Kundenrezensionen


32 Rezensionen
5 Sterne:
 (20)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Heisser Text
Die Wildrosenvilla hat mich mitgerissen, weil sie nicht nur SM-Szenen enthält, sondern auch Liebesgefühle, die zum Schluss den Sieg davontragen sogar über die Gewalt. Das erzeugt im Leser einen Zwiespalt, der ihn in Atem hält. Lange war ich hin-und hergerissen und fand Pete abscheulich, gleichzeitig konnte ich mich seiner geschilderten Ausstrahlung...
Veröffentlicht am 2. August 2007 von julie goncourt

versus
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hart und grausam? Ja ' Erotisch? Nein
Ich habe lange überlegt, ob ich mir das Buch zulegen soll, und immer wieder die Rezensionen zu diesem Buch gelesen. Die Rezensionen sind zum Teil so gegensätzlich, man wird einfach neugierig.
Jetzt wo ich es gelesen habe, weiß ich nicht genau, wie ich es beurteilen soll. Wenn ich es unter dem Aspekt Erotischer Roman rezensiere, kann ich nur 1 Stern...
Veröffentlicht am 9. Januar 2009 von Mariamar


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hart und grausam? Ja ' Erotisch? Nein, 9. Januar 2009
Von 
Mariamar - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Wildrosenvilla: Erotischer Roman (Broschiert)
Ich habe lange überlegt, ob ich mir das Buch zulegen soll, und immer wieder die Rezensionen zu diesem Buch gelesen. Die Rezensionen sind zum Teil so gegensätzlich, man wird einfach neugierig.
Jetzt wo ich es gelesen habe, weiß ich nicht genau, wie ich es beurteilen soll. Wenn ich es unter dem Aspekt Erotischer Roman rezensiere, kann ich nur 1 Stern geben, weil es für mich absolut nicht erotisch war, sondern einfach nur grausam und gefühlskalt geschrieben.
Wenn ich mir vorstelle, das wäre ein harter Tatsachenbericht über Zwangsprostitution, dann wären 5 Sterne verdient, weil mich das Buch sehr schockiert und innerlich aufgewühlt hat. Ich kann mir gut vorstellen, dass so etwas in der Realität passiert. Aufgrund der emotionslosen Erzählweise kommt die Gewalt gegenüber Celine und den anderen Frauen noch grausamer rüber.
Mein größtes Problem beim Lesen war, ich konnte die Gefühle von Celine (ihre sogenannte Liebe zu Pete) absolut nicht nachvollziehen, es ist keine Entwicklung ihrer Gefühle zu Pete beschrieben, der Leser wird einfach nur mit der Tatsache konfrontiert, dass sie ihn liebt. Einfach so. Nach nur ein paar Seiten. Hinzu kommt, dass Celine ständig wiederholt, dass sie ihn liebt, und das bei jeder Gelegenheit. Sogar wenn er sie züchtigt, grausam behandelt etc. und für Celine feststeht, er erstickt damit ihre Liebe im Keim, fängt sie bald wieder mit ihrem Liebesgelabere an. Nach 50 Seiten hat mich Celine als Person nur noch genervt. Ich hatte nicht einmal mehr Mitleid mit ihr.
Im Gegensatz dazu erfährt man über das Gefühlsleben von Pete kaum etwas. Es werden Gesten von ihm beschrieben, die man als Zärtlichkeit Celine gegenüber deuten kann. Pete erkennt wahrscheinlich nur sehr langsam, was seine Gefühle bedeuten. Der Leser wird hier im Unklaren gelassen, was ich sehr schade fand, weil gerade das mich sehr interessiert hätte.
Am Schluss gibt es zwar ein Happy End, aber ein unglaubwürdiges.
Logo, Geschmäcker sind verschieden, das ist auch gut so, aber trotzdem behaupte ich, dass das beim besten Willen kein erotischer Roman ist! Dazu reichen die wenigen vorhandenen zärtlichen Szenen einfach nicht aus.
Für den nüchternen Schreibstil und die dadurch in mir hervorgerufenen Emotionen, für die interessante Darstellung des Pete gebe ich gerne 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hart und kalt, 8. Dezember 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Wildrosenvilla: Erotischer Roman (Broschiert)
Ich habe mir die Wildrosenvilla aufgrund der super Bewertungen, des Klappentextes und des Hinweises von Plaisir d'Amour, dass es recht hart zur Sache geht, bestellt.

Ich muss dazu sagen, dass ich selber keine Vorliebe für BDSM habe, trotzdem hat dieses Thema einen gewissen Reiz für mich.

Leider hat mir die Geschichte aus mehrerlei Gründen nicht besonders zugesagt.

Ich habe nichts gegen Züchtigung oder Bestrafung, solange es von beiden Seiten gewünscht ist. Aber diese Geschichte beginnt mit Entführung, schlimmsten Misshandlungen und Vergewaltigungen und Zwangsprostitution.

Trotz übelster Behandlungen fühlt sich Celine zu ihrem Entführer und Peiniger Pete in hohem Maße hingezogen und spricht bereits nach 1 Tag (!) von Liebe. Meines Erachtens leidet Celine unter dem Stockholm-Syndrom. Anders kann ich es mir nicht erklären.

Leider konnte ich mich zu keiner Zeit in die Protagonisten hineinversetzen bzw. mich mit der Hauptprotagonistin identifizieren, was mir das Buch nicht sympathischer gemacht hat.

Der Schreibstil hat mir auch nicht sonderlich gefallen. Onyxe beschreibt alles ziemlich kalt und gefühllos. Selbst die Rückblenden auf Celines heile Kindheit, die sie sich immer in den schrecklichsten Situationen vor Augen führte, haben mir nicht gefallen. Ich hätte mir das Buch mehr so gewünscht, wie ihre Ausführungen der letzten ca. 20 Seiten, als sie z. B. auf Sigrids Vergangenheit eingegangen ist bzw. wie sie auch die Schlussszene beschrieben hat.

Die Schlüsselszene zum Schluss zwischen Celine und Pete fand ich mehr wie unpassend. Onyxe hat in meinen Augen nicht den richtigen Bogen für solch eine Wendung hinbekommen. Hätte sie Pete hin und wieder mal etwas an Celine denken lassen, wäre der Schluss wesentlich glaubwürdiger gewesen und sie Story wäre trotz der Härte der beschriebenen Szenen noch irgendwie romantisch geworden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Man ist hin und her gerissen....., 1. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Wildrosenvilla: Erotischer Roman (Broschiert)
Ich habe mir dieses Buch aufgrund des Klappentextes und der vielen guten Bewertungen gekauft...
aber ich muss sagen wärend des lesen war ich immer hin und hergerissen... die bdsm welt interessiert mich sehr,lese gerne darüber, doch ist mir dabei die freiwillige Basis sehr wichtig....
Der Scheibstil hat mir schon gefallen, allerdings fand ich viele Momente in dem Buch weithergeholt, und überaus unrealistisch... davon abgesehen waren trotzdem durchaus viele erotische Momente vorhanden, aber eben genauso viele die hart an der grenze waren... trotz allem konnte ich dieses Buch nicht aus der Hand legen , und hatte es an einem Tag durchgelesen...
Ich kann es durchaus empfehlen, und möchte auch nicht davon abraten... es entspricht halt erotischen Fantasien, und nicht unbedingt der realität... denke es muss jeder für sich erkennen ob dieses Buch bei einen das gewünschte ergebnis erziehlt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen mittelprächtige unterhaltung, 26. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Wildrosenvilla: Erotischer Roman (Broschiert)
Vielleicht ist alles schon einmal als Kommentar geschrieben, aber die vielen guten Bewertungen veranlassen mich doch, auch noch einen Kommentar abzugeben: nette Unterhaltung, teilweise passt die fast poetische Sichtweise nicht zum Inhalt und verwirrt, Plugs und Knebel kommen völlig ausreichend vor. Der Anfang geht ziemlich schnell, nun ja.
Für mich aber nicht stimmig ist das voll romantische Ende. Wieso will die Hauptdarstellerin unbedingt diesen Kerl für sich gewinnen, der von der ersten Minute an nur grausam zu ihr ist, sie quält und erniedrigt, dass es keinen Spaß mehr macht? Für mich teilweise abtörnend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Keine Empfehlung, 21. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Wildrosenvilla: Erotischer Roman (Broschiert)
Ich hatte mich auf detaillierte Erotikszenen gefreut und würde enttäuscht.

Ich mag es, wenn die erotischen Schilderungen ins Detail gehen und sich über mehrere Seiten erstrecken. Vom fordernd sinnlichen Vorspiel über heiße Liebesspiele (von mir aus gern mit S/M Praktiken) bis hin zum Finale.

Davon ist in diesem Buch jedoch nichts zu finden!

Das Einzige was IMMER WIEDER vorkommt ist, das Celine ein Analplug in den Anus geschoben bekommt (von allen möglichen Leuten die sich in der Villa so herumtreiben) und das ihr am "Kitzler herum gefummelt" wird.

Nichts gegen diese Praktiken, aber sie sollten Teil eines großen Ganzen und nicht das Hauptmerkmal sein wie in diesem Roman. Ich fragte mich ständig, ob Celine womöglich über keine anderen Körperteile verfügte,weil sich in den "Erotikszenen" ständig und ausschließlich an ihrem Anus zu schaffen gemacht wurde (mit einem Plug der ihr bei jeder Gelegenheit dort hineingeschoben wurde und oftmals tagelang dort stecken blieb)

Hinzu kommt das mir der Schreibstil so gar nicht gefallen hat. Es war nicht flüssig zu lesen und wirkte auf mich eher hochtrabend denn zur Lesefreude anregend. Alles wirkte kalt und nüchtern.

Ich habe den Kauf bereut und kann mich lediglich an dem schönen Cover erfreuen! Von mir keine Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Heisser Text, 2. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Wildrosenvilla: Erotischer Roman (Broschiert)
Die Wildrosenvilla hat mich mitgerissen, weil sie nicht nur SM-Szenen enthält, sondern auch Liebesgefühle, die zum Schluss den Sieg davontragen sogar über die Gewalt. Das erzeugt im Leser einen Zwiespalt, der ihn in Atem hält. Lange war ich hin-und hergerissen und fand Pete abscheulich, gleichzeitig konnte ich mich seiner geschilderten Ausstrahlung nicht entziehen. Sicher ist es keine Vanilla-Story, aber eben auch keine bloße Aneinanderreihung von sadomasochistischen Szenen. Die Gefühle der Protagonistin sind sehr nachvollziehbar und einfühlbar und man zittert mit. Der Stil hat mir auch sehr gefallen. Das Sprachniveau ist hoch und man wird in die verschiedenen Ambiente hineingezogen. Ich würde mich auf ein weiteres Buch der Autorin freuen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Die Wildrosenvilla, 14. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Wildrosenvilla: Erotischer Roman (Broschiert)
Eine junge Kunststudentin verliebt sich in einen Mann den sie auf einem Ball kennenlernt. Sie ist so beeindruckt von ihm, daß sie seine Einladung annimmt und ihn nach Hause begleitet. Das Haus ist aber ein Luxusbordell und Celine eine Gefangene. Was nun folgt ist BDSM das bis an die Grenzen des Mädchens und auch an die Grenzen der Leser geht.Trotz allem liebt sie ihren Entführer und hat nur mehr den einen Wunsch auch seine Liebe zu gewinnen. Obwohl ich mir nicht vorstellen kann, daß eine Liebe solchen Belastungen standhalten kann, schafft die Autorin in ihrer dramatischen Schilderung doch die Geschichte glaubhaft zu machen. Das Buch ist angsterregend aber dennoch sehr erotisch. Wer BDSM mag wird auf seine Rechnung kommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TOP!, 18. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Wildrosenvilla: Erotischer Roman (Broschiert)
Die Story ist wirklich sehr gut und wenn an einmal anfängt kann man nicht mehr aufhören...das Buch ist auf jeden Fall jeden Cent wert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Richtig gut!!!, 11. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Wildrosenvilla: Erotischer Roman (Broschiert)
Das ist mein zweiter Roman von dieser Autorin und ich bin erneut begeistert! Obwohl diesmal das Dunkle der Magie fehlt, aber auch hier die blumigen und ausschweifenden Beschreibungen, man findet leicht in die ganze Szenerie hinein und kann die erotischen Szenen wirklich genießen. Es gibt viel BDSM, meist härter, aber auch liebevoll und romantisch. Das ganze Buch ist voller Prickeln und super zu lesen!!! Obwohl mir Livre Noir noch eine Spur besser gefallen hat, gebe ich fünf Sterne, denn die beiden sind schwer zu vergleichen und jedes für sich sehr gut!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Reinfall, 14. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Wildrosenvilla: Erotischer Roman (Broschiert)
Normal lese ich die Bücher des Verlages gerne. Der Roman war jedoch ein Reinfall. Ich kann mich nur meiner Vorrednerin in der Charakterbeschreibung des Petes anschließen und konnte nicht verstehen, was die Celine an dem alten Pete zum Verlieben fand. In meinen Augen ist es ein Zuhälter, der die Mädchen zur Zwangsprostitution zwingt. Machen die jungen Frauen nicht, was man von ihnen verlangt, dann kommen dem Pete seine Erniedrigungen und SM Praktiken zum Einsatz. Aus diesem Grund nur einen Stern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Wildrosenvilla: Erotischer Roman
Die Wildrosenvilla: Erotischer Roman von Onyxe (Broschiert - Mai 2007)
EUR 14,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen