Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen *, 21. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Comic strips: Alles über die sprechenden Bilder, wie man sie herstellt und vermarktet (Broschiert)
Der Amazon->>Blick ins Buch<< zeigt schon, womit man es hier zu tun hat: Ein aufwändig gestaltetes Werk, das vom geschichtlichen Überblick über die Utensilien bis zum Vermarkten eines eigenen Comics alles bietet, was man als Anfänger allgemein wissen möchte. Natürlich kann manches nur angerissen werden, aber die schöne Aufmachung und der lockere Stil, in dem das Buch geschrieben ist, machen viel Spaß, so dass man sofort loszeichnen will.
Im Kapitel >>Übliche Ausstattung<< z.B. wird erklärt, welche Zeichengeräte sich wozu eignen, wie man gewünschte Effekte erzielen kann. Wertvolle Tipps, Hinweise, was die Profis verwenden und die Vorstellung der einzelnen Zeichengeräte (Bleistift, Federn, Fasermaler, Pinsel, Tusche) sowie die Papiersorten und die Vor- und Nachteile, die sie mit sich bringen, werden in kurzen Artikeln aufgeführt. Ebenso wird die Arbeit mit dem Computer kurz vorgestellt, Vektor- und Bitmap-Programme werden kurz erklärt, ein Beispiel-Comic ist schrittweise in Bearbeitung gezeigt (von der schwarz-weißen Strichgrafik zum fertig colorierten Bild).
Im nächsten Kapitel werden Zeitungsstrips, Comic-Heft-Formate (Sammelheft, Comic-Heft, Graphik-Novel) definiert, Covergestaltung (Kriterien für ein gutes Cover) behandelt, gefolgt von kurzen Abhandlungen zum Zeichnen von Figuren. Das Buch reißt dies nur kurz an, wer Figuren zeichnen lernen will, sollte sich ein spezielleres Buch besorgen. Interessant sind auch die zwei Seiten über die Beleuchtung einer Figur. Der Lichteinfall und seine Wirkung auf den Betrachter wird stichpunktartig aufgeführt.
Weiter geht es mit Hinweisen, wie man ein gutes Skript zu einem Comic erstellt. Ein Beispielskript ist aufgeführt, so dass man, wenn man ein Skript für einen Zeichner schreibt, es auch die richtige Form bringen kann.
Sehr schön aufgemacht ist auch das Kapitel zur Komposition einer Comic-Seite. Die Beispiele geben Anregungen, die Panels (Einzelbilder) mal auf ungewöhnliche Weise anzuordnen und so eine Comic-Seite ganz individuell zur Story passend zu gestalten.
Einige verschiedene Figurentypen (sexy Widersacherin, ulkiger Langweiler, mutiertes Monster usw.) mit möglichen Eigenschaften werden mit ein paar Worten und einer Zeichnung im folgenden Kapitel vorgestellt, gefolgt von Ausführungen zu Gesichtsausdruck und Körpersprache, Zeichnen von Requisiten und Hintergründen bzw. dem Umfeld.
Wichtig ist auch das nächste Kapitel zum Thema, wie man seine Bleistiftzeichnungen mit Tusche schwärzt. Techniken werden vorgestellt, Probleme und deren Lösung erläutert.
Lettering (Linierung, Sprechblasen, Lautmalerei etc.) und Colorierung (Acrylfarbe, Aquarellfarbe, farbige Tusche, digitales Colorieren) sind die vorletzten beiden Kapitel, bevor es um die Vermarktung geht.
Ein wirklich schönes Buch zum Thema, das man sich immer wieder ansehen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für den Preis, 3. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Comic strips: Alles über die sprechenden Bilder, wie man sie herstellt und vermarktet (Broschiert)
ein gutes Buch. Verschieden Stile, Tipps zu Bildaufbau und Script, Coloration und Lettering. Ich habe 5 Euro bezahlt und kann mich nicht beklagen, das Kapitel zur digitalen Bearbeitung wirkt etwas antiquiert, ist aber noch voll gültig. Der Aufbau richtet sich nach dem Muster "schreiben"-"zeichnen"-"publizieren" an alle, die grafisch erzählen wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr gutes HOW TO DRAW Comicbuch, 27. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Comic strips: Alles über die sprechenden Bilder, wie man sie herstellt und vermarktet (Broschiert)
Wer wissen möchte wie Comics entstehen und etwas über die Arbeitsmethoden von Comiczeichner erfahren will, der findet in diesem Buch eine sehr gute Übersicht, Tipps und Anleitungen.
Sehr gutes Layout, viele Fotos und Beispiele. Sogar ein Kapitel übers Comic vermarkten ist vorhanden.
Ebenso bin ich von den Kapiteln Lettering und Skript begeistert.
Ein Buch, welches wie das RICHTIG COMIC LESEN von Scott McCloud, jeder Comiczeichner oder Illustrator haben sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Comic strips: Alles über die sprechenden Bilder, wie man sie herstellt und vermarktet
Gebraucht & neu ab: EUR 9,43
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen