Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen50
4,7 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:6,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. April 2014
Leo Lausemaus ist momentan der beste Freund unserer Tochter, wir lesen seit ihrem zweiten Geburtstag jeden Abend in einem der Leo-Bücher. Seit Karneval jammerte sie, dass sie diesen Band auch haben will. Also habe ich ihn als Osterüberraschung bestellt. Die Kleine war vollkommen aus dem Häuschen, als sie das Buch auspackte, doch abends beim Vorlesen schwand die Begeisterung etwas.

Die Bilder sind genauso liebevoll gemalt wie bei den anderen Büchern von Leo Lausemaus, aber wir waren nicht so ganz glücklich mit dem Handlungsverlauf. Es gab in der Geschichte einige Fragen, die ich meiner Tochter nicht zufriedenstellend beantworten konnte. Die erste Szene spielt am See, hier hat Leo trotz Schwimmring und Schwimmflügeln Angst davor, ins Wasser zu gehen. Aus der Geschichte geht nicht hervor, was die Eltern dazu gesagt haben, also waren sie vielleicht gar nicht so richtig interessiert und gehen kommentarlos mit ihm nach hause, ohne im Wasser gewesen zu sein. Doch als er abends im Bett darüber klagt, dass er nun die Chance vertan hat, schwimmen zu lernen, setzen sie plötzlich alle Hebel in Bewegung: Schon am nächsten Tag soll ihm ein Schwimmlehrer das schwimmen beibringen. Wie unrealistisch! Wo gibt es denn Schwimmlehrer, die von einem Abend auf den nächsten Nachmittag eine Privatschwimmstunde für ein Kindergartenkind anbieten? Aber es geht weiter: Am See rührte Leos Mama keinen Finger, hier im Schwimmbad hat sie zufällig (!) Schwimmsachen an und geht mit ins Wasser, weil Leo sich allein nicht traut. Warum nicht schon am See? Und nach gefühlten 10 Minuten im Wasser kann der vormals wasserscheue und ängstliche Leo plötzlich sogar ohne Schwimmring und Schwimmflügel schwimmen. Das muss bei Mäusen anders sein als bei Menschen. Selbst hoch motivierte uns sportliche Kindergartenkinder benötigen wesentlich länger, bis sie ohne Hilfsmittel schwimmen können.

Also: Bezaubernde Zeichnungen, aber eine nicht ganz durchdachte Handlung.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2012
Kurzbeschreibung:

Leo Lausemaus ist zwar eine kleine Maus, aber er ist genauso wie alle anderen kleinen Kinder auf dieser Welt. In dieser Geschichte möchte Leo unbedingt schwimmen lernen, denn einige seiner Freunde können das schon. Anfangs traut er sich noch nicht ins Wasser, aber schon bald merkt Leo, wie viel Spaß er dabei hat. Wenn er jetzt noch fleißig übt, kann er bald ein Wettschwimmen mit seinen Freunden machen. Hurra!

Das Cover:

Das Buch ist ein gebundenes Hardcover mit wattiertem Umschlag. Das Motiv ist total niedlich und farbenfroh gehalten, richtig perfekt für die kleinen. Der obere Hintergrund ist türkis und darauf prangt Leo Lausemaus in einer Badehose mit einem Schwimmring. Das Motiv finde ich sehr gelungen und es zeigt gleich worum es in dem Buch überhaupt geht.

Meine Meinung:

Leo Lausemaus lernt schwimmen von Marco Campanella ist ein Band aus der Leo Lausemaus-Reihe. In diesem Band möchte Leo endlich schwimmen lernen. Er geht mit seinen Eltern zusammen an den See, hat aber große Angst davor ins Wasser zu gehen. Dann beschließt er mit seiner Mutter einen Schwimmkurs bei dem Schwimmlehrer Herr Frosch zu machen. Anfangs ist er noch etwas schüchtern merkt aber langsam das das plantschen im Wasser sehr viel Spaß macht und möchte am Ende gar nicht mehr aus dem Wasser steigen.

Als dieses Buch bei uns ankam hat es sich mein Sohn gleich geschnappt und wollte es sich ansehen. Alle Bilder im Buch sind sehr farbenfroh und detailliert abgebildet und haben meinen Sohn richtig fasziniert. Auf jeder Doppelseite befindet sich ein farbenfrohes Bild und ein kleiner Text zum vorlesen. Mit nur 32 Seiten ist die Geschichte zwar sehr kurz gehalten, da mein Sohn aber nicht sehr lange still sitzen kann und er bei langen Geschichten nicht die Geduld aufbringen kann, lange zuzuhören hat mich dieses Buch sehr begeistert, da die Texte die richtige Länge hatten, damit er sich in der Zwischenzeit die Seite genauer ansehen konnte.

Die Geschichte lässt sich flüssig lesen und das daraus vorlesen macht mir sehr viel Spaß. Dieses Buch ist eines der Lieblingsbücher meines Sohnes geworden und er möchte es mindestens einmal am Tag vorgelesen haben. Sehr schön finde ich auch den Kleinen durch die Geschichte die Angst vor dem Wasser genommen werden kann und ob es wirklich etwas bringt, werden wir demnächst erfahren, wenn wir unseren Schwimmkurs machen.

Mein Fazit:

Eine toller Bilderband zum vorlesen für die Kleinen. Die Geschichte hat genau die richtige Länge und die vielen bunten Illustrationen regen das Kind an, sich an der Geschichte zu beteiligen und Dinge auf den Bildern zu suchen. Ich vergebe 5 von 5 Sterne
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2012
Rezension:
Leo Lausemaus lief mir zum ersten Mal in Wurstform über den Weg :D Und dann sah ich die Bücher und fand sie unglaubliche niedlich. Deshalb konnte ich auch nicht wiederstehen mich bei BdB für dieses Buch zu bewerben.
Die Illustrationen sind unglaublich niedlich und vorallem auch so schön groß. Ebenso die Schrift. Ich finde, dass es nicht nur ein tolles Buch zum Vorlesen ist, sondern auch für Erstleser.
Es hat eine angenehme Länge, sowohl zum Vorlesen, als auch zum Selberlesen. Manchmal sind Kinderbücher ja auch einen Happen zu kurz - also für mich. Dann finde ich die Geschichte zu schnell durchgezogen.
Bei diesem Buch gab es auch eine Stelle, bei der dies der Fall war. Leo Lausemaus war mit seinen Eltern am See und traute sich nicht ins Wasser und SCHWUPP daheim im Bett.
Das hat einen ein bisschen rausgerissen - ist auch der einzige Minuspunkt.
Die Geschichte rund ums Schwimmen lernen war sehr niedlich und ging flott voran.

Fazit:
Ein süßes Buch zum Vorlesen und für Erstleser :) Trotz des kleinen Zu-schnell-Vorantreiben definitiv lesenswert. Alleine schon wegen der Illustrationen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2013
Leo uns seine Familie machen einen Ausflug zum See. Dort angekommen möchte Leo's Vater gern mit Leo im See baden, doch Leo zögert, der traut sich trotz Schwimmflügel und Badereif nicht in Wasser. Daheim ist er deshalb sehr traurig, denn er würde so gern schwimmen können. Da hat Mama Maus eine glänzende Idee!

Marco Campanella erzählt in diesem herzallerliebsten Kinderbuch die Geschichte vom kleinen Mäusejungen Leo, der nicht schwimmen kann und deshalb sehr unsicher ist, wenn er z.B. mit seinem Papa im See planschen soll. Eine Angst, die viele kleine Kinder mit Sicherheit nachempfinden können, die Furcht vor tiefen, großen Gewässern. Die Geschichte ist dabei sehr einfühlsam und gut verständlich erzählt. Es zeigt den Kindern, dass diese Angst ganz normal ist und auch wie man diese Angst besiegen kann. Nämlich indem man Schwimmen lernt. Wie und wo Leo das Schwimmen lernt, erfahrt ihr, wenn ihr die Geschichte lest.

Dieses Buch ist sehr kindgerecht und farbenfroh gestaltet. Die Illustration erstrecken sich zum größten Teil über zwei Seiten hinweg und sind einfach nur als niedlich zu bezeichnen. Die Bilder sind in leuchtenden Farben und mit liebevoll gezeichneten Figuren versehen und regen die Kinder zum genauen Hinsehen und Entdecken an. Mein Sohn Luca ist zwar schon zu groß für dieses Buch, aber die Kinder einer Freundin waren von Leo hellauf begeistert und haben der Geschichte mit leuchtenden Augen gelauscht. Beiden hat das Buch so gut gefallen, dass sie diese am liebsten gleich noch einmal angehört hätten.

Der gepolsterte Bucheinband und die fast viereckige Form des Buches zeichnen die Leo Lausemausbücher aus und sind für kleine Kinder geradezu ideal, da sie diese besser halten können. Die Seiten selbst sind aus stabilem, relativ reißfestem Papier gefertigt.

Besonders gut gefallen hat mir, dass hinter der ganzen Geschichte auch eine Botschaft steckt. Nämlich den Kindern die Angst vor dem Schwimmen zu nehmen. Deshalb empfehle ich dieses Buch auch vor allem an Eltern, deren Kinder im Schwimmlernalter sind und die vielleicht auch etwas Bammel vor dem tiefen Wasser haben.

Fazit: Ein wunderschön gestaltetes Kinderbuch aus der bekannten Leo Lausemaus-Reihe. Ideal zum Vorlesen und Miteinander-Ansehen! Die leuchtenden Farben und großflächigen Illustrationen sprechen kleine Kinder an und laden sie zum Entdecken ein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2012
Das Buch "Leo Lausemaus lernt schwimmen" stammt aus einer Idee von Andrea Dami. Der Originaltext wurde von Anna Casalis geschrieben und von Frieda Böhm wurde das Buch ins deutsche übersetzt.
Leo Lausemaus entführt Kinder in eine andere Welt. Es ist eine schöne Geschichte, die nicht zu kurz, aber auch nicht zu lang ist. Genau richtig für das angegebene Alter.
In diesem Buch wird den Kleinen mit Bildern und Text erklärt, dass das Schwimmen lernen gar nicht so schwer ist, wenn man einen netten Schwimmtrainer hat und diesem auch vertraut.

Das Cover / Seitenaufbau:
Das Cover finde ich sehr schön. Die Farben sind sehr schön aufeinander abgestimmt und nicht zu aufdringlich. Das Format finde ich für die kleinen Kinderhände auch sehr gelungen. Die Seiten sind auch sehr schön aufgebaut. Die bunten Bilder zur Geschichte laden die Kinder dazu ein, auch selber mal etwas zur Geschichte zu erzählen. So kann man sich mit dem Buch auch einige Stunden beschäftigen, denn jedes Kind erzählt etwas anderes zu den Bildern.

Die Charaktere:
Die Charaktere sind sehr schön für die Kinder beschrieben. Ich persönlich finde, dass die Kinder sich sehr schön in Leo Lausemaus hineinversetzen können. Mein Sohn meinte, dass er am Anfang auch angst hatte ohne seine Schwimmflügel ins Wasser zu gehen und das seine Schwimmtrainerin ihn diese Angst sehr schnell genommen hat und man gar keine Angst haben muss, wenn ein Erwachsener dabei ist. Daran sieht man, dass die Kinder genauso empfinden, wie der kleine Leo. Da mein Sohn schon schwimmen kann, war es für ihn keine Aufmunterung mehr, jetzt einen Schwimmkursus zu belegen. Ich denke aber, wenn ich das Buch vor ein paar Monaten gehabt hätte, wäre es alles einfacher gewesen und das Buch hätte ihm die ersten Ängste vor dem bösen, tiefen Wasser nehmen können.

Zum Inhalt des Buches:
Leo Lausemaus geht mit seinen Eltern an den Strand. Doch leider kann er noch nicht schwimmen und ist darüber sehr traurig. Abends verspricht seine Mutter ihn, ihn zu einem Schwimmkursus anzumelden, was sie auch schon am nächsten Tag einlöst. Leo darf den Schwimmunterricht besuchen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
In diesem Leo Lausemaus Buch lernt der kleine Mäuserich schwimmen. Nachdem Leo zunächst angst vor dem Wasser hat, muss er erst allen Mut beweisen und ins Wasser hüpfen. Er kann dann aber schon nach kurzer Zeit tolle Schwimmerfolge vorweisen und macht somit kleinen wasserscheuen "Angshasen" Mut und hilft beim ersten großen Sprung ins kalte Wasser.

Das Buch ist toll aufgemacht, es enthält viele wunderschöne Bilder der Mäusefamilie und Leos Freunden.
Auf einer Seite befindet sich immer ein kleiner Text und ein Stück Bild und auf der anderen Seite ist dann immer ein großes gemaltes Bild.

Die Geschichte ist für Kleinkinder absolut zu empfehlen, da sie relativ kurz ist und durch die vielen große Illustrationen schön aufgelockert wird. Für die etwas größeren Zuhörer enthält das Buch eine schöne Botschaft. Nämlich, sei mutig und übe fleißig, dann wirst auch du bald richtig viel Spaß am schwimmen haben.
Durch die kurzen Texte und bunten Bilder kann auch schon mein Sohn (19 Monate) der Geschichte folgen, Tiere und Gegenstände erkennen und benennen. (Wo ist die Ente? Der Frosch? Der Schwimmring?)

Gut finde ich außerdem, dass immer wenn jemand spricht, die direkte Rede verwendet wird, gerade die jungen Zuhörer können so viel besser folgen und der Vorleser kann prima mit der Stimme spielen.

Beispiel: Leo ruft aufgeregt "Prima, dann kann es ja losgehen"

Nach wenigen Seiten ist der Mäusespaß, leider auch schon vorbei aber wie gesagt, für die allerersten Geschichten, darf es meiner Meinung nach auch nicht länger sein.

Fazit: Hochwertiges Buchcover, tolle bunte Bilder rund ums schwimmen. Kindgerechte Sprache und eine Geschichte mit einer schönen Botschaft.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2013
Wie jedes der Leo Lausemaus Reihe ist auch dieses wieder sehr gelungen. Süße Bilder, meine Kleine liebt es sich das Buch einfach nur anzuschauen, mit für Kinder total verständlich und herzlich geschriebenen Texten. - 5 Sterne völlig verdient!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2016
Schönes Buch, schnelle Lieferung und für Kinder ab zwei Jahren zu empfehlen. Leo Lausemaus lässt Kindern, die Welt mit allem was dazu gehört gut erklären!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2013
Unser Sohn wird jetzt 3 Jahre und er liebt Bücher. Auf Leo wurden wir zufällig aufmerksam. Unser Sohn verschlingt diese Bücher förmlich und würde, jeden Tag ein neues Buch davon lesen.
Uns ist aufgefallen, das er sehr viel aus den Büchern aufnimmt und auch Sprüche daraus nachspricht.
Die Bücher sind sehr süss gemacht, die Kleinigkeiten im Detail.
Wir haben davon auch schon Bücher verschenkt und würden sie auch weiterempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2013
Na ich war ja begeistert von dem Format. Ich dachte, das wäre nur ein kleines Heft, aber nein, es ist ein schönes handliches Buch.
Mein Kurzer (3) ist ja ein großer Lausemaus Fan und hat sich riesig über da Buch gefreut und es durfte auch schon 2x mit im Bett schlafen ;)
Ich werde noch weitere Bände kaufen ....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden