch immer gleich, jedoch haben z.B. GUI-Anwendungen schön ihre kleinen Besonderheiten die gut in den Anhang des Buches gepasst hätten. Bei anderen Linux Systemen beschreiben die Autoren zumindest die Installation von GIT etwas ausführlicher, allerdings wird auch da nicht näher auf die einzelnen Programme eingegangen.
Ansonsten ein wirklich empfehlenswertes Buch, insbesondere für Programmierer die unter Linux arbeiten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Mit Sicherheit keine Fehlentscheidung, 31. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Git. Verteilte Versionsverwaltung für Code und Dokumente (Broschiert)
Ich habe Grundkenntnisse über Git und benutze schon seit Monaten. Aber diese Kenntnisse sind immer sehr oberflächlich und auswendig gelernt gewesen. Endlich mal habe ich mich beschlossen die Fragen warum, wie, was zu stellen, damit ich bewusst git Einsetzen kann und dieses Buch war für mich ein Volltreffer! Ich kann es sehr gerne weiterempfehlen. Texte sind sehr einfach und veständlich formuliert, überschaubare Gliederung, keine unnötige oder überflüssige Beispiele...
Außerdem in den letzten Kapiteln sind sehr wichtige Themen wie "Automation" oder "Server Interaktionen" ausfühlich behandelt, was für Fortgeschrittene auch sehr Interessant sein könnte..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Git. Verteilte Versionsverwaltung für Code und Dokumente
Git. Verteilte Versionsverwaltung für Code und Dokumente von Julius Plenz (Broschiert - 24. Juni 2011)
EUR 29,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen