Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kindesentführung auf bretonisch
Die Story dieses Krimis ist zwar etwas wirr, so als hätte die Autorin mittendrin von Entführung auf mörderische Raubgräberszene umgeschaltet, aber darunter leidet die Spannung kaum. Die Geschichte schreitet flott voran, die Figuren sind gut gezeichnet, nur die Pseudoliebesgeschichte des Enthüllungsjournalisten ist ein wenig, schmacht!, wenig...
Veröffentlicht am 30. August 2009 von X. Reimpell

versus
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Regionalkrimi für Bretagnefreunde
Was zunächst nach einem klassisch strukturierten Krimi um Kindesentzug, familiäre Gewalt und sexuellem Missbrauch aussieht, entwickelt sich rasch in mehrere Richtungen. Der Fotoreporter, der seinem Scoop nachjagt, wird zum Ermittler: keine schlechte Idee für einen Krimi, in dem folglich die Polizei allenfalls an der Peripherie auftaucht.
Die Handlung...
Veröffentlicht am 17. September 2007 von Media-Mania


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Regionalkrimi für Bretagnefreunde, 17. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Schöne von Carnac: Ein Bretagne-Krimi (Broschiert)
Was zunächst nach einem klassisch strukturierten Krimi um Kindesentzug, familiäre Gewalt und sexuellem Missbrauch aussieht, entwickelt sich rasch in mehrere Richtungen. Der Fotoreporter, der seinem Scoop nachjagt, wird zum Ermittler: keine schlechte Idee für einen Krimi, in dem folglich die Polizei allenfalls an der Peripherie auftaucht.
Die Handlung bleibt für einen Krimi verhältnismäßig ruhig, nur selten kommt es zu dramatischen, packenden Szenen. Ein wenig unbefriedigend ist der in alle Richtungen ziemlich offene Schluss: Der Mörder steht zwar im Grunde fest, wird jedoch weder tatsächlich überführt noch belangt, und auch die Ministergattin und ihr Sohn bleiben im Untergrund verschwunden, obwohl ihnen die äußere Situation eine Rückkehr gestatten würde - so, als ob die Autorin sie nur als Aufhänger verwendet und dann mehr oder weniger vergessen hätte, wofür dieser Strang jedoch zu viel Umfang einnimmt.
Das Setting, vor allem die Gegend um Carnac, ist perfekt gewählt. Die aus der Bretagne stammende Autorin weiß Orte, Menschen und Landschaft, auch Wetterphänomene, sehr gut für die Handlung auszunützen und stimmungsvoll darzustellen. Die Hauptfiguren wirken plastisch und lebensecht, vor allem Vincent, der zwischen seinem beruflichen Ehrgeiz, gekoppelt mit der von Charlotte ausgehenden Faszination, und der Liebe zu seiner schwangeren Frau hin- und her gerissen ist. Einen eher blässlichen Eindruck erwecken die Nebencharaktere, was jedoch nicht sonderlich schadet. Der Leser erfährt nebenbei viel über die Vergangenheit des bretonischen Landstrichs Aremorica und kann sich vom Lokalkolorit verzaubern lassen.
Wenn es sich bei "Die Schöne von Carnac" auch nicht um einen klassischen Krimi handelt, so bietet das Buch doch gute Unterhaltung und kann vor allem Frankreich-, insbesondere natürlich Bretagnefreunden empfohlen werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kindesentführung auf bretonisch, 30. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Schöne von Carnac: Ein Bretagne-Krimi (Broschiert)
Die Story dieses Krimis ist zwar etwas wirr, so als hätte die Autorin mittendrin von Entführung auf mörderische Raubgräberszene umgeschaltet, aber darunter leidet die Spannung kaum. Die Geschichte schreitet flott voran, die Figuren sind gut gezeichnet, nur die Pseudoliebesgeschichte des Enthüllungsjournalisten ist ein wenig, schmacht!, wenig glaubhaft. Aber eigentlich ist das egal, denn für Bretagne-Liebhaber bietet das Buch genug atmosphärischen Stoff um sich zwischen Megalithen und Dolmen wohlig zu gruseln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verspielter Bretonenkrimi, 27. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Schöne von Carnac: Ein Bretagne-Krimi (Broschiert)
Um es gleich vorweg zu sagen, der flotte Bretonen-Krimi spielt teilweise auch in Genf, Paris und eben der Bretagene. Das tut dem Lesespaß aber keinen Abbruch, denn die Story, die als scheinbare Kindesentführung beginnt, dann kommt l'amour dazu, nimmt einen überraschenden Verlauf mit einem blutigen Showdown in Carnac, wo es eben mehr und spannenderes gibt, als ein paar Megalithen. Leichte, aber spannende Urlaubslektüre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Atmosphärisch dichter Roman, 27. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Schöne von Carnac: Ein Bretagne-Krimi (Broschiert)
Ein typisch französischer Krimi, vor dem inneren Auge baut sich sofort ein Film auf à la Francois Truffaut und Konsorten. Das ist auch die große Stärke des Buches, die Dialoge sind geschliffen und die Landschaft bzw. Stimmung in der Bretagne ist so gut beschrieben, dass man förmlich mittendrin ist in dieser Dorfgemeinschaft von Carnac. Ich würde den Krimi eigentlich eher als Roman bezeichnen, in dem ein paar Morde passieren, aber insgesamt ist die Spannung, wie es ausgeht, doch groß. Fazit: ein stimmungsvoller Roman mit einer Menge Lokalkolorit für Frankophile!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein bisschen kurz geraten, 31. Januar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Schöne von Carnac: Ein Bretagne-Krimi (Broschiert)
Die Rezensionen bei Amazon machten mich neugierig auf dieses Buch, also kaufte ich es. Ich muss jedoch gestehen dass ich nicht geschaut habe über wieviele Seiten das Buch geht und war ein wenig enttäuscht, dass es recht schmal ausfällt.

Die Handlung fand ich sehr interressant, zu dem einem oder anderem Schicksal hätte man zwar gerne mehr erfahren, aber so war es ein entspannter Leseabend mit einem Krimi der sich von der Bretagne bis in die Schweiz zieht, oder war es umgekehrt!?

Kann das Buch durchaus weiterempfehlen, auch für nicht Bretagneliebhaber.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa654d7ec)

Dieses Produkt

Die Schöne von Carnac: Ein Bretagne-Krimi
Die Schöne von Carnac: Ein Bretagne-Krimi von Gisèle Guillo (Broschiert - Juli 2007)
EUR 9,80
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen