Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Sony Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

2,0 von 5 Sternen1
2,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Preis:16,99 €+ 3,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Oktober 2011
Nach langem Überlegen habe ich mich für diese Grundriss-Software entschieden.
Man kann auch wirklich eine Menge damit machen - theoretisch. Leider funktionieren schon die Grundfunktionen nicht. Beispielsweise kann man nach Zeichnen des Grundrisses Fenster und Türen einsetzen. Anschließend soll man angeblich über eine Eigenschaftsleiste die Art des Fensters/der Tür ändern können. Beispielsweise von normaler Ausführung (quadratisch - hüfthoch die Fensterbank) zu Bodentief. Leider gibt es diese Eigenschaftsleisten aber nicht. Auch die Hilfe schweigt sich aus. Somit kann man die Fenster nicht anpassen, ein Riesenmanko, da ich nunmal bodentiefe Fenster will und diese auch angezeigt werden sollen.
Dann der Boden: legt man einen Boden oder eine Terrasse, ist diese um die 50cm dick- etwas unrealistisch! Alle Gegenstände stecken dann im Boden und müssen mühsam Stück für Stück der Bodenhöhe angepaßt werden. Leider paßt sich aber die Deckenhöhe nicht mit an und kann auch nachträglich wieder mangels Eigenschaftsleiste nicht mehr geändert werden. Also sind die Decken, wenn man einen Boden statt Wiese im Haus angezeigt haben will, nichtmal 2 Meter hoch.
Dann das Fundament: nachträgliches Verschieben der Außenwände verursacht das Phänomen, daß anschliessend in der 3D-Ansicht die neu entstandenen Böden aus Gras bestehen, während die alten 50cm darüber thronen. So ein Schwachsinn, das hätte man anpassen können, so daß beim Verschieben der Außenwände auch automatisch der Boden erweitert wird und nicht plötzlich ein Loch klafft.
Dann die Ansicht: man kann zwar durch das erstellte Haus durchgehen, allerdings ist die Sicht so besch....eiden, daß man bei großen Räumen den Eindruck hat, sich kaum drin drehen zu können und bei kleineren Räumen prinzipiell gar nichts sieht, außer Wand. Das hätte man auch anders regeln können, mit einer Schulterkamera, wo man einer virtuellen Person wie in einem Actionadventure über die Schulter blickt. Perspektive und das Gefühl für Raum gehen sonst völlig verloren, ein 20 qm Raum wirkt wie ein Gästeklo und ein Gästeklo wie eine hohle Wand.
Dann die Einrichtung: man kann das Haus zwar einrichten aber WO zur Hölle haben die Programmierer die Inspiration für die Gegenstände bloß her? Vom nächsten Sperrmüllhaufen? Von einem Besuch bei Oma Hildegard? von der Restemöbelrampe? Will man im Ernst in einem Programm wo der Fantasie keine Grenzen gesetzt werden sollten, so olle Gammelmöbel ins Haus stellen müssen? Die Küche zb gibts nur in Eiche rustikal oder Kiefer gelb (in den 80ern der Hit). Da hätte man sich zumindest noch ein paar modernere Alternativen einfallen lassen können (oder zb bei den Schränken auch mal die Maße dazuschreiben - wo doch schon jeder Wandfarbton seinen eigenen Namen hat...).

Fazit: Grundrisse erstellen geht damit ganz gut (auch wenn man die Außenwanddicke von 10 cm mangels Eigenschaftsleisten nicht anpassen kann), und das wars auch schon. Zum Glück hab ich dafür nicht mehr Geld ausgegeben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

15,00 €
29,99 €
28,00 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)