Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In der Ruhe kommt die Kraft
Eine der erstaunlichsten Tatsachen unserer Bewegungs- und Freizeitgesellschaft ist das häufig marginale Wissen über die Fähigkeiten und Belastungsgrenzen des eigenen Körpers im Verhältnis zur Nutzung und Freude dessen. Die Angebote im Zeitschriftenmarkt, die Körper und quasi als Bonuspaket auch noch Geist und Seele mit fördern wollen,...
Veröffentlicht am 23. November 2011 von Renate Koerble

versus
4 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Trockene Theorie
Ich machs kurz:

War nach dem TITELBILD der Meinung es handele sich hierbei um schonende (Dehn-/Entspannungs-)ÜBUNGEN, die eine Regeneration nach dem Sport verbessern bzw. beschleunigen können...

Es handelt sich aber um ein THEORIE-FACHBUCH zu diesem Thema (ausgesprochen akribisch und umfangreich dokumentiert), welches meiner Meinung nichts...
Veröffentlicht am 28. Juni 2012 von J.K.


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In der Ruhe kommt die Kraft, 23. November 2011
Von 
Renate Koerble - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Optimale Regeneration im Sport: Der Schlüssel zum Erfolg für Freizeit- und Leistungssportler (Broschiert)
Eine der erstaunlichsten Tatsachen unserer Bewegungs- und Freizeitgesellschaft ist das häufig marginale Wissen über die Fähigkeiten und Belastungsgrenzen des eigenen Körpers im Verhältnis zur Nutzung und Freude dessen. Die Angebote im Zeitschriftenmarkt, die Körper und quasi als Bonuspaket auch noch Geist und Seele mit fördern wollen, zeigen ein dermaßen frappierendes Maß an sportmedizinischem und orthopädischem Unwissen, dass es äußerst verwunderlich ist, dass noch niemand auf die Idee gekommen ist, die entsprechenden Verlage auf vorsätzliche Körperverletzung zu verklagen. Diese Behauptung fußt auf einer grundlegende Tatsache, nämlich eines empirischen und theoretisch fundierten Wissensfundus, den die Trainingslehre, die Biomechanik, die Sportwissenschaft (inklusive der Psychologie) und die Bewegungslehre seit mehreren Jahrzehnten halten.
Das Meiste, was heutzutage als neu verkauft wird, ist ein alter Hut. Auch die optimale Regeneration im Sport, die Wolfgang Friedrich im Spitta-Verlag anbietet, hat Hans-Dietrich Harre schon vor vier Jahrzehnten als Mitbegründer der wissenschaftlichen Trainingslehre formuliert. Man mag (und sollte es auch) über die ideologischen und psychosozialen Aspekte von Harre, mittlerweile Professor im Ruhestand, nicht nur aus Sicht der zahlreichen Dopingopfer des DDR-Sportes entsetzt sein; seine Grundlagen der Trainingslehre sind nachwievor maßgeblich ' und warum sollten sie es auch nicht sein. Der Mensch ist biologisch ein Tier, das vor Jahrtausenden und auch in Jahrtausenden noch den gleichen biochemischen und biomechanischen Gesetzmäßigkeiten folgt.
Trotzdem oder gerade deshalb ist dieses hier vorliegende Buch sehr zu empfehlen. Denn es fasst in außergewöhnlich ruhiger, sympathischer und vor allen Dingen wissenschaftlich absolut klarer Spezifizierung die Bedeutung einer optimalen Regenration im Sport (egal ob Breiten- oder Freizeitsport) zusammen. Friedrich macht das souverän, baut seine Kapitel logisch auf, verwendet sehr hilfreiche Tabellen oder Diagramme und kennt sich zum Glück auch mit Psychologie und Ernährung aus. Hier wird das alte Gesetz des optimalen Wechselspiels zwischen Erholung und Belastung hervorragend dargestellt und bietet jedem Sportler ein profundes Verständnis, das sich sehr deutlich vom Rest der Literatur auf dem Markt abhebt. Kein Wunder findet sich just das in Sachen Beweglichkeit maßgebliche Buch (von Professor Freiwald) im Aufgebot des gleichen Verlages.
Regenerieren ist nicht einfach nichts tun, sondern kann durch entsprechend Maßnahmen sinnvoll unterstützt oder behindert werden. Welche Maßnahmen für welche Sportart und für welchen Qualifikationsstand sinnvoll sind, wird hier jedem Leser ersichtlich. Ermüdungsursachen (physiologisch und psychologisch) werden nachvollziehbar und das Wunder der Trainingsplanung zum wichtigen Momentum. Vor allen Dingen im Bereich der Ernährung (hier stellt Friedrich äußerst überzeugend, weil gleichzeitig auch nüchtern, das Prinzip von Ivy vor) und weitere Regenrationsmaßnahmen wie Sauna, kalte Güsse oder Massagen werden plausibel dargestellt. Und auch hier wundert es erneut nicht, wenn Kneipps Kuriermaßnahmen auch 150 Jahre später noch das Nonplusultra darstellen. Naturmedizin nannte man es damals und es erinnert nicht nur, sondern macht deutlich, woher wir kommen und an welche Maßnahmen wir uns als Menschen halten sollten.
Das einzige, wirklich marginale Kritikpünktchen wäre eine der Individualität des Menschen nicht immer gerecht werdenden Herangehensweise. Die Tipps zur Schlafhygiene mögen für den Frühaufsteher gesund sein, aber konstitutionell gibt es auch Menschen, die abends essen oder andere bestimmte Dinge tun und trotzdem gut schlafen können. Das aber nur am Rande, es bleibt ein wirklich hervorragendes, sich primär an der wissenschaftlichen Anthropologie orientierendes Fachbuch, das in seiner Ruhe, in seinem Wirklichkeitsbezug und seiner Strukturierung auf dem Markt seinesgleichen sucht. Endlich mal ein überzeugendes Buch, das die Trainingslehre versteht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Laien bedingt zu empfehlen!, 7. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Optimale Regeneration im Sport: Der Schlüssel zum Erfolg für Freizeit- und Leistungssportler (Broschiert)
Für mich als Mediziner und nebenher begeisterter, fast schon fanatischer Freizeitsportler eine hervorragende Ergänzung zum bereits angesammelten Wissen.
Für einen Laien (sowohl in sportlicher als auch medizinischer Hinsicht) nur bedingt zu empfehlen-zahlreiche Studien werden zitiert und wenn man medizinische Literatur nicht gewohnt ist, kann ich mir vorstellen, ist es nicht unbedingt einfach zu lesen.
Für mich wie gesagt, sehr umfangreiches Info-Material zum Thema Regeneration-die bekanntlich sowohl im Leistungs-aber auch im Breitensport eher zu kurz kommt. Viele wertvolle Tipps, wie ich mein Training effektiver gestalten kann und auch Tipps, wie man als Trainer selbst die Regeneration am besten in den Trainings-Wettkampf-Alltag einbauen könnte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut empfehlenswert, 25. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Optimale Regeneration im Sport: Der Schlüssel zum Erfolg für Freizeit- und Leistungssportler (Broschiert)
Das Buch richtet sich sowohl an Freizeit- als auch an Leistungssportler und meistert diesen Spagat sehr gut. Es ist spannend, gut zu lesen und steckt voller Infos und Erkenntnisse. Lesenswert für alle, die sich theoretisch oder praktisch für Sport interessieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Trockene Theorie, 28. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Optimale Regeneration im Sport: Der Schlüssel zum Erfolg für Freizeit- und Leistungssportler (Broschiert)
Ich machs kurz:

War nach dem TITELBILD der Meinung es handele sich hierbei um schonende (Dehn-/Entspannungs-)ÜBUNGEN, die eine Regeneration nach dem Sport verbessern bzw. beschleunigen können...

Es handelt sich aber um ein THEORIE-FACHBUCH zu diesem Thema (ausgesprochen akribisch und umfangreich dokumentiert), welches meiner Meinung nichts mit dem Freizeitsportler sondern eher mit Leistungssport und Sportstudium zu tun hat.

@Amazon: Ein "Blick in das Buch" hätte gereicht...

Don't judge a book by its cover.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Optimale Regeneration im Sport: Der Schlüssel zum Erfolg für Freizeit- und Leistungssportler
EUR 24,80
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen