Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


47 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hilfreich, aber etwas einfach gesrickt
Was mir an dem Buch gefällt, ist seine Einfachheit und die Lebensnähe.

Ich finde es ist ein guter Einstieg in die Disziplin des „Bleiben im hier und jetzt“ und eine klare Aufforderung, selbst die Verantwortung für unsere Gefühle zu übernehmen. Die kochrezeptartigen Hinweise zum Umgang mit schwierigen emotionalen Situationen...
Veröffentlicht am 9. November 2006 von Thomas Gutmann

versus
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Empörend schlecht
"Emotionen sind Gefühle, die ich in der Vergangenheit verdrängt habe und die in der Gegenwart wieder hochkommen. Wenn ich diese Emotionen nicht als solche erkenne und behandele, gefährden sie meine Liebesbeziehung." Wer diese zwei Sätze gelesen hat, kann sich den Kauf von Diana Richardsons "Zeit für Gefühle" sparen. Während Frau...
Veröffentlicht am 31. Dezember 2008 von M. Stephani


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

47 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hilfreich, aber etwas einfach gesrickt, 9. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Zeit für Gefühle: Die Krux mit den Emotionen in der Partnerschaft (Broschiert)
Was mir an dem Buch gefällt, ist seine Einfachheit und die Lebensnähe.

Ich finde es ist ein guter Einstieg in die Disziplin des „Bleiben im hier und jetzt“ und eine klare Aufforderung, selbst die Verantwortung für unsere Gefühle zu übernehmen. Die kochrezeptartigen Hinweise zum Umgang mit schwierigen emotionalen Situationen sind manchmal durchaus hilfreich. Die Osho-Zitate empfinde ich als Bereicherung.

In einigen Punkten ist es mir aber zu einfach gestrickt: Alles was schwierig ist, wird unter „Emotionen“ subsumiert und negativ bewertet, alles was einfach und schön ist, wird als Gefühle bezeichnet und als gut bezeichnet. Ich glaube, Trauer und Wut sind etwas ganz echtes, das im hier und jetzt stattfinden kann. Wenn wir sie annehmen und uns ihnen widmen, können sie ein wichtiger Wegweiser zum wesentlichen sein.

Mir fehlen Zusammenhänge, die z.B. im Buch „Herzenslust“ von Saleem Riek viel nachvollziehbarer beschrieben sind. Ich finde das Thema als Ergänzung zu den ersten beiden Büchern von Diana Richardson „Zeit für Liebe“ und „Zeit für Weiblichkeit“ ganz wichtig. Mein männlicher Verstand, welcher in diesem Buch abgewertet wird, sagt aber, es gibt andere Bücher zum Thema, die auch dem Verstand gerecht werden und nicht nur einem einfach gestrickten Gemüt.

Geschrieben von einem sinnlichen Mann, der noch viele Emotionen von alten Geschichten mit sich herumführt, welche ihm immer wieder im „falschen“ Moment einen Besuch abstatten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Empörend schlecht, 31. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Zeit für Gefühle: Die Krux mit den Emotionen in der Partnerschaft (Broschiert)
"Emotionen sind Gefühle, die ich in der Vergangenheit verdrängt habe und die in der Gegenwart wieder hochkommen. Wenn ich diese Emotionen nicht als solche erkenne und behandele, gefährden sie meine Liebesbeziehung." Wer diese zwei Sätze gelesen hat, kann sich den Kauf von Diana Richardsons "Zeit für Gefühle" sparen. Während Frau Richardson in ihren ersten beiden Büchern ("Zeit für Liebe" und "Zeit für Weiblichkeit" - die ich beide empfehle!) sorgfältig und komplex geschrieben hat, hatte ich bei "Zeit für Gefühle" den Eindruck, ihr sei nun der Bucherfolg zu Kopf gestiegen. "Zeit für Gefühle" enthält nichts, was nicht schon in den anderen Büchern erklärt worden sei, und stinkt obendrein nach eitler Selbstbeweihräucherung. Das an sich gute Konzept, zwischen Gefühlen und Emotionen zu unterscheiden, ist vollkommen ungenügend behandelt, komplexe Psychologie wird naiv verflacht und der Tonfall ist lieblos geworden. Schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen S e h r empfehlenswert ... und nicht nur für Paare!, 24. Februar 2010
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zeit für Gefühle: Die Krux mit den Emotionen in der Partnerschaft (Broschiert)
Ich habe mir das Buch aufgrund einer Empfehlung gekauft, und es war genau das richtige Buch zum richtigen Zeitpunkt für mich! Im Untertitel heißt es zwar ... in der Partnerschaft", ich finde es aber universell einsetzbar ... und habe Antworten gefunden auf Fragen wie: Was ist der Unterschied zwischen Emotionen und Gefühlen? - Woran erkenne ich, dass ich gerade emotional bin? - Wie gehe ich damit um, und ... wie komme ich da wieder raus?".

Mittlerweile habe ich es schon zum dritten Mal bestellt, denn immer, wenn ich es verleihe, kommt es nicht zu mir zurück (und da ich "meine" Bücher trotzdem immer noch gerne mit anderen teile, wird es sicher nicht das letzte Mal gewesen sein) ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Befreiung von emotionalem Gift in der Partnerschaft, 16. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zeit für Gefühle: Die Krux mit den Emotionen in der Partnerschaft (Broschiert)
Glauben Sie, Liebe sei Leidenschaft, das stetige Auf und Ab der Beziehung Ausdruck einer leidenschaftlichen
Liebe? Das Buch belehrt uns eines BESSEREN! Leiden-schaftliche EMOTIONEN zerstören Liebe mehr als alles andere!
UND: Wir wissen das! Wir wissen, dass Leidenschaft Leiden schafft. Doch endlich ein Buch, das diesen für die Liebe
zerstörerischen Emotionen an die Wurzeln geht!

Das Buch kann man gut für sich lesen; es steht für sich allein, ist in sich schlüssig. Und trotzdem empfehle
ich, erst das Buch "Zeit für Liebe" von Diana Richardson zu lesen. So bekommt dieses Buch "Zeit für Gefühle"
einen ganz anderen, viel größeren Zusammenhang.

Emotionen sind keine Gefühle! Das ist eine zentrale Botschaft des Buches.
Emotionen sind nicht dasselbe wie Gefühle. Wenn man seine innere Welt erforscht, dann erkennt man, daß sie etwas
völlig Verschiedenes sind. Tatsächlich sind sie zwei diametral entgegengesetzte Erfahrungen. Die Erfahrung eines
Gefühlös ist Welten entfernt von der Erfahrung einer Emotion. (S. 20)

Emotionen bilden ein Reservoir von Gefühlen, die wir in der Vergangenheit nicht ausgedrückt haben. (S. 20 f.)
Generell fallen Emotionen unter die Schirmherrschaft der Angst, und Gefühle fallen unter die Schirmherrschaft
der Liebe. (S. 33) Emotionen sind ein Aspekt des Egos (S. 70), Gefühle ein Aspekt des Herzens.
Emotionen erschaffen Karma, was wiederum die Zukunft beeinflussen kann. Wenn unsere Beziehungen frei von
Emotionen sind und stattdessen voller Liebe, dann wird kein Karma aufgebaut. (S. 102)

Woran erkennt man EMOTIONEN? Diana und Michael Richardson haben 25 Symptome aufgeführt, die jeder kennt!

Diana und Michael Richardson zeigen dann die fünf goldene Regeln, wie wir mit emotionalen Zuständen umgehen und
sie heilen können. Auch diese seien hier kurz benannt. Im Buch werden diese Schritte natürlich genau ausgeführt
und an Beispielen erläutert (S. 68 - 79):

Erkennen, dass man emotional ist.
Drei einfache, alles verwandelnde Worte laut aussprechen: "Ich bin emotional."
Dem Partner sagen: "Ich gehe jetzt, weil ich eine Weile allein sein muss. Ich komme später wieder."
Deinen Körper für eine Zeit lang aktiv bewegen (nicht ins Bett legen!)
Zum Partner zurück kehren, wenn die Emotionen vorbei sind und ihn in den Arm nehmen.

Und was ist mit den GEFÜHLEN, mit "Zeit für Gefühle"?
Die alten Gefühle zu erkennen und uns durch Emotionen durchzuarbeiten ist nur die halbe Lösung. Die andere
Hälfte ist ebenso wichtig: Gefühle in dem Augenblick auszudrücken, in dem sie aufkommen - im Hier und Jetzt!
(S. 92) Wenn wir in der Lage sind, Gefühle wie Wut, Trauer, Verzweiflung oder Frustration an der Wurzel zu packen
in dem Moment, in dem sie aufkommen, dann haben sie keine lange Überlebenschance - etwa acht Sekunden. (S. 93)

Hier sind im Buch auch viele Tipps im Umgang mit authentischen, aktuellen Gefühlen zu finden. Das Buch schließt
mit 19 Empfehlungen zur Kunst, miteinander zu reden und sich aufeinander zu beziehen.

Mein Fazit: Dieses kleine Büchlein ist ein wertvoller Schatz, emotionales Gift zu erkennen und uns davon zu
befreien. Wir lernen, selbst VERANTWORTUNG für unsere Emotionen zu übernehmen und in ihrer Heilung nicht nur erwachsen zu werden, sondern auch liebesfähig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sollte jedes Paar gelesen haben, 4. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Zeit für Gefühle: Die Krux mit den Emotionen in der Partnerschaft (Broschiert)
Ich/wir haben dass Buch gerade gelesen. Wir beide können dieses Buch nur empfehlen. Gerade die Einfachheit der Beschreibung und die Lösungsansätze finden wir gelungen. Ich habe schon viele Bücher zum Thema Beziehungen gelesen, und natürlich findet man die einzelnen Aussagen in dem einen oder anderen Buch, aber manchmal ist eben weniger mehr. Vielleicht gefällt es mir auch deshalb so gut, weil es die komprimierte Form dessen ist, was ich bisher gelesen habe. Meine wichtigste Erkenntnis einer Partnerschaft ist, das die Emotionen nichts mit dem Partner zu tun haben, ausser dass dieser eben diese hervorragen anpingen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen 1.000% weiter zu empfehlen!!!, 28. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zeit für Gefühle: Die Krux mit den Emotionen in der Partnerschaft (Broschiert)
Dieses Buch ist eigentlich für jeden Menschen ein muss! Es ist einfach uneschreiblich was dieses Buch mit einem anstellt!!! Gut! Positiv und Augen öffnend! Ich kann einfach nicht schreiben was dieses Buch beinhaltet, denn genau so würde es mit in einer Lebenssituation empfohlen, wo es einfach perfekt war!!!
Genau wie beschrieben!
Schnelle Lieferung!
Keine Komplikationen alles Super!!!
Gerne wieder!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein klasse Buch für die Partnerschaft - und die Zeit dazwischen, 18. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zeit für Gefühle: Die Krux mit den Emotionen in der Partnerschaft (Broschiert)
Das Buch bringt enorm klar und knapp auf den Punkt, wie wir mit Gefühlen und Emotionen umgehen - damit wir uns wieder beim Wesentlichen sein können: Einem liebevollen, achtsamen Miteinander. Die Unterscheidung zwischen Gefühlen (im Moment) und Emotionen (aus der Vergangenheit) ist der Schlüssel. Wenn sich jeder selbst um seine Emotionen kümmert, sie "bewältigt", ist Raum für Präsenz und Gegenwart im Moment. Die Übungen sind sehr einfach und klar - das überzeugt, vor allem, weil diese einfachen "Regeln" derart komplexes und oft undurchdringliches Emotionspingpong entmachten. Eine Kunst, die sich lohnt zu üben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Emotionen, 16. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zeit für Gefühle: Die Krux mit den Emotionen in der Partnerschaft (Broschiert)
All zu oft wird "Emotion" oder oefter noch "emotional" als "Gefuehl" und "gefuehlvoll" umgangssprachlich verwendet.

Die Autoren zeigen auf, was in der Psychologie unter "Emotionen" verstanden wird und wie sie die taeglichen Beziehungen belasten, ganz besonders die Beziehungen zum geliebten Partner. Da dies meist ganz unkontrolliert oder falsch reflektiert geschieht fuehren Emotionen all zu oft zum Ruin einer Paarbeziehung.

Woran man Emotionen an sich selbst oder auch beim Partner erkennt, wie diese zu bewerten sind und wie damit umgegangen werden kann, wird in diesem Buch eroertert und plastisch vor Augen gefuehrt, damit wir kuenftig Emotionen erkennen und aber Gefuehlen mehr Raum einraeumen: Zeit fuer Gefuehle
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grossartiges Buch, 6. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zeit für Gefühle: Die Krux mit den Emotionen in der Partnerschaft (Broschiert)
Ich habe es verschlungen, denn Diana Richardson trifft den Nagel einfach genau auf den Punkt. Wenn man das Geschriebene einfach nur beherzigt, sieht die Partnerschaft auch schon ganz anders aus...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Zeit für Gefühle: Die Krux mit den Emotionen in der Partnerschaft
Zeit für Gefühle: Die Krux mit den Emotionen in der Partnerschaft von Michael Richardson (Broschiert - 19. September 2006)
EUR 11,80
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen