Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein durch und durch solides Regelwerk
Mit "Wege der Zauberei" hat Der Verlag "Ulisses Spiele", der erst kürzlich die Lizenzen für die Vermarktung des Rollenspiels "Das Schwarze Auge" vom Verlag "Fantasy Productions" (FanPro) übernahm, ein sowohl inhaltlich als auch äußerlich solides Regelwerk zur Klärung sämtlicher Fragen, die im entferntesten Sinne mit Zauberei zu tun...
Veröffentlicht am 21. Oktober 2008 von D. Windau

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider notwendig, aber arg unvollständig
Wege der Zauberei enthält Regeln die zum Spielen magiebegabter Charaktere in DSA notwendig sind. Die Organisation dieses Buches finde ich verbesserungswürdig, mir hätte es besser gefallen, wenn alle Informationen für eine Charakterklasse in einem Kapitel zu finden gewesen wäre. Die Regeln, die für mehrere Klassen gelten, hätte mab vorher...
Vor 14 Monaten von Neko veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein durch und durch solides Regelwerk, 21. Oktober 2008
Von 
D. Windau "Affenkopf" (Münster, Westfalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DSA4-Grundregelwerke (Ulisses): Wege der Zauberei. DSA-Magieregeln: 3 (Gebundene Ausgabe)
Mit "Wege der Zauberei" hat Der Verlag "Ulisses Spiele", der erst kürzlich die Lizenzen für die Vermarktung des Rollenspiels "Das Schwarze Auge" vom Verlag "Fantasy Productions" (FanPro) übernahm, ein sowohl inhaltlich als auch äußerlich solides Regelwerk zur Klärung sämtlicher Fragen, die im entferntesten Sinne mit Zauberei zu tun haben auf den Markt gebracht.

Das vorliegende Regelwerk ist mit seinen 432 Seiten mit Abstand das umfangreichste der Bücher der "Wege"-Reihe ("Wege der Helden", "Wege des Schwerts", "Wege der Götter" und "Wege der Zauberei"). Es weist 6 feste Kapitel auf:

- Regeln zur Magie
- Ritualzauberei
- Invokation
- Magische Traditionen
- Kreaturen und Phänomene
- Anhänge

Das erste Kapitel, Regeln zur Magie, befasst sich mit allem, was in Regeln gefasst werden kann, angefangen bei Zauberprobe, Astralenergie und Sonderfertigkeiten über das Entwickeln und Verändern von Zaubersprüchen, die Herstellung von Artefakten und die hohen Künste der Alchimie bis hin zu Beschreibungen bestimmter regeltechnischer Eigenheiten (Imitationslernen von Schelmen, Magiedilettantismus) und eine Auflistung von in der magischen Welt von Aventurien bekannten magischen Werken findet sich hier alles, was das Spielleiter- und Regelfetischistenherz begehrt.

Das zweite Kapitel, Ritualzauberei, umfasst - grob gesagt - alles, was mit dem Wirken von Ritualen zusammenhängt. Angefangen von Stabzaubern der Gildenmagier, den Ritualen der Hexen, Geoden, Druiden, Kristallomanten, Zibilja und Schamanen bis hin zu den magischen Fähigkeiten und Kapazitäten der Gjalskerländer Tierkrieger.

Im Kapitel Nummer 3, Invokation, lernt der Leser alles Wissenswerte über das Beschwören, das Kontrollieren und das Verbannen aller möglichen Arten von Wesen. Nicht nur Dämonen (auch wenn diese den Großteil des Kapitels für sich beanspruchen), sondern auch Dschinne, Elementare Diener und Meister, Golems, Skelette und Geister werden hier behandelt. Auch die Dienste der beschworenen Wesenheiten, deren Kosten (die jetzt nicht mehr mit dem Wunschvolumen verglichen, sondern in AsP bezahlt werden müssen - wenn ich das richtig interpretiert habe) und deren Kapazitäten finden sich in diesem Kapitel. Auswirkungen misslungener Beschwörungen oder Kontroll-Proben, für Dämonenbeschwörer nützliche Sonderfertigkeiten, Hinweise über Donaria und Wahre Namen, Werte beschworener Wesen und das obligatorische Pandämonium (eine Auflistung sämtlicher im Spiel befindlicher Dämonen, angefangen bei den 12 Erzdämonen bis hin zu den niedersten der minderen Dämonen, Leichnamen, Chimären, Daimoniden und Golems), Regeln für Pakte, Paktgeschenke, Schwarze Gaben und Besessenheit runden das Kapitel schließlich ab.

Das darauffolgende Kapitel, Magische Traditionen, beginnt mit der "Chronica Magica", einer chronologischen Auflistung der größten Ereignisse der magischen Welt von Aventurien.
Anschließend folgen Abhandlungen über die im Spiel vorhandenen magischen Traditionen: Die Tradition der Gildenmagie (mit den drei großen Ausrichtungen, einer detailreichen Auflistung der Magierakademien mitsamt Hauszaubern und gelehrten Sprüchen sowie Informationen über das vorgeschriebene Erscheinungsbild und Verhalten eines Magiers und eine Abhandlung über "Magie und Recht"), die Magie der Scharlatane, der Alchimisten und der Schelme, die Traditionen der Töchter Satuarias, der Geoden, der Druiden, der Elfen, der Echsen und der Kristallomanten. Auch kleinere Zweige wie die Zaubertänzer, Schamanen (auch die der Achaz), Tierkrieger der Gjalkserländer und Fjarninger kommen zu Wort.
Die Magie von Meisterpersonen, wie Kobolde, Grolme, Drachen, Einhörner oder Schrate wird ebenfalls kurz beschrieben.

Im vorletzten Kapitel, Kreaturen und Phänomene, wird dem Leser zunächst ein Überblick über die in Aventurien gängigen Vorstellungen gegeben, mitsamt dem Sphärenmodell, Regeln zu Limbusreisen, Kraftlinien und Nodices, Kosmologie, Zeitreisen, der Magie der Steine, der Magie der Namen, der Macht der Elemente und der Welt der Geister.
Danach widmet man sich dann abermals den Dämonen, beleuchtet hier die zwölf Erzdämonen genauer, klärt grundsätzliche Fragen zum Einsatz von Dämonen als Gegner, zu ihrer Gefährlichkeit und der Darstellung durch den Meister.
Am Ende des Kapitels befindet sich dann noch ein kurzer Abriss über möglicherweise auftretende Kreaturen (Basilisk, Gargyle, Gestaltwandler), allerdings ohne Spielwerte - lediglich die Entstehung und das, was Alrik Durchschnittsaventurier über sie weiß, sowie eine Auflistung aventurischer Legenden (Zitadellen der Elemente, Rohals Enigma, Dagals Thron, die Verhüllten Meister, Sumus Kate, das Adamantene Herz etc.).

Im letzten Kapitel, den Anhängen, gibt es dann noch eine kompakte Auflistung aller Zaubersprüche, Rituale (nach Traditionen sortiert) und Hexenflüche zu bestaunen.

Abschließend kann man sagen, dass die Autoren dieses Buchs alles richtig gemacht haben. Besonders gefallen haben mir persönlich die vielen "Ingame-Zitate" (ein fiktiver Charakter erzählt also etwas darüber), mit denen Kapitel wie zum Beispiel "Vom Gewande des Magiers" um einiges atmosphärischer wirken als ohne. Außerdem äußerst nützlich ist die Aufteilung in Grund- und Expertenwissen. Anhand dieser Aufteilung kann ein DSA-Neuling gleich erkennen, was er gar nicht erst lesen braucht (zum Beispiel das Kapitel über Kraftlinien und Nodices oder über die Zauberwerkstatt), weil es höchstwahrscheinlich sowieso nicht interessant ist.
Tendenziell würde ich einem Meister in einer Gruppe empfehlen, dieses Buch erst selbst ausgiebig zu lesen (und ggf. zu zensieren), bevor er es den Spielern überlässt, da einige Dinge (wie z. B. die konkreten Werte der Dämonen, Kapitel die sich extra an Spielleiter richten etc.) nicht unbedingt für Spieler geeignet sind, andere sich wiederum genau an diese richten (wie zum Beispiel "Vom Gewande des Magiers", das eben ein reines "Fluff-Kapitel" ist).
Ich kann jedem, der sich mit der magischen Welt von Aventurien näher auseinandersetzen möchte, dieses Werk nur wärmstens ans Herz legen. Sowohl am Inhalt als auch an den Illustrationen gibt es nicht das Geringste auszusetzen, weshalb sich dieses Buch die 5 Sterne redlich verdient hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider notwendig, aber arg unvollständig, 31. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DSA4-Grundregelwerke (Ulisses): Wege der Zauberei. DSA-Magieregeln: 3 (Gebundene Ausgabe)
Wege der Zauberei enthält Regeln die zum Spielen magiebegabter Charaktere in DSA notwendig sind. Die Organisation dieses Buches finde ich verbesserungswürdig, mir hätte es besser gefallen, wenn alle Informationen für eine Charakterklasse in einem Kapitel zu finden gewesen wäre. Die Regeln, die für mehrere Klassen gelten, hätte mab vorher oder danach abhandeln können.

Positiv fand ich:

- Die Rituale aller magiebegabten Klassen werden gut beschrieben. Der Spieler (die Spielerin) wird ausdrücklich zur eigenen Fantasie ermutigt, einige Anregungen werden gegeben.

- Die Kurzbeschreibungen der Magierakademien fand ich sehr interessant, da sie ausführlicher als im Wege der Helden sind und kurz ein doch recht gutes Bild der jeweiligen Schule vermitteln. Allerdings gibt es 3 weitere Bände, die die Akademien noch detaillierter beschreiben.

- Die magische Bibliothek gibt eien guten Einblick, was Helden alles so in die Hände fallen kann. Meiner Meinung nach hätte man hier aber auch etwas kürzen können.

- Es gibt ausführliche Beschwörungsregeln und viele Beispielwesen, die man rufen kann. Hier hätte allerdings auch etwas Übersichtlichkeit nicht geschadet.

Gefehlt haben mir:

- Zaubersprüche. Dieses Buch enthält nicht einen einzigen Spruch. Die gesammelten Zaubersprüche finden sich alle in einem separaten Buch.

- Die Beschreibungen der einzelnen Ströme der Druidentums und der Hexerei sind arg kurz geraten. Es gibt kaum mehr Informationen als in Wege der Helden.

- Es gibt kein einziges alchimistisches Rezept, keine Zauberzeichen und auch keine hjaldingischen Runen. All dies ist in Wege der Alchimie zu finden. Ich hätte es aber schön gefunden, in den allgemeinen Magieregeln zumindest spielbare Reglen, plus einige Rezepte, Zeichen usw zu finden, um einem Runenmagier oder einem Alchimisten schon mal eine Grundausstattung mitgeben zu können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Überarbeitete Version? Eher Geldschneiderei, 20. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: DSA4-Grundregelwerke (Ulisses): Wege der Zauberei. DSA-Magieregeln: 3 (Gebundene Ausgabe)
Ich habe mir vor kurzem das Regelwerk "Wege der Zauberei" gekauft, um auch in der überarbeiteten 4. Edition einen Magier spielen zu können.
Ehrlich gesagt war ich ziemlich enttäuscht. Das Buch geht zwar sehr ausführlich auf die Magie in Aventurien ein, aber wenn man es mit der alten DSA 4 Magiebox vergleicht ist es eine Frechheit. Die Box, die damals billiger war als das Buch jetzt beinhaltete auch noch den Liber Cantiones, der zum Zaubern unverzichtbar ist. Bei der neu überarbeiteten Version muss ihn für nochmal 30€ dazukaufen. Außerdem bietet das Buch nicht wirklich viel neues, was es in der alten Box nicht gab. Ein paar Änderungen, über deren Sinn man sich streiten kann und einige schöne beschreibungen der Magiebegabten in Aventurien.
Über die Qualität und die schwarz weißen "Farbdrucke" wurden ja bei den anderen Rezensionen schon genug gesagt.

Ich möchte hier jedem ausdrücklich empfehlen, einfach weiter nach der alten DSA 4 Edition zu spielen. Die neue bietet wenig Verbesserungen zu einem unverschämten Preis. Selbst für Neueinsteiger ist die neue Edition nicht empfehlenswert, da die vielen komplizierten Regeln einen regelrecht erschlagen, wenn man sich das erste Mal damit beschäftigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Regeln vervollständigen..., 30. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DSA4-Grundregelwerke (Ulisses): Wege der Zauberei. DSA-Magieregeln: 3 (Gebundene Ausgabe)
Da jetzt DSA 5 vor der Tür steht und lauert, ist es mir ein Anliegen, meine 4er-Regeln wenigstens soweit zu vervollständigen, dass ich alle Grundregeln beisammen hab, ehe es sie zugunsten von Edition 5 nicht mehr zu kaufen gibt.

Das Regelwerk selbst enthält alles, was man über Aventurische Zauberei wissen muss. Es ist zum Spielen eines magiebegabten Charakters zwar nicht essentiell nötig, vertieft aber die Details im Spiel und eröffnet viele neue Möglichkeiten für Magier, Hexen, Elfen und was es da sonst noch gibt.
Dieses Buch zählt zu den fünf Grundregelbänden, die man unbedingt haben sollte. Die anderen sind Wege der Helden, Wege des Schwerts, Wege der Götter und die Zoo-Botanica Aventurica.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Es ist drin was man erwartet, 12. Februar 2014
Von 
Martin Tress "Achim" (Reutlingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DSA4-Grundregelwerke (Ulisses): Wege der Zauberei. DSA-Magieregeln: 3 (Gebundene Ausgabe)
Wer ein Magischen Karakter erstellen will braucht es einfach. Die ganzen magischen Sonderfertikeiten, Vor- /Nachteile sind alle beschrieben. Rituale und Beschwöhrungen werden ausfühlich erklährt. Ganz hinten sind noch (glaub alle) Zauber aufgeführt, als Liste, sogear mit Kurzbeschreibung, was der Zauber macht.
Über Stäbe und Magische ausrüstungen kommt nicht viel, dafür ist das Stäbe blabla...... Buch.
Es ist sehr umpfangreich, nicht gerade für Anfänger Spieler. Die sollten ermal zum Nah-/Fernkämpfer o. ä. greifen.
Grüße vom Dunkel(grau)druiden ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unverzichtbar aber ausbaufähig, 8. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: DSA4-Grundregelwerke (Ulisses): Wege der Zauberei. DSA-Magieregeln: 3 (Gebundene Ausgabe)
Für sein Geld erhält man ein schönen Hardcoverband, der mit seinen 432 Seiten eigentlich alle Magiefähigen Charaktere abdeckt, die man in Aventurien spielen kann. Die Übersichtlichkeit ist durch eine sinnvolle Aufteilung durchaus gegeben, so dass man Regeln im nu wiederfindet und schnell, auch während des Spiels, nachschlagen kann.
Was negativ auffällt ist, dass man um das Buch wirklich nutzen zu können auch das Liber Cantiones benötigt, da keine Zauber in dem Band enthalten sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In der Zeit und sicher angekommen, 5. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DSA4-Grundregelwerke (Ulisses): Wege der Zauberei. DSA-Magieregeln: 3 (Gebundene Ausgabe)
Das Buch kam schnell und gut verpackt bei mir an. Wege der Zauberrei ist für jeden zu empfehlen der entweder einen magisch begabten Helden hat/haben möchte oder aber ein Abenteuer mit Magie vorbereiten möchte - was zweifellos passieren wird wenn man DSA spielt. Es sind SÄMTLICHE Zauber nachzulesen und auch einiges an Grund- und Hintergrundwissen beschrieben sodass nur erfahrene Spieler bei etweigen Fragen auf einen Spezialregelband zugreifen müssen. Auch wenn in dem wohl dicksten Regelband alle Zauber aufgeführt sind so ist als Ergänzung Liber Cantiones der Übersicht wegen doch wärmstens zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Regelband für magisch Begabte, 9. April 2011
Rezension bezieht sich auf: DSA4-Grundregelwerke (Ulisses): Wege der Zauberei. DSA-Magieregeln: 3 (Gebundene Ausgabe)
Da ich erst recht spät mit DSA 4.0 angefangen hatte, und als Spielercharakter einen Magier haben wollte, habe ich mir dieses Buch erstanden.

Ich war sehr überrascht, wie vielseitig und voll von verschiedensten Informationen dieses Buch ist. Obwohl es "nur" ein Regelwerk ist, war ich sehr überrascht wieviel Hintergrundwissen in diesem Buch steckt und wie spannend die Präsentation von allem ist.

Wenn ich mich an die Magie-Box von DSA 3 erinnere, muss ich sagen, es wurde wirklich ein großer Sprung nach vorne getan. Die paar kleinen Hefte, die dort drin waren, werden von dem Buch bei weitem geschlagen.

Da nehme ich es auch gerne hin, dass es jetzt ein zusätzliches Buch für Geweihte gibt. Auch bin ich dankbar, dass die Zauber in einem anderen Buch noch einmal aufgelistet sind, weil aus anderen Rollenspielen kenne ich es so, dass es recht anstrengend und nervig ist, ein dickes Buch mit einer großen Anzahl von Informationen zu besitzen, wo dann "irgendwo" die Zaubersprüche noch zu finden sind.

Auch wenn der Preis zu erst erschreckend hoch erscheint: Es wird wirklich viel geboten und es lohnt sich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DSA Grundregelwerk Magie Bewertung, 3. Juli 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DSA4-Grundregelwerke (Ulisses): Wege der Zauberei. DSA-Magieregeln: 3 (Gebundene Ausgabe)
Umfassendes Regelwerk der Magie, inkl. Hintergrundinformationen, in Kombination mit dem Basisregelwerk, z.B. als PDF bei Drakensang, eine gute Basis um mit seinen Freunden nach Aventurien zu reisen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

DSA4-Grundregelwerke (Ulisses): Wege der Zauberei. DSA-Magieregeln: 3
DSA4-Grundregelwerke (Ulisses): Wege der Zauberei. DSA-Magieregeln: 3 von Olaf Michel (Gebundene Ausgabe - 1. Januar 2008)
EUR 39,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen