Fashion Sale Hier klicken 1503935485 Jetzt informieren Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen20
3,9 von 5 Sternen
Preis:4,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 20. Februar 2013
Inhalt:

- Zum Geleyt
- Rezepte für wenig Taler
- Allerley Suppen
- Allerley Breie
- Allerley Gemüse
- Allerley Geflügel
- AllerleyWild
- Allerley Fisch
- AllerleySüßes
- Register

In diesem kleinen Kochbuch erfahren wir ein wenig Wissenswertes über die Mittelalterküche, deren Zutaten und finden zahlreiche leckere Gerichte.

z.B.: Ambrosia-Huhn, Rosmarin-Ente, Eiersuppe, Erbsensuppe, Arme Ritter, Apfelbrei, Brei mit Rosenduft, Erbsen in Mandelmilch, Gebratene Zucchini, Grüne Bohnen, Käse mit Gemüse, Graupensuppe usw.

Die Rezepte sind leicht verständlich geschrieben und sind somit gut nachzukochen.

Das Buchcover zeigt eine mittelalterliche Tafel, die Rezeptseiten sind recht einfach gestaltet und mit einigen schönen Zeichnungen versehen.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2013
Ein sehr interessantes Buch, wenn man sich fürs Mittelalter interesseiert und dementsprechende Mahlzeiten auch kochen möchte. Sie sind sehr gut nachvollziehbar und einbach zuzubereiten. Manches erkennt man von eigener Kindheit (arme Ritter) aber vieles ist auch neu. Es ist bei uns in der Mittelaltergemeinschaft schon rund gegangen und auch bestellt worden.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2016
Also zunächst finde ich dieses Kochbuch eigentlich super. Es hat recht viele Rezepte für den Preis und ist nicht nur ein dünnes 5 Seitiges Heftchen. Das fand ich schon mal gut, dennoch ist es auch kein riesen Kochbuch.

Die kleinen Texte vor jedem Kapitel fand ich sehr schön und informativ, leider wiederholt sich der Autor dort auch des Öfteren (sogar mit gleichem Satz), was ich dann doch etwas unschön formuliert finde. Wenn man nur ein Beispiel geändert hätte, wäre der Text gleich besser gewesen, als wieder das Selbe zu verwenden wie schon bei dem Kapitel zuvor.

Unabhänig davon finde ich es auch nicht so schön, das keine Bilder dabei sind. Es gibt ein paar Zeichnungen, diese sind aber Weitgehend unabhängig vom Rezept oder Text (z.B. ist unter einem Rezept eine leere Pfanne skizziert). Heutzutage ist es nicht all zu schwer, auch Fotos in Zeichnungen oder Skizzen umzusetzen. Ich finde es schon schön, das ein etwas "Mittelalterlicher Stil" beibehalten wurde, in dem Man auf Fotos verzichtet hat und Stattdessen einige Zeichnungen verwendet hat.. allerdings hätte man diese nun auch zum Rezept anpassen können und somit Herrichtungsideen geben können. Aber na gut, das ist nicht weiter schlimm.. ich bin kreativ genug und finde einen schönen Weg, aber das hätte das Buch weitaus ansprechender gemacht.

Soo und zu guter Letzt:
Die Rezepte! Die Rezepte an sich sind sehr gut und auch alle sehr einfach. Also auch für einige nicht sehr Kochbegabte mit Sicherheit gut zu kochen! Einige Rezepte finde ich dennoch etwas fad.. das gesamte Rezept beschreibt eigentlich den regulären Bratvorgang eines Fisches. Mit Salz, Öl und einem Kräuterlein soll der Fisch gebraten werden... keine Beilagen, kein ausführlicheres Rezept.

Also dafür brauche ich kein Kochbuch, denn wie ich mit 3 Zutaten einen Fisch bereite, das war mir schon vorher bewusst. Diese Rezepte hätte man durchaus erweitern können, oder mit einem etwas gehaltvollen Ersetzen können.

Für diese negativen Aspekte habe ich 2 Sterne abgezogen. Für die 4,95€ werde ich das Buch aber sicherlich behalten und auch das ein oder andere daraus zubereiten.
Gut gefallen hat mir unter anderem die erste Rubrik (Rezepte für wenig Taler), diese Rezepte sind wirklich günstig, schnell zubereitet und auch meist mit Sachen zu kochen, die man "sowieso" zuhause hat (z.B. Brot, Ei, usw.).

Das Buch empfehle ich trotzdem, denn es ist nicht teuer und schön zu lesen und die meisten Rezepte sind schließlich auch gut brauchbar!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2016
Das Buch ist ein Witz, was haben Weizentoast, Tabasco oder Bouillonbrühwürfel mit dem Mittelalter zu tun? Der getrocknete rote Seetang und- "Poudre Forte"(?) wachsen ja wohl auch nicht im Spessart.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2013
Echte "Mittelalterliche Küche" sucht man hier vergebens. Das Buch ist nicht schlecht gemacht, aber ausser bekannten Rezepten in einer etwas anderen Zubereitungsart und mit einheimischen Gewürzen nichts wirklich mittelalterliches. Untertitel geht am Inhalt vorbei.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2012
Viele Rezepte verwenden Zutaten, die im Mittelalter in unseren Breiten sicher nicht in der Küche verwendung fanden. Daher sind die Rezepte unhistorisch, und das Buch leider etwas enttäuschend.
22 Kommentare|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2014
auf der Leuchtenburg entdeckt und beim Verlag weiter geschmöckert. Ein Schönes
Mitbringsel, sehr unterhaltsam, z.T. lustig. Macht Lust auf mehr. Ist bisher sehr gut angekommen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2014
dieses Buch hatte ich einem professionellen Koch geschenkt , weil es etwas Besonderes sein sollte...

und das Buch kam wunderbar an - somit ein perfektes Geschenk !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2014
Für einen Anfänger der mittelalterlichen Küche sicherlich ein wunderbares Einsteigerbuch. Für Profis ist es eher etwas "dünn" im Sinne von, es ist wenig Neues drin.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2014
Dies ist eine schöne Bereicherung für besondere Abende mit Freunden und durchaus weiter zu empfehlen. Die praktische Anwendung ist auch real umsetzbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden