Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlung für Leseratten, Antrophologen und alle die das Thema Schamanismus ernsthaft interessiert
Eigentlich liesse sich dieses Buch auch unter "Biographie - 1.Teil" einordnen, aber wohl eine der Ungewöhnlichsten und Spannendsten die es gibt. Eines der wenigen Bücher zum Thema Schamanismus die auf Fakten beruhen und nicht im Bereich der reinen Esoterik anzusiedeln sind. Eine Reise von Tirol nach Ecuador, in die Millionenstadt Quito und in die Tiefen des...
Veröffentlicht am 12. Juli 2006 von G. Berg

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Langatmig, eher poetisch als ein Roman
Das Buch beschreibt großteils die An- und Abreise des Autors und, wie er mit dem Lebensbild Schamanismus umgeht. Nur ein kurzer Teild avon beschreibt seine Zeit beim SChamanen selbst.
Für meinen Geschmack zu oft wird die Landschaft beschrieben und wie sie auf den Autor wirkt. Das zieht sich manchmal über Seiten hinweg.
Was mir auch nicht gefallen...
Veröffentlicht am 6. Oktober 2010 von P. Pfeffer


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlung für Leseratten, Antrophologen und alle die das Thema Schamanismus ernsthaft interessiert, 12. Juli 2006
Eigentlich liesse sich dieses Buch auch unter "Biographie - 1.Teil" einordnen, aber wohl eine der Ungewöhnlichsten und Spannendsten die es gibt. Eines der wenigen Bücher zum Thema Schamanismus die auf Fakten beruhen und nicht im Bereich der reinen Esoterik anzusiedeln sind. Eine Reise von Tirol nach Ecuador, in die Millionenstadt Quito und in die Tiefen des Dschungels ... dann das Zurück, fast wie ein Zeitsprung in unsere Zivilisation, ein erneuter "Kulturschock" .... wieder zuhause und doch ein "Wanderer zwischen den Welten" geblieben ...

Ein Buch das den Leser in den Bann zieht - von der ersten bis zur letzten Seite, das erst aus der Hand gegeben wird wenn der Schlaf sein Recht fordert. Wer "Dschungelkind" verschlungen hat kann an diesem Buch nicht vorbeigehen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Authentische Geschichten aus dem Leben, 13. Dezember 2006
Ein wortwörtlich sehr bewegendes Buch. Der Autor schreibt über seine Reise nach Ecuador und der Begegnung mit seinem Lehrer sehr offen und beschreibt diese Erfahrung in all ihren Seiten. Dabei wird nicht eingefärbt oder etwas schön geredet, vielmehr gibt er sehr authentisch wieder, wie er seiner Berufung folgte und weist den Leser/ die Leserin zugleich darauf hin, dass es jedem Menschen möglich ist, dem eigenen Weg zu folgen und sich selbst damit näher zu kommen. Dass dies ein hohes Maß an Bedingungslosigkeit erfordert, das ist an der Geschichte des Autors zu sehen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen empfehlenswert, 20. Juli 2006
Tolles Buch! Bestellt, bekommen und in zwei Tagen durchgelesen. da kommt man nicht mehr weg. Der Autor beschreibt seine Erlebnisse plastisch und in Echtzeit so dass man sich selbst im Dschungel glaubt. Ein sehr mystisches Buch aber auch voll Humor und Selbstironie das man nur weiter empfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Langatmig, eher poetisch als ein Roman, 6. Oktober 2010
Von 
P. Pfeffer (Melk) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Auf den Spuren des Geisterjaguars (Gebundene Ausgabe)
Das Buch beschreibt großteils die An- und Abreise des Autors und, wie er mit dem Lebensbild Schamanismus umgeht. Nur ein kurzer Teild avon beschreibt seine Zeit beim SChamanen selbst.
Für meinen Geschmack zu oft wird die Landschaft beschrieben und wie sie auf den Autor wirkt. Das zieht sich manchmal über Seiten hinweg.
Was mir auch nicht gefallen hat sind seine Aussagen über Esoterik - da wertet er meiner Meinung nach sehr sehr stark und meint nicht einfach, daß das ihn nicht interessiert, sondern,
daß die Esoterik größtenteils einfach nicht gut ist.

Mein Fazit: Ein legeres Buch, daß ich nicht nochmal lesen werde. Ich fands aber wieder mal interessant, wie unterschiedlich Menschen dem SChamanismus begegnen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Bodenständiger Schamanismus", 11. Juli 2006
Endlich mal ein Buch über "Schamanismus" dass es durch bodenständiger Haltung des Autors schafft, den Leser durch verschiedene, interessante Wahrnehmungen zu führen ohne den Boden unter den Füßen zu verlieren. Dabei auch klar macht, dass Alltag nicht die einzige Wahrnehmung ist...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen mehr erwartet, 22. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Auf den Spuren des Geisterjaguars (Gebundene Ausgabe)
Aufgrund der durchweg positiven Bewertungen habe ich dieses Buch gekauft.
Es stellt sich mir nach Durchlesen jedoch die Frage, ob nicht vielleicht alles Schüler des Herrn Gschwandler hier bewertet haben.

Das Buch ist insgesamt gut geschrieben - was der einzige Grund war, dass ich es doch geschafft habe, es durchzulesen. Menschlich realistisch ist es. Allerdings habe ich selten so wenig beim Lesen eines Buches empfunden wie in diesem Reisebericht. Mehr ist es nicht. Ein fast sachlicher Bericht eines Weges von A nach B und wieder zurück. Es strahlt nichts aus, auch keine Weisheiten oder sonstiges was "mit einem spricht", wofür es sich - meines Erachtens lohnt ein Buch zu lesen (egal welcher coleur). Schade, ich hatte mir ehrlich gesagt bereits aus dem Titel, auch von einem schamanischen Autor und einem Reisebericht über eine Initiation einfach etwas versprochen, etwas anspricht, irgendetwas zumindest. Denn auch ein sachlich gehaltener Bericht über eine Initiation kann, nein sollte wie ich meine aus den Zeilen sprechen.

Allein die Hinreise zum Schamanen Enrique dauert fast 3/4 des Buches. Beschreibungen der Initiation etc. sind weder lehrreich oder wenigstens bewegend oder ein anderer Grund dieses Buch zu lesen. Allein Gschwandlers Schreibstil ließ mich die lange "Anreise von einem 3/4 Buch durchhalten...immer in der Hoffnung auf Mehr. Wobei ich selbst das "Mehr" offen liess. Interessanterweise konnte die Rückreise durch den Jungel auf fast einer Seite kurz abgehandelt werden.

Bisher hat mir jedes Buch etwas "gegeben". Nach Lektüre dieses Buches bleibt ein "gelesen und punkt" zurück.

Schade, wie ich meine. Zu seinen anderen Büchern und Arbeit kann ich nichts sagen. Zumindest habe ich keine Lust, doch noch ein anderes Buch von ihm zu versuchen.

Das ist mein Erfahrungsbericht, meine Reise durch dieses Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Genial, 13. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Auf den Spuren des Geisterjaguars (Gebundene Ausgabe)
Es hat mich sehr gefreut dass dieses Buch denn nun auch im Hardcover Format erschienen ist.
Es ist Ehrlich direkt und mit soviel Humor bedacht, das einem oft das schmunzeln kommt. Für alle die sich mit dem Thema Schamanismus beschäftigen oder es wollen , ist das ein Buch woran man nicht vorbei kommt.
Ein Buch was sich ganz klar vom Wochenend Schamanismus distanziert.
Kann ich nur jedem Empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Auf den Spuren des Geisterjaguars
Auf den Spuren des Geisterjaguars von Georg O Gschwandler (Gebundene Ausgabe - 15. März 2008)
EUR 17,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen