Kundenrezensionen


4 Rezensionen

4 Sterne
0

3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

41 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Silizium statt "Kalktabletten", 3. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Naturmineralien /Regulation /Gesundheit (Broschiert)
Der durch viele wissenschaftliche Publikationen bekannte Prof. Dr. Karl Hecht legt hier ein umfassendes Kompendium vor (2005; 2008). Im Grunde geht es um Silizium in Form von Natur-Klinoptilolith-Zeolith, Montmorillonit und ähnliche, die für Mensch und Tier sehr hilfreich sind. Ton, Heilerde, Kieselsäure, sind die ältesten Heilmittel der Menschheit - hier findet der Fachmann ein Lehrbuch mit vielen Hinweisen wie diese Naturmineralien da und dort geholfen haben. Für den Laien ist sein folgendes Buch sehr zu empfehlen: "Siliziummineralien und Gesundheit. Klinoptilolith-Zeolith" spurbuch.de 248 Seiten; ISBN: 978-3-88778-322-8. Dort ist ein wichtiger Anhang über Biologische Transmutation von Mineralien nach C. L. Kervran (1983) Lies im Buch Seite 223 - 234. Dort wird belegt, dass der Mensch bei Osteoporose nicht Ca-Tabletten nehmen soll, sondern: Silizium, Magnesium, Kalium,...
Kalzium-Tabletten und das Ca in Milchprodukten beschleunigen und verschlimmern Osteoporose, das Ca wird im Menschen nicht richtig verwertet und die Osteoplasten werden überfordert ... das ist seit Jahren bekannt (Kremer, Dr. med. Heinrich "Die stille Revolution der Krebs- und Aidsmedizin" 534 Seiten; Köhler, Dr. med. Bodo "Grundlagen des Lebens. Stoffwechsel und Ernährung. Leitfaden für eine lebenskonforme Medizin"). Ein besseres Mittel gegen Osteoporose ist also die Gabe von Silizium ... in Form von Kieselerde, Heilerde, Tonerde, Hafer, Hirse, Zinnkraut, oder Silizium als Gel aus dem Reformhaus.
Karl Hecht schreibt ungefähr:
Nach Kervran kann der menschliche Körper kein zugeführtes Calcium aufnehmen. Mineralisches Calcium ist ein anorganischer Reaktionsrückstand. Für eine Calciumversorgung (des Skeletts) ist das erste Mittel der Wahl: Kieselsäure (SiO2) und Kalium und Magnesium.
Nicht die Gabe von "Kalktabletten", sondern Calcium arme und siliziumreiche Kost beschleunigt den Heilungsprozess bei Knochenbrüchen! "Die selektive Zufuhr von Mineralien, speziell von Calcium (Kalktabletten), kann den Lebensprozessen mehr Schaden als Nutzen antun".
Kortison, häufig bei Entzündungsprozessen verschrieben, führt zu großem Kalium-Verlust , sodass Dekalzifizierung auftritt, also Osteoporose! Die Anwendung von Siliziumdioxid in solchen Fällen ist effektiver.
Verzögerte Zahnentwicklung bei Kindern kann durch calciumreiche Kost entstehen - nachdem die Kinder keine Milchprodukte erhielten, dafür frisches Obst und Gemüse, war dieser Schaden sehr schnell behoben.

Rheumabehandlung mit Kalium und Silizium: Charnot beobachtete, dass bei Rheuma auch eine Dekalzifizierung stattfindet. Er verabreichte einer Patientin, deren Gelenke deformiert waren, Kalium und Siliziumdioxid - und es geschah völlige Ausheilung schon nach einer Woche.

KERVRAN suchte eine wissenschaftliche Theorie der Umwandlung von Elementen in biologischen Prozessen zu untermauern, mit der zahlreiche bisher unerklärliche Fakten aus so verschiedenen Wissensgebieten wie Geologie, Medizin, Agronomie und Medizin auf einen Schlag verständlich werden, zum Beispiel
1. weshalb Hühner laufend neue Eier mit normalen Kalkschalen legen können, wenn ihr Futter keinerlei Kalk enthält und sie in einer kalklosen Gegend gehalten werden (Hühner scheiden 5x so viel Ca aus, als sie mit dem Futter aufnehmen!)
2. wieso in massivem Kalkgestein (chemisch: Calciumcarbonat) plötzlich große Brocken von Magnesiumcarbonat eingeschlossen sein können (oder in Schieferschichten Calciumdrusen)
3. warum Knochenbrüche deutlich schneller heilen, wenn der Patient kieselsäurereichen Zinnkrautextrakt einnimmt
4. wie es kommt, dass Felder jahrhunderte lang fruchtbar bleiben und guten Ertrag liefern, selbst wenn man viele der Elemente, die durch die Ernte entnommen werden, von außen nie zuführt (z.B. Mangan). Und weitere verblüffende Beispiele:
Lässt man bestimmte Bakterien in einer eisenfreien Nährlösung wachsen und gibt etwas Mangansalz dazu, so bildet sich binnen kurzem Eisenoxid.
Je kalkärmer ein Rasenboden ist, desto stärker sprießen die Gänseblümchen. Diese enthalten Kalk in großen Mengen. Woher stammt er?
Die Tillandsie, eine Pflanze, die in subtropischen Gegenden auf Telegrafendrähten aus Kupfer gedeiht und nur von Luft und Regen lebt, enthält in ihrer Asche 17 % Eisen und 36 % Kieselsäure, aber fast kein Kupfer.
Keimen Getreidekörner in calciumfreier Nährlösung, so enthalten die jungen Pflanzen nach einigen Wochen mehr als die dreifache Menge an Calcium, als die Körner zu Anfang enthielten.
Weitere, besonders beeindruckende Beispiele sind die Häutung von Krabben sowie die Leistung des Regenwurms.
Wer mehr beeindruckendes über das Ur-Mineral Silizium wissen will, der lese Karl Hecht - mir gingen neue Lichter auf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflichtlektüre, 11. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Naturmineralien /Regulation /Gesundheit (Broschiert)
Dieses Buch von Hecht gehört zu seinen besten. Ausführlich beschreibt er wissenschaftlich fundiert die bereits legendären Einsatzmöglichkeiten des Natur Zeolithen Klinoptilolith und des Artverwandten Montmorrilonit. Das Buch ist lehrreich, wissenschaftlich fundiert, übersichtlich und - auch nicht unwichtig - sehr unterhaltsam zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Naturmineralien, 9. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Naturmineralien /Regulation /Gesundheit (Broschiert)
Das ist das Buch für den Einstieg in die Orthemolekulare Medizin. Hier wird sehr schön erklärt wie sich der Körper verhält wenn er vergiftet ist bzw. ihm die notwendigen Mineralien fehlen. Dieses Buch kann helfen zu heilen. Gut recherchiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch, 27. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Naturmineralien /Regulation /Gesundheit (Broschiert)
Für alle, die sich tiefer mit kolloidalen Zeolithen beschäftigen wollen, ist dieses Buch eine Pflichtlektüre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Naturmineralien /Regulation /Gesundheit
Naturmineralien /Regulation /Gesundheit von Elena Hecht-Savoley (Broschiert - 29. November 2007)
EUR 35,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen