Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dank an Patricia Koelle
Ach Frau Koelle, was soll ich Ihnen sagen, auch dieses Buch ist ein "Seelenstreichler"
und besonders in der heutigen Zeit sehr wertvoll; es regt zur Nachahmung an, mal
wieder einen Gang zurück zu schalten und sich sich selbst nicht immer sooo wichtig zu
nehmen...... !!!
Vor 12 Monaten von Marita Heimes veröffentlicht

versus
3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Auch nicht zur Weihnachtszeit...
Auf der Suche nach besinnlichen Geschichten zu Weihnachten stieß ich auf dieses Buch. Aufgrund der guten Rezensionen entschied ich mich das Buch zu kaufen. Leider wirken die Geschichten gezwungen weihnachtlich. Eine Frau, die beginnt ihren Nachbar täglich mit Weihnachtspostarten zu überhäufen, nachdem dieser mitgeteilt hat, er könne...
Veröffentlicht am 20. Dezember 2009 von Sonni


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dank an Patricia Koelle, 8. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Weihnachtswind. Weihnachtsgeschichten (Taschenbuch)
Ach Frau Koelle, was soll ich Ihnen sagen, auch dieses Buch ist ein "Seelenstreichler"
und besonders in der heutigen Zeit sehr wertvoll; es regt zur Nachahmung an, mal
wieder einen Gang zurück zu schalten und sich sich selbst nicht immer sooo wichtig zu
nehmen...... !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen frisch, dieser Weihnachtswind, 26. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Der Weihnachtswind. Weihnachtsgeschichten (Taschenbuch)
Gerade stelle ich mein Weihnachtsprogramm zusammen, da kam mir dieses Buch ganz recht. Wenn ich zuvor das Problem hatte, was trage ich vor, habe ich jetzt das Problem, was davon lasse ich aus, damit auch andere Autoren Berücksichtigung finden. Kurzum, ich bin fasziniert von dem aufmerksam liebevollen Blick für die kleinen Details, mit dem die Autorin durch die Welt gehen muss,sowie von ihrer fantasievollen Freude am Erzählen.

Patricia Koelles Geschichten entstehen in ganz alltäglichen Situationen, die wohl alle schon beobachtet oder gar erlebt haben und doch schafft es die Autorin, den Geschichten durch einfache, fast alltägliche Ereignisse eine überraschende Wendung zum Guten oder ins märchenhaft Gute zu geben ohne dabei sentimental zu werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht nur zur Weihnachtszeit, 25. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Der Weihnachtswind. Weihnachtsgeschichten (Taschenbuch)
Obwohl das Buch den Titel "Der Weihnachtswind" trägt, ist es ein Begleiter für das ganze Jahr!
Patricia Koelle hat es erneut geschafft mich zu überraschen. Sie beschreibt die "Eigenarten" und Gedanken so mancher Zeitgenossen dermaßen überzeugend, dass der alte Fietje sein Erlebnis mit (s)einem Weihnachtsbaum und den "Überraschungskugeln" eigentlich selbst geschrieben haben muß. Im "Cafèkalender" wünscht man sich neben Paul Kiewitz zu sitzen, und mit ihm gemeinsam niedergeschlagene Mitmenschen, mit einfachen Mitteln und nicht nur zur Weihnachtszeit, zum Lächeln zu bringen. Hm, man kann es aber auch ohne Herrn Kiewitz in die Tat umsetzen! Der "Rollbaum" gibt Kraft und lässt die eigenen, vermeintlichen Sorgen sofort vergessen.
Es waren seinerzeit auch nicht nur die bekannten Weisen aus dem Morgenland im Stall von Bethlehem anwesend. Nein, auch im Norden gab es, lt. Patricia Koelle, seinerzeit weise Männer und die hatten anschließend den "heiligen Strohsack" dabei. Warum auch nicht?

Ich freue mich sehr auf das nächste Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen *+* Geschenke von Herz zu Herz *+*, 21. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Der Weihnachtswind. Weihnachtsgeschichten (Taschenbuch)
Zusammenfassung:
Der Weihnachtswind öffnet Maiko den Weg in ein neues Leben. Er weht Eiseskälte in ein Dorf und veranlasst Alwin, in höchster Not einen verstaubten Gegenstand aus dem Keller zu holen, der ihn unverhofft einen besonderen Heiligabend erleben lässt. Er treibt schimmernde Wellen durch den Hafen, in dem Sia ein Mensch begegnet, dessen ganz eigene Musik sie nie vergessen wird. Der Wind ist schuld daran, dass das Christkind einen Unfall hat, der dazu führt, dass Johanna wieder an es glaubt. Möglicherweise ist er sogar der Grund, dass sich ein Engel anders benimmt als alle anderen. Wie vom Wind hereingeblasen ist auch der unwillkommene Besuch, den Onkel Fietje erhält und der ihm schließlich doch beglückende Überraschungen beschert. Manche dieser Geschichten eignen sich zum Vorlesen, andere zum Nachdenken und Träumen. In ihnen weht etwas von dem alten Weihnachtszauber, den wir uns gelegentlich zurückwünschen. Ein Buch, mit dem man es sich an kalten Vorweihnachtsabenden gemütlich machen kann, wenn der Wind um die Häuser unterwegs ist und an den Fensterläden erzählt. (Quelle: Lovelybooks.de)

Das Cover:
Es ist in entspannenden Blau-Weiß-Grautönen gehalten und stimmt mich auf eine kuschelige, gemütliche Adventszeit ein. Es fehlt eigentlich nur noch der Schnee bei mir, auf dem Cover ist allerdings genug davon zu sehen. Bäume im wilden Schneesturm als wunderschönes Aquarell laden mich ein, dieses Buch zu lesen.

Meine Zusammenfassung und Meinung:
Nach der Lektüre dieses stimmungsvollen Buches werde ich mal wieder in meiner Überzeugung bestärkt, dass da, wo Patricia Koelle draufsteht, definitiv auch Patricia Koelle drinsteckt. Die Qualität ihrer Bücher ist konstant hoch, das erfahre ich immer wieder. Umso erstaunlicher für mich, dass diese fröhlich, besinnlich und nachdenklich stimmenden Geschichten und auch ihre Bücher zwar immer in dieselbe Richtung gehen, was ihre Aussage betreffen.....sich aber bisher keine Idee wiederholt hat. Jede Geschichte birgt eine neue Überraschung, einen neuen Ansatz und kommt jedes Mal erfolgreich zum Ziel und ich staune immer wieder: Woher nimmt die Autorin nur diese Unmenge an Ideen?
Nicht bei einer einzigen dieser 16 Kurzgeschichten dachte ich, dass sie mir nicht gefiele, so wie es in einer Sammlung mehrerer Episoden oft ist. Hier faszinierte mich ebenso wie in dem Buch Engel vor dem Fenster" jede einzelne Erzählung. Idee, Umsetzung und Wirkung waren gleichermaßen beglückend für mich.
Lassen Sie sich entführen zu magischen Momenten, in denen immer wieder klar wird, was Weihnachten nicht ist: Konsumrausch und Hetzerei. Unter Druck setzen sollte man sich auch nicht, denn die einzigartige Atmosphäre der Weihnachtszeit kann sich sonst nicht entfalten.
Dass man mit Dingen, die kein oder nur wenig Geld kosten, viel größere Freude bereiten kann als mit einem perfekten" Weihnachtsfest, zeigt hier eindrucksvolle jede (Kurz-)Geschichte.

Folgende Erzählungen ließen mein Herz erstrahlen:
Gennaros Weihnachtskarte
Der Rollbaum
Der Weihnachtsspatz
Cafékalender
Stille Töne
Als Johanna am Christkind zweifelte
Des alten Alwins Erbe
Der Weihnachtswind
Der heilige Strohsack
Das Jesukind in der Rumpelkammer
Der verkehrte Engel
Ein ungewöhnliches Geschenk
Was der Weihnachtself suchte
Die Überraschungskugeln
Liljas Lichter
Silvesterblüten

Natürlich lässt sich nicht jede Geschichte exakt so ausführen wie sie geschrieben ist, aber ich denke, dass es hier nicht um das Kopieren der Ideen geht, sondern darum, zu verstehen, wie einfach es ist, jemand anders...und auch sich selbst, eine richtige Freude zu bereiten. Doch dafür muss man bereit sein, den Stress und die Hektik nicht an sich heranzulassen, sondern diese schöne Zeit zu zelebrieren und zu achten. Dann kommen die guten Ideen von alleine...
....und wenn nicht, dann lassen Sie sich von diesem wunderbaren Buch anstubsen!
Es zu verschenken, bringt anderen übrigens auch große Freude: Wetten, dass...?

Mein Fazit:
Bezaubernd, beglückend, ein freudiges Lächeln in mein Gesicht zaubernd.....und noch vieles mehr kann dieses Buch! Dafür gebe ich gerne 5 Sterne.

Infos zum Buch:
Weihnachtswind" von Patricia Koelle ist am 01.09.2007 unter der ISBN-Nr. 9783939937012 im Roanld- Henss- Verlag erstveröffentlicht worden. Es umfasst 119 Seiten und ist auch als eBook verfügbar. (Quelle: Lovelybooks.de)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr schöne Geschichten, 29. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Weihnachtswind. Weihnachtsgeschichten (Taschenbuch)
da wir im Caritas dieses Jahr "Kein Mensch ist perfekt" als Jahresthema hatten, habe ich bei Adventsfeiern vor allem die zwei wunderbaren Geschichten über den Rollbaum und den verkehrten Engel vorgelesen, die sehr gut ankamen. Man spürt, dass die Autorin einen Bezug zu diesen Menschen hat. Es sind sehr warmherzige Geschichten, die ich sicher in der nächsten Adventszeit wieder hervorkrame!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne Geschichten, 7. November 2009
Kinder-Rezension
Rezension bezieht sich auf: Der Weihnachtswind. Weihnachtsgeschichten (Taschenbuch)
Ungewöhliche, gut geschriebene Geschichten, auch zum nachdenken, liest sich gut.
Habr die Idee mit den "Adventskalenderpostkarten" für meine Omi abgschaut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Auch nicht zur Weihnachtszeit..., 20. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Der Weihnachtswind. Weihnachtsgeschichten (Taschenbuch)
Auf der Suche nach besinnlichen Geschichten zu Weihnachten stieß ich auf dieses Buch. Aufgrund der guten Rezensionen entschied ich mich das Buch zu kaufen. Leider wirken die Geschichten gezwungen weihnachtlich. Eine Frau, die beginnt ihren Nachbar täglich mit Weihnachtspostarten zu überhäufen, nachdem dieser mitgeteilt hat, er könne Weihnachtspostkarten nicht ausstehen, finde ich eher aufdringlich als liebevoll.

Einige Geschichten erzählen ausschließlich von Details, ohne spannend oder unterhaltend zu sein. Die Personen werden einem leider nicht sympathisch, da sie ziemlich gekünstelt fröhlich wirken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Weihnachtswind. Weihnachtsgeschichten
Der Weihnachtswind. Weihnachtsgeschichten von Patricia Koelle (Taschenbuch - September 2007)
EUR 10,80
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen