Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Broschiert|Ändern
Preis:19,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Januar 2012
Kurze, aber gut lesbare Darstellung, wobei der Schwerpunkt augenscheinlich stark auf Bulgarien liegt. Trotzdem, für jemanden, der sich einen Überblick zu beiden Ländern für die Jahre seit 1990 verschaffen will, ein empfehlenswertes Buch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2008
Der Autor konstruiert im ersten Teil über Bulgarien sehr lange und schwierige Sätze, die man oft zweimal lesen muss, um sie zu verstehen. Der zweite Teil über Rumänien ist einfacher, aber auch leider etwas oberflächlicher. Trotzdem bekommt man einen guten Eindruck über die beiden Länder, die seit 2007 zur EU gehören. Leider gibt es in beiden Ländern Korruption und organisiertes Verbrechen, aber die Mafia wütet auch in Italien. Eigentlich dürfte Italien daher nicht zur EU gehören, aber sie gehört einfach doch dazu. Korruption gibt es auch in Italien, aber auch in Deutschland, nämlich in Sachsen, was echt peinlich ist. Überhaupt muss die EU aufpassen, dass sie selbst nicht rassistisch wird. Viele Menschen aus Irak, Afrika und Afghanistan versuchen, durch Griechenland nach Europa zu kommen. Sie haben schlechte Boote, die oft sinken, wobei viele Menschen ertrinken. In griechischen Gewässern wurde auf Flüchtlinge schon geschossen, die griechischen Behörden behandeln die Flüchtlinge schlecht. Manche von ihnen wohnen in Häusern in Griechenland ohne fließendes kaltes und warmes Wasser. Das ist eine Katastrophe. Das muss aufhören. Die Europäer sind sowieso am Aussterben, denn sie werden immer weniger. Deshalb sollte man Flüchtlinge aus anderen Ländern nach Europa kommen lassen, damit diese hier bleiben und arbeiten können.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden