Kundenrezensionen

3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alim der Gerber: Band 2. Die Verbannung
Format: Gebundene AusgabeÄndern
Preis:12,80 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Was für ein Sprung. Vom orientalisch anmutenden Bramhalem, dem Ort des Geschehens in "Das Geheimnis des Wassers" springt Autor Lupano direkt ins eisige Tibet. Inklusive Wiedergeburt, Reinkarnation, Kindgottkönig und glatzköpfigen Mönchen, Klostern und durchgeistigten, nicht zum Kampf gegen die Eindringlinge fähigen Gebirgsbewohnern, fühlt man sich direkt in die Zeit der Eroberung Tibets durch die chinesischen Ursupatoren versetzt.
Gewürzt mit einer Dosis Fantasy in Gestalt eines Raubtiers, ist die Geschichte der Flucht dreier Kastenloser ins Reich des Friedens und der Sanftmut ein wunderbarer Gegensatz zur Welt des Terrors und des Glaubenskrieges, der den ersten Band beherrschte.

Wieder gelingt es Lupano den Leser zu faszinieren und bis ans Ende der Geschichte zu fesseln. Gesteigert noch durch die brillanten, einfallsreichen und wunderschön anzusehenden Bilder Augustins, vermag man kein Panel, keine Seite den Blick zu heben, eine Pause einzulegen oder diesen Prachtband gar zur Seite zu legen. In einem Zug muss man "Die Verbannung" einfach lesen und genießen. Was aber macht man bloß in der langen Wartezeit, die es zu überstehen gilt, bis der dritte Band herausgebracht wird?

Lupano und Augustin haben eine ganz eigene Welt geschaffen, die ganz nah an der unseren und doch so weit weg scheint. Denn in der Welt Alims haben die Sanften, die Flüchtlinge, die Unterdrückten vielleicht eine Chance, gegen die Religionswächter, die Mörder und Schlächter, Mitläufer und Vasallen der Mächtigen anzukommen. Oder wenigstens zu überleben. Doch das lassen Lupano und Augustin offen. Leider.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Der Titel des Comics - Die Verbannung - ist eigentlich Blödsinn, denn ALIM, mitsamt Tochter und Schwiegervater sind vielmehr auf der Flucht, sie können sich nämlich aufgrund der Geschehnisse in Brahmalem nicht mehr blicken lassen.
ALIM hat eine ketzerische Tat vollbracht, die den gesamten Glauben der JESAMETHIANER, also die Geschichte des Propheten JESAMETH, ins Wanken bringen könnte...

In diesem zweiten Teil gelingt ALIM eine abenteuerliche Flucht, und was er da noch nicht weiß: Seine Häscher, allen voran der blutrünstige Heeresführer Torq Djihid unternehmen alles um nur jeden Funken dieser Propheten-Lästerei aus der Welt zu schaffen; egal wie viel Blut dabei fließen mag...

Die Geschichte geht wieder idyllisch und hoffnungsvoll auf der einen Seite, aber auch gnadenlos brutal und blutrünstig auf der anderen Seite weiter. Irritierend sind zuweilen die teils gestochen scharfen Bilder, die dann wieder von solchen die in Richtung verschwommene Aquarellmalerei abgelöst werden. Für die Zeichnungen ist Virgine Augustin verantwortlich, doch warum die Bebilderung von Lupanos toller Geschichte qualitativ eher durchwachsen ist, irritiert ein wenig.

Die Serie besteht aus 4 Bänden und ist mittlerweile abgeschlossen, und - siehe unten - einzeln oder als Gesamtschuber erhältlich.

Alim der Gerber: Band 1. Das Geheimnis des Wassers
Alim der Gerber: Band 2. Die Verbannung
Alim der Gerber: Band 3. Der weiße Prophet
Alim der Gerber: Band 4. Dort, wo die Blicke glühen

Alim der Gerber Komplettschuber - Schuber inkl. Band 1 - 4
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 5. November 2010
Alim und Bul werden nach wie vor gesucht. Von den Heiden werden sie bereits als Helden verehrt. Dies beschwört natürlich den Zorn der Priester herauf, die ihre Anstrengungen verstärken, Alim und Bul zu finden. Alim und seine Familie gelangen zu einer Familie, die auf einem Luftfloß lebt.
Die Priester beschließen, nun Eroberungszüge durchzuführen.

Gegenüber Band # 1 wird die Atmosphäre deutlich düsterer. Dabei gibt es immer wieder heitere Momente. Das religiös-politische Thema bleibt jedoch eindeutig das Leitmotiv. Krieg wird allerdings immer beherrschender und unsere Geschichte lehrt, dass viele Kriege aus religiösen Gründen geführt wurden. Genial ist der Kniff der Autorin, genau dies, Bul, also ein Kind, in einem Panel zusammenfassen zu lassen. Dies ist nicht nur zutreffend. Aus einem Kindermund ist dies eine Anklage gegen die Welt der Erwachsenen. Bul mag ihren Glauben und Jesameth, aber sie fürchtet diejenigen, die ihn zu sehr mögen. Doch auch innerhalb des Ordens sind längst Machtkämpfe entflammt, so dass sich die Handlung nun insgesamt auf drei Säulen stützt.
Es bleibt spannend und man darf sich als Leser auf Band # 3 freuen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Mann, der keine Feuerwaffen mochte, Der: Band 1. Blaue Bohnensuppe
Mann, der keine Feuerwaffen mochte, Der: Band 1. Blaue Bohnensuppe von Wilfrid Lupano (Gebundene Ausgabe - 1. August 2012)
EUR 13,80

Mann, der keine Feuerwaffen mochte, Der: Band 2. Der Weg nach Madison
Mann, der keine Feuerwaffen mochte, Der: Band 2. Der Weg nach Madison von Wilfrid Lupano (Gebundene Ausgabe - August 2013)
EUR 13,80

Mann, der keine Feuerwaffen mochte, Der: Band 3. Das Geheimnis der Spinnenfrau
Mann, der keine Feuerwaffen mochte, Der: Band 3. Das Geheimnis der Spinnenfrau von Wilfrid Lupano (Gebundene Ausgabe - Oktober 2014)
EUR 13,80