Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Schmunzeln am Abgrund, 13. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Phantomherz (Taschenbuch)
Mischa Sarim Verollets Erzählungen sind kurz gehalten - aber keineswegs in ihrer Wirkung. Der westfälische Autor verbindet geschickt Elemente der Popliteratur mit einem tagespolitischen Kontext und persönlichen Erfahrungen. Somit geht's genauso um die charmante Huldigung des guten alten Mixtapes, wie die Verarbeitung des 11. Septmebers aus der Sicht eines Passagiers, der den Todesflug nur überlebt, weil er sich zu einer WC-Affaire hinreißen lässt. Verollets Stärke liegt genau in dieser Betrachtung vermeintlich alltäglicher Banalitäten, die in der Summe ein gesamtgesellschaftliches Ganzes ergeben - eine Welt voller Wahnsinn, Liebe und Zufälle. Stilistisch geht er dabei sehr pointiert ans Werk. Er schreibt unaufgeregt, aber dennoch direkt. Oft entfaltet sich eine tragisch-komische Stimmung in seinen Texten, die den Leser vor allem durch popkulturelle Bezüge schneller einfängt, als manch klassisches Epos. Er hat ein Buch geschrieben, dass sehr gut zum Zeitgeist passt: schnell, direkt und manchmal makaber - eine Mischung zwischen Tragik und Komik - eben ein Schmunzeln am Abgrund.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig, 24. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Phantomherz (Taschenbuch)
Einer der neuen Autoren, die das Herz auf der Zunge tragen. Fein ziselierte Geschichten aus dem Alltag, mit Spaß und Herz verfasst. Weiter so, bitte mehr davon.
2 Daumen hoch und ein großes I LIKE
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stuckrad-Barre in besser, 24. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Phantomherz (Taschenbuch)
Verollet ist Pop - das stellte schon die örtliche Tageszeitung fest. Da hat sie recht. Die Anthologie "Phantomherz" vereint 19 Stories der unterschiedlichsten Art. Aber Verollet ist gleichzeitig noch viel mehr als nur Pop - Romantiker, Gesellschaftskritiker und Fußballfan zum Beispiel. Aber auch Analyst, Zyniker und Dramaturg seiner Geschichten. Verollet bringt mit scharfer Zunge und klarem Blick Leben in seine Erzählungen. Als geübter Poetry-Slammer gehört er zu den Praktikern der Literatur, was man seinen Geschichten vor allem durch die Eingängigkeit und den Wortwitz, die er an den Tag legt, anmerkt. Trotzdem bieten seine Texte sehr viel mehr als Popsongs. Denn wenn zum Beispiel Stuckrad-Barre oder diverse Boygroups an der Oberfläche verharren, geht Verollet in die Geschichte hinein, begleitet von Arminia-Trikot und rosaroter Brille.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super Buch!, 21. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Phantomherz (Taschenbuch)
Ich glaube, ich habe noch nie im Leben so schnell ein Buch durch gelesen. Man möchte es echt nicht mehr aus der Hand legen, weil man echt gespannt ist welche scheiß den Personen als nächstes widerfährt..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Unterhaltsam und Nachdenklich, 2. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Phantomherz (Taschenbuch)
Vérollet gelingt mit Phantomherz eine Gradwanderung zwischen gefühlvoll und makaber.
Die Kurzgeschichten reißen einen mit. Man taucht ein in die Welt der Zufälle und deren Folgen. Oft komisch, oft traurig, manchmal kurzzeitig verwirrend, da sie oftmals so überraschend enden, dass man erstaunt mit dem Kopf schütteln möchte, weil es doch irgendwie alles einen Sinn ergibt.
So wird Erdbeerkuchen ganz plötzlich zu einer Mordwaffe, ein Mann überlebt 9/11 und verliert doch alles wegen eines Magischen Augenblicks und keine Kugel im Kopf zu haben ist ja sooo Mainstream, schließlich wollen wir alle in Punkrockisland wohnen!
Vérollets Stil ist kurz, modern und prägnant.
Ein wirklich gutes Buch, das ich einem rutsch durchlesen musste!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Hurra, Erdbeeren!, 17. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Phantomherz (Taschenbuch)
Einfach gigantisch!
Die Kurzgeschichten sind genial.
So lustig, dass man sich den Bauch halten muss und teilweiße so knall hart aus dem Leben, dass man glaubt es handelt von einem selbst.
So viele eigene Gedanken, die ich in diesem Roman wiedergefunden habe, sind mir noch nirgendwo untergekommen (außer in meinem Kopf).
Teilweise ja schon gruselig ;)!!
Ich bin total begeistert, hab einige gleicht verschenkt.
Es bleibt nur noch zu sagen: "Hurra, Erdbeeren!"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Unvorhersehbar komisch, 26. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Phantomherz (Taschenbuch)
Die 19 Kurzgeschichten von Verollét sind humorvoll, erfrischend und oftmals
provokativ. Er schafft es, das Interesse des Lesers zu wecken und von der
ersten bis zur letzten Seite aufrechtzuerhalten. Dadurch, dass die Enden der
Geschichten oftmals ein völlig unvorhersehbares Ende haben, womit man als Leser
nicht gerechnet hätte, stellt sich oft ein Überraschungseffekt ein, und ich musste
mehrmals laut loslachen beim Lesen, obwohl seine Texte nicht vordergründig
lustig sind. Am meisten hat mir die junge, fast jugendliche Sprache gefallen;
teilweise provokativ, teilweise ironisch, meiner Meinung nach die perfekte Mischung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Das Herz im richtigen Rhytmus, 2. November 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Phantomherz (Taschenbuch)
Warum ist mir dieses Buch eigentlich so lange vorenthalten worden? Es musste erst der neue Vérollet sein, um den alten zu entdecken. Phantomherz ist eine wirklich abartig gut schmeckende Mischung, von nachdenklichen Berichten über philosophischen Kurzgeschichten über Mixtapes bis hin zum Polit-Thriller, der einem die schwitzende Sonne einer Bananenrepublik näher bringt ist einiges dabei, Stimmung erzeugen in Spitzenklasse.
Meiner Meinung nach ein saugelungenes Buch... auch wenn Oma tot ist...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen schaurig schön, 28. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: Phantomherz (Taschenbuch)
Mit diesem Buch schafft Vérollet ein schaurig-schönes Buch mit nicht ganz alltäglichen Geschichten, die eine Gratwanderung zwischen tragischem Witz und düsterer Satire sind. Unspektukulär und dennoch direkt und ehrlich, schreibt Vérollet für alle, die nicht auf der Suche "Friede-Freude-Eierkuchen-Geschichten" sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Pop, 28. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: Phantomherz (Taschenbuch)
Mischael-Sarim Vérollet liefert uns 19 nicht-alltägliche Kurzgeschichten, eingerahmt zwischen zwei Song-Ausschnitten von Tomte und Kettcar. Treffender hätte der aus in der Poetry-Slam-Szene bekannte Bielefelder Autor sie nicht einrahmen können, treffen auf sie doch die gleichen Attribute zu wie auf sein Werk: prägnant, aktuell, pop, aus dem Leben gegriffen. So berichtet er uns von aus dem Ruder gelaufenen Partys, Sex im Garten oder siniert über die zur Normalität und Langeweile verdammten Generation. Und trifft dabei meist den Nagel auf den Kopf. 5 Sterne für ein Buch, das besser ist, als das meiste, was ich aus dem deutschsprachigen Popgenre bisher gelesen habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xab46de88)

Dieses Produkt

Phantomherz
Phantomherz von Mischaël-Sarim Vérollet (Taschenbuch - 29. September 2005)
EUR 12,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen