holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:19,80 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. November 2013
Ein herrlicher Rückblick auf die "goldenen 70er" Radsportjahre. Rennszenen und Rennfahrer; Flandern und die Tour; Episoden... Merckxs und Maertens; Hinault und Thurau; ein legendäres Tandem ist auch dabei... Der Liebhaber und Kenner wird begeistert sein von den faszinierenden Schwarz - Weiß - Fotografien von Hennes Roth, einem der besten Bildreporter des Radsports. Vielleicht sein letztes Meisterwerk; denn nach 40 Jahren hört Roth jetzt auf. Ein Grund mehr, sich diesen Kalender zu gönnen oder an Freunde zu verschenken - zum Geburtstag oder an Weihnachten. ICH, selbst beschenkt, kann diesen Begleiter durch das Jahr 2014 nur wärmstens empfehlen.
Klaus Angermann
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2013
»Wenn ich ihn schon 100 oder 200 Meter weiter vorne im Gebüsch gesehen hab, bin ich extra nach vorne gesprintet, weil ich unbedingt mal so ein Hennes Roth Bild haben wollte. Er ist eine absolute Legende und eine Bereicherung für unseren Sport«.

Christian Knees

Ja, Hennes Roth ist eine Legende und wohl der bekannteste deutsche Radsportfotograf. 1972, lange bevor Christian Knees geboren wurde startete er seine Karriere als Fotograf und begleitet nun seit über 40 Jahren den Profiradsport. Covadonga zeigt im grossformatigen Kalender »Roths Tourleben 2014 – Das Peloton der Siebziger«, eine Auswahl seiner besten Schwarz-Weiss-Aufnahmen aus den 1970er Jahren. Keine hochgerüstete Technik, Fahrer die sich an einem Brunnen selbst versorgen, eine unprätentiöse Zeit aber gerade deshalb vielleicht spannender als heute. Die Fahrer damals, »Charakterköpfe unterm Rennkäppi«, wie der Begleittext treffend beschreibt, repräsentieren einen Typus den man heutzutage eher selten antrifft. Da findet man noch die Verwegenheit, diesen Hauch von Abenteuer und all das was durch die Medien irgendwie weichgespült wurde.

Tour de France, Klassiker, auf der Bahn - 13 hervorragende Bilder von einem der Besten. Empfehlung nicht nur für die älteren Fans.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2014
Da ich selbst aktiv Radsport betrieben habe, kann ich mich noch sehr gut an manche Situationen erinnern. Dem Fotografen DANKE für die tollen Fotos!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden