Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Pflichtkauf
Bei Wege des Schwertes handelt es sich um DAS Grundregelwerk für das Schwarze Auge. Zusammen mit Wege der Helden bildet es den Grundstock für Abenteuer in der Welt Aventurien. Es enthält die Regeln zum Einsatz von Talenten, die Kampfregeln, allgemeine Regeln und die Regeln zum Steigern. Schön ist das in diesem Buch wirklich mal alles zusammengefasst...
Veröffentlicht am 14. Dezember 2007 von Bernhard Jung

versus
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naja
Vom Einband und Druck her ist der Band ebenso qualitativ hochwertig wie die "Wege der Helden".
Zu bemängeln ist aber hier wie dort die schlechte Leistung des Lektorats. Schreibfehler, Verweise auf die falsche Seite oder gar Verweise auf genau den Abschnitt, den man gerade liest (!), Hinweise auf "nebenstehende Kästen", die sich fünf Seiten vorher oder...
Veröffentlicht am 6. Februar 2012 von Klapauzius


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naja, 6. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: DSA4-Grundregelwerke (Ulisses): Wege des Schwerts. DSA-Kampfregeln (Gebundene Ausgabe)
Vom Einband und Druck her ist der Band ebenso qualitativ hochwertig wie die "Wege der Helden".
Zu bemängeln ist aber hier wie dort die schlechte Leistung des Lektorats. Schreibfehler, Verweise auf die falsche Seite oder gar Verweise auf genau den Abschnitt, den man gerade liest (!), Hinweise auf "nebenstehende Kästen", die sich fünf Seiten vorher oder nachher befinden, usw.
Besonders gelungen finde ich in diesem Zusammenhang das Vorwort, in dem sich bereits der erste Schreibfehler findet... nur wenige Zeilen, bevor den neuen Testlesern für ihre großartige aufopferungsvolle Arbeit gedankt wird, so dass ein so fehlerfreier Band enstehen konnte, blabla... jau, ist klar.
Dafür gibts ganz klar einen Stern Abzug.

Den zweiten gibts für den saftigen Preis zum seltsam zusammengestellten Inhalt. Trotz kompletter Auflistung ALLER Talente (die ganz klar in die "Wege der Helden" gehört hätten) und detaillierter Regeln zur Steigerung von magischen und karmalen Talenten und Sonderfertigkeiten (die hier mal gar nichts verloren haben) bringt es der Band auf schlappe 200 Seiten.
Wesentlich sinnvoller wäre gewesen, die genannten Teile des Buchs wegzulassen bzw. in die thematisch passenden Bände zu verschieben und stattdessen das komplette "Aventurische Arsenal" anzugliedern.
Das Ergebnis wäre ein Buch gewesen, welches sowohl seinen Namen als auch seinen Preis verdient.
So ist es eine dreiste Geldschneiderei. Die Autoren wissen, dass man diesen Band zum Spielen einfach zwingend braucht, und nutzen es schamlos aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Pflichtkauf, 14. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: DSA4-Grundregelwerke (Ulisses): Wege des Schwerts. DSA-Kampfregeln (Gebundene Ausgabe)
Bei Wege des Schwertes handelt es sich um DAS Grundregelwerk für das Schwarze Auge. Zusammen mit Wege der Helden bildet es den Grundstock für Abenteuer in der Welt Aventurien. Es enthält die Regeln zum Einsatz von Talenten, die Kampfregeln, allgemeine Regeln und die Regeln zum Steigern. Schön ist das in diesem Buch wirklich mal alles zusammengefasst wurde was man so braucht und auch Informationen, die vorher in verschiedenen Büchern verteilt waren, haben ihren Eingang gefunden. So finden sich z.B. Regeln zu Krankheiten, wie auch Regeln zur Erschaffung spezieller Waffen. Was mir etwas missfällt ist, dass man hier von der Seitenzahl her, für sein Geld weniger bekommt als bei anderen Publikationen. Wege des Schwertes hat "nur" 206 Seiten. Um die Anschaffung kommt man als DSA Spieler aber nicht herum. Insgesamt ein gutes, umfassendes, praktisches Regelwerk. Für den Preis gibt es aber einen Stern Abzug.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Absolut Pflicht für DSA 4.1 Spieler, 6. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: DSA4-Grundregelwerke (Ulisses): Wege des Schwerts. DSA-Kampfregeln (Gebundene Ausgabe)
Wenn man nach dem Regelsystem 4.1 spielen möchte ist dieses Buch auf jeden Fall Pflicht.
Meiner Meinung nach ist es kein Muß von 4.0 auf 4.1 umzustellen. Klar es hat sich einiges geändert (viele kleine Änderungen ergeben eine große Änderung).

Leider sind viele Grafiken aus 4.0 übernommen worden. Die Beschreibungen sind manchmal etwas verwirrend. Besonders die Beschreibungen der Manöver machen mir manchmal etwas zu schaffen (2mal lesen zahlt sich aus). War aber beim Vorgänger auch so. Ich bin zwar kein Autor, aber man hätte es etwas strukturierter schreiben können.
Was sehr traurig ist, dass die Übersicht für die Vorraussetzung der Kampfsonderfertigkeiten entfallen ist.

Was ich sehr gut finde ist, dass der Einband richtig stabil ist. Ich behaupte die Lebenserwartung liegt viel höher als bei den Regelbänden aus der vorrigen Version.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr zufrieden, 26. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: DSA4-Grundregelwerke (Ulisses): Wege des Schwerts. DSA-Kampfregeln (Gebundene Ausgabe)
Optik, Ergonomie: Sieht gut aus, ist handlich und leicht zu bedienen und paßt gut ins optische Konzept der neuesten Bücher zu DSA. Man kanns auch in der Badewanne lesen. Die robusten Seiten und der spritzwassergeschützte Einband machens möglich.

Inhalt: Gut strukturiertes und ausgearbeitetes Kampfregelwerk. Man braucht nur eine Weile, bis man raus hat, welche Regeln man alles benutzen möchte. Wirklich ausgeglichene Kämpfe scheint man nur mit den simpelsten Basisregeln oder mit dem vollen Regelwerk zu haben. Benutzt man die Optionalregeln nur teilweise, hat man sehr schnell manche Charaktere benachteiligt oder übervorteilt. Da muß man vorsichtig probieren.
Es stehen noch ein paar Sachen mit drin, die eigentlich mit Kampf nichts zu tun haben. Aber das weiß man nach dem ersten Lesen, und vermutlich hats nirgendwo anders mit reingepaßt.

Händeln im Spiel: Gut. Die zusammengefaßten Tabellen auf den letzten Seiten ersparen wildes unkontrolliertes Blättern im Spiel. Eine zweite Lesezeichenschnur wäre vielleicht schön gewesen, da man gelegentlich trotzdem blättern muß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kampfsystem, Fertigkeiten und alle weiteren profanen Regeln, 15. Juli 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: DSA4-Grundregelwerke (Ulisses): Wege des Schwerts. DSA-Kampfregeln (Gebundene Ausgabe)
"Wege des Schwerts" ist nach dem Generierungsband "Wege der Helden" der zweite Band des neuen DSA4 Kernregelwerks (DSA4.1). Er enthält sämtliche Regeln, die zum spielen nötig sind und nichts mit magischem oder göttlichen Wirken zu tun haben. Der Schwerpunkt liegt ganz eindeutig auf dem Talent- und vor allem dem Kampfsystem, die beide zuvor in den Heften "Mit flinken Fingern" und "Mit blitzenden Klingen" in der Box "Schwerter & Helden" enthalten waren. Weitere Teile der enthaltenen Regeln stammen aus der ehemaligen Basisbox.

Äußerlich macht das Buch, wie gewohnt einen hervorragenden Eindruck. Das stabil gebundene Hardcover, das wohl nicht so schnell auseinanderfallen wird, wie die alten Hefte, kommt wie seine Vorgänger auch wieder mit Register auf dem Buchschnitt und rotem Lesebändchen daher. Die Coverillustration stammt wieder von Slawomir Maniak und zeigt eine Kampfszene vor einer Burgruine.

Zum Inhalt:
Nach einem kurzen Überblick über sämtliche verwendete Regelmechanismen des DSA-Systems widmet sich das Buch zunächst dem Talentsystem. Funktion, Struktur, Arten und Ablauf von Talentproben werden im Detail erklärt. Daran anschließend findet sich eine Auflistung sämtlicher Talente mit ausführlichen Beschreibungen der jeweiligen Inhalte und Anwendungsbereiche. Abschließend wird noch kurz auf den allgemeinen Einsatz von Talenten und profanen (nicht magischen oder göttlichen) Sonderfertigkeiten eingegangen.
Im nächsten Kapitel folgt der Kern dieses Bandes: die Kampfregeln. Auf gut 90 Seiten, und damit beinahe der Hälfte des Umfangs dieses Buches, wird das DSA4-Kampfsystem im Detail beschrieben und mit zahlreichen Beispielen erläutert. Es finden sich sämtliche Regeln, Talente, Sonderfertigkeiten und Manöver zu bewaffnetem Nahkampf, waffenlosem Kampf, Fernkampf und Kampf mit und gegen Tiere. Die Regeln sind zur besseren Handhabe in drei Stufen (Standart, Optional und Experte) baukastenartig aufgebaut, so dass sich jede Gruppe hier nach belieben bedienen kann und nahezu frei entscheiden kann, welche Regelkomplexe sie in ihrem Spiel integrieren möchte und welche sie lieber Beiseite lässt.
Am Ende des Kapitels finden sich Beschreibungen und Wertetabellen von sämtlichen aventurischen Nah- und Fernkampfwaffen, Schilden und Rüstungen.
Der nächste Teil des Buches enthält sämtliche Regeln, die zusätzlich zu Kampf- und Talentsystem im Spiel von Bedeutung sind: Zeit, Raum, Traglast, Bewegung, Schaden, Gifte, Krankheiten, Heilung und Regeneration werden ausführlich erläutert.
Das letzte Kapitel vor den Anhängen beschäftigt sich umfassend mit Erfahrung und Abenteuerpunkten. Es wird detailliert beschrieben, wie Abenteuerpunkte eingesetzt werden können, um Eigenschaften, Talente und Sonderfertigkeiten zu steigern oder zu erwerben, sich nachträglich Vorteile zu kaufen oder Nachteile abzubauen. Dazu werden die verschiedenen Lernmethoden erläutert. Auf Erfahrung für magisch begabte und geweihte Charaktere wird gesondert kurz eingegangen.
Die umfangreichen Anhänge dieses Bandes beinhalten das Spiel mit dem Sozialstatus, das eigene Anfertigen und Verbessern von Waffen und Rüstungen, die Verwendung von Metatalenten wie z.B. Pirschjagd oder Essenssuche, Erläuterungen zur Sonderfertigkeit Waffenmeister und zu Strukturpunkten (waren in ähnlicher Form schon im Aventurischen Arsenal enthalten), Auswirkungen des Alterns sowie ausführliche Tabellen zum Talent- und Kampfsystem.
Ein detaillierter Index und Kopiervorlagen für Kampfprotokolle schließen das Buch ab.

Bewertung:
"Wege des Schwerts" ist ein durchaus gelungener Regelband. Das schon in "Wege der Helden" hervorragende Layout wird hier konsequent fortgesetzt und weiß durchaus zu begeistern. Die Regeltexte sind sehr übersichtlich und gut lesbar aufgeteilt und ebenfalls wieder mit stimmigen Schmuckrahmen eingefasst. Sehr schön sind die mit einem speziellen Symbol gekennzeichneten Regelbeispiele und die graphisch abgesetzten Kästen mit speziellen Themen.
Im Gegensatz zu den Texten der Box "Schwerter & Helden" sind die Regeln in diesem Band viel umfassender und mit etlichen Beispielen unterlegt ausgeführt, was sehr zum Verständnis der (zugegeben) teilweise doch recht komplexen DAS4 Regeln beiträgt. Des weiteren wurden etliche Regelmechanismen vereinfacht und vereinheitlicht (z.B. Zuschläge bei Kampfmanövern) sowie die Regeln generell verschlankt. Die in "Wege der Helden" doch recht knapp beschriebenen Kampf-Sonderfertigkeiten werden an jeweils passender Stelle ausführlich erläutert.
Doch auch negatives gibt es zu Erwähnen. So wurde dieser Band (wie schon "Wege der Helden") ursprünglich von Fanpro im Farbdruck konzipiert, unter Beibehaltung des Preises von Ulisses in schwarzweiß herausgebracht. Dies äußert sich auch wieder in zum Teil recht dunklen und kontrastarmen Illustrationen und zum Teil schwer leserlichen Tabellen. Der Rest der Innenillustrationen kann sich aber durchaus sehen lassen und fügt sich größtenteils sehr ansprechend in das Layout ein, wenn auch hier wieder nur wenige neue Illustrationen zu finden sind.
Der zweite Kritikpunkt ist abermals das mangelhafte Lektorat. Unzählige Rechtschreibfehler, Unklarheiten, falsche Verweise und Auslassungen haben sich in diesem Band angesammelt. Dies resultiert mal wieder in einer mehrseitigen Errata, von der es aber noch keine endgültige offizielle Version gibt.
Als DSA4 Veteran ist man das ja leider schon gewohnt und muss wohl noch bis zur nächsten Regelauflage warten und hoffen, dass sich daran mal was ändert.

Ansonsten ist mit "Wege des Schwerts" aber eine durchaus gelungene und brauchbare Überarbeitung des Regelwerkes erschienen, auf das vermutlich keine Spielgruppe, die nach der aktuellen Regelauflage spielen will, verzichten können wird.
Der Preis liegt zwar mit 30€ etwas unter dem des Generierungsbandes, dafür umfasst "Wege des Schwerts" aber auch gut 100 Seiten weniger.
Dieser Band ist ebenfalls wieder in einer von den Autoren signierten, goldgeprägten roten Kunstlederversion erschienen, diesmal auf 750 Exemplare limitiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut herausgesucht, 7. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DSA4-Grundregelwerke (Ulisses): Wege des Schwerts. DSA-Kampfregeln (Gebundene Ausgabe)
Für echt DSA Spieler und ist sehr gut beschrieben und sehr detaliert verfaßt.
Ein echter Gewinn zum Spielen von DSA
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schönes Buch und Pflichtregelwerk für alle länger Dranbleibenden., 22. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: DSA4-Grundregelwerke (Ulisses): Wege des Schwerts. DSA-Kampfregeln (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist ein muss für alle DSA-Spieler die länger spielen wollen, das Grundgesamtregelwerk bildet zwar einen guten Einstieg, es fehlen aber viele wichtige Informationen zum spezifizierten Kampf z.B. mit Trefferzonen, zum genauen Steigern, zum Erlernen von Sonderfertigkeiten, allen Waffen und Rüstungen etc.

Ich sehe an diesem Buch bis auf den Preis vielleicht keinen Makel. Es hat eine schöne Illustration mit vielen Bildern, vorallem die der Waffen und Rüstungen gefallen mir sehr gut, sie lassen den Spieler seine Waffe förmlich vor sich sehen. Alles ist in gutem Deutsch erklärt und lässt sich leicht lesen.

Empfehlenswert und einfach wichtig zum erweiterten DSA Spiel auf längere Zeit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kompendium für alles..., 29. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: DSA4-Grundregelwerke (Ulisses): Wege des Schwerts. DSA-Kampfregeln (Gebundene Ausgabe)
Wenn man jetzt nicht gerade den Anspruch hat, wild in der Gegend herumzuzaubern oder sämtliche Probleme mit göttlicher Gewalt zu lösen, dann hat man mit diesem Buch ausgesorgt. Ob es nun darum geht, Feinden den Kopf einzuschlagen, oder den eingeschlagenen Kopf eines Kameraden wieder zusammenzuflicken; dieses Buch liefert eine (, wenn nicht mehrere) Regel(n) dazu. Dies ist zwar auch ein Problem, da die Regeln oft an Komplexität nicht einmal durch eine Integralsaufgabe mit Störfunktion zu überbieten sind. Aber das sind wir von DSA ja schon längst gewohnt.
Die Zeichnungen sind zwar größtenteils recycelt und auch die Unterschiede zwischen 4.0 und 4.1 sind minimal (Stichwort Wundschwelle), aber der Grund, warum es von mir mit "I love it" ausgezeichnet wird, ist der, dass es mir in der Hardcover-Ausgabe einfach viel besser gefällt und sich einfach nicht so leicht abgreifen lässt, wie es die 4.0-Werke taten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Regelbuch, 11. August 2008
Rezension bezieht sich auf: DSA4-Grundregelwerke (Ulisses): Wege des Schwerts. DSA-Kampfregeln (Gebundene Ausgabe)
Und ich finde, meine Überschrift ist gar nicht so hochgesteckt. Wenn wir spielen, haben wir zwar alle Regelwerke in Reichweite (auch wenn wir meist nach Meisterentscheid spielen und Regeln in Pausen oder Hinterher überprüfen), aber 97% aller Regelfragen, die aufkommen, können mit diesem Buch gelöst werden. Es enthält sämtliche Regeln, die nicht mit Magie oder Götterwirken zu tun haben. Das Basisregelwerk benötigt man nicht mehr, wenn man diesen Schatz sein eigen nennt (Charakterbögen gibt es auch in Wege der Helden, eine Aventurienkarte in der Geographia Aventurica).
Die Schreibweise dieses Buchs ist sehr viel weniger vieldeutig, wie viele Vorgängerpublikationen. Außerdem hat man einen super Überblick zu Basisregeln, optionalen Regeln und Expertenregeln. Es ist zwar das dünnste der Wege-Bücher zu DSA 4.1, aber meiner Meinung nach das Wichtigste und das Kernstück.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Neuanfänger OK, sonst nach Bedarf, 6. März 2008
Rezension bezieht sich auf: DSA4-Grundregelwerke (Ulisses): Wege des Schwerts. DSA-Kampfregeln (Gebundene Ausgabe)
Eines Vorweg: Die Aufmachung und Gestaltung des Buches ist top, endlich hat man alle Kampftechnischen Regeln in einem Buch zusammengefasst, das als Hardcover sogar noch recht schick und haltbar ist.
Wer die Box Schwerter und Helden noch nicht besitzt sollte in jedem Fall zu diesem Buch greifen. Alle anderen sollten sich den Kauf überlegen.
Mit dem Verkauf von "Wege des/r ...." wird DSA 4.1 eingeläutet. Es gibt einige gravierende Änderungen (GP-Kosten, Wundschwelle, Waffenmeister...) und einiges an Balancing. Wer also "Wege des Schwertes" kauft wird auf kurze Sicht auch "Wege der Magie" und "Wege der Götter" benötigen, da auch hier einige große Änderungen gemacht wurden.
Das ganz klar größte Manko ist allerdings das Fehlen einer Übersicht, was genau sich im Gegenssatz zu DSA4 geändert hat. Um ein komplettes Druchlesen kommt man also nicht herum.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

DSA4-Grundregelwerke (Ulisses): Wege des Schwerts. DSA-Kampfregeln
DSA4-Grundregelwerke (Ulisses): Wege des Schwerts. DSA-Kampfregeln von Thomas Römer (Gebundene Ausgabe - 18. Oktober 2007)
EUR 30,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen