Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Sylt- mein Sommerbuch, 2. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Sylt (Gebundene Ausgabe)
Welch ein kleines, liebenswertes Buch hat uns da Fritz J. Raddatz geschenkt. Ich lese solche Sätze wie: " Diese morgendlich herankriechenden Seenebel, gegen Mittag von der Sonne aufgeleckt; diese lila mit Heidekraut wattierten Mulden, in denen abends pünktlich die Kaninchen äsen; und die diese Greisenfalten des Roten Kliffs, die Jahr um Jahr tiefere Furchen zeigen: das gibt es nur einj Mal auf der Welt."
Solche Sätze findet der Leser zu hauf, wenn er das denn auch will und eintaucht in die Sprachwelt eines Raddatz, der ein Goldgräber sprachlicher Brillianz ist.
Lese das Buch nun zum zweiten Mal und es fesselt mich immer aufs Neue. Lesend im Liegestuhl komme ich nicht los davon. Will immer mehr, mehr und kann es nicht lassen. Sylt pur- Dankeschön!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Das Meer zieht den Schmutz aus der Seele...., 2. September 2013
Von 
Happyx - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mein Sylt (Gebundene Ausgabe)
Ein Spätnachmittag, ein früher Abend am undendlich scheinenden Kampener Strand, kaum Menschen, nur Wolken, späte Sonne und donnernde Brandung - es ist, als würde der Mensch innerlich gewaschen, als kehrte er zurück in eine Vorexistenz."

Wir hatten das Glück, 2 sonnige Syltwochen genießen zu können, unendlich schöne Naturschauspiele, Natur pur und freundliche Menschen ohne Hektik und Stress. Sylt ist eine wirkliche Oase der Ruhe, aber auch der inneren Brandung, genau so wie es Raddatz in diesem wunderschönen Buch beschreibt. Er umfasst sie alle, jene leisen, berauschenden, aber auch lauten und peinlichen Momente auf Sylt. Ein ehrlich zugeneigter Beobachter des Geschehens.

Sylt kann theatralisch sein, rauschhaft, aufwühlend, es ist vor allem natürlich, beschenkt mit einem der längsten Strände überhaupt. In Westerland hat man das Gefühl von Abgerundetsein, das Meer schaut wie der vordere Teil einer Schirmmütze in das All, die Erde ist hier ein Traumbild ihrer selbst, so könnte er sie gemeint haben. Fritz J. Raddatz skizziert in seiner unnachahmlichen Art seine Vorbestellung auf dem Keitumer Friedhof, seine Freundschaft mit dem dortigen Pfarrer und warum er vor allem auf Sylt gerne an diesen Satz von Einstein denkt: "Auch wenn es Gott nicht gibt, muss man ihm dankbar sein."

"Das Meer erzählt seine Märchen, sie haben je einen anderen Klang, eine immer andere Farbe, wechselnd zu jeder Jahreszeit."
"Für die Überfahrt übers Wattenmeer geb ich das ganze Engadin hin und bin meines Handelns froh." (Thomas Mann)
"Sylt ist, was es vielleicht gar nicht gibt: deutsch undeutsch."
"Diese morgendlich herankriechenden Seenebel, gegen Mittag von der Sonne aufgeleckt."
"Gott hat hier alles vorgefunden, was zur Herstellung des Menschen nötig ist. Sand und Lehm für die Gestalt, Wind genug für den Atem, die Sprache und die Seele, Feuchte genug für Tränen, Bläue genug für die Augen, Steine für das Herz in der Brust." (Ernst Penzoldt)
"Finde ich hier zu mir - oder verliere ich mich?"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mein Sylt
Mein Sylt von Fritz J Raddatz (Gebundene Ausgabe - 1. August 2006)
EUR 18,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen