Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Germanische Stammeskunde
Das Werk erschien erstmals Anfang der 1950er Jahre. Das Alter des Buches führt inhaltlich aber zu keinen nennenswerten Mängeln.

Grundlegende Kenntnisse zum Germanentum sind beim Lesen hilfreich, das Buch geht hauptsächlich auf Geschichte und Lebensgebiete der germanischen Stämme ein, weniger auf die stammesspezifische Lebensweise der...
Veröffentlicht am 5. April 2010 von Karl Hausse

versus
2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Germanische Stammeskunde
Das ursprüngliche Erscheinungsjahr des Werks wird nirgendwo angegeben. Es muss ca. 50 Jahre zurückliegen. (Die jüngste (!) angegebene Quelle ist über 50 Jahre alt.) Das Ausgabejahr 2010 bezieht sich auf einen Nachdruck. Diese Praxis ist in hohem Maße unseriös. Wer auf ein aktuelles Werk hofft, wird arg enttäuscht.
Veröffentlicht am 1. April 2010 von Georg Klaus


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Germanische Stammeskunde, 5. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Germanische Stammeskunde (Gebundene Ausgabe)
Das Werk erschien erstmals Anfang der 1950er Jahre. Das Alter des Buches führt inhaltlich aber zu keinen nennenswerten Mängeln.

Grundlegende Kenntnisse zum Germanentum sind beim Lesen hilfreich, das Buch geht hauptsächlich auf Geschichte und Lebensgebiete der germanischen Stämme ein, weniger auf die stammesspezifische Lebensweise der einzelnen Stämme. Wer also eine möglichst allumfassende Einführung ins Germanentum wünscht, sieht sich durch den inhaltlichen Aufbau, bzw. Schwerpunkt des Buches möglicherweise enttäuscht.

Das Buch ist für die Information, z.B. über die Wanderungen der einzelnen Stämme, ein absolutes Standardwerk.

Anzumerken bleibt noch, dass im Buch einige Male sprachwissenschftliche Aspekte in die Argumentationsführung des Autors einbezogen sind, diesbezüglich ist es sicherlich ganz hilfreich, wenn der Leser zu diesem Thema grundlegende Kenntnisse hat.

Insgesamt ein lesenswertes Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Objektiver Klassiker, 4. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Germanische Stammeskunde (Gebundene Ausgabe)
Die Mehrheit aller heutigen Bücher liesse sich auf ein Drittel zusammenfassen, ohne dass auch nur ein wichtiges Wort verloren ginge. Hier haben wir das Gegenteil vorliegen: Viel Information (+Karten) in Texten, die sich auf das Wesentliche beschränken und in verständlichen Worten verfasst sind. Das Werk, welches kein grosses Sachwissen voraussetzt, schürft tiefgründige Zusammenhänge hervor, die sogar manchem Spezialisten teils unbekannt sein dürften und beinhaltet zahlreiche Literaturhinweise, welche weiterführende Studien ermöglichen.
Besonders erfreulich ist zudem die Tatsache, das der Autor frei von linken Ideologien und antigermanischen Wahnvorstellungen eine objektive, über alle Stämme hinweg reichende Abhandlung vorlegt (bzw. vorlegte), die ich jedem Geschichtsinteressierten in Kombination mit aktuelleren Werken uneingeschränkt empfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Excellente Darstellung der Zusammenhänge der sog. "Völkerwanderung", 8. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Germanische Stammeskunde (Gebundene Ausgabe)
Nach der Lektüre einiger Bücher über den Übergang vom weströmischen Reich zu den germanischen Staatenbildungen auf dessen Territorium habe ich in dem Buch endlich eine ausgezeichnete Schilderung der Wanderung germanischer Stämme und ihrer Wechselwirkung mit dem römischen Reich und den östlichen Völkern gefunden. Der Autor besitzt profundes Wissen der schriftlichen Quellen, verknüpft diese mit archäologischen und sprachwissenschaftlichen Erkenntnissen und zeichnet so ein umfassendes und schlüssiges Bild über die Herkunft und die Wanderungsbewegungen der germanischen Stämme, des Aufgeriebenwerdens und der Neubildung von Stammesverbänden bis hin zu den Staatenbildungen der germanischen Königreiche in der Zeit der Spätantike und im frühen Mittelalter. Er lokalisiert die Herkunft der Volks- und Stammesgruppen und nennt die Gründe, aus denen sie wahrscheinlich die Wanderung aufnahmen. Er schildert die Verbindungen, die weiterhin zur alten Heimat bestanden. Und er zeigt auf, wie die Germanen mit den Römern kollidierten und entscheidend von ihnen beeinflußt, zum Teil auch zu ihrem Schaden manipuliert oder sogar militärisch völlig aufgerieben wurden. Wie sie es aber auch verstanden, einerseits in der römischen Militärhierarchie bis in höchste Ämter aufzusteigen, und andererseits römischem Beispiel folgend eigene politische Strukturen aufzubauen und schließlich im Bereich Westroms die Herrschaft in Stammeskönigtümern zu übernehmen.
Bei alldem weist er aber auch auf die Problematik der Quellen und auf die verschiedenen Theorien in der Wissenschaft hin und ebenso auf die Bereiche, in denen noch weitere Forschungen erforderlich sind. Das hat mir ein ausgewogenes Bild vermittelt, wie die Geschehnisse abgelaufen sein könnten, ohne daß ein apodiktisches Bild oder eine einseitige festgefügte Lehrmeinung entstanden wäre. Ich kann das Buch jedem an dieser Zeit Interessierten zur Ergänzung seiner bisherigen Lektüre aufs Wärmste empfehlen, auch wenn es ein Nachdruck der 1. Auflage von 1956 ist. Ich habe schon wesentlich schlechtere Bücher aus jüngster Zeit gelesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Germanische Stammeskunde, 1. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Germanische Stammeskunde (Gebundene Ausgabe)
Das ursprüngliche Erscheinungsjahr des Werks wird nirgendwo angegeben. Es muss ca. 50 Jahre zurückliegen. (Die jüngste (!) angegebene Quelle ist über 50 Jahre alt.) Das Ausgabejahr 2010 bezieht sich auf einen Nachdruck. Diese Praxis ist in hohem Maße unseriös. Wer auf ein aktuelles Werk hofft, wird arg enttäuscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ...schon sehr speziell...., 15. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Germanische Stammeskunde (Gebundene Ausgabe)
...zerinnt einem in der hand,das ganze informationsmaterial verschwindet in der komplexität der unzähligen germanenstämme, in eine unfassbare vielfalt der stammeskundlerischen recherche und fantasie...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Germanische Stammeskunde
Germanische Stammeskunde von Ernst Schwarz (Gebundene Ausgabe - März 2009)
Gebraucht & neu ab: EUR 4,97
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen