Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren indie-bücher Cloud Drive Photos Learn More Pimms roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen27
4,6 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:19,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. April 2009
Während über 20 Jahren (monogamem) Eheleben habe ich immer versucht neue Impulse zu setzen, damit keine Langeweile in unser Sexualleben einkehrt. So habe ich letztes Jahr die Tantra-Massagen entdeckt und mich etwas näher damit beschäftigt. Zunächst habe ich ein Buch zu diesem Thema gelesen. Wir haben dann ein kurzes Einführungsseminar (4 Abende) besucht, das uns die Thematik etwas näher gebracht hat, ohne dabei in zu intime Details zu gehen. Diese möchte ich auch nicht in der Gruppe oder mit einem/einer Dritten durchführen bzw. erlernen. Im Anschluss daran habe ich das Buch "Yoni Massage" von Michaela Riedl und Ella Gluck gelesen (ebenfalls sehr zu empfehlen !). Mit großer Freude und Neugier haben wir die dort beschriebenen Techniken ausprobiert und äußerst positive Erlebnisse dabei erfahren. Schließlich schenkte ich meiner Frau das Buch "Lingam Massage" von Michaela Riedl und Jürgen Becker von Nietsch. Dieses Buch ist der absolute Hit !!! Die Beschreibungen sind aesthetisch, leicht verständlich und einfach umsetzbar (wie auch schon im Buch Yoni Massage). Sie regen zum Experimentieren an, führten -und führen immer noch weiter- zu vorher nie gekannten, intensiven Empfindungen und Höhepunkten. Zunächst hat mich das Grinsen des Mannes auf dem Einband etwas gestört, doch jetzt kann ich das völlig nachvollziehen ! Ein in jeder Hinsicht gelunges Buch und ohne dabei ins -"negativ"- Esotherische abzugleiten. Ich kann nur sagen, dass unser Sexualleben ein Nieveau und eine Intensität erreicht hat, welches wir vor der Lektüre ( und natürlich nach etwas Übung ) weder erfahren noch für möglich gehalten haben. - Grins - .

Mit einem Wort : SENSATIONELL !!!

-Zum Schluß noch einen herzlichen Dank an die Autoren.
33 Kommentare|136 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2008
'Das Religiöse und das Geschlechtliche sind die beiden stärksten Lebensmächte. Wer sie für ursprüngliche Widersacher hält, lehrt die ewige Zwiespältigkeit der Seele. Wer sie zu unversöhnlichen Feinden macht, zerreisst das menschliche Herz. Und es ist zerrissen worden! Wer über Religion und Erotik nachsinnt, muss den Finger an eine der schmerzlichsten Wunden legen, die in der Tiefe des Menschen blutet.' (Walter Schubart, Religion und Eros, 1941)

Ein Beitrag zur Heilung dieser Wunde ist zweifellos Michaela Riedls Buch zur Lingammassage.

Lingammassage ' Die Kraft männlicher Sexualität neu erleben
M Riedl und Jürgen Becker'

Obwohl, oder vielleicht weil es schlicht daher kommt, ist die Tiefe die darin liegt, nicht zu unterschätzen. Die Ehrung der Sexualität wie sie ist und von der Schöpfung gedacht ist: genussvoll, natürlich, ausgedehnt, sinnlich, übersinnlich, vielleicht schon mit einem Bein 'drüben' ist auch in der tantrischen Literatur selten.

Leider sind auch viele Traditionen des Tantra letztlich sexualfeindlich oder zumindest stark reglementierend. Die pure sinnliche Lust wird oft nur als vorläufige, niedere Form für das eigentlich Sakrale gehalten. Selbst im linkshändigen tantrischen Pfad wird die Sexualität teils lediglich als Hilfsmittel für den spirituellen Weg gesehen. Als 'Raketenstufe, die, wenn sie ihren Zweck erfüllt hat, abgeworfen oder abgesprengt wird' (Jochen Kirchhoff)

Keine Spur davon in Michaela Riedls Buch. Es finden sich keine blutleeren 'tantrischen' Regeln oder pseudo-spirituellen Ejakulations- und Orgasmusverbote. Hier wird die Sexualität als sie selbst geehrt und sie darf lustvoll-ekstatisch genossen werden. Dabei geht es keineswegs nur um das körperliche Erleben der Sexualität. Dieses wird von Michaela Riedl nicht als oberflächlich oder minderwertig erachtet, sondern als Spitze des Eisbergs. Sie lädt ein, die immense Tiefe der energetischen Dimension der Sexualität kennen zu lernen. Dafür gibt sie einen schönen Einblick in die jahrtausende alte Philosophie des Taoismus.

Wahrhaft tantrisch ist das Buch auch deshalb, weil es den das befreiende 'Du darfst..' atmet. Du darfst so sein, wie Du bist'du darfst männlich, kraftvoll stark sein' Du darfst hingebungsvoll, genüsslich und ohne Erektion sein'Du darfst ejakulieren'du darfst orgasmisch sein auch ohne Ejakulation...

Weil Michaela Riedl in ihrem Buch völlig ohne 'spirituelle' Selbstinszenierung und ohne hochgestochen-geistige Performance auskommt, lädt sie den Leser und die Leserin ein, die Sexualität ebenfalls ganz ohne Performance zu feiern, zu üben, zu leben, zu geniessen, zu lieben. Sie führt die Sexualität wieder zurück in den Bereich der Liebe, der Freiheit und des ehrlichen Geistes. Dies ist der eigentlich spirituelle Aspekt daran.

Es ist ein wunderbares Buch für Frauen weil sie viel über männliche Sexualität und eine aussergewöhnliche Massage des männlichen Intimbereichs lernen. Es ist ein wunderbares Buch für Männer, weil sie aufatmen können und weil sie die Liebe zu ihrem Mann-sein kultivieren können.
22 Kommentare|94 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2009
Das Beste und Einfühlsamste was ich je über die tantrische Intimmassage in die Finger bekommen habe. Gleichzeitig ein wunderschönes und lustvolles Experimentierbuch, das wirklich geeignet ist neue Akzente in jede Partnerschaft zu bringen. Die Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit Fotos machen richtig Lust zum Ausprobieren. Bitte, trotz dieser Verlockung auf keinen Fall mitten im Buch anfangen, sondern noch besser mit dem Buch "Yoni-Massage" - ebenfalls von Michaela Riedl. Wenn Mann wirklich ein bisschen von Frau versteht, dann schön in dieser Reihenfolge - zuerst die Frau - dem Mann wird es 1000fach zurückgegeben. Mit der Partnerin sollte man sich wirklich jedes Wort von Anfang an gönnen. Es wächst eine neue Vertrautheit und Intimität, die vorhandene Blockaden, Grenzen, Lustlosigkeit einfach weg schwemmt! Ganz neue Lust und ganz neues Verständnis kann wachsen, sich entwickeln und tiefem Empfinden und Glück Platz machen.

Daneben bitte beachten:Prostata-Massage - Der männliche G-PunktYoni & Lingam-Massage - Die intime Berührung (DVD + Audio-CD)Tantra-Massage - Die sinnliche Berührung (DVD + Audio-CD)

W. Mitzler & Gerlinde Flisar
44 Kommentare|60 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2010
Aus diesem Buch bekomme ich alle Informationen, Hinweise und genaue Erklärungen für die richtige, einfühlsame und liebevolle Massage des Lingams.
Es läßt sich sehr gut lesen und leicht verstehen.
Die Abbildungen sowie die Beschreibung der Anatomie, Physiologie und möglichen Empfindungen sind sehr detailiert und animieren den Leser, das Gelesene anzuwenden.
Dieses schöne Buch wird mein Begleiter und mir bei meinen Tantramassagen sehr dienlich sein!

Danke
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2009
Ich denke, dass jede Frau dieses Buch lesen sollte. Sie werden dann ihren Parnter viel besser verstehen und neue Welten mit ihm entdecken. Ich kaufte es mir, nach dem ich "Yoni-Massage" gelesen hatte. Es ist identisch aufgebaut, allerdings geht es hier nicht um Shakren sondern um das Tao... Das hat mich etwas gewundert. Männer haben doch auch Shakren... Wenn mir jemand helfen könnte, wäre ich dankbar. :-)
Jedensfalls ist es genauso gut und praktisch geschrieben. Es hat für uns Männer allerdings den Vorteil, dass wir sofort damit unsere Mastrubation verbessern können. Viele Techniken sind auch solo super. :-) Bei der "Yoni-Massage" geht das ja leider nicht. ;-) Viel Spaß mit beiden Büchern.
22 Kommentare|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2012
Habe mir dieses Buch mit meiner Frau zusammen bestellt und es ist jeden Cent wert!!
Meiner Frau macht es soviel Spaß, das gelesene bei mir auszuprobieren, dass ich fast wahnsinnig werde!
Das Buch über die Yomi-Massage haben wir natürlich auch und es ist einfach toll, seinen Partner nach diesen Anleitungen in aller Ruhe zu verwöhnen. Für mich sind beide Bücher ein "Volltreffer"
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2012
Habe doch etwas überlegt, ob ich dieses Buch kaufen soll. Doch ich muss zugeben, es hat sich gelohnt. Es macht Spaß und es ist eine andere Art der Entspannung. Den einen Stern habe ich abgezogen, da es die Esoterik im Buch manchmal zu gut meint und man sich einfach nicht hineinversetzen kann.

Absolute Kaufempfehlung aufgrund des Spaß und Entspannungsfaktors!!!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2015
Ich beschäftige mich zum erstenmal mit dem Thema Tantra und bin von diesem Buch total beeindruckt, auch wenn ich noch nicht alles gelesen habe finde ich es super interesant. Gerade auch für junge Leute die ihre eigene Sexualität noch garnicht richtig entdeckt haben ist das eine super Einstieg. Sex ist eben nicht das was Pornos gerne vermitteln, leider wird das in der Geselschaft aber nicht wirklich thematisiert. Also daher ein super Buch was total gut aufgebaut ist und für den Mann unabhängig von Partnerin oder Partner schön anzuwenden ist. Aber auch für mich als Partnerin sind super viele, schön beschriebene Massagetechnicken und Informationen enthalten. Ein Buch fürs Leben, ich bin begeistert!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2011
Sex muss für den Mann nicht zwangsläufig bedeuten, dass er durch ungeduldige Stimulation schnell dem Höhepunkt entgegenhetzt. Die Offenheit gegenüber einer weniger zielgerichteten Sexualität ist aber auch die einzige Voraussetzung für eine Massage von Lingam (Penis) und Prostata, so die Autoren; Alter, Erfahrenheit und Potenz spielen keine Rolle.
Das Buch ist das Gegenstück zu dem zwei Jahre vorher erschienenen "Yoni-Massage", das die Tantra-Lehrerin und Masseuse Michaela Riedl mit einer Co-Autorin schrieb. Der Ratgeber beschäftigt sich mit den medizinischen Grundlagen und beschreibt Atem- und Entspannungsübungen, bevor es an die eigentliche Anleitung zur Penis- und Prostatamassage geht; Erfahrungsberichte schließen das Buch. Das aufgeräumte Layout und schöne Fotos machen die Lektüre angenehm.
Für diejenigen, die mit der Tantra-Szene noch nie zu tun hatten, klingen Worte wie "Lingam" und "Yoni" gewöhnungsbedürftig. Die Autoren verwenden sie, weil sie respektvolle Lust ausdrücken. Und vielleicht ist es ja wirklich nötig, für die sexuellen Belange eine neue Sprache zu finden.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2010
dieses wirklich tolle Werk sollte Pflichtlektüre werden, wie auch das Pendant "yoni-massage". Als Kollegin und Tantra-Masseurin freue ich mich, endlich ein Werk weiterempfehlen zu können. alles liebe und namasté - iris bücker
TANTRAFEE: Geschichte(n) einer Tantra-Masseurin
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden