wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Learn More UHD TVs Einfach-Machen-Lassen Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen12
3,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-4 von 4 Rezensionen werden angezeigt(1 Stern). Alle Rezensionen anzeigen
am 4. August 2014
Enttäuschend. Schlecht recherchiert, billig und knapp zum Teil nur auf wenigen Buchseiten oberflächliche Allgemein-
informationen enthaltend. Im Boulevardpressestil abgehandelte nichts aussagende Charakterisierungsversuche asiatischer Frauen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2013
Das Buch wimmelt von Stereotypen und ist vom Autor schnell dahin geschrieben worden, wahrscheinlich zum schnellen Geldverdienen. Ich ärgere mich dass ich es gekauft habe.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 5. Mai 2013
Das Buch zur Befriedigung alle stereotypen Vorurteile und eine Beleidigung für jede asiatische Frau!

Hattest Du (mehrmaliges) Pech in der Ehe oder sind Dir westliche Frauen zu stark, rechthaberisch, fordernd, feministisch, ...? Nimm doch einfach eine Asiatin! Asiatinnen stehen auf reiche, gut betuchte Westler, sind immer willig, lassen sich auch mit deutlich älteren Männern ein und sind auch noch dankbar dafür, wenn sie selbst vom hässlichsten Biertittenträger umgarnt werden.

So versucht es dieses Werk der Abwertung der asiatischen Frau dem gescheiterten Westler zu vermitteln und trägt damit in keiner Weise dazu bei, das Ansehen der asiatischen Frau im westlichen Dunstkreis der Beschränktheit solcher Männer zu verbessern.

Die asiatische Frau als ein unterwürfiges, willenloses, höriges und sowieso von Haus aus erfolgloses Objekt abzustempeln, das nur darauf wartet, dass der "glorreiche" deutsche Prinz sie aus ihrer Misere erlöst und sie auch noch dankbar dafür ist bzw. sein muss, nährt den Boden für weitere Mythen und das Abrutschen des Ansehens einer jeden Asiatin auf den Level einer Prostituierten.

Dieses Buch ist einfach menschenverachtende Schundliteratur!
0Kommentar6 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2008
ich hatte mir von dem buch mehr erhofft. wollte warten bis es billiger ist. es gab nur mehr eines, dadurch habe ich mir es um diesen teuren preis gekauft. es ist ein reinfall. einige sachen stimme vielleicht. aber man kann es nicht generalisieren.
einige tips sind nicht schlecht, aber andere wieder dagegen schon. ich finde, dass der autor zuviel verallgemeinert. gewisse dinge stimmen überhaupt nicht. ich dachte mir, dass das buch einen unterhaltenswert auch mitbringt. tut es aber nicht. ich habe das buch in einer stunde durchgelesen, weil ich sehr schnell lesen kann und es wirklich sehr klein für diesen preis ist. dass einzige, was ich froh bin, dass ich eine philippina seit 14 jahren als ehefrau habe und sie keinen punkt von dem "idealbild" dieser dargestellten frauen entspricht.
ich hatte es mir gekauft, werde mir aber nie mehr so ein buch kaufen, denn die beiden die es am markt gibt, sind sehr schwach in der ausführung. und einige dinge werden falsch dargestellt. z.b das irgendwo in asien der grossvater lolo und die grossmutter lola genannt wird. das ist üblicherweise nur auf den philippinen so, wird aber nicht darauf hingewiesen.
und dass z.b die damen aus dem rotlichtmilieu auch so gute frauen sind, dass sie am nächsten tag den mönchen reis geben. kann auch leicht missverstanden werden. thais sind sehr egoistisch und dass viel mehr als philippinas. meine erfahrung wurde aber auch schon im fernsehen von verheirateten deutschen thaimännern gesagt.
11 Kommentar3 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden