Kundenrezensionen


48 Rezensionen
5 Sterne:
 (20)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (9)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschend interessant!
Ich habe mir dieses Buch gekauft, weil mich die Karriere von Oliver Kahn interessiert hat. Wie hat dieser Ausnahmesportler es geschafft, auf dieses unglaublich hohe Niveau zu kommen und insbesondere wie hat er die Degradierung bei der WM 2006 erlebt und was waren seine Beweggründe.
Als ich das Buch las, war ich überrascht, wie geschickt Oliver Kahn gezielt...
Veröffentlicht am 27. August 2011 von Kritiker001

versus
45 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein normaler Mensch.
Ein sehr erfolgreicher Torwart schreibt ein Buch über Erfolg und Selbstmotivation. Das wird seine Fans freuen. Alle anderen müssen sich der Frage stellen, warum sie angesichts der Vielzahl an Büchern zu diesen Themen ausgerechnet das eines Torwarts lesen sollen. Denn Neues bietet Kahn in seinem Buch nicht. Du kannst alles schaffen, du musst dir nur selber...
Veröffentlicht am 1. Juli 2008 von Media-Mania


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

45 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein normaler Mensch., 1. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Ich. Erfolg kommt von innen. (Gebundene Ausgabe)
Ein sehr erfolgreicher Torwart schreibt ein Buch über Erfolg und Selbstmotivation. Das wird seine Fans freuen. Alle anderen müssen sich der Frage stellen, warum sie angesichts der Vielzahl an Büchern zu diesen Themen ausgerechnet das eines Torwarts lesen sollen. Denn Neues bietet Kahn in seinem Buch nicht. Du kannst alles schaffen, du musst dir nur selber treu bleiben, Schaka! Jeder, der einmal ein Seminar zum Thema Bewerbungsmanagement mitmachen musste, hat das alles schon gehört.
Es gibt durchaus Gründe, die für dieses Buch sprechen. Zunächst einmal geht es eben nicht einfach nur um Schaka", das Buch schrammt haarscharf am Esoterischen vorbei. Genauso wenig geht es um Erfolg um jeden Preis", um möglichst gerissene ökonomische Gewinnmaximierung. Kahn stellt vielmehr den Aspekt Menschlichkeit immer wieder in den Vordergrund. Weiterhin erlebt man diesen Menschen Kahn ganz anders als den Torwart Kahn, der auf dem Platz brüllt und wüst gestikuliert und alles in allem eine ehrfurchtgebietende Gestalt abgibt. Fast alles nur Show: Das Wettkampf-Ich lebt auch vom Schauspieler-Ich, das einen gewissen Ruf kreiert. Und schließlich ist das Buch gut aufgebaut, die Struktur ist nachvollziehbar und das ganze Buch entspricht dem, was der Titel aussagt.
Aber musste das so ein Wälzer sein? Dicke Hochglanzseiten, wenig sparsam bedruckt, ein schwerer Hardcover-Brocken mit einem lästigen Schutzumschlag - es steht zuwenig drin für dieses Format und Gewicht - und vor allem für diesen Preis. Und das, was drin steht, wird immer wieder mit Passagen gestreckt, die das Buch dicker machen, ohne wirkliche Aussagekraft zu besitzen. Da wird zum Beispiel einfach ein völlig überflüssiges und schlecht durchdachtes Kapitel zum Thema Sprüche und Floskeln, die (angeblich) nicht stimmen und die nicht motivierend wirken, eingeschoben.
Kahns eindringliche Schreibweise passt natürlich zum Thema: Er will motivieren, Prinzipien und Strategien vermitteln, hinter seinen Aussagen steckt eine tiefe Überzeugung, die man deutlich heraus liest. Aber an vielen Stellen wirkt es penetrant und dann ist das Buch sehr anstrengend zu lesen. Entspannung bieten da die kursiv geschriebenen Szenen aus seiner Karriere, die Einblick in seine Gedankenwelt vermitteln.

Es geht um Erfolg, aber ansprechender ist das Thema Menschlichkeit - dieser Punkt ist hervorzuheben, denn er macht dieses Buch sympathisch. Das Konzept, das Oliver Kahn vermittelt, ist durchaus stimmig und seine Fans werden begeistert sein, denn dieses Buch bietet vielleicht einen sehr viel besseren Einblick in den Charakter des Bayern-Torwarts als es eine Biographie könnte. Allerdings ist das Buch stilistisch unausgereift und zudem unnötig schwer und viel zu teuer - man merkt deutlich, dass man hier viel für farbige Seiten, Hochglanz und dicken Einband bezahlt. Das Buch ist ein wenig wie Kahn selbst: Hinter einem nahezu martialischen Ruf steckt auch nur ein normaler Mensch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschend interessant!, 27. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Ich. Erfolg kommt von innen. (Taschenbuch)
Ich habe mir dieses Buch gekauft, weil mich die Karriere von Oliver Kahn interessiert hat. Wie hat dieser Ausnahmesportler es geschafft, auf dieses unglaublich hohe Niveau zu kommen und insbesondere wie hat er die Degradierung bei der WM 2006 erlebt und was waren seine Beweggründe.
Als ich das Buch las, war ich überrascht, wie geschickt Oliver Kahn gezielt Parallelen zwischen seiner Karriere, in der Motivation, Ehrgeiz und Durchhaltevermögen eine elementare Rolle spielte, und dem täglichen Alltag eines jeden herstellt, der an sich den Anspruch stellt, " 'es' besser zu machen"; an sich den Anspruch stellt, in seinem Metier Höchstleistungen zu bringen.
Auch erfrischend interessant, welche Denkmodelle Oliver Kahn benutzte, um sich selbst zu pushen, um sich selbst zu motivieren, auch um privat und "dienstlich" zu trennen.
Alles in allem ein gelungenes Buch, immer wieder mit interessanten Geschichten, die diese teilweise psychologischen Denkansätze Oliver Kahns sehr anschaulich erscheinen lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kahns Erfolg verstehen - gelungenes Buch vom Fußball-Titan, 19. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Ich. Erfolg kommt von innen. (Taschenbuch)
Erfolgreich kann jeder sein, Erfolg ist machbar - so lautet die Kernbotschaft von Oliver Kahn an seine Leser. In seinem Buch hat er die aus seiner Sicht wichtigsten Erfolgsfaktoren zusammengetragen. Wer innovative Erfolgsprinzipien oder eine komplett neue Herangehensweise an die Unternehmung Erfolg" erwartet, wird jedoch am Ende enttäuscht sein. Das Buch lebt vielmehr davon, dass er altbekannte und bewährte Erfolgsprinzipien nennt und anhand seiner beeindruckenden Fußballkarriere erläutert, wie er in seinem Bereich zu Erfolg gekommen ist. Sein Werk ist äußerst lesenswert, originell, selbstkritisch und noch dazu packend geschrieben.

Besonders eindrucksvoll kommt bei dem Buch heraus, wie hartnäckig Kahn ist. Seine Karriere lief alles andere als glatt und steil nach oben. Er musste immer wieder Rückschläge verkraften, die ihn aber nie schwächten, sondern sogar noch stärker machten. So schreibt er: Mit 15 schied ich aus der Kreisauswahl Karlsruhe aus: Ich wurde als zu klein und körperlich zu schwach befunden. Mit 16 Jahren wurde ich in die B3-Jugendmannschaft des KSC versetzt, also degradiert, weil in der B1-Jugend ein Supertalent" spielte, das man eigens aus Stuttgart geholt hatte. Mit 17 Jahren spielte ich in der A2-Jugend, weil ich für die A1 nicht gut genug war. Bei meinem ersten Bundesligaspiel kassierte ich vier Tore; es ging mit 0:4 verloren. Mein zweites Bundesligaspiel verloren wir mit 1:3. 1994, in meinem ersten Jahr beim FC Bayern München erlitt ich einen Kreuzbandriss. Ich war für fünf Monate außer Gefecht. Fünf Jahre lang war ich die Nummer zwei der Deutschen Nationalmannschaft - immerhin, aber absolut nicht das, was ich wollte." Andere hätten aufgegeben, Kahn ließ sich nie entmutigen. Deswegen sind andere in der Mittelmäßigkeit verschwunden, während er einen Erfolg nach dem anderen einstrich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Titan wird zum Mensch, 30. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Ich. Erfolg kommt von innen. (Gebundene Ausgabe)
Kahn ist ja bekannt. Supertorwart, aber ein richtiger 'Kotzbrocken (S.9)'. Jetzt hat er auch noch ein Buch geschrieben. Titel "'ICH'", typisch arroganter Kahn. Eigentlich wollte ich es nicht kaufen, nur einmal kurz die Nase reinstecken. Zufällig kam ich auf eine Auflistung der Jugenderfolge (S.68): "zu klein, mit 16 in der B3, mit 17 in der A2 usw. Als langjähriger Jugendtrainer war ich beeindruckt und wurde neugierig. Oli war als Kind kein Talent, selbst im späten Jugendalter nicht, und trotzdem wurde er die Nr. 1 im Weltfussball. Mit kaum Talent an die Weltspitze zeugt von mentaler Stärke. Das machte mich neugierig. Da wollte ich mehr wissen und kaufte das Buch.

Kahn hat sich den Erfolg mit mentaler Stärke erarbeitet. Er zeigt sein Erfolgsrezept auf und empfiehlt es zur Nachahmung. Untermauert werden die Ausführungen mit Beispielen aus der Praxis. Hier kommt der Fussballfan besonders auf seine kosten. Die wichtigsten Punkte seiner mentalen Stärke sind jeweils in einem 'Quick Check' zusammengefasst.

Die fremde Nase am Wohnzimmerfenster (S. 241) wollte er nicht, lässt es aber zu. Er gibt viel von sich Preis. Seine Ängste, sein Burn-out, seine Hoffnungen und seine Enttäuschungen. Das Bild des Titans demontiert er selbst. Seine Gefühle zu erfahren empfand ich als sehr wertvoll und konnte sie fast immer gut nachvollziehen.

Das Buch ist keine Abrechnung. Der geschilderte Zweikampf mit Lehmann, der Verlust der Kapitänbinde ist zwar gefühlsbetont und trotzdem zu sachlich. Irgend etwas stimmt nicht. Klinsmann und Kahn waren ja Teamkollegen...... Was war da los, warum diese Retourkutsche? "'Aber die eigentliche Entscheidung musste eine Entscheidung aus dem Bauch heraus bleiben"' (S.8) . Schade, dass Kahn diesen Grund verschweigt. Aber auch das ist nachvollziehbar. Kahn hat einen Teil seines '"Wettkampf-Ichs"' (S.37) abgelegt und will nicht mehr so anecken. Ich mag sein '"privates Ich"'. 'Kahn schreibt im Prolog: "Würde mich freuen, wenn er (der Leser) dem Buch eine Chance gibt und darin weiterliest" ' (S.11). Das habe ich gemacht. Ich habe einiges gelernt, hatte Freude daran und Oli ist mir sympathisch geworden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Es wird gebeten, nicht nackt im Büro zu erscheinen." (S. 207), 19. Oktober 2008
Von 
Dr. R. Manthey - Alle meine Rezensionen ansehen
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 10 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Ich. Erfolg kommt von innen. (Gebundene Ausgabe)
Der ganz normale Fußballfan sei gewarnt: Das ist keine Autobiografie, sondern auf den ersten Blick ein Buch aus der lustigen Serie "Wie werde ich erfolgreich?" Und man braucht schon wenigstens Abitur, um es zu verstehen. Wenn die allseits bekannte Abkürzung CEO nicht erklärt wird, dafür aber die weniger bekannte DFB, dann weiß man endgültig, dass nicht unbedingt die gemeinen Fußballfans Zielgruppe dieses Buches sind.

Ganz unbestritten war Oliver Kahn als Fußballspieler extrem erfolgreich. Hatte er vorher ein Motivationsbuch gelesen? Und erschien uns der gute Olli nicht oft reichlich übermotiviert und verspannt? Wollen wir auch so werden? Was also ist das für ein merkwürdiges Buch, das behauptet, alles käme von innen, uns aber von außen Ratschläge erteilt?

Solange man Menschen nicht einer Gehirnwäsche oder einem harten Drill unterzieht, sind sie in der Regel nur sehr unbedeutend veränderbar. Deshalb verpuffen Motivationsbücher meistens schnell. Alle Eigenschaften, die Kahn zu einem berühmten Torwart gemacht haben, waren im Grunde schon bei seiner Geburt vorhanden. Wenn er sich später ehrgeizig Ziele setzte und diese dann hartnäckig verfolgte, dann war das eine Folge seiner inneren Ausprägung. Für die eigene Motivation nutzt uns dieses Wissen nicht wirklich.

Betrachtet man den Lebensweg und die Eigenschaften erfolgreicher Menschen, dann findet man sehr viele Ähnlichkeiten. Kahn schreibt hier über seine Herangehensweise. Das hätte mir völlig gereicht. Leider erscheint oft ein leicht erhobener Zeigefinger. Und im Buch müssen wir uns ständig einem nicht zu übersehenden "Quick Check!" unterziehen. Ich liebe dieses Angeber-Englisch.

Wenn man das Buch jedoch unter der Prämisse liest, dass es keiner der üblichen Motivationsschinken ist, sondern indirekt viel über den Sportler Oliver Kahn berichtet und über seinen Weg zum Erfolg, dann erscheint es wirklich lesenswert.

Erfolgreiche Menschen haben klare Ziele und einen unbändigen Ehrgeiz. Und vor allem arbeiten sie mehr als andere. Irgendwie ist diese simple Erkenntnis dem Zeitgeist abhanden gekommen. Aber die Gesetze des Lebens ändern sich nicht, der Zeitgeist wohl.

Kahn ist ein Arbeitstier. Er konnte es nicht ertragen unvorbereitet in ein Spiel zu gehen. Er erschien nie nackt, also unvorbereitet, zu einem Spiel. Er ist ein Kämpfer, der nie aufgibt, der aus Niederlagen lernt. Manchmal geht es mit ihm durch. Er ist jähzornig und aufbrausend, aber auch ein unglaublicher Antreiber. Welche Lücke das Fehlen eines solchen Menschen reißen kann, sieht man nach seinem Abschied beim FC Bayern.

Übrigens kann man auch aus diesem Buch lernen, dass Erfolg bereits einsam macht, bevor er überhaupt eintritt. Die meisten sehr erfolgreichen Menschen sind Einzelgänger. Bei Kahn wird das besonders deutlich.

Das Buch enthält auch Warnungen. Kahn selbst hatte einen Burn-out und erzählt uns davon.

Und schließlich erfahren wir auch, was wir schon immer geahnt haben, nämlich dass dieser blödsinnige zweijährige Torwartkampf vor der letzten WM eine Intrige war, die Kahn mürbe machen sollte.

Fazit.
Ehrlich gesagt habe ich eine Weile gebraucht, um mich mit dem Buch anzufreunden. Aber am Ende habe ich nicht bereut, es gelesen zu haben. Denn es macht wieder einmal deutlich, dass für einen Erfolg immer dieselben Voraussetzungen unabdingbar sind. Außerdem erfährt man indirekt viel über das Innenleben des Oliver Kahn.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eindrucksvolle Einblicke in das Innenleben des Titans, 27. Juni 2008
Von 
Rolf Dobelli (Luzern, Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Ich. Erfolg kommt von innen. (Gebundene Ausgabe)
Oliver Kahn, lange Jahre Torhüter der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, gilt als hart, verbissen und unbeugsam. Als Fußballer feierte der „Titan“ internationale Triumphe. Doch hinter diesem Erfolg steht mehr als nur ein unbedingter Wille zum Sieg. In seinem zweiten Buch setzt sich Kahn mit dem Thema Erfolg auseinander und gibt Tipps für ein erfolgreiches Leben. Längst nicht alle davon sind neu, manche banal. Aber Kahn schreibt packend und praxisorientiert, ergänzt seine Ratschläge mit Checklisten und Illustrationen und spart nicht mit Beispielen aus seiner Fußballerkarriere. Es sind diese unmittelbaren Einblicke in Kahns Hirn, die sein Buch besonders interessant machen. Wie er sich vor einem Elfmeterschiessen in seinen „Tunnel“ verkriecht – ein Lehrstück in Sachen Konzentration. Wie er seinen Körper nach einem 0:5 zwingt, aufrecht zu bleiben – eindrücklich. Ungeschminkt geht der vermeintlich Unbesiegbare auch auf seine Schwächen ein und zeigt, dass hinter der harten Fassade eine starke Persönlichkeit steckt. getAbstract empfiehlt das Buch allen, die im Leben erfolgreich sein wollen – selbst dann, wenn sie mit Fußball nichts am Hut haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Diese Lektüre ist viel mehr ein Ratgeber,..., 24. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ich. Erfolg kommt von innen. (Gebundene Ausgabe)
...ein Mutmacher, ein Wegweiser, eine Stütze, die man in jeglicher Lebenssituation annehmen sollte. Viele der Ratschläge oder Ansichten sind nicht einmal neu, aber sie wirken nun viel ernster und echter", weil sie von jemanden kommen, der viel nachgedacht hat und über die vielen Jahre des Profifußballs gereift ist. Vielleicht ist nicht alles neu, aber es tut gut die Worte von jemand zu hören, der sich selbst an diesen Kodex gehalten hat. Mit ein wenig Selbstironie bricht Oliver Kahn das Eis zwischen dem Leser und Ihm, der durch das Buch hindurch präsent erscheint, führt ihn in die Gedankenwelt eines Extremsportlers, der nun auch erstmalig viel von seinem Inneren Preis gibt. Der die Jahre im Burn-out nicht scheut auszusprechen und Hilfestellung gibt, diese zu verhindern und letztlich immer gestärkt aus einer Niederlage zu kommen, um danach einen umso fulminanteren Sieg hinzulegen. Dazu werden unter anderem Themen wie Werte, Motivation, Das Ich, Starkes Denken, Vorbereitung, Umfeld, der Umgang mit Niederlagen und dem Erfolg beleuchtet. Denn eines hat der Titan in seinem Leben zwischen Extremen gelernt: Erfolg kommt von innen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Oliver Kahn: ICH, 10. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Ich. Erfolg kommt von innen. (Taschenbuch)
Ich hatte das Buch gekauft, um meinen Sohn zu motivieren, der Torwart ist. Ich las kurz die erste Seite und konnte nicht mehr aufhören zu lesen! Ich konnte alles, was im Buch steht, auf meine eigene Situation (privat und beruflich) übertragen. Es hat mich gepusht und mir neuen Mut gegeben, nicht aufzugeben, auch wenn es denn zig mal nicht so geklappt hat, wie ich wollte.
Besonders lebendig ist das Buch durch die vielen detaillierten Nacherzählungen von Kahns Spielsituationen. Zum Teil musste ich auch Lachen über Kahns Gedanken. Mit Sicherheit werde ich öfter als einmal in das Buch reinschauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Yes we Kahn!, 19. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Ich. Erfolg kommt von innen. (Gebundene Ausgabe)
So verbissen man Kahn am Platz kennt, so humorvoll und sogar selbstironisch zeigt er sich als Ratgeberautor. Das macht ihn und auch das Buch sympathisch. Und nicht nur sympathisch, sondern auch überzeugend.

Die Kapitel sind übersichtlich aufgebaut und bieten eine gute Mischung aus inhaltlichem Gewicht und erzählerischer Leichtigkeit. Kahn überrascht mit Politiker- und Philosophenzitaten, schafft es dabei aber, nicht übertrieben intellektuell zu klingen. Besonders lesenswert sind Episoden aus Kahns Karriere, die man aus den Medien kennt, nun aber mit seinen Augen erleben darf. Diese "Live-Einstiege" sind quasi die Praxis zur Theorie.

Ob man Kahn nun (als Fußballer) mag oder nicht - er schreibt, wovon er eine Ahnung hat, nämlich Fußball und Erfolg. Hinzu kommt offensichtliche Freude und ein überraschendes Geschick bei der Weitergabe seiner Erfahrungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Interessante Einblicke in sein Erfolgsdenken, 9. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Ich. Erfolg kommt von innen. (Gebundene Ausgabe)
Oliver Kahn beschreibt in dem vorliegenden Buch die Geheimnisse seines Erfolgs, welche v.a. in seiner Art zu denken wurzeln. Kahn setzte sich von klein auf große Ziele. Um auf diese hinzuarbeiten, formulierte er aber immer auch kleinere Zwischenziele. Er fand für sich zahlreiche Techniken, die es ihm halfen, seine Motivation nicht zu verlieren und sich immer auf den Punkt genau in Höchstform zu befinden. Dennoch beschreibt er auch eine Phase des "Burn-Outs", nachdem er 2002 auf dem Höhepunkt seiner Karriere war (weltbester Torhüter und Final-Fehlgriff).
Zwar finden sich gerade in der ersten Hälfte des Buches viele Platitüden, welche auch in vielen anderen "Motivationsbüchern" nachzulesen sind. Dennoch gelingt es Kahn, den Leser zu fesseln und ihm seine Art zu denken nahezubringen. Auch wenn Kahn in dem Buch nicht gerade bescheiden herüberkommt (was ja nicht weiter überrascht), neigt er, anders als der Titel vermuten lässt, nicht zur Selbstbeweihräucherung.
Kahn spricht seine Leser direkt an und will ihnen seine Erfolgsgeheimnisse (auch für den eigenen Alltag) vermitteln. Dabei scheinen seine Tipps durchaus anwendbar.
Auch wenn es sich nicht um eine Biographie handelt und er leider nur wenig Anekdoten aus seiner Karriere erzählt, lernt der Leser so den Menschen Kahn besser kennen und (ich als Nicht-Kahn-Fan kann das sagen) entwickelt eine größere Wertschätzung für ihn. Mich hat das Buch von Kapitel zu Kapitel mehr gefesselt. Allerdings hätte ich gerne mehr darüber erfahren, wie Kahn seine Art des Denkens entwickelt und von wem er in welchen Phasen seines Lebens gelernt hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ich. Erfolg kommt von innen.
Ich. Erfolg kommt von innen. von Oliver Kahn (Gebundene Ausgabe - 17. Mai 2008)
EUR 24,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen