Fashion Sale Hier klicken Cloud Drive Photos b2s Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
13
4,1 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:14,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Mai 2016
Tolles kleines Büchlein. Über einzelne Kapitel kann man zwar streiten, aber das war ja auch bereits bei den beschriebenen Serien um die es in den Kapiteln geht der Fall. Für ein Kind der Achtziger ein absolutes Muss aus meiner Sicht! Vollstens zu empfehlen als lustiger Ausklang auf der Couch, man sollte aber keine große Literatur erwarten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2016
Das Fernsehen verliert immer mehr an Bedeutung. Jedenfalls das Fernsehen, wie wir es kennen. Nämlich als Medium, vor dem man sich trifft, um zu bestimmten Zeiten bestimmte Sendungen zu sehen. Wo man nicht so die Auswahl hatte, weil es nur fünf Sender gab. Eine Show, eine Serie, über die man sich am nächsten Tag mit Freunden unterhalten hat. Als Fernsehstars oder Serienfiguren noch unsere Helden waren.

Davon erzählen 20 Autoren in einem Buch über Serienhelden von einst: "Colt Seavers, Alf & ich" heißt die Sammlung.
Darin geht es um die aufmüpfigen Kinder in "Die Bären sind los", um Alf, den Außerirdischen um den ruppigen Schimanski am "Tatort", um Al Bundy und seine Dumpfbacke und viele andere.

Natürlich lebt das Buch vor allem vom Abgleich mit den eigenen Erinnerungen, was auch dazu führt, dass die Kapitel über die Serien, die man selbst nie gesehen hat, nicht so spannend sind.
Interessant sind jedoch in einigen Kapiteln die Hintergründe, die man erfährt. Diese sind dann auch spannender als die, wo nur der Serieninhalt nacherzählt oder die eigene passende Story dazu erzählt wird.
Eine nette Nebenbei-Lektüre.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2014
Ich habe dieses Buch verschlungen. Die Serien kannte ich zumindest den Namen nach. Viele habe ich selbst in den 80ern gesehen oder in späteren Jahren als Wiederholung. Wenn ich heutzutage über Wiederholungen stolpere gefallen mir manche Serien noch immer, andere lösen nur Kopfschütteln aus und die Frage wie mich Das damals nur begeistern konnte.

Für alle Fernseh-Junkies der 80er zu empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2014
Wer in den Achtzigern zu der Generation gehörte, die sich im Vorabendprogramm all die bekannten Serien wie Alf, Dallas, Ein Colt für alle Fälle, Knight Rider u. a. reinzog, wird an diesem Buch seinen Spaß finden. In meist sehr kurzweiligen Geschichten erzählen die Autoren davon, wie sie die jeweilige Serie erlebten. Meist mit einer Beschreibung der eigenen Lebensumstände und mit netten Hintergrundinformationen zu den Stars und den Produktionen. Besonders amüsant fand ich das Kapitel über "Knight Rider".

Das Buch eignet sich ganz hervorragend für den Urlaub oder die Fahrt im ÖPNV, denn die in sich abgeschlossenen Kapitel lassen sich in relativ kurzer Zeit gut durchlesen und unterhalten gut. Nicht jede Geschichte ist gleich gut, aber insgesamt hat mir das Buch gut gefallen und ich fühlte mich sehr gut unterhalten. Und nebenbei erhielt ich auch die eine oder andere spannende Information zu meinen Helden von einst.

Empfehlenswert!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2014
...die Autoren sind zum großen Teil leider wenig befähigt den Zeitgeist einzufangen und den Kult wirklich zu preisen. Stattdessen verlaufen sich einige Möchtegern-Schreiberlinge in hanebüchene Experimente die so lustig enden wie ein Bad in Säure. Wenn die Autorin des Hart aber Herzlich Beitrags meint in die Rolle der Jennifer schlüpfen zu müssen ist bezüglich Stil und Text schon Fremdschämen angesagt so sinnfrei ist das was hier versucht wurde. Andere Autoren ziehen die Augenrauen hoch und lachen über ihre eigene Dummheit damals solche Sendungen wirklich gut gefunden bzw. den Akteuren die Stories abgekauft zu haben. Auch der Mix aus US Kultserien und Serien wie Traumschiff kann ich nicht ganz nachvollziehen. Das Eine war für mich und viele andere dieser Generation völlig konträr zum Anderen. Hier wäre für deutsche Serien sicher ein zweites Buch besser gewesen. Wirkliche Insider und Kenner die die früher Liebe zu Serien dieser Art deutlich machen können findet man kaum. Allenfalls zwei, drei Autoren würde ich auch in Zukunft den Stift nicht wegnehmen. Die Idee der ca. 20 Menschen die ein Buch füllen scheitert am bekannten Effekt das viele Köche, in dem Fall Hilfsköche den Brei verderben...daher kann ich leider nur abraten.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2014
...und gibt für mich teilweise neue, interessante Informationen. Zum Beispiel wußte ich bisher nicht, daß die ARD die Serie Magnum bei ihrer Erstausstrahlung regelrecht verstümmelte. Ein kurzweiliges Lesevergnügen für Leute, die sich in den 80ern wohlfühlten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2014
...in die Vergangenheit. Ich hab es sehr genossen, das Buch zu lesen und damit alte Helden wiederaufleben zu lassen. Definitive Kaufempfehlung! :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2014
Eigentlich hatte ich mehr erwartet:
Teilweise sind die Texte mit der Darstellung der jeweiligen Serie (besonders "Ein Colt für alle Fälle") m.E. wenig zusammenhängend und schlüssig formuliert: Hier werden stichpunktartige Abfolgen von Momentaufnahmen der Handlungsstränge einzelner Serieninhalte beschrieben, der Blick auf's Ganze bleibt dabei zu sehr auf der Strecke. Gerade bei dieser Kultserie vermisse ich dies.
50% sind recht kurzweilig formuliert und lassen zumindest im Ansatz ein wenig Nostalgiegefühl zu.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2014
Verschiede Autoren schreiben über die Lieblingsserie ihrer Kindheit. Beim Lesen schwelgt man selbst in den Erinnerungen.
Schön zu lesen, für Kinder der 80er zu empfehlen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2014
Sehr gut geschrieben. Man erkennt viele der eigenen Gefühle für die alten Serienhelden wieder.
Das Buch ist für alle Nostalgiker sehr zu empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden